Seit Update 1709 bleibt der PC hängen bzw. friert der Bildschirm ein

Diskutiere Seit Update 1709 bleibt der PC hängen bzw. friert der Bildschirm ein im Windows 10 Allgemeines Forum im Bereich Windows 10 Foren; Hallo, seit meinem letzten Update habe ich Probleme, plötzlich geht gar nichts mehr, der PC bleibt einfach mitten in der Arbeit hängen. Bild...
albe

albe

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
16.01.2016
Beiträge
610
Ort
im Südwesten, der schönsten Gegend Deutschlands
Version
Win 10 Pro 64 bit
System
ASRock 970 Extreme3 R2.0
Hallo,
seit meinem letzten Update habe ich Probleme, plötzlich geht gar nichts mehr, der PC bleibt einfach mitten in der Arbeit hängen.
Bild friert ein, Mauszeiger bewegt sich nicht und auch keine Tastenkombination funzt mehr. Bild bleibt einfach stehen.
Mir bleibt nur, die Spannung wegzunehmen und den PC neu zu starten. Programmtechnisch gesehen wurde nichts verändert, nichts neu aufgespielt. Außer dem Defender, habe ich auch kein Virenschutzprogramm installiert, ob das sinnvoll ist, keine Ahnung.
 
#
Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
W

win10machtprobleme

Habe absolut das gleiche Problem! Mein Beitrag wartet noch auf Freischaltung und erhoffe mir fundierte Ratschläge.

Halte mal ein Auge darauf ob Du auch den gleichen Grafikbug hast, den ich seitdem Update ebenfalls habe.
 
IT-SK

IT-SK

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
01.11.2015
Beiträge
7.864
Ort
Hummel Hummel, Mors Mor....
Version
1903 Pro 64 bit Build 18363.657 + Div.Builds
System
I5, 16GB Ram, Nvidia Geforce GTX 760M, SSD Samsung 850 EVO
Hallo albe,
was sagen der Zuverlässigkeitsverlauf und die Ereignisanzeige denn zeitnah? (in die Suche eintippen).
Ist das der Rechner der neulich erst zur Reparatur war (wegen Gewährleistung wenn nichts geht)?
Komplett neu gestartet hast Du ja, neue Geräte angeschlossen?!
Letzten funktionierenden Systemwiederherstellungs Punkt versucht (um >Hardware Probleme auszuschließen)?
@win10machtprobleme
Es wäre nett wenn Du Bilder hier hoch lädst. ;-)
 
albe

albe

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
16.01.2016
Beiträge
610
Ort
im Südwesten, der schönsten Gegend Deutschlands
Version
Win 10 Pro 64 bit
System
ASRock 970 Extreme3 R2.0
Hi IT-SK,

richtig, ich habe ein neues Mainboard in meiner Kiste drin, wurde aber von einem PC- Geschäft gemacht.
Danach hatte ich auch keine Probleme, es lief alles bestens, die Probleme traten erst nach dem Update auf.
Wie du bestimmt auch schon bemerkt hast, bin ich nicht der Fachmann und ich selbst kann mit dem Zuverlässigkeitsverlauf und der Ereignisanzeige nichts anfangen, gerade beim Letzteren komme ich gehörig ins schleudern. Kompletten Neustart habe ich gemacht, Systemwiederherstellung noch nicht.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
areiland

areiland

Super-Moderator
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
26.879
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
@albe
Wie du bestimmt auch schon bemerkt hast, bin ich nicht der Fachmann und ich selbst kann mit dem Zuverlässigkeitsverlauf und der Ereignisanzeige nichts anfangen, gerade beim Letzteren komme ich gehörig ins schleudern.
Genau deshalb solltest Du uns mal mit den Fehlermeldungen aus der Ereignisanzeige und dem Zuverlässigkeitsverlauf versorgen. Denn es wird niemand von uns vorbei kommen und sich diese Angaben abholen. Im Zuverlässigkeitsverlauf prankt hinter der Fehlermeldung ein Link "Technische Details anzeigen", den kann man sogar anklicken. Warum tust Du das denn nicht einfach mal und erstellst uns davon dann einen Screenshot?

In der Ereignisanzeige kann man unter "Windows Protokolle" - "System" das Systemlog einsehen. Hier kann man in der Spalte "Ebene" sogar sortieren lassen, so dass z.B. nur die Fehler untereinander stehen. Tu das doch mal und poste uns einen Screenshot dieser Auflistung, damit wir sehen können welche Fehlerauslöser und IDs Windows geloggt hat.

