Spartan ist nicht IE 12

Diskutiere Spartan ist nicht IE 12 im Windows 10 Allgemeines Forum im Bereich Windows 10 Foren; Unter diesem Titel ist bei Win Future folgender Beitrag erschiehnen : "Spartan ist nicht IE 12": Microsoft plant komplett neuen Browser -...
#
Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
areiland

areiland

Super-Moderator
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
26.192
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Auch wenn sich der Artikel etwas widerspricht, es wäre keine wirkliche Überraschung. MS hat schon früher Technologien entwickelt, die dann überraschend in neue Windows Versionen integriert wurden. Da könnte man die Powershell nennen, die zuerst als eigenständiges experimentelles OS Singularity ? Wikipedia veröfentlicht wurde.
 
C

CharlesEd

Das ist richtig. Und so bei der zweiten Überlegung könnte man auch denken,Microsoft möchte damit auch den schlechten Ruf des IE etwas aufpolieren. Natürlich ein Ruf,der absolut unberechtigt ist aber halt einfach durch Medien gesäht wird. Erst mal abwarten und sehen was denn Spartan ist und was er kann.
 
R

raptor49

Ich find das richtig scheiße. Jetzt müssen sich die ganzen Viren und Trojaner Authoren neu orientieren und umgewöhnen. Das geht doch nicht. Ist das wenigstens abgesprochen? Die Produktentwicklung von MS wird auch immer schlechter. Unglaublich.
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
26.192
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Ja gell, da werden den wahren Leistungsträgern unter den Softwareentwicklern einfach die Schnittstellen weggenommen und sie müssen von Grund auf neu entwickeln. Zum weinen, eine solche Ungerechtigkeit.
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
26.192
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
So wie es aussieht, stecken im aktuellen IE von Windows 10 beide Rendering Engines drin und werden vom Browser automatisch je nach Webseite genutzt um sie darzustellen. Dies kann man ändern und die derzeitige oder die neue Engine auch erzwingen. Dazu in die Adressleiste des IE einfach nur about:flags eingeben, um die entsprechende Konfigurationsseite anzuzeigen. Hier kann man das dann umstellen:

Untitled.jpg

Bei mir hatte das umstellen auf "Disabled" den Effekt, dass der IE nicht mehr ganz so schwammig ist, wenn er Webseiten läd. Bisher hatte ich mich immer darüber geärgert, dass das Laden von Webseiten mit einem gewaltigen "Schwung" abgeschlossen wurde. Nach der Umstellung auf die alte Engine werden die Seiten deutlich Augen- und Benutzerfreundlicher geladen.
 
Zuletzt bearbeitet:
C

CharlesEd

Hallo Alex. Hab vor einer Stunde auch auf "enable " umgestellt. Ich merke keine Unterschiede. Muss ja auch nicht sein,was da abläuft,gesciht ja im Hintergrund.
Ich meine damit aber auch,es gibt bis dahin keine negativen Folgen zu verzeichnen,also lass ich das, trotz der Warnung "Vorsicht,dieses Experiment beisst !"
Mir wäre im Moment eh lieber,wenn MS den IE 12 entwickelt und zum Standard macht.Die Grüchte um den neuen Browser "Spartan" reissen aber nicht ab !
Spartan ? Hat das mit spartanisch zu tun,also ,auf das Minimum reduziert,so wie man oft zb. sagt : "Er lebt sehr spartanisch", wenn man sage Jemand lebt sehr einfach ?
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
26.192
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Spartanisch kann auch heissen, dass der Browser erst mal nur die Grundfunktionen besitzt und die dann je nach Bedarf zugefügt werden. Also ein Grundgerüst, das man nach eigenem Gutdünken dann mit Funktionen ausstattet.

Wie wir alle wissen, nutzen wir ohnehin meist nur 10% der Funktionen eines Programmes. Was läge also näher, als nur die Funktionen zuzufügen, die man wirklich willl?
 
