Selbst installierte Treiber für den Notfall sichern

Diskutiere Selbst installierte Treiber für den Notfall sichern im Windows 10 FAQ Forum im Bereich Windows 10 Foren; Windows 10 bietet eine recht einfache Möglichkeit, für eine spätere Neuinstallation die selbst installierten Treiber zu sichern. Gerade bei...
areiland

areiland

Super-Moderator
Threadstarter
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
25.020
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Windows 10 bietet eine recht einfache Möglichkeit, für eine spätere Neuinstallation die selbst installierten Treiber zu sichern.

Gerade bei schwer zu beschaffenden, über die Inf-Installation des Gerätemanagers installierten oder für das Setup benötigten Treibern ist es wünschenswert, die installierten Treiber so vorzuhalten so dass sie in jeder Systemsituation ohne weitere Einstellungen installiert werden können. Das erledigt Windows durchaus selbst, weil es in der Lage ist die Treiber komplett zu exportieren, um sie in einem eigenen Verzeichnis vorzuhalten.

Zu diesem Zweck hat Windows das Kommandozeilentool pnputil an Bord, das neben dem Export der Treiber auch ihre Installation oder einfach nur ihre Auflistung erledigt.

Öffnet man eine Eingabeaufforderung mit Adminrechten und führt den Befehl: pnputil -? aus, dann erhält man eine Liste der möglichen Optionen des Tools. Mit der Befehlszeile pnputil -enum-drivers kann man sich die Treiber auflisten lassen. Die Zeile pnputil -enum-drivers kann auch mit pnputil -e abgekürzt werden! Gibt man den Befehl: pnputil -export-driver * D:\Treibersicherung an, kann man sich alle Treiber nach "D:\Treibersicherung" exportieren lassen. Das Verzeichnis, in das der Export erfolgen soll, muss dabei bestehen - so dass es erst angelegt werden muss. Die Befehlszeile cmd /c md D:\Treibersicherung & pnputil -export-driver * D:\Treibersicherung erledigt das selbst in einer Verknüpfung problemlos auf Mausklick. Bei Bedarf muss man die Befehlszeile hinsichtlich des Zielordners anpassen.

Bitte beachten:
Diese Sicherungsmöglichkeit exportiert unter Umständen nicht alle gewohnten Dialoge und Einstellungsmöglichkeiten der Treiber. Es kann also sein, dass später Dialoge fehlen oder anders aussehen. Die Funktionen der Treiber werden aber die gleichen bleiben.

Die so gesicherten Treiber kann man dann später wieder ins System holen, indem man im Gerätemanager auf "Treiber aktualisieren" - "Auf dem Computer nach Treibersoftware suchen" - "Durchsuchen" geht und den Ordner mit den gesicherten Treibern wählt. Ist das Häkchen bei "Unterordner einbeziehen" aktiviert, sucht Windows die Infdateien in den Unterordnern ab, bis es eine zum Gerät passende PnPDeviceID findet und installiert das betreffende Gerät. Ausserdem kann man mit der Befehlszeile: pnputil /add-driver D:\Treibersicherung\*.inf /subdirs /install /reboot sämtliche Treiber auf einen Schlag wieder installieren und auch gleich den danach fälligen Neustart veranlassen.

Ein Script, das die Sicherung und auch die Re-Installation der gesamten Treiber erledigen kann, ist hier: Anhang anzeigen Oem Treiber sichern und wieder installieren.zip gleich mit angehängt.

Zudem kann man die so gesicherten Treiber auch nutzen, wenn man bei einer Neuinstallation erst Controller- oder Laufwerkstreiber laden muss, bevor das Setup zum Erfolg führt. Dazu dann im benutzerdefinierten Installationsdialog bei der Auswahl des Installationslaufwerkes links unten auf "Treiber laden" klicken und hier ebenfalls die Prozedur zum Auffinden des korrekten Treibers im Sicherungsordner durchlaufen. Hier ist es ebenfalls möglich den übergeordneten Ordner anzugeben in dem Windows den gesuchten Treiber auffinden kann. Das Setup wird dann alle Treiber anbieten, die zum Laufwerkscontroller passen könnten und man muss manuell auswählen welchen man laden will.