Für beides muss man wirklich kein Fachmann sein, das bekommt jeder hin, wenn er nicht gerade darauf wartet dass die Lösung einfach mal so vom Himmel fällt.
 
IT-SK

IT-SK

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
01.11.2015
Beiträge
7.864
Ort
Hummel Hummel, Mors Mor....
Version
1903 Pro 64 bit Build 18363.657 + Div.Builds
System
I5, 16GB Ram, Nvidia Geforce GTX 760M, SSD Samsung 850 EVO
Huhu,
ich bin nebenbei noch am Werkeln, sorry.
Die 21 Fehler in den letzten 24 Stunden, was kommt da unter dem +?
Der kritische Fehler ist bestimmt das trennen vom Strom im Betrieb.
Ok, ein neues Mainboard.
Da liegt auch die Möglichkeit nah es wurden Treiber überschrieben beim Upgrade.
Meldet der Gerätemanager auffälliges?
Zur Sicherheit könntest Du die auch alle von der Hersteller Seite des Mainboards nachinstallieren, Chipsatz zuerst.
PS: Zu spät, die Windows Protokolle wollt ich auch gerade nachtragen...
 
Zuletzt bearbeitet:
albe

albe

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
16.01.2016
Beiträge
610
Ort
im Südwesten, der schönsten Gegend Deutschlands
Version
Win 10 Pro 64 bit
System
ASRock 970 Extreme3 R2.0
@albe

Für beides muss man wirklich kein Fachmann sein, das bekommt jeder hin, wenn er nicht gerade darauf wartet dass die Lösung einfach mal so vom Himmel fällt.
Ich habe weder den Zufälligkeitsverlauf noch die Ereignisanzeige gekannt, geschweige den benutzt. Daher auch nicht "Technische Details anzeigen" oder sonst was ich machen sollte.
Sorry, ich benutze die Kiste, kann nicht jeder ein Fachmann sein, habe halt andere Interessen mit denen ich mich auch auskenne.
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
26.879
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Naja in Deinem Screenshot des Zuverlässigkeitsverlaufs ist der Link deutlich zu erkennen - sowas sollte der, der in den Zuverlässigkeitsverlauf schaut, auch sehen können und dort mal völlig selbstständig drauf klicken. Statt Dein obiges Statement abzugeben, hättest Du das schon längst machen und uns den Fehlertext posten können. Den kann man in der Meldung nämlich sogar mit der Maus markieren und kopieren um ihn hier in einen Post einzufügen. Um etwas Eigeninitiative kommt hier keiner rum - denn die Lösungen fallen nun mal nicht vom Himmel oder werden von uns aus dem Kaffesatz gelesen. Wir brauchen Fakten und die könnt nur ihr allein uns liefern.
 
IT-SK

IT-SK

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
01.11.2015
Beiträge
7.864
Ort
Hummel Hummel, Mors Mor....
Version
1903 Pro 64 bit Build 18363.657 + Div.Builds
System
I5, 16GB Ram, Nvidia Geforce GTX 760M, SSD Samsung 850 EVO
Hallo albe,
magst Du die Fehler noch einstellen wie beschrieben?!
Oder hat sich Dein System berappelt?
Ist ja ein nerviger Fehler.
 
W

windows10machtprobleme

Hi,

siehe mein Thread.

Da ich - mit Verlaub - etwas mehr Ahnung als albe habe, habe ich mich an die Fehlersuche gesetzt und kann behaupten den Fehler gefunden zu haben. Das Mainboard scheint das Herbst Update nicht zu mögen.

Ich darf nach seiner Fehlerbeschreibung fast behaupten, dass wir den gleichen Fehler haben / hatten. Herausgestellt hat sich, dass wir ebenfalls identische Mainboards haben. Mag sein dass es bei anderen wiederum ohne Probleme läuft, doch das kann an Chips unterschiedlicher Lieferanten handeln oder Unterschiede in der Revision etc.
 