C

CharlesEd

Ich habe nun dieses Rendering Experiment rund einen Tag laufen lassen. Positive Effekte hab ich nicht feststellen können.Ich habe ja auch die "moeglichkeiten nicht irgendwie forciert,sondern mein Notebook ganz normal gebraucht. Negativ aufgefallen ist mir,dass ich verstärkt Probleme hatte,mit meinem outlook.com Mailprogramm.
Das äusserte sich in etwa so. Kann es nicht so genau in Worte fassen,hoffe aber,man versteht,was ich meine.
Ich bekomme eine Mail von einem Bekannten. Ich lese es und danach klicke ich "Reply"um ihm zu antworten. Doch dann passieren zwei verschiedene Dinge:
1. Die gasamte Seite wird leer ! dann gehe ich raus und versuche es ein zweites mal.
2. Reply wird akzeptiert aber einenMoment später erscheint ein durchscheinig/grauer Balken,quer über die Seite in welcher geschrieben steht :
"Sie sind dabei die Nachricht zu löschen "! Dazu bekomme ich dann die Wahl anzuklicken: "Fortsetzen"oder "abbrechen" ! Beides bewirkt,dass die Seite danach wieder geleert ist,doch zumindest kommt der Einschub und der laufende Balken,das Infos gesammelt und an Microsoft geschickt werden. Das dauert dann meist 10 Minuten,bis dies fertig gesendet wurde und dabei heult mein Ventilator in höchster Umdrehung. Resultat : Keine!
Dies geschah bis anhin nicht jedes mal. Im schnitt von 10 Repleys,klappte eines nicht,im beschriebenen Sinne.
Dies alles geschah aber auch schon,bevor ich Renderingexperiment auf "enable"gestellt habe. Also fragte ich mich,hat es wirklich damit zu tun ?
Als nächstes hab ich dann auf äbout:flags"gesehen,dass Microsoft offenbar die Position äutomatisch"als Default eingestellt hat ! So habe ich dann "disable"gewählt !
Und was soll ich sagen,bis jetzt hatte ich keine outlook.com Stoerungen mehr. Zu früh zum jubeln,aber immerhin habe ich seit da bereits 6 Repleys abgeschickt,störungsfrei.
Interessant ist,das outlook.com eine https Adresse hat und ich sonst überall nur mit http unterwegs bin,selbst bei Bing und auch hier im Forum.
SSL 3 habe ich in den Internet Options deaktiviert,so wie es geraten wurde wegen einer 'Sicherheitslücke. Sollte dies vielleicht besser aktiv bleiben für die PRE ?
Hier noch ein kleines Muster über diese Übertreibungen die sich "Chip immer leistet,(aufgrund von miesem Journalismus?)

Speed-Hack gegen Firefox & Chrome: Internet Explorer 75 Prozent schneller - CHIP

Ich möchte noch was ergänzen,damit keine Missverständnise entstehen:
Das outlook Problem bestand also vor dem "enable"bereits. So wie ich das schrieb.
Es bestand aber nicht,vor dem letzten Update für den IE. Ich schätze es kommt zeitlich hin. Wenn also Microsoft bei diesem Update die neue Rendering Maschine integriert hat und diese auf "automatisch"eingestellt hat,dann scheint mir dies sehr nach der Ursache für mein Outlook Problem zu riechen,zumal,nun mit "disable"also wieder der Zustand vor dem Update hergestellt ist und outlook bis jetzt störungsfrei funktioniert!
 
