Schwarzer Bildschirm vor Log-in

Diskutiere Schwarzer Bildschirm vor Log-in im Windows 10 Allgemeines Forum im Bereich Windows 10 Foren; Hallo zusammen, Gestern Abend spielte ich am PC (windows 10) als der Computer plötzlich abstürzte. Beim erneuten Start blieb der Bildschirm...
M

M.cool

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
17.09.2020
Beiträge
9
Hallo zusammen,

Gestern Abend spielte ich am PC (windows 10) als der Computer plötzlich abstürzte. Beim erneuten Start blieb der Bildschirm schwarz. Der PC startet aber (hörbar). Hier die Maßnahmen, die ich schon probiert habe:

  • Ich habe die Kabel und Monitore überprüft. Ein Monitor wird nicht erkannt, beim anderen erscheint alles normal bis zum windows Logo. Vor dem Log-in wird der Bildschirm schwarz und es lässt sich nichts mehr anklicken.
  • Ich habe den Rechner vom Netz getrennt und nach 30sek neu angeschlossen
  • ich habe alle Kabel außer Netzanschluss und Monitor getrennt und neu gestartet (und wieder angebracht, nachdem es nicht half)
  • automatische Reparatur von Windows beim Start.

Ich habe VERSUCHT im abgesicherten Modus zu starten. Wenn ich das tue gelange ich immerhin bis zur Log-in Seite. Doch mein Benutzer Passwort wird nicht akzeptiert. Beim start im abgesicherten Modus mit Netzanschluss wird mein Internet trotz Lan-Verbindung nicht erkannt.

Wie kann ich das Problem beheben, obwohl ich nur Zugriff auf dieses erweiterte Startmenü habe?
Hard Reset möchte ich vermeiden, da ich noch viele Daten ohne Backup auf der Festplatte habe. Es wird wohl dringend Zeit mir eine cloud zuzulegen 😑

Ich hoffe mir kann da jemand weiter helfen.
Lg, Mona
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
28.335
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Was für ein Rechner genau? Wenn der einen auf der CPU oder dem Mainboard integrierten Grafikchip besitzt, versuche zunächst den Monitor daran anzuschliessen. Um im abgesicherten Modus reinzukommen, muss eine Internetverbindung möglich sein. Geht das nicht, ist auch kein Login möglich.
 
M

M.cool

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
17.09.2020
Beiträge
9
Danke für die Antwort. Das Anschließen an das Mainboard hat geklappt und ich konnte so meinen PC hoch fahren. :)
Nun habe ich im Gerätemanager nach meiner Grafikkarte gesucht, um ggf. Treiber zu aktualisieren oder anders Fehler zu beheben und die Grafikkarte wird mir gar nicht mehr angezeigt (AMD Radeon). Stattdessen wird mir nur die Intel (R) HD Graphics angezeigt. Der Lüfter der Graphikkarte dreht sich noch. Wie stelle ich fest, ob die Grafikkarte defekt ist, oder nur ein Verbindungsproblem vorliegt?
 
BellaK

BellaK

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
17.01.2019
Beiträge
452
Version
Windows 10 20H4 / 1909
System
Acer Aspire 7 i5-8300H, 8 GB Ram,GTX 1050 (4GB)
Auch die ausgeblendet Geräte im Gerätemanager anzeigen lassen?
Wenn die Radeon dort noch auftaucht, dann wurde sie nur aus Gründen deaktiviert, die noch geklärt werden müssen.
Ein Hardwaredefekt ist wahrscheinlich, wenn sie dort gar nicht mehr auftaucht.
Wenn die Lüfter anlaufen, bedeutet das nur, die Grakas kriegt noch Strom.
Aber Details wären hilfreich, also welcher Rechner mit welcher Graka genau.
 
IT-SK

IT-SK

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
01.11.2015
Beiträge
9.031
Ort
Hummel Hummel, Mors Mor....
Version
Version 20H2 ( Build 19042.572) Pro 64 + Div. Builds
System
I5, 16GB Ram, Nvidia Geforce GTX 760M, SSD Samsung 850 EVO
Hallo,
was für eine Grafikkarte hast Du denn ( genaues Modell)?
Du könntest dann deren Treiber neu installieren.
Bitte nicht über den Gerätemanager, sondern direkt über die Webseite.

