Spekulation Windows 11

Diskutiere Spekulation Windows 11 im Smalltalk Forum im Bereich Community; Spekulieren ist doch so schön. Was haltet ihr davon ...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Heinz

Heinz

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
09.01.2021
Beiträge
956
Ort
Indonesia
Version
Win 11 Insider
System
HP Pavillon 15-dk1064tx / i5-10300H /8GB.-DDR4 / GF-RTX2060
Spekulieren ist doch so schön. Was haltet ihr davon ?
https://www.windowslatest.com/2021/...ints-point-to-next-gen-microsofts-desktop-os/

Ich weiss, man hat immer klar festgehalten, es wird bei Win 10 bleiben und keine 11 geben.
Im Screen zu sehendes Logo hat Leute angeregt, in dem Schatten eine 11 zu sehen !!
Und ... all diese hochtrabenden Worte uber die grossartige Zukunft von Windows von Satya Nadella .
Was konnte revolutionärer sein als das ??
Das wär ja der Hammer .
 
Zuletzt bearbeitet:
#
schau mal hier: Spekulation Windows 11. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
areiland

areiland

Super-Moderator
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
29.641
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Und weil ein Grafiker den Schattenwurf von zwei Querbalken vergessen hat, vermutet jeder jetzt eine Umbenennung in Windows 11?
 
Heinz

Heinz

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
09.01.2021
Beiträge
956
Ort
Indonesia
Version
Win 11 Insider
System
HP Pavillon 15-dk1064tx / i5-10300H /8GB.-DDR4 / GF-RTX2060
Zusammen mit Nadella's euphorischen Ankündigungen, kommt man schon etwas ins Überlegen.
Sehr wahrscheinlich ist es aber trotzdem nicht. Es stellt sich höchstens die Frage : Warum nicht ?
Warten wir ab bis zum 24.Juni.
Hier noch, was "Dr. Martin Windows" dazu meint.
Freitagsgedanken: 1+1=11?
Mir selbst wäre es ja völlig egal,ob das System nun 11 oder 10 heisst,oder sonstwie.
Hauptsache es funktioniert.
 
Zuletzt bearbeitet:
F

frimp

Neuer Benutzer
Dabei seit
16.05.2019
Beiträge
2
Version
Enterprise
System
I5 8. gen, 8 gb, intel intern?
Erinnert mich an den Übergang von Windows 95 zu Windows 98, Mordshype, wenig Substanz.
Ich bin mit Windows 10 sehr zufrieden wie viele andere auch. Windows 7 hatte mich so genervt, dass ich sogar zwischendrin auf MacOS umgestiegen war. Jetzt nervt mich allerdings Letzteres.
 
R

Ronald BW

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
17.01.2016
Beiträge
825
Version
W10Pro+Home, Mageia 8
System
I7 950 3,07 GHz, 12 GB DDR3, GTX 470,
Es wird wohl noch lange ein NT bleiben, egal wie oft das vollmundig beworben wird.
Fakt ist nun mal es ist ein überholtes Konzept.
Und das herum gefrickle macht es nicht besser.
Ein System ohne echten Schaltkern das zu allem Übel auch noch die Grafische Oberfläche
nicht vom eigentlichen System trennt ist kein State of the Art.
Nicht mal der Mauszeiger kann beliebig getauscht werden, paar witzlose Einstellungen mehr ist da nicht.
 
Carlito

Carlito

Neuer Benutzer
Dabei seit
04.02.2020
Beiträge
25
Version
Win 10 Pro x64, V20H2
System
Acer Aspire XC-230, AMD A8-7410 APU m. 2,2 Ghz, 16GB RAM, 1x2TB HDD
Spekulieren ist doch so schön. Was haltet ihr davon ?
https://www.windowslatest.com/2021/...ints-point-to-next-gen-microsofts-desktop-os/

Ich weiss, man hat immer klar festgehalten, es wird bei Win 10 bleiben und keine 11 geben.
Im Screen zu sehendes Logo hat Leute angeregt, in dem Schatten eine 11 zu sehen !!
Und ... all diese hochtrabenden Worte uber die grossartige Zukunft von Windows von Satya Nadella .
Was konnte revolutionärer sein als das ??
Das wär ja der Hammer .
Schatten im Logo? Nur eine raffinierte Ablenkung.
Ist die geheime Botschaft auf dem Foto zu versteckt? Erkennt niemand das Offensichtliche? Ich schon:
Windows 7, Windows 8.1, Windows Phone 8.1, Windows 10
Alle Ziffern zusammengezählt ergibt 35.
Die Quersumme von 35 ist, na?