Zuletzt bearbeitet:
E

EynSirMarc

Ach der wird den schon IE 12 heissen, weil es wäre glaube ich nicht so Gut von MS, ein Browser der seit 1.0 Internet Explorer heisst auf einmal Spartan heissen solte, ist doch eher nur ein Codename.
Ich hätte es schon am Anfang von Win 10 den IE als 12 Betitelt, in der Win 8 Vorversion war IE ja auch sofort als IE 11 und nicht 10 bekannt.^^
Und sie müssen Dampf geben im IE 12 weil die Browser Benchmarks sprechen nicht gerade für den IE. ;-)

@areiland
Das würde ja heissen MS will den FireFox Konkurrieren, der ist ja auch so Grund Programm und 10000 von Addons um dies und das nachzurüsten.
Mal schauen
 
C

CharlesEd

Auf dieser Webseite,kann man rumsurfen und sich einen Überblick verschaffen über den Inhalt der"Gerüchteküche um dieses Thema. Allerdings nur wer englisch versteht. In Deutsch hab ich nicht so viel gefunden,ausser in den Links die hier bereits gepostet wurden.
Allgemein erkenne ich ja,dass man überall etwas bedeckt und unklar darüber spricht. Wir müssen wirklich mal abwarten bis zum 21 Jan um mehr zu erfahren

Spartan Browser - Bing News

Ich persönlich bin noch wenig begeistert wenn dieser "Spartan" (was ja auch nur ein vorübergehender Codename sein soll !) den Internetexplorer ersetzen sollte,aber als Alternative, die man auschalten kann,ist es mir egal ! Charles
 
DaTaRebell

DaTaRebell

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13.09.2014
Beiträge
1.566
Ort
Gronau / Westfalen
Version
Windows 10 Enterprise WinToGo
System
Samsung RF711, Intel i5, Intel HD 3000 & nVidea 540M
Spartan ist nur der Codename dieser Build des Internet-Explorers (IE), mehr nicht.
Hier wird also nichts ersetzt, sondern lediglich weiter entwickelt.
 
C

CharlesEd

Die Frage ist nur,in welche Richtung wird da entwickelt und ist es eine zweigleisige Entwicklung. Wird es den IE 12 geben und unabhängig dazu einen zweiten Browser,den man benutzen kann oder auch nicht. Die Vorstellung,dass der Internet Explorer wie FF oder Chrome aussehen könnte und etwa auch so viele AddOns reinstopft,die unbrauchbar sind und nur das System belasten wie beim FF,ist für mich eher ein Alptraum !
 
DaTaRebell

DaTaRebell

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13.09.2014
Beiträge
1.566
Ort
Gronau / Westfalen
Version
Windows 10 Enterprise WinToGo
System
Samsung RF711, Intel i5, Intel HD 3000 & nVidea 540M
Wie deutlich soll es noch gesagt werden:
In Windows wird es immer einen Browser geben, den IE.
Das die derzeitige Build des IE 12 den Namen "Spartan" trägt und im "Look&Feel" anderen Browsern ähnlicher wird.. warum nicht?
 
C

CharlesEd

Ok,den Wort in Nadellas Ohr,aber sicher ist bis heute noch nichts ! Aber es wird schon etwa in diese Richtung geben,die du vermutest. Die Trident Engine ist so oder so die selbe, Sie wird nur aufgeteilt in Ëdge Mode"und "Document Mode". Und Spartan ist wie ich selber ja auch schon gesagt habe,natürlich nur ein Arbeitsname. Die derzeitige Version des IE ist in Build 9879 immer noch 11 nicht 12.. Da werden wir dann am 21 Januar hören,wie es weiter geht
 
Zuletzt bearbeitet:
R

raptor49

In Windows wird es immer einen Browser geben, den IE.
Das die derzeitige Build des IE 12 den Namen "Spartan" trägt und im "Look&Feel" anderen Browsern ähnlicher wird.. warum nicht?
Aus scheiße kann man aber kein Gold machen, egal wie du es auch benennst. Es sei denn, der IE wird wirklich von Grundauf NEU entwickelt. Also keine neue Versionsnummer etc, sondern wirklich NEU.

Im Prinzip kanns mir egal sein, weil ich lieber andere Browser verwende. Der IE ist in meinen Augen einfach nur Grausam.
 