Wurde die Grafikkarte einzeln gekauft oder ist es ein " Komplett PC"?
Dann auf deren Webseite nach dem ('Grafik-)Treiber suchen.


Daten über die Grafikkarte kannst Du über GPU'z auslesen.
Link zu Heise wegen der Erklärung.

GPU-Z

Schaue im GM bitte auch einmal unter ausgeblendeten Geräten
Post automatically merged:

@BellaK
Gedankenübertragung ;)
 
runit

runit

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.11.2015
Beiträge
7.764
Version
.............20H2 Pro 64 bit Build 19042.572
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 8 GB DDR4-2666, M2 NVMe 256 GB, Intel Graphic UHD 630
Da ist ja ganz offensichtlich der Graka-Treiber total abgestürzt und nicht mehr verwendbar. Also schaue, wie in den Beiträgen zuvor geraten, den richtigen vom Mainboard-/Gerätehersteller zu neu installieren
 
M

M.cool

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
17.09.2020
Beiträge
9
Danke für eure super schnellen Antworten.
Unter den ausgeblendeten Geräten war die Grafikkarte tatsächlich zu finden. Allerdings stand dort "Das Gerät ist zurzeit nicht an den Computer angeschlossen. (Code 45)". Ich habe den PC geöffnet und bin einem YT-Tutorial gefolgt um die Grafikkarte zu entnehmen und wieder einzusetzen/ die Verbindungen zu prüfen. Danach hat der Gerätemanager die Verbindung zur Grafikkarte immer noch nicht erkannt.
Es handelt sich um eine AMD Radeon HD 6870 Grafikkarte. Mein Mainboard ist msi B75MA-P45 (MS-7798).
Ich habe jetzt über den Gerätemanager die Treiber der Grafikkarte deinstalliert und über die AMD Website neu installiert. (Dort gab es die " Catalyst Software Suite" und " Radeon Software Crimson Edition Beta" ich wusste nicht welche die richtige ist, also habe ich beide installiert. Sollte ich mich für eins entscheiden oder braucht man beide?). Jetzt habe ich das Problem, dass ich die Grafikkarte nicht mehr über den Gerätemanager finden kann, auch nicht unter ausgeblendeten Geräten. Muss ich außer der Installation der Treiber noch irgendwas tun, um die Grafikkarte zu re-installieren?
Sorry Leute. Es ist das erste mal, dass ich mich selbst um sowas kümmern muss. Bin daher etwas ahnungslos.
 
runit

runit

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.11.2015
Beiträge
7.764
Version
.............20H2 Pro 64 bit Build 19042.572
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 8 GB DDR4-2666, M2 NVMe 256 GB, Intel Graphic UHD 630
Du hast die Fragen nicht beantwortet und die Tipps ignoriert. Du hast eine total veraltete Grafikkarte aus 2010. Ob es da Sinn macht, den neuesten AMD-Treiber direkt von AMD zu installieren? Beantworte doch mal die Frage, ob das ein Komplettsystem oder ein Selbstbau ist.

Möglicherweise ist ja auch die Graka kaputt gegangen, was dann ein Hardwarefehler wäre. Das kann man aber erst sicherer einschätzen, wenn Du den 100% richtigen Treiber installiert hast.

Ich habe jetzt mal auf der Supportseite des Mainboardherstellers geschaut. Dort ist werksseitig keine AMD-Graka verbaut, bzw. vorgesehen. Daher müsste ich jetzt wissen, ob das ein gekauftes Komplettsystem mit eben jener verbauten Graka ist, oder ob Du sie persönlich nachgekauft und nachgerüstest hast.
 
