SSD deframentieren ??

Diskutiere SSD deframentieren ?? im Windows 10 Treiber & Hardware Forum im Bereich Windows 10 Foren; Ein Bericht in WindowsArea hat mich etwas erstaunt und hinterliess bei mir Ungläubigkeit. Windows defragmentiert SSDs monatlich im Hintergrund...
G

Gast10191

Ein Bericht in WindowsArea hat mich etwas erstaunt und hinterliess bei mir Ungläubigkeit.
Windows defragmentiert SSDs monatlich im Hintergrund (windowsarea.de)
Wenn ich bei mir optimieren starte,so sehe ich dies - keine Deframentierung ,sondern "retrim"- so wie es meiner Meinung nach auch sein sollte.
Erzählen die da wirklich nur "Scheiss"?

trim.png
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
#
schau mal hier: SSD deframentieren ??. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
areiland

areiland

Super-Moderator
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
29.670
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Nö das ist bekannt.
 
jsigi

jsigi

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
07.06.2015
Beiträge
1.812
Ort
Mannheim
Version
Windows 10 Pro 64 Bit immer aktuell
System
ASUS Z97-C, i7-4790, Nvidia GTX750 TI, SSD Samsung 850 EVO, Soundblaster Z
Ich habe das jetzt mal versucht mit meinem Windows 10 Pro nachzustellen.
Also das Fenster von der Defragmentierung aufgerufen, danach in die Aufgabenplanung den Eintrag gesucht.
Dort stand, dass die Aufgabe heute um 20.33 Uhr ausgeführt wurde.
Danach habe ich die Aufgabe gestartet und das Defragfenster beobachtet.
Da tat sich nichts. Im Fenster steht, dass die letzte Optimierung vor 21 Tagen ausgeführt wurde.
 
G

Gast10191

Aufgabenplanung? Ich öffne das Fenster stets hier unter "Tools",mit klick auf und dann "Optimize".

trim2.png
trim3.png
 
jsigi

jsigi

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
07.06.2015
Beiträge
1.812
Ort
Mannheim
Version
Windows 10 Pro 64 Bit immer aktuell
System
ASUS Z97-C, i7-4790, Nvidia GTX750 TI, SSD Samsung 850 EVO, Soundblaster Z
@Heinz, ich bin Deinem Link gefolgt und habe das dort genannte exact verfolgt.
Dort stand Aufgabenplanung.
 
Ulrich

Ulrich

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
01.08.2015
Beiträge
3.504
Version
Professional x64 Version 21H2
So sieht das bei mir aktuell aus. Ich habe wöchentliche Optimierung angehakt. Windows hat aber seit 29 Tagen keine Optimierung mehr durchgeführt - weil sie nicht nötig war. Also alles klar bei mir soweit.
Warum da jetzt allerdings Optimierung erforderlich steht...Oder funktioniert die Planung nicht ?

Unbenannt.PNG


Grüsse von Ulrich
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
29.670
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Dass Windows 10 die SSD nicht nur optimiert, sondern auch defragmentiert, trifft nur unter einer Bedingung zu. Nämlich dann, wenn man mehrere SSDs besitzt und diese mit "Storage Places" zu einem Datenträgerset zusammengefasst hat. Dann wird es notwendig, auch zu defragmentieren, weil nur so sichergestellt ist, dass das Datenträgerset sauber funktioniert.

Das wurde aber auch durch den Optimierungsbug der 2004 bekannt, der unter anderem dafür sorgte, dass diese Defragmentierung zu oft durchgeführt wurde.
 
Ulrich

Ulrich

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
01.08.2015
Beiträge
3.504
Version
Professional x64 Version 21H2
@Heinz: Was meinst Du damit ?
 
G

Gast10191

Hatte was falsches geschrieben. Ich stellte wider Erwarten fest,dass "Analizieren" nun ausgegraut bleibt.auch wenn ich das Laufwerk anklicke.
Das war vorher nicht so. Vielleicht liegt es aber auch an meiner neuen Insiderbuild 21277.1 rs-prerelease,die erste Build einer neuen Branch.
 