Eine weitere Möglichkeit, was man mit den gesicherten Treibern anstellen kann, ist dass man diese auch in WinRE (die Wiederherstellungsumgebung) installieren lassen kann. Auf einem System, das auf selbst installierte Treiber angewiesen ist weil die Standardtreiber nicht ausreichen, kann man auf diese Weise sogar die zweite Stufe der Updateinstallation beschleunigen, wenn Windows in WinRE ist und von dort aus die Installation überarbeitet. Das kann man dann im gestarteten WinRE mit dem Tool drvload erledigen und sich aus dem gesicherten Pool der OEM Treiber bedienen. Hier sind dann aber nur die Treiber zu berücksichtigen, die tatsächlich benötigt werden. Also etwa Chipsatz- Netzwerk-, USB- und SATA-Treiber. Dadurch kann man dann zukünftige Update- oder Upgradeinstallationen meist deutlich beschleunigen.

Ergänzung:
Die oben vorgestellte Möglichkeit, die Treiber zu exportieren damit man sie parat hat, ist jetzt auch im Tool aus meiner Signatur enthalten und findet sich auf dem Tab "Wartung". Diese Möglichkeit packt die exportierten Treiber auch gleich platzsparend in ein Zip-Archiv ein.
 
Zuletzt bearbeitet:
#
Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Eisbär

Eisbär

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
09.04.2018
Beiträge
138
Ort
Ostseeanrainer
Version
Win10 Pro x64, 1903 (Build 18362.xxx)
System
ASUS PRIME Z370-P, Intel Core i7-8700 SixCore, 16GB DDR4 G.Skill Aegis 3000 MH, GeForce GTX 1050 Ti
Frage Alex,

ist diese einfache Treibersicherung mit dem angehängten Script jetzt unter Windows 10 1809 auch noch gültig?
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Threadstarter
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
25.020
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Das funktioniert immer noch! Diese Funktion wird auch in der nächsten Version meines Tools enthalten sein.
 
runit

runit

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18.11.2015
Beiträge
5.881
Version
.............1903 Pro 64 bit Build 18362.295
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 8 GB DDR4-2666, M2 NVMe 256 GB, Intel Graphic UHD 630
Ist ne feine Sache Alex, dass Du diese Funktion in Dein Tool einbindest. Ich nutze dafür das Tool Double Driver. Wenn ich mal einen Treiber austausche, kann ich den einzeln in der Sicherung austauschen. Die Sicherung habe ich mit auf meiner Sicherungsplatte.
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Threadstarter
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
25.020
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Das muss einfach mit rein :-)
Genauso wie noch ein paar andere Dinge mit rein müssen. Im Moment hab ich nur nicht genug Zeit und Muse, um das voranzutreiben, denn da sitze ich dann gleich mehrere Tage über Stunden nur am Tool. Ausserdem hadere ich im Moment mit der zukünftigen Aufteilung und überlege gerade, was ich auf welchen Tab packen soll. Denn inzwischen kommen auch Appspezifische Einstellungen hinzu und da überlege ich ob ich dafür einen eigenen Tab anlege und die dort konzentriere. Dafür können dann eben auf anderen Tabs Einstellungen zusammenrücken und der Tab "Fehlerbehebungen" wird ohnehin verschwinden.

Solche Sachen wie Sfc, Dism, die Treibersicherung und so weiter landen auf einem eigenen Tab (im Bild der Tab "Reparaturen") und was von "Fehlerbehebungen" noch relevant ist, wird wohl ebenfalls dort landen. Die Möglichkeiten der beiden Tabs "Windialoge I" und "Windialoge II" wurden von mir schon zusammen auf den Tab "Systemdialoge" geworfen und hinter die anderen Tabs gelegt. Weitere optische Änderungen sind nicht ausgeschlossen.

Winset 10 neue Aufteilung.jpg

Dadurch ist die Beschreibung der aufzurufenden Dialoge besser möglich!

Stand jetzt eben wurde Winset10 übrigens 948 Mal heruntergeladen.
 
Lasco

Lasco

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26.02.2015
Beiträge
1.391
Version
1903 WIN_10_Pro up_to_date
@areiland

Ich weiß nicht, ob Du eine bestimmte Funktion Deines Tools bereits entsprechend angepasst hast auf das Oktober-Update Version 1809...betrachte es also bitte als eine Nachfrage ;)

Mit dem Upgrade auf Version 1809 (Oktober-Update) bezüglich der >> Systembereinigung unter

>> Einstellungen
>> System
>> Speicher
>> Lokaler Speicher
>>Temporäre Dateien
(oder auch der gewohnte Weg über den Explorer)

ist nach dem >> SCAN der zu bereinigten Dateien vor dem Bibliotheken-Ordner >> DOWNLOADS standardmäßig der Haken gesetzt!
Dieser Ordner >> DOWNLOADS wird also in die Bereinigung automatisch mit einbezogen sofern man den Haken nicht erstmalig entfernt!
Wichtige Download-Dateien in diesem Ordner werden durch die erste Systembereinigung somit womöglich ungewollt gelöscht!