Zuletzt bearbeitet:
M

M.cool

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
17.09.2020
Beiträge
9
Oh sorry, die Frage habe ich vergessen zu beantworten. Der PC ist ein Eigenbau. Den hat mir mein damaliger Freund zusammen gestellt.
Den neuen Treiber habe ich bei AMD für mein Modell rausgesucht und installiert.
Ich habe den Treiber für Windows 10 mit 64bit installiert, weil das meinem Betriebssystem ist. Hier ist der den ich gewählt habe, das müsste der richtige sein:
https://www.amd.com/de/support/graphics/amd-radeon-hd/amd-radeon-hd-6000-series/amd-radeon-hd-6870
Welche Tipps habe ich denn ignoriert? Vielleicht habe ich da was missverstanden? Ich habe es so verstanden das mir geraten wurde die Treiber neu zu installieren und das über die Website. Das habe ich getan. Sollte ich auch auf der Seite von msi nach Grafikkartentreibern suchen? die onboard Grafikkarte funktioniert ja noch, Probleme habe ich nur mit der externen AMD Grafikkarte. (Die leider inzwischen ziemlich alt ist. Zur Zeit ist mein Budget knapp, deshalb will ich erstmal alles versuchen um es hinzubiegen, bevor ich eine neue kaufe).
Wenn ich den richtigen Treiber installiert habe und die Grafikkarte dennoch nicht angezeigt wird, bedeutet das, dass sie nicht zu retten ist?

LG,
Mona
 
runit

runit

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.11.2015
Beiträge
7.764
Version
.............20H2 Pro 64 bit Build 19042.572
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 8 GB DDR4-2666, M2 NVMe 256 GB, Intel Graphic UHD 630
Ich denke, Du wirst den Legacy-Treiber installieren müssen. Lasse mal zuerst die Catalyst Software weg und prüfe zunächst, ob der Legacy Treiber funktioniert.

Prüfe bitte auch nochmal, ob Du die Graka wirklich wieder richtig und fest in den Slot gesteckt hast. Am Slot sind kleine Hebel an der Seite zum arretieren. Die müssen automatisch schnappen, wenn die Karte richtig gesteckt wurde.

Mit den Tipps meinte ich, zuerst bei Mainboardhersteller oder Gerätehersteller nach dem Treiber zu schauen. Aber das ist jetzt hinfällig, da ja nun klar ist, dass die Graka persönlich im Rahmen eines Eigenbaues nachgerüstet wurde. Da ist es dann richtig, nach dem Treiber bei AMD zu schauen.
 
Zuletzt bearbeitet:
BellaK

BellaK

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
17.01.2019
Beiträge
452
Version
Windows 10 20H4 / 1909
System
Acer Aspire 7 i5-8300H, 8 GB Ram,GTX 1050 (4GB)
Die Frage nach den ausgeblendeten Geräten war nicht ohne Hintergrund.
Bei der Meldung gehe ich von einem Defekt aus. Die Karte wird vom System einfach nicht mehr erkannt, weil ein Bauteil defekt ist.
Das Gerät ist zurzeit nicht an den Computer angeschlossen. (Code 45)
Meine eigene Erfahrung mit alten Radeon hat gezeigt, dass neue Treiber nicht funktionieren, weil sie für eine ganze Reihe von Karten gemacht sind, aber nicht die alten abdecken.
Das trifft besonders auf eine Beta-Version zu, aber auch auf die Catalyst-Programmpakete.
Eine Möglichkeit wäre der Chipsatz-Treiber für das Board, der könnte inzwischen auch überschrieben sein.
Aber ich vermute eher einen Defekt.
Dann würde ich erst mal versuchen, mit der Intel GPU auszukommen.
 
Zuletzt bearbeitet:
M

M.cool

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
17.09.2020
Beiträge
9
Danke @runit & @BellaK.
Ich habe das Gehäuse noch einmal geöffnet und die Grafikkarte sitzt bomben fest. die Hebel sind auch in der richtigen Position.
Ich habe den Treiber installiert und leider wird die Grafikkarte dennoch nicht erkannt. Ich befürchte es liegt tatsächlich ein Hardware Fehler vor. Ich werde versuchen jetzt am Wochenende die Grafikkarte im PC eines Freundes einzubauen um auszuschließen, dass der Eingang am Motherboard defekt ist und um zu sehen ob die GraKa am anderen PC erkannt wird. Ich nehme an, das wäre dann der letzte Schritt sein, den ich machen kann um zu überprüfen ob die Hardware defekt ist?
 