Es wird also auf die Rückkehr von Windows 8 hinauslaufen. Kacheloptik, Touchoptimierung, geräteübergreifende Harmonisierung.
Steve Ballmer, der große Visionär, hatte also Recht behalten. Er war nur seiner Zeit voraus. :D
 
Wolf.J

Wolf.J

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
28.02.2017
Beiträge
5.190
Version
Verschiedene WIN 10
Ein System ohne echten Schaltkern das zu allem Übel auch noch die Grafische Oberfläche
nicht vom eigentlichen System trennt ist kein State of the Art.
Was ist ein Schaltkern? Kenne ich nur von Shimano.
Ist der dafür verantwortlich, dass der Rechner mit zu viel RAM langsamer wird?
Ein Maus-Zeiger ist übrigens ein einfacher Sprite, den kann man sehr wohl austauschen.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Ist schon lustig, was so eine blödsinnige Spekulation auslösen kann.
 
Heinz

Heinz

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
09.01.2021
Beiträge
956
Ort
Indonesia
Version
Win 11 Insider
System
HP Pavillon 15-dk1064tx / i5-10300H /8GB.-DDR4 / GF-RTX2060
Hallo Carlito
uruck zu Win 8 ? -Bloss nicht !
Ich kam zwar mit 8, nachdem es zu 8.1 wurde recht gut zurecht, aber Win 10 ist klar verbessert worden auf der Basis der Fehler,die bei Win 8 gemacht wurden.
Aber es gibt Gerüchte, dass bei nachsten Win 10 Versionen ,dem Sun Valley Update, tatsáchlich etwas ähnliches wie die W8
Charmbar wieder aus der Gruft geholt werden soll :aah:aah
https://www.windowslatest.com/2021/...-windows-8-charms-bar-like-feature-is-coming/
Wie schon gesagt:
Ich finde Spekulationen dieser Art lustig und unterhaltsam , aber ich nehme natürlich solche Ideen nicht wirklich ernst.
 
Carlito

Carlito

Neuer Benutzer
Dabei seit
04.02.2020
Beiträge
25
Version
Win 10 Pro x64, V20H2
System
Acer Aspire XC-230, AMD A8-7410 APU m. 2,2 Ghz, 16GB RAM, 1x2TB HDD
Wie schon gesagt:
Ich finde Spekulationen dieser Art lustig und unterhaltsam , aber ich nehme natürlich solche Ideen nicht wirklich ernst.
Ich natürlich auch nicht. Damit lässt sich aber so herrlich rumblödeln:-)
Aber mal ernsthaft: Ich vermute, dass die tatsächlichen Enthüllungen am 24. Juni weit weniger spektakulär ausfallen, als auch viele seriöse Beobachter jetzt glauben.
Ich bin da ganz entspannt.
Ob abgerundete Ecken oder neue Namen: Nichts, was meinen Rechner und mich grundlegend aus der Fassung bringen würde...
 
jsigi

jsigi

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
07.06.2015
Beiträge
1.443
Ort
Mannheim
Version
Windows 10 Pro 64 Bit immer aktuell
System
ASUS Z97-C, i7-4790, Nvidia GTX750 TI, SSD Samsung 850 EVO, Soundblaster Z
Windows 8? Nein, nie. :eek:
Wenn, dann zurück zu Windows 7 oder XP?:D
 
