Sicherheitslücke "entdeckt"

Diskutiere Sicherheitslücke "entdeckt" im Windows 10 Sicherheit Forum im Bereich Windows 10 Foren; Tach allerseits, ich habe aus Neugier das "Intel-SA-00086 Detection Tool" in Bewegung gesetzt u. angehängtes Ergebnis erzielt. Wie es jetzt...
august_burg

august_burg

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
08.10.2014
Beiträge
507
Ort
Osnabrück
Version
Windows 10 Pro (19041.388)
System
Gigabyte Z 270P-D3 / Intel Core i5 - 6600 /16 GB Corsair DDR 4 / Intel HD Graphics 530
Tach allerseits,

ich habe aus Neugier das "Intel-SA-00086 Detection Tool" in Bewegung gesetzt u. angehängtes Ergebnis erzielt.

Wie es jetzt weitergeht, steht nicht dabei. Hat jemand einen Tip ?


Anhang anzeigen 22100

Interessanterweise habe ich die "Intel Management Engine" gar nicht installiert, ist zumindest nicht unter "Programme u. Features"
zu sehen.
 
Heinz

Heinz

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
01.09.2017
Beiträge
4.015
Ort
Indonesia
Version
Windows 10 Home Insider
System
Toshiba Satellit S 55 /IntelCore i7-3660QM. RAM 8 GB/HDD 1000 GB.
Bei mir ist "Intel Management Engine Interface"im Gerätemanager unter System Devices eingetragen und wird vorinstalliert.
 
runit

runit

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.11.2015
Beiträge
7.438
Version
.............2004 Pro 64 bit Build 19041.388
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 8 GB DDR4-2666, M2 NVMe 256 GB, Intel Graphic UHD 630
Hallo @august,

die Version ist veraltet und enthält eine bekannte Sicherheitslücke. Diese wurde mit Version 11.8 gefixt. Du benötigst also das Firmware-Update. Hierbei musst Du genau passend für Dein Modell die richtige Version installieren, da sie zum Prozessor passen muss. Schaue also bei den Downloads, ob die Version geignet für Deinen Prozessor ist. Jeder Hersteller, der dies werksseitig vorinstalliert hatte, hat (sollte es getan haben) für seine Geräte eine Version angeboten. Findest Du nichts beim Geräte-Hersteller, schaust Du direkt bei Intel nach der passenden Version.
 
Zuletzt bearbeitet:
august_burg

august_burg

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
08.10.2014
Beiträge
507
Ort
Osnabrück
Version
Windows 10 Pro (19041.388)
System
Gigabyte Z 270P-D3 / Intel Core i5 - 6600 /16 GB Corsair DDR 4 / Intel HD Graphics 530
Moin,

ich habe das Tool im Gerätemanager gefunden u. via Gigabyte Download auf die Treiberversion 11.7.0.1054, also numerisch höher als im Screenshot angezeigt, upgedated.
Ist aber noch nicht die vorgeschlagene Version 11.8

Bin dann nochmal über die autom. Windows-Updatefunktion gegangen mit dem Ergebnis, daß jetzt eine völlig andere Versions-Nr. auftaucht >>> 1815.12.0.2021.
Dazu fällt mir nichts mehr ein.

Anhang anzeigen 22103


PS: Die ME erscheint jetzt auch unter Programme u. Features !
 
Zuletzt bearbeitet:
runit

runit

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.11.2015
Beiträge
7.438
Version
.............2004 Pro 64 bit Build 19041.388
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 8 GB DDR4-2666, M2 NVMe 256 GB, Intel Graphic UHD 630
Hm, vlt. wird das Gerät bzw. das Mainboard nicht mehr von Gigabyte supported, weshalb zuletzt 11.7 angeboten wurde. Microsoft hat nun offenbar einen Referenztreiber von Intel installiert. Wenn Du keine negativen Auswirkungen feststellst, dann würde ich das mal so belassen. Die vorherige Sicherheitslücke ist in jedem Fall damit geschlossen
 
august_burg

august_burg

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
08.10.2014
Beiträge
507
Ort
Osnabrück
Version
Windows 10 Pro (19041.388)
System
Gigabyte Z 270P-D3 / Intel Core i5 - 6600 /16 GB Corsair DDR 4 / Intel HD Graphics 530
Negative Auswirkungen sind bisher nicht feststellbar, außer, daß das Prüftool weiterhin "Sicherheitslücke" anzeigt !