runit

runit

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.11.2015
Beiträge
7.764
Version
.............20H2 Pro 64 bit Build 19042.572
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 8 GB DDR4-2666, M2 NVMe 256 GB, Intel Graphic UHD 630
Das ist eine gute Idee. Dann weißt Du sogar, ob es ein Fehler auf dem Mainboard ist, oder ob die Graka selber einen Defekt hat.
 
jhkil9

jhkil9

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
17.06.2019
Beiträge
199
Ort
Mannheim
Version
Win 10 pro 1909
Die Stromversorgung der Grafikkarte auch wieder angeschloßen und geprüft?


Stromversorgung:2x 6pin
Max. Stromverbrauch:151W
 
M

M.cool

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
17.09.2020
Beiträge
9
Ja, habe beide 6pins wieder angeschlossen.
Die Lüftung der Grafikkarte dreht sich auch weiterhin. Danke für den Tipp. Am Strom liegt es leider nicht.
 
IT-SK

IT-SK

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
01.11.2015
Beiträge
9.031
Ort
Hummel Hummel, Mors Mor....
Version
Version 20H2 ( Build 19042.572) Pro 64 + Div. Builds
System
I5, 16GB Ram, Nvidia Geforce GTX 760M, SSD Samsung 850 EVO
Hallo,
werfe bitte noch mal einen Blick ins BIOS/UEFI.
Was wird dort als Grafik erkannt bzw.ist eingesellt?
 
M

Mediamann

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
25.05.2015
Beiträge
1.141
Ort
Umgebung Ulm
Version
Windows 10 Pro 2004
System
2 Desktop - 1 Tablet
Die Radeon Crimson Treiber und Software werden nur ab HD 7700 unterstützt ! Zumindest sollte die Karte auch mit Standard Windows Treiber etwas anzeigen. Deinstalliere mal alle Radeon Treiber und Software und starte neu.
 
M

M.cool

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
17.09.2020
Beiträge
9
@IT-SK
Wie sehe ich das denn ein, wenn ich im Bios bin?
Bin drin, finde aber nicht, wo ich das herausfinden kann.

@Mediamann
Es ist die Radeon Software Crimson Edition Beta. Diese wurde auf der AMD seite neben dem Catalyst Control Center für meine Grafikkarte (Radeon HD 6870) angeboten. Andere treiber bietet AMD für meinen treiber nicht an. Die Beta version soll wohl extra für die alten GraKas sein. Sollte ich ältere Treiber suchen? Wo findet man sowas?

@alle
Ich habe nun die Treiber erneut mit AMD cleaner entfernt und mit crimson beta neu installiert. Zudem erneut die GraKa ausgebaut, entstaubt jnd eingebaut.
Ich bekomme nun im abgesicherten Modus auf einem Monitor am HDMI Eingang meiner externen GraKa ein Bild angezeigt. Im abgesicherten Modus werden mir auch meine Externe und interne Grafikkarte im Gerätemanager endlich wieder angezeigt (diesmal finde ich die interne unter "ausgeblendet"). Sobald ich den abgesicherten Modus verlasse und neu starte habe ich aber wieder einen Blackscreen (nach dem Windows Logo, vor dem Log-in). Was hat das zu bedeuten?
 