Heinz

Heinz

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
09.01.2021
Beiträge
956
Ort
Indonesia
Version
Win 11 Insider
System
HP Pavillon 15-dk1064tx / i5-10300H /8GB.-DDR4 / GF-RTX2060
Wie ich nun gesurft hab, war da eigentlich nur Einer , der ganz klar aussprach, Windows 10 sei die letzte Windows Version.
Das war Panos Paney ! Niemand sonst hatte sich so klar dazu bekannt !
Die, die sich wohl über ein Win 11 auch sehr freuen würden, wären die OEM's ! Verkauf von neuen Geräten mit vorinstalliertem System.
Klar werden die Enthüllungen am 24.Juni weit weniger spektakulär sein. So wie bei den überproportionierten Apple -Anlässen, wo ja am Ende meist auch nur heisse Luft rauskommt !:D
Ich bin mit der Insider DEV 21H2 unterwegs und warte auf diese angekündigten "Sun Valley" Features.
Viel ist da noch nicht zu sehen und wir stehen bereits an der Schwelle zur neuen Version 22H1.
Auch hier wohl - oft heisse Luft !
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
29.641
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
@All
Es gibt eine ganz einfach Möglichkeit, herauszufinden was da so neues kommt: Am 24.6. das Windows Event zur Kenntnis nehmen. Ich schätze mal, dann wird man eine zusätzlich verfügbare Cloud- oder Aboversion von Windows 10 vorstellen und uns zeigen, dass man Windows 10 X zu Teilen in Windows 10 integriert hat. Das Abomodell wird dann eine Option für Firmenkunden darstellen und die Volumenlizenzen ablösen sollen.
 
Heinz

Heinz

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
09.01.2021
Beiträge
956
Ort
Indonesia
Version
Win 11 Insider
System
HP Pavillon 15-dk1064tx / i5-10300H /8GB.-DDR4 / GF-RTX2060
Ja so ist es. Am 24igsten erfahren wir mehr
Bekanntlich wird nichts so heiss gegessen,wie es gekocht wird.
Win 10X ist tot, aber Vieles wird ja in Sun Valley übernommen. Ist 11 nur der neue Namen für Win 10X und kommt ende 2022 auf den Markt ?
Doch das Sun Valley Update scheint mir nicht gross und revolutionär genug um es zu einer neuen Windows Version zu machen.
Sun Valley ist ein Part des Win 10 "cobald " Branch Release in der DEV Version 21H2.
Bald wird ja auch die neue Insider Version 22H1 kommen ,mit einer neuen Branch ( ich glaube "Nickel"!)
Es bleibt auf jeden Fall spannend und das ist schön - belebt etwas die grauen Hirnzellen :D
Und es könnte ja auch Windows 10.1 werden, in anlehnung zu Win 8.1
 
Zuletzt bearbeitet:
R

Ronald BW

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
17.01.2016
Beiträge
825
Version
W10Pro+Home, Mageia 8
System
I7 950 3,07 GHz, 12 GB DDR3, GTX 470,
Wenn ich richtig informiert bin enthält Edge bereits OpenSource Code
Ich denke das wird der Weg sein Austausch der alten überholten Codes
Mit dem Focus auf einen echten Kernel mit getrennter Grafischer Oberfläche
Das wird nur gehen wenn das System Quell-offen wird.
Ohne OpenSource wird aus meiner Sicht Microsoft mittelfristig als Auslaufmodell untergehen.
Auch wenn Microsoft beim Endanwender am PC noch stark ist.
Was Betriebssysteme angeht spielt es sonst so gut wie nicht mehr mit,
fast das ganze Internet läuft entweder mit Linux oder BSD.
Oder um es mal salopp zu formulieren
Bei allem was wichtig ist, hat Microsoft nicht mehr viel zu melden.
Ich bin mir ziemlich sicher das Microsoft schon ein fertiges Linux parat hat
das dann bei einem Update den jetzigen Code von Microsoft ersetzen wird.
Alles andere ist finanziell und vor allem juristisch nicht machbar
 
Heinz

Heinz

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
09.01.2021
Beiträge
956
Ort
Indonesia
Version
Win 11 Insider
System
HP Pavillon 15-dk1064tx / i5-10300H /8GB.-DDR4 / GF-RTX2060
Hallo Ronald
Deine Beschreibung ist so ziemlich das, was ich fü mich persönlich,ja nicht hoffe !
 