IT-SK

IT-SK

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
01.11.2015
Beiträge
7.864
Ort
Hummel Hummel, Mors Mor....
Version
1903 Pro 64 bit Build 18363.657 + Div.Builds
System
I5, 16GB Ram, Nvidia Geforce GTX 760M, SSD Samsung 850 EVO
Hallo,
die dcom Fehler sind eher eine andere kleine Baustelle, die dürften für keinen Freeze sorgen.
Wenn das Board Inkompatibilitäten hat natürlich schlecht.
Ansonsten hätte ich fast empfohlen, Wiederherstellungspunkt setzen und mit MCT eine Reparatur anwerfen (Upgrade wird erneut installiert, Daten behalten). TV
https://www.microsoft.com/de-de/software-download/windows10ISO
 
albe

albe

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
16.01.2016
Beiträge
610
Ort
im Südwesten, der schönsten Gegend Deutschlands
Version
Win 10 Pro 64 bit
System
ASRock 970 Extreme3 R2.0
Habe gerade deinen Ratschlag befolgt, hat alles gefunzt, allerdings kam mir komisch vor das Upgrade ging sehr schnell und Neustart war auch nicht erforderlich.

Gucke ma ä mol :)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
W

windows10machtprobleme

Stimmt, die dcom errors hatte ich ebenfalls mit dem Mainboard. Hatte ich bereits mit Win 7 wenn ich mich recht entsinne, die Fehler haben bei mir jedoch das System in keinster Weise in puncto Stabilität beeinträchtigt.

Ich hoffe, dass die Idee von IT-SK Dir etwas bringt. Hab selbst mal ein Inplace Upgrade durchgeführt, leider ohne zufriedenstellendes Ergebnis. Ich brenne auf Deine Rückmeldung bezüglich Mainboardtausch, Mainboard behalten, Downgrade etc. Mittlerweile lege ich fast schon meine Hand ins Feuer den Übeltäter gefunden zu haben.

P. s. seit zwei Tagen nun komplett Absturzfrei und kein Grafikbug mehr vorhanden ;-)
 
albe

albe

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
16.01.2016
Beiträge
610
Ort
im Südwesten, der schönsten Gegend Deutschlands
Version
Win 10 Pro 64 bit
System
ASRock 970 Extreme3 R2.0
Kurze Wasserstandsmeldung, funzt auch nach neuem Upgrade nicht, hatte heute wieder gleiches Problem, allerdings nur 1 mal.
Vom PC- Geschaäft erhielt ich folgende Antwort:
Gerne werde ich ihnen bei diesem Problem weiterhelfen.
Sind die Probleme seit Anfang an oder nach erst nach Installation von Windows Updates oder Programmen?
Je nachdem wie viele Ram Riegel verbaut sind könnte man auch alle bis auf einen entnehmen und dann PC so nur mal testen.


Ram Riegel habe ich jetzt noch nicht entnommen, habe zuerst mal auf seine Frage geantwortet.
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
26.879
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Möglicherweise, das ist jetzt wirklich nur spekulativ gedacht, wirft das hier: Windows 10 Insider Preview Build 17035 nicht für AMD-CPUs | Borns IT- und Windows-Blog bei euren Problemen seine Schatten voraus! Denn soweit ich es bis jetzt übersehe, sind es nur AMD basierte Rechner, die von diesem speziellen Problem betroffen waren. Auch wenn mein Rechner (Asrock 970m Pro3, AMD FX 6350) davon nicht berührt ist, denn der läuft problemlos. Es könnte durchaus sein, dass sich dieses Problem schon im Fall Creators Update zeigt und dort nur ganz bestimmte Konstellationen von Chipsatz und CPU betroffen sind.
 
albe

albe

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
16.01.2016
Beiträge
610
Ort
im Südwesten, der schönsten Gegend Deutschlands
Version
Win 10 Pro 64 bit
System
ASRock 970 Extreme3 R2.0
Habe gerade eben folgende Nachricht vom PC- Geschäft bekommen:
Haben Sie die Möglichkeit wieder auf die vorherige Version zu wechseln?
Wir verzeichnen grad mehrere Probleme mit dieser Version von Windows.


Also waren die ersten Vermutungen vom Kollegen windows10machtprobleme richtig, so sehe ich es auf jeden Fall.


P.S. Frage wäre jetzt halt, soll ich auf die vorherige Version wechseln, oder soll ich versuchen ein neues Board zu bekommen.
Muss dazu sagen, für meine Bedürfnisse reicht die Vorversion, konnte keine besonderen Neuerungen erkennen, bzw. nütze ich sie nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:
runit

runit

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18.11.2015
Beiträge
6.855
Version
.............1909 Pro 64 bit Build 18363.657
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 8 GB DDR4-2666, M2 NVMe 256 GB, Intel Graphic UHD 630
Hallo @albe, wenn es an den AMD-Komponenten liegen sollte, was im Bereich des Möglichen ist, wie @areiland mal so spekuliert hat, wäre ein neues Mainboard nicht die Lösung des Problemes.

