Schlafmodus wird sporadisch und automatisch beendet

Diskutiere Schlafmodus wird sporadisch und automatisch beendet im Windows 10 Updates & Patches Forum im Bereich Windows 10 Foren; Hallo zusammen... gefühlt hatte ich in den letzten Jahren bestimmt öfter dies Problem, und dachte - da ja zwei Updates in den vergangenen ein...
neighbour_tom

neighbour_tom

Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
13.12.2018
Beiträge
67
Hallo zusammen...

gefühlt hatte ich in den letzten Jahren bestimmt öfter dies Problem, und dachte - da ja zwei Updates in den vergangenen ein, zwei Wochen durchgeführt wurden - dass es mit eben dem zweiten Update wieder normal funktionieren würde, aber es bleibt dabei: Gelegentlich weckt "High Definition Audio-Controller" den PC wieder auf, manchmal sogar mehrmals nacheinander.

Hatte gerade nach gesehen, vor knapp einem Jahr war dasselbe Problem, welches sich dann wieder in Luft aufgelöst hatte.

Na gut, vielleicht - Maus und Tastatur sind ja nicht die Auslöser - kann mmir noch einmal jemand weiter helfen... finde jetzt auch gar nicht das passende Versionshinweiskupferschild! :D

Viele Grüße
 
Zuletzt bearbeitet:
MSFreak

MSFreak

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.06.2015
Beiträge
5.989
Ort
Hamburg
Version
Windows 10 Pro Version immer aktuelles Release
System
Hostrechner Medion P2150 D mit Intels Kaby-Lake-CPU, 16 GB RAM und SSD
Bitte schaue im Gerätemanager nach, ob betreffende Geräte das System aus dem Ruhemodus (bzw. Energiesparmodus/Standby) wieder aufwecken können.
Und teile uns bitte, mit, was du mit dem "Schlafmodus" meinst, Energiesparmodus (Standby) oder dem Ruhemodus ?
 
neighbour_tom

neighbour_tom

Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
13.12.2018
Beiträge
67
Danke für deine Antwort, mach mich mal auf die Suche, meinte natürlich den Energiesparmodus. Hatte die Formulierung vom Downloadmanager übernommen :D

Danke für den Tipp, den ich zwar nicht finde, weiß aber wie die vorgeschlagene Situation ungefähr aussieht, .... jedenfalls konnte ich offenbar über Windows den Treiber aktualisieren, was ich vor einer Woche schon glaube ich versucht hatte...

Suche noch einmal deinen Vorschlag -.-
 
MSFreak

MSFreak

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.06.2015
Beiträge
5.989
Ort
Hamburg
Version
Windows 10 Pro Version immer aktuelles Release
System
Hostrechner Medion P2150 D mit Intels Kaby-Lake-CPU, 16 GB RAM und SSD
Rechtsklick auf das Windowssymbol und Gerätemanager auswählen, dann bei den entsprechenden Geräten mit Rechtsklick die Eigenschaften > Energieverwaltung aufrufen
Image 002.jpg
 
Wolf.J

Wolf.J

Super-Moderator
Dabei seit
28.02.2017
Beiträge
6.785
Version
Verschiedene WIN 10 und WIN 11
Zusätzlich kannst Du in einem CMD-Fenster den Befehl
Code:
powercfg -lastwake
ausführen, wenn das wieder passiert.
Aber nicht vorher herunterfahren, dann sind die Informationen weg.

Bei einem Desktop-PC, also ohne Akku, kann auch eine Option im BIOS/UEFI,"AC Power Loss", den Rechner aufwecken, wenn es Schwankungen in der Stromversorgung gibt. Auf Deutsch wird da so etwas wie "Nach Stromausfall wiederherstellen" stehen.
 
neighbour_tom

neighbour_tom

Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
13.12.2018
Beiträge
67
Rechtsklick auf das Windowssymbol und Gerätemanager auswählen, dann bei den entsprechenden Geräten mit Rechtsklick die Eigenschaften > Energieverwaltung aufrufen
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Gibt keine Energieverwaltung komischerweise
 

Anhänge

  • realtek.jpg
    realtek.jpg
    80 KB · Aufrufe: 15
Wolf.J

Wolf.J

Super-Moderator
Dabei seit
28.02.2017
Beiträge
6.785
Version
Verschiedene WIN 10 und WIN 11
Wenn man auch ein Gerät ohne Energie-Option auswählt...
Ich hätte Dir oben noch weitere Hinweise gegeben....
 
neighbour_tom

neighbour_tom

Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
13.12.2018
Beiträge
67
Zusätzlich kannst Du in einem CMD-Fenster den Befehl
Code:
powercfg -lastwake
ausführen, wenn das wieder passiert.
Aber nicht vorher herunterfahren, dann sind die Informationen weg.