BellaK

BellaK

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
17.01.2019
Beiträge
452
Version
Windows 10 20H4 / 1909
System
Acer Aspire 7 i5-8300H, 8 GB Ram,GTX 1050 (4GB)
Welche AMD Radeon HD 6870 ist es denn genau, es wäre hilfreich, den Hersteller und die genaue Bezeichnung zu wissen.
Es gibt jede Menge Treiber für die AMD Radeon HD 6870, aber nicht auf der AMD-Homepage, da finde ich auch nur die, die Du schon probiert hast.
Den Effekt mit dem Blackscreen kenne ich auch, das passiert immer dann, wenn bei einem Update (aber nur bei Inplace Upgrade oder Versionswechsel)
Das ist ein alter Laptop mit Intel HD 3000 und Radeon HD 6650M (Laptop-Version).
Dann sind mal wieder Treiber drauf, die eben nicht funktionieren. Die Phase mit dem Blackscreen dauert etwa eine Minute, dann startet Windows doch noch.
Danach ist allerdings der AMD-Treiber deaktiviert, weil Windows festgestellt hat, dass der Treiber nicht funktioniert.
Bei mir funktioniert die Kombi Intel und AMD nur mit Treibern des Herstellers, da kann ich die für Windows 8 im Kompat-Modus verwenden.
Deshalb die Frage nach der genauen Bezeichnung der Karte, die von AMD bereitgestellten Treiber für Windows 10 sind ja auch schon von 2015.
 
Thema:

Schwarzer Bildschirm vor Log-in

Schwarzer Bildschirm vor Log-in - Ähnliche Themen

  • Verbindung HP Elite One 1000G2 per W-Lan mit Live Share TV Grundig 55 VLX 890 BL immer Schwarzer Bildschirm am TV

    Verbindung HP Elite One 1000G2 per W-Lan mit Live Share TV Grundig 55 VLX 890 BL immer Schwarzer Bildschirm am TV: Hallo,versuche ständig meinen Rechner mit dem Tv zu verbinden per W-Lan aber es kommt immer nur ein schwarzer Bildschirm auf meinem TV.Gleiches...
  • Windows 10 2004 Miracast-Verbindung - schwarzer Bildschirm am Toshiba TV

    Windows 10 2004 Miracast-Verbindung - schwarzer Bildschirm am Toshiba TV: Hallo, ich hoffe, ich kann hier Hinweise zur Lösung meines Problems bekommen. Die Frage habe ich übrigens auch im Intel-Forum gestellt. Ich...
  • Bildschirm schwarz nach Win 10 Upgrade bei HP Pavilion dv7

    Bildschirm schwarz nach Win 10 Upgrade bei HP Pavilion dv7: Hallo, seit dem Upgrade von Windows 7 auf Windows 10 habe ich Probleme mit meinem HP Pavilion dv7-6025eg mit AMD Radeon HD 6770M Grafikkarte: Der...
  • Bildschirm schwarz

    Bildschirm schwarz: Wenn das Surface Book in den Ruhemodus versetzt wird und ich durch das Betätigen einer Taste wieder aus dem Ruhemodus rauskommen will, passiert...
  • Ähnliche Themen
  • Verbindung HP Elite One 1000G2 per W-Lan mit Live Share TV Grundig 55 VLX 890 BL immer Schwarzer Bildschirm am TV

    Verbindung HP Elite One 1000G2 per W-Lan mit Live Share TV Grundig 55 VLX 890 BL immer Schwarzer Bildschirm am TV: Hallo,versuche ständig meinen Rechner mit dem Tv zu verbinden per W-Lan aber es kommt immer nur ein schwarzer Bildschirm auf meinem TV.Gleiches...
  • Windows 10 2004 Miracast-Verbindung - schwarzer Bildschirm am Toshiba TV

    Windows 10 2004 Miracast-Verbindung - schwarzer Bildschirm am Toshiba TV: Hallo, ich hoffe, ich kann hier Hinweise zur Lösung meines Problems bekommen. Die Frage habe ich übrigens auch im Intel-Forum gestellt. Ich...
  • Bildschirm schwarz nach Win 10 Upgrade bei HP Pavilion dv7

    Bildschirm schwarz nach Win 10 Upgrade bei HP Pavilion dv7: Hallo, seit dem Upgrade von Windows 7 auf Windows 10 habe ich Probleme mit meinem HP Pavilion dv7-6025eg mit AMD Radeon HD 6770M Grafikkarte: Der...
  • Bildschirm schwarz

    Bildschirm schwarz: Wenn das Surface Book in den Ruhemodus versetzt wird und ich durch das Betätigen einer Taste wieder aus dem Ruhemodus rauskommen will, passiert...
  • Oben