Zuletzt bearbeitet:
R

Ronald BW

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
17.01.2016
Beiträge
825
Version
W10Pro+Home, Mageia 8
System
I7 950 3,07 GHz, 12 GB DDR3, GTX 470,
Vor langer Zeit wurde der Gentoo Gründer als Berater in Sachen Opensource eingestellt
eine Firma wie Microsoft wird ja kein Topgehalt ( man munkelte von 10 Millionen per anno)
zahlen, wenn das nicht langfristig was bringen soll.
Für den Endanwender von Windows wird sich eh nichts ändern, außer das Updates
um einiges besser zu machen sind und mehr aus der Hardware gekitzelt werden kann.
Außerdem hat dann der hauseigene Virenschutz weniger Arbeit.
Und 80% der Benutzer werden es nicht mal merken, also die wo jetzt auch nicht wissen
welche Version von Windows da gerade läuft.
Ich denke das der einzige Grund warum das noch nicht passiert ist sind die Drittanbieter
von Software die mit dem Linux Kernel nicht läuft mit Wine schlecht klarkommt und mit
PlayOn die Wurst auch nicht vom Brot zieht.
Wenn das gelöst wird, stellen die um.
Was auch nachvollziehbar ist, die Entwicklung von einem Betriebssystems ohne Altlasten
das modernen Anforderungen gerecht wird ist rechtlich ohne OpenSource fast unmöglich.
Was sich auch darin zeigt das Microsoft in Sachen Superrechner nicht mitspielt.
Bei der Formel 1 der Rechner stehen sie schon lange vor der Tür.
 
Zuletzt bearbeitet:
Wolf.J

Wolf.J

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
28.02.2017
Beiträge
5.190
Version
Verschiedene WIN 10
Vor langer Zeit wurde der Gentoo Gründer als Berater in Sachen Opensource eingestellt
eine Firma wie Microsoft wird ja kein Topgehalt ( man munkelte von 10 Millionen per anno)
zahlen, wenn das nicht langfristig was bringen soll.
Wenn damit Daniel Robbins gemeint ist, der kam 2005 zu MS und ist ganze 7 Monate geblieben,
so immens groß wird sein Einfluss auf die aktuelle Entwicklung also nicht sein.
Eher indirekt, da einige OpenSource Projekte auf Gentoo basieren, z. B. Chrome, der den Unterbau für den neuen Edge liefert.
 
D

Detlef

Neuer Benutzer
Dabei seit
05.06.2021
Beiträge
1
Windows 10 ist doch schon Open Source, oder?
Mircosoft hat nicht mehr viel zu melden, das sehe ich aber anders, die sind und werden auch noch in der nahe Zukunft eine größe sein auf dem Markt, ob BS, oder andere Dienste.
Gruß Detlef
 
Heinz

Heinz

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
09.01.2021
Beiträge
956
Ort
Indonesia
Version
Win 11 Insider
System
HP Pavillon 15-dk1064tx / i5-10300H /8GB.-DDR4 / GF-RTX2060
Ich möchte gerne ein Windows sehen, das völlig ohne irgendwelche OpenSource auskommt.
Das empfände ich als das Ideal doch es bleibt wohl nur ein Traum.
Leider schafft es MS aber nicht, vernünftige eigene Software-Programme zu entwickeln ,so dass ich gezwungen bin auch gelegentlich mal so ein OpenSource-Ding ,Bezahlsoftware oder sonst eine NichtMS Software zu nutzen.
Ich weiss aber,das wird sich so schnell nicht ändern.
Offenbar will man lieber die Eierlegende Wollmilchsau noch weiter mästen !:drehen:drehen
 
Argor

Argor

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
30.04.2019
Beiträge
904
Ort
Saarland
Version
Win 10 x 64 Pro 21H1
System
X-570, R9 3900X, 32 GB, RTX 3080 STRIX OC, PG348Q
Das ist die Windows 1.1 Supreme Remastered Edition Ultimate :D
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

Spekulation Windows 11

Spekulation Windows 11 - Ähnliche Themen

Windows 11 Insider Preview Version 22000 im Dev Channel: Es geht los Viel Spaß beim Erkunden und Testen :) Hallo Windows-Insider, wir freuen uns, den ersten Windows 11 Insider Preview-Build für den...
Touchscreen funktioniert nach Windows Update nicht mehr: Nach dem Upadate auf Version 1909 funktioniert der Touchscreen nicht mehr. Er scheint auch nicht im Geräte-Manager auf :( HP Stream x360 Model...
Surface 3 Pro läuft nicht mehr mit Akku nach Update auf Windows 10 1903: Hallo Community Ich habe gestern mein Surface 3 Pro auf Windows 10 1903 aktualisiert. Seither läuft das Gerät nicht mehr im Akkubetrieb...
Oben