Ich würde mal die "Abwarten-Strategie" wählen. 1703 wird noch lange voll supported. Da Du in dieser Version nichts vermisst hast, alles einwandfrei funktionierte, würde ich einstweilen dahin zurückgehen und abwarten und verfolgen, ob sich in der 1709 in nächster Zeit was in Sachen Updates tut, was eine Problemlösung sein könnte.

Wenn es ein AMD-Problem jetzt und künftig geben sollte, was für Microsoft verifizierbar ist, werden sie daran arbeiten, sofern es programmtechnisch eine Lösung dafür gibt. - haben sie zurückliegend so gemacht oder, wenn sie keine Lösung erarbeiten konnten, haben sie bestimmte Prozessor-Typen als nicht kompatibel zu Win 10 ausgewiesen.

Beobachte also ruhig mal, was es demnächst an Neuigkeiten allgemein zu diesem Problem gibt. - und dann gibt es ja auch schon bald - voraussichtlich im März nächsten Jahres - eine weitere neue Version. Und vlt. ist in dieser Version dieses Problem schon nicht mehr vorhanden. Mit der 1703 hast Du jedenfalls das Zeitfenster, das zu beobachten und kannst später je nach Fakten- u. Sachlage dann immer noch eine Entscheidung treffen, die vlt. mit Kosten für Dich verbunden ist, dann aber unausweichlich erscheinen würde.
 
Thema:

Seit Update 1709 bleibt der PC hängen bzw. friert der Bildschirm ein

Sucheingaben

windows 10 friert ein 2017

,

bildschirm friert ein windows 10

,

windows 10 friert ein

,
pc friert ein windows 10
, Pc friert ein win 10, windows 10 1709 friert ein, windows 10 friert beim start ein, windows fährt nicht richtig runter, zufälligkeitsverlauf, windows friert ein, windows 10 systemwiederherstellung bleibt hängen, pc friert plötzlich ein, windows 10 update rechner friert ein, pc friert ein nach windows update, notebook friert ein windows 10, windows 10 3 friert ein, bildschirm friert plötzlich ein, windows 10 friert ein boot 1709, windows 10 amd fx friert ein, pc friert ein und startet danach nicht mehr win10, win 10 bleibt hengen nach update auf version 1803, win 10 update 1709 hängt, windows 10 Installation vorbereiten Schwarzer Bildschirm friert ein, windows 10 bleibt stehen, Seit Update 1709 bleibt der PC hängen bzw

Seit Update 1709 bleibt der PC hängen bzw. friert der Bildschirm ein - Ähnliche Themen

  • Bootzeit Windows10 home Version 1709 seit update 03/2018 neuerdings viel zu lang

    Bootzeit Windows10 home Version 1709 seit update 03/2018 neuerdings viel zu lang: Bootzeit Windows10 home Version 1709 seit update 03/2018 neuerdings viel zu lang (ca. 5 Min). Das neueste update vom 10.04.2018 hat auch nichts...
  • Kann Surface Pro 4 m3 nicht mehr ausschalten seit 1709-Update

    Kann Surface Pro 4 m3 nicht mehr ausschalten seit 1709-Update: Seit dem Funktionsupdate 1709 verliert der Rechner > 50% Akkuladung in 24 Stunden. Das habe ich bereits getan: 1. WLAN ausschalten vor...
  • Fehlercode (0x80073712) seit dem kumulativen Update 2017-12 für Win 10 Version 1709 für x64 bis heut

    Fehlercode (0x80073712) seit dem kumulativen Update 2017-12 für Win 10 Version 1709 für x64 bis heut: Hallo, seit Monaten bekomme ich die Win 10 Updates "2018-03 Kumulatives Update für Windows 10 Version 1709 für x64-basierte Systeme...
  • Seit dem Windows 10 Update 1709 funktioniert der E-Mail-Versand von Excel- und Word-Dateien über Out

    Seit dem Windows 10 Update 1709 funktioniert der E-Mail-Versand von Excel- und Word-Dateien über Out: Ab diesem Thread teilen. Hallo, gibt es schon eine Lösung für das Problem? LG
  • Windows Update seit Mitte Februar in Windows 10 1709 nicht mehr möglich

    Windows Update seit Mitte Februar in Windows 10 1709 nicht mehr möglich: Hallo, ich bekomme keine Verbindung mehr zu Windows Update. Es erscheint folgende Fehlermeldung: Wir konnten keine Verbindung mit dem...
  • Ähnliche Themen

    Oben