E

EynSirMarc

Wiso mir addons Vollstopfen, addons sind Ergänzungen, man muss keine Addons verwenden in FF der läuft auch so wunderbar, es gieb addons wo dies und das Komfortabler macht.
Es gieb keine Unbrauchbaren Addons es gieb vielleicht Addons wo der eine nicht braucht, ich habe jetzt noch Persona drin das ich meinem Browser Kleider anziehen kann, und IE tab, da wird den die IE enginge geladen um Sachen wo nur mit dem IE selber laufen ausführbar.

IE 11 in Win 10 ist eher ein IE 11.5,

Ich update den IE nur weil er von vielen Programmen und den explorer und WinUpdate als Untergrund verwendet wird da ist hald ein IE 11 sicherer als ein IE 9.
Aber ich surfe nicht mit dem er ist vielleicht schnell beim starten ist ja auch klar wenn er schon beim booten mit geladen wird und das den andern Browser Hersteller verbietet.

@raptor49
Hmm Der IE war/ist schon immer Scheiße egal welche version, wiso sollte den eine Neuentwicklung besser werden. xD
Das einzige was jetzt bei MS mit Grund auf neu Programmieren geklappt hat war Windows Vista hatte hald noch viele ecken und kanten was den mit Win 7 behoben wurde und die Powershell als Konkurrenz zur Linux Eingabe Zeile.
Und der IE war ja keine Neuentwicklung sondern NCSA Mosaic darunter wie auch beim Netscape als Untergrund, Mozilla hat den wirklich mit FireFox eine Neuentwicklung gemacht.
 
Thema:

Spartan ist nicht IE 12

Spartan ist nicht IE 12 - Ähnliche Themen

  • Chrome favoriten lassen sichnicht in Spartan exportieren.

    Chrome favoriten lassen sichnicht in Spartan exportieren.: Chrome favoriten lassen sichnicht in Spartan exportieren. Wer kann helfgen?
  • Projekt Spartan

    Projekt Spartan: Hallo habe mal eine Frage zu dem Browser.Ist die Funktion Passwörter speichern noch nicht vorhanden? wenn ja wo muss ich es aktivieren? mfg Gerd
  • Spartan Browser

    Spartan Browser: gerne hätte ich eine Frage zum Spartan Browser.Wie kann ich meine Firefox Faforiten importieren,oder ist das noch nicht möglich? mfg Gerd W.
  • project spartan

    project spartan: habe gerade das build 10074 installiert, im project sparatan (oder microsoft edge wie es jetzt heißt) geht ein radiostream beim minimieren aus...
  • Microsoft Edge: Aus Project Spartan wird Edge - Browser erhält neuen Namen

    Microsoft Edge: Aus Project Spartan wird Edge - Browser erhält neuen Namen: Bereits seit Monaten ist bekannt, dass es bei Microsofts Browser eine Wachablösung geben wird. Bis dato kannte man den neuen Browser von Windows...
  • Ähnliche Themen

    • Chrome favoriten lassen sichnicht in Spartan exportieren.

      Chrome favoriten lassen sichnicht in Spartan exportieren.: Chrome favoriten lassen sichnicht in Spartan exportieren. Wer kann helfgen?
    • Projekt Spartan

      Projekt Spartan: Hallo habe mal eine Frage zu dem Browser.Ist die Funktion Passwörter speichern noch nicht vorhanden? wenn ja wo muss ich es aktivieren? mfg Gerd
    • Spartan Browser

      Spartan Browser: gerne hätte ich eine Frage zum Spartan Browser.Wie kann ich meine Firefox Faforiten importieren,oder ist das noch nicht möglich? mfg Gerd W.
    • project spartan

      project spartan: habe gerade das build 10074 installiert, im project sparatan (oder microsoft edge wie es jetzt heißt) geht ein radiostream beim minimieren aus...
    • Microsoft Edge: Aus Project Spartan wird Edge - Browser erhält neuen Namen

      Microsoft Edge: Aus Project Spartan wird Edge - Browser erhält neuen Namen: Bereits seit Monaten ist bekannt, dass es bei Microsofts Browser eine Wachablösung geben wird. Bis dato kannte man den neuen Browser von Windows...
    Oben