Besten Dank erstmal.
 
runit

runit

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.11.2015
Beiträge
7.438
Version
.............2004 Pro 64 bit Build 19041.388
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 8 GB DDR4-2666, M2 NVMe 256 GB, Intel Graphic UHD 630
Ok. Die Version 11.6 ist offenbar noch installiert. Hierbei handelt es sich um eine Firmware, nicht um einen Treiber. Diese Version 11.8 sollte die richtige für Dein Gerät sein. Den Download habe ich angestestet, wird als Zip geladen. Musst Du entpacken und die update.bat ausführen. Lies bitte die readme dazu. Natürlich übernehme ich keine Haftung für evtl. Schäden. Wie gesagt, lt. Beschreibung passt es zu Prozessor und Chipsatz. Kannst es auf der Seite nachlesen. - etwas weiter runterscrollen.

https://www.station-drivers.com/ind...tory&Itemid=353&func=fileinfo&id=3383&lang=en
 
dau0815

dau0815

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
11.08.2015
Beiträge
2.847
Achtung. Bitte unterscheiden:
Die Sicherheitslücke besteht nicht im Treiber der ME, sondern in dessen Firmware.
Diese kann nur im Rahmen eines BIOS-/Firmwareupdates des Rechners aktualisiert werden.
Schau also mal, ob es für Dein Board ein aktuelleres BIOS gibt.

Die oben im Fenster angezeigte Version 11.6.20.1221 ist auch nicht die Treiberversion, sondern die Firmware-Version der ME.
Bei mir ist es z.B. die 11.8.50.3460, welche das Programm als "Sicher/Gepatcht" bezeichnet.
 
Zuletzt bearbeitet:
Heinz

Heinz

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
01.09.2017
Beiträge
4.015
Ort
Indonesia
Version
Windows 10 Home Insider
System
Toshiba Satellit S 55 /IntelCore i7-3660QM. RAM 8 GB/HDD 1000 GB.
Hallo Achim
Da bist du ja noch gut dran. Mein Driver stammt da noch von 2015, wird aber jeweils bei Clean Install von MS installiert. Irgendwie Probleme hab ich aber nie gehabt,mit Sicherheit oder so.Wenn ich den aktuellsten von Toshiba - meinem Notebook - nachinstallieren möchte,sagt mir Windows,der momentan Driver sei aktueller als der,den ich zu installieren gedenke. So lass ich das.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
runit

runit

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.11.2015
Beiträge
7.438
Version
.............2004 Pro 64 bit Build 19041.388
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 8 GB DDR4-2666, M2 NVMe 256 GB, Intel Graphic UHD 630
Hallo @dau, danke für den Hinweis. In der readme meines Downloads steht, das Feature muss im Bios aktiviert sein. Dann lässt sich das updaten. Die von Dir zuletzt als sicher genannte Version ist auch die des Downloads.

Besser wäre wohl schon, man könnte das über ein Bios-Update lösen.
 
Zuletzt bearbeitet:
august_burg

august_burg

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
08.10.2014
Beiträge
507
Ort
Osnabrück
Version
Windows 10 Pro (19041.388)
System
Gigabyte Z 270P-D3 / Intel Core i5 - 6600 /16 GB Corsair DDR 4 / Intel HD Graphics 530
Die Treiberversion läßt sich nicht installieren, was den letzten Kommentaren hier entspricht !

Anhang anzeigen 22106


Ich glaube nicht, daß ein BIOS-Update verfügbar ist, zumal ich vor ca. 2 Monaten auf die aktuelle Version "geflasht" habe.
Schaue aber mal nach !
 
runit

runit

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.11.2015
Beiträge
7.438
Version
.............2004 Pro 64 bit Build 19041.388
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 8 GB DDR4-2666, M2 NVMe 256 GB, Intel Graphic UHD 630
Hast Du die Eingabeaufforderung im Admin-Modus geöffnet? - bzw. ich denke, wenn Du die update.bat ausgeführt hast und diese hat cmd geöffnet, hast Du die Datei im Admin-Modus ausgeführt?