Ulrich

Ulrich

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
01.08.2015
Beiträge
3.504
Version
Professional x64 Version 21H2
Nein, das ist bei mir ebenfalls so. War zwischenzeitlich mal wieder da, der Button und ist jetzt wieder ausgegraut.
Vielleicht doch wieder ein Bug ?...
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
29.670
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Der Punkt "Analysieren" ist nur dann verfügbar, wenn der Datenträger defragmentiert werden kann. Bei den allermeisten sollte die Defragmentierung von SSDs ja gar nicht vorgesehen sein, wie ich oben schon mal anmerkte. Also ist es natürlich nicht verwunderlich, dass "Analysieren" ausgegraut ist, denn mit dieser Funktion wird ja nur der Befehl "Defrag /A" ausgeführt, mit dem ermittelt wird, wie stark der Datenträger fragmentiert ist.

Eine SSD ist ja immer stark fragmentiert, weil hier belegte Sektoren nicht hintereinander sortiert, sondern immer dorthin verlegt werden, wo die Zellen mit der bisher geringsten Schreibleistung liegen. Und dadurch erhält man eben eine zufällige Verteilung, die keiner linearen Anordnung, wie bei gut gepflegten Festplatten, folgt.
 
Ulrich

Ulrich

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
01.08.2015
Beiträge
3.504
Version
Professional x64 Version 21H2
Und warum zeigt das System dann " Optimierung erforderlich " an ? Ich habe " wöchentliche Optimierung " angehakt, die Laufwerke wurden aber bereits seit 29 Tagen nicht optimiert. Wenn es stimmt, daß sie gar nicht optimiert werden müssen, wieso steht dann da " Optimierung erforderlich " ? Wenn ich jetzt auf " Optimieren " klicke, wird doch der TRIM Befehl ausgeführt und sonst Nichts, oder ?
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
29.670
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Die SSDs werden nicht automatisch oprimiert, weil es auch eigentlich gar nicht notwendig ist. Denn TRIM wird ja ohnehin ständig gesendet, sobald eine grössere Datenträgeroperation stattfand. Sobald mindestens 64Kb (eine Zelle) oder ein mehrfaches davon (128, oder 256) an Daten gelöscht wurde, sendet Windows von sich aus TRIM an die Logik der SSD, damit die dann Garbage Collection (gelöschte Zellen bereinigen) und Wear Leveling (Inhalte von Zellen in weniger beschriebene Zellen umschichten) ausführt. Von daher ist das "Optimieren" bei der SSD völlig unerheblich und muss gar nicht ständig ausgeführt werden. Diesen Punkt kann man benutzen, wenn man gerade eine wirklich grosse Datenträgeroperation ausführte, um TRIM manuell anstossen zu können.
 
Thema:

SSD deframentieren ??

SSD deframentieren ?? - Ähnliche Themen

Bug im Windows Defender: Abgespalten von C:\ knapp doppelt so groß wie die Summe aller Ordner auf C:\ Sabine ----------------------------------------------- Hallo...
Windows Defender, Echtzeit Scan Läuft Permanent ohne Daten zu lesen: Hallo, ich habe nun schon eine weile ein größeres Problem mit der MsMpEng.exe und ich komme leider auch nicht dahinter wo das Problem liegt. Mein...
Automatische Reparaturschleife selbst nach Neuinstallation: Guten Tag allerseits, ich nutze einen selbst zusammengebauten PC mit Windows 10 64bit Pro und hatte damit seit Monaten keine Probleme mehr. Ich...
Neuer PC, System-SSD übernehmen, Vorgehensweise: Hallo zusammen, ich habe neue PC-Teile gekauft und möchte vom alten PC nur meine vorhandenen SSDs übernehmen. Auch die System-SSD, auf der...
Pinnacle 23 lädt nur im Hintergrund: Hallo! Ich habe ein Problem mit Pinnacle 23 ultimate. Gekauft im April 2020 und bis Februar 2021 selten genutzt. Im Februar konnte ich es 2 oder...
Oben