Es ist also eine Grundeinstellung die man vor bzw. bei der Bereinigung beachten- und entsprechend einstellen muss durch >> Haken entfernen... ;)
(Leider wurde seitens MS darüber nicht informiert...)

In irgendeinem Thread hatte ich davon gelesen, dass Dein Tool diese Bereinigung mit der One-Klick-Option durchführt - daher meine Nachfrage zu den neuen (misslichen) Begebenheiten ;)

Gruß - Lasco
 
Zuletzt bearbeitet:
areiland

areiland

Super-Moderator
Threadstarter
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
25.020
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Nö eine solche Bereinigungsoption gibts im Tool nicht, dies ist derzeit auch nicht angedacht. Ich habe derzeit nur die Sfc und Dism Scans mit dem Ablegen der zugehörigen Logauszüge drin und halt solche Sachen wie das löschen des Updateverlaufes, das zurücksetzen der Netzwerkkonfiguration und solche Sachen drin, bzw. für die neue Version in Vorbereitung.

Ich möchte ja nicht die leicht erreichbaren Sachen bieten - sondern das, was sonst nur per Registry, Kommandozeile oder über Umwege über etliche Menüs und Dialoge erreichbar ist, leichter zugänglich machen.
 
Lasco

Lasco

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26.02.2015
Beiträge
1.391
Version
1903 WIN_10_Pro up_to_date
Danke ;)

Dann iss ja alles im grünen Bereich... :)

...oder kann das ein Script gewesen sein...(grübelgrübel...)

Gruß - Lasco
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Threadstarter
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
25.020
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Es gibt ein Script, allerdings setzt das nicht auf die Speicherbereinigung auf.

Die neue Bereinigung setzt übrigens auf Dism auf und nutzt dessen Optionen und Möglichkeiten, inwieweit Cleanmgr hier ansetzte, das entzieht sich meiner Kenntnis.
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Selbst installierte Treiber für den Notfall sichern

Sucheingaben

windows 10 Forum treiber sichern

,

windows 10 treiber sichern

,

treiber sichern neuinstallation

,
treibersicherung windows 10
, oem treiber extrahieren, windows 10 treiber sichern cmd, win10 neuinstallation treiber einstellungen sichern, windows 10 treiber sichern cmd usb, gerätemanager winre, treiber sichern windows 10, windows 10 treiber backup, gesicherte Treiber in windows 10 zurück, win 10 treiber sichern, Windows 10 Treiber exportieren, driver Sicherung win 10, mit pnputil treiber sichern, Gerätemanager Laufwerkskontroller, treiber sichern

Selbst installierte Treiber für den Notfall sichern - Ähnliche Themen

  • Treiber in Windows update installiert sich "mehrfach"

    Treiber in Windows update installiert sich "mehrfach": Ich habe im Windows update immer wieder denselben Treiber als verfügbar stehen: intel corporation - extension - 2/7/2019 12:00:00 am -...
  • Nach dem Windows Start kommt die Meldung, dass ein nicht signierter Treiber installiert werden soll

    Nach dem Windows Start kommt die Meldung, dass ein nicht signierter Treiber installiert werden soll : Hallo Zusammen, Nach einem Neustart von Windows 10 meldet Windows, das ein unsignierter Treiber installiert werden soll. Ich breche die Aktion...
  • Windows 10 installiert bei einer Neuinstallation ungefragt Treiber...

    Windows 10 installiert bei einer Neuinstallation ungefragt Treiber...: ...die nicht korrekt und daher nicht erwünscht sind. Hallo Community, es war so weit, ich wollte Heute aus gegebenem Anlass mein Windows 10 neu...
  • Treiber anscheinend installiert, jedoch nicht angewendet

    Treiber anscheinend installiert, jedoch nicht angewendet: Hallo, Ich habe heute versucht, den Midi-über-USB Treiber für das Keyboard PM747 von Bontempi zu installieren. Dies hat anscheinend auch soweit...
  • Druckertreiber können nicht installiert werden. Abgebrochener Treiber wird nicht entfernt

    Druckertreiber können nicht installiert werden. Abgebrochener Treiber wird nicht entfernt: Hallo! Ich habe mir Windows 10 gegönnt;-) Nun ergibt sich folgendes Problem. Ich habe mir die neuste Treiberversion von meinem Drucker (Canon...
  • Ähnliche Themen

    Oben