Wenn das nicht geht und es auch kein neueres Bios gibt, wirst Du wohl mit der Sicherheitslücke leben müssen.

Mir fällt noch ein, Du kannst Dich noch als System-Admin anmelden und unter diesem das Update versuchen. Vlt. fehlen dem Benutzer-Admin dafür die Rechte.
 
Zuletzt bearbeitet:
august_burg

august_burg

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
08.10.2014
Beiträge
507
Ort
Osnabrück
Version
Windows 10 Pro (19041.388)
System
Gigabyte Z 270P-D3 / Intel Core i5 - 6600 /16 GB Corsair DDR 4 / Intel HD Graphics 530
Danke, probiere ich !

Nachtrag 07.09.18:

Nichts zu machen, Gigabyte muß wohl erst ein BIOS-Update bereitstellen.
Ich breche jetzt zunächst ab, besten Dank an alle Ratgeber.
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Sicherheitslücke "entdeckt"

Sicherheitslücke "entdeckt" - Ähnliche Themen

  • Schwere Sicherheitslücke in vielen Intel Prozessoren entdeckt - Wie schlimm ist das Risiko wirklich?

    Schwere Sicherheitslücke in vielen Intel Prozessoren entdeckt - Wie schlimm ist das Risiko wirklich?: Meltdown und Spectre waren auch hier im Forum ein großes Thema und aktuell gibt es wieder neue Meldungen über eine Sicherheitslücke die...
  • Microsoft Skype: schwere Sicherheitslücke entdeckt, die sich bislang nicht schließen lässt - UPDATE

    Microsoft Skype: schwere Sicherheitslücke entdeckt, die sich bislang nicht schließen lässt - UPDATE: Obwohl der bei Windows 10 automatisch mit installierte Skype-Client schon seit Jahren mit einem Nutzerschwund zu kämpfen hat, könnte die neueste...
  • Ich hab eine Sicherheitslücke in Windows Gefunden!

    Ich hab eine Sicherheitslücke in Windows Gefunden!: Hallo zusammen, Ich hab die Tage mein Referat (Gefahren im Netz und Schutzmechanismen) Fertig gemacht,wo ich dann auf ein video von 2017...
  • Intel ME Firmware des Surface Pro 7 mit Sicherheitslücken - ist von außen angreifbar!

    Intel ME Firmware des Surface Pro 7 mit Sicherheitslücken - ist von außen angreifbar!: Liebe Microsoft Community, heute musste ich im leider feststellen, dass mein nagelneues Surface Pro 7 zwar wunderbar läuft, aber dringend ein...
  • Ähnliche Themen
  • Schwere Sicherheitslücke in vielen Intel Prozessoren entdeckt - Wie schlimm ist das Risiko wirklich?

    Schwere Sicherheitslücke in vielen Intel Prozessoren entdeckt - Wie schlimm ist das Risiko wirklich?: Meltdown und Spectre waren auch hier im Forum ein großes Thema und aktuell gibt es wieder neue Meldungen über eine Sicherheitslücke die...
  • Microsoft Skype: schwere Sicherheitslücke entdeckt, die sich bislang nicht schließen lässt - UPDATE

    Microsoft Skype: schwere Sicherheitslücke entdeckt, die sich bislang nicht schließen lässt - UPDATE: Obwohl der bei Windows 10 automatisch mit installierte Skype-Client schon seit Jahren mit einem Nutzerschwund zu kämpfen hat, könnte die neueste...
  • Ich hab eine Sicherheitslücke in Windows Gefunden!

    Ich hab eine Sicherheitslücke in Windows Gefunden!: Hallo zusammen, Ich hab die Tage mein Referat (Gefahren im Netz und Schutzmechanismen) Fertig gemacht,wo ich dann auf ein video von 2017...
  • Intel ME Firmware des Surface Pro 7 mit Sicherheitslücken - ist von außen angreifbar!

    Intel ME Firmware des Surface Pro 7 mit Sicherheitslücken - ist von außen angreifbar!: Liebe Microsoft Community, heute musste ich im leider feststellen, dass mein nagelneues Surface Pro 7 zwar wunderbar läuft, aber dringend ein...
  • Oben