Bei einem Desktop-PC, also ohne Akku, kann auch eine Option im BIOS/UEFI,"AC Power Loss", den Rechner aufwecken, wenn es Schwankungen in der Stromversorgung gibt. Auf Deutsch wird da so etwas wie "Nach Stromausfall wiederherstellen" stehen.
Danke, doch den Befehl hatte ich bereits als Erstes ausgeführt, sonst hätte ich ja gar nicht gewusst, wer den PC wieder aufweckt...
 
Wolf.J

Wolf.J

Super-Moderator
Dabei seit
28.02.2017
Beiträge
6.785
Version
Verschiedene WIN 10 und WIN 11
Ja, angeblich ist es Audio, leider ohne Energie-Option.
Aber eine Stelle im BIOS hatte ich auch genannt.
Gerade wenn eine Spur nicht weiterführt, könnte man das ja auch überprüfen.
 
neighbour_tom

neighbour_tom

Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
13.12.2018
Beiträge
67
Ja, angeblich ist es Audio, leider ohne Energie-Option.
Aber eine Stelle im BIOS hatte ich auch genannt.
Gerade wenn eine Spur nicht weiterführt, könnte man das ja auch überprüfen.
War gerade noch dabei gewesen, die Spur von gestern zu verfolgen...

Meinst du, das Update von vor zwei Wochen hatte Veränderungen im BIOS mit sich gebracht? Seit jenem Update habe ich diese Situation nämlich erst...
 
Wolf.J

Wolf.J

Super-Moderator
Dabei seit
28.02.2017
Beiträge
6.785
Version
Verschiedene WIN 10 und WIN 11
gefühlt hatte ich in den letzten Jahren bestimmt öfter dies Problem
Wenn das durch ein Update ausgelöst worden wäre, gäbe es gehäuft Meldungen dazu.
Das Problem zieht sich aber durch alle möglichen Windows-Versionen mit unterschiedlichen Update-Ständen.
Und da hilft eben nur eine systematische Suche.
 
neighbour_tom

neighbour_tom

Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
13.12.2018
Beiträge
67
Wenn das durch ein Update ausgelöst worden wäre, gäbe es gehäuft Meldungen dazu.
Das Problem zieht sich aber durch alle möglichen Windows-Versionen mit unterschiedlichen Update-Ständen.
Und da hilft eben nur eine systematische Suche.
Ja, das kann sein,... nur wenn ich meinen Fall betrachte, ist es eben so, dass das Update die Situation ausgelöst hatte...
 
Wolf.J

Wolf.J

Super-Moderator
Dabei seit
28.02.2017
Beiträge
6.785
Version
Verschiedene WIN 10 und WIN 11
Dann mach doch das Update rückgängig und beobachte das Verhalten.
 
neighbour_tom

neighbour_tom

Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
13.12.2018
Beiträge
67
Dann mach doch das Update rückgängig und beobachte das Verhalten.
Das wäre auch eine Möglichkeit... mal sehen, wie sich's die nächste Zeit entwickelt
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Ah... okay, danke! Werde das mal durchforsten!
Als nächstes - da ich ja gestern Abend offenbar den Treiber updaten konnte - werde ich das mal beobachten!
Melde mich dann gegebenenfalls nochmal!
Danke bis hierhin!
VG
 
Wolf.J

Wolf.J

Super-Moderator
Dabei seit
28.02.2017
Beiträge
6.785
Version
Verschiedene WIN 10 und WIN 11
In der Google-Suche findest Du ja auch Deinen alten Thread.
 
Wolf.J

Wolf.J

Super-Moderator
Dabei seit
28.02.2017
Beiträge
6.785
Version
Verschiedene WIN 10 und WIN 11
Richtig, aber schon damals hast Du das Problem auf irgendwelche Updates geschoben.
Deshalb würde ich jetzt mal über den Tellerrand sehen und andere Möglichkeiten in Betracht ziehen.
Das BIOS als eine Stelle hätte ich Dir ja schon genannt.
Andere Einstellungen für Wake Up kommen da auch noch infrage.
Müsstest Du alle mal durchgehen.
 
neighbour_tom

neighbour_tom

Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
13.12.2018
Beiträge
67
Richtig, aber schon damals hast Du das Problem auf irgendwelche Updates geschoben.

Das BIOS als eine Stelle hätte ich Dir ja schon genannt.
Na klar, es ist halt so: Keine Probleme, dann kommt ein Update, dann tauchen direkt Probleme auf.
Zu BIOS hatte ich eine Frage gestellt, die du nicht beantwortet hattest.
 
Wolf.J

Wolf.J

Super-Moderator
Dabei seit
28.02.2017
Beiträge
6.785
Version
Verschiedene WIN 10 und WIN 11
Wie kommst Du denn darauf, dass das kürzliche Update eine Veränderung im BIOS bewirkt haben wollt?
Diese Frage ist vor dem Hintergrund, dass dieses Verhalten ja schon deutlich länger auftritt, einfach unlogisch.
Also nein, ein Windows-Update verändert keine Bios-Einstellungen.
 
Thema:

Schlafmodus wird sporadisch und automatisch beendet

Oben