Ruhezustand funktioniert nicht mehr nach Partitionsausfall

Diskutiere Ruhezustand funktioniert nicht mehr nach Partitionsausfall im PC Fragen / Probleme Forum im Bereich Sonstiges; @Wolf.J @Sabine @IT-SK @Robbie @Thomas62 @BellaK Hab euch mal nachträglich noch hinzugefügt damit ihr damit auch im Bilde seit @runit Ich habe...

DarkNova

Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
05.01.2019
Beiträge
32
Version
Win 10 Pro 20H2 19042.662
System
Ryzen 2600x, G Skill Aegis D.O.C.P 3000Mhz, Gigabyte 1070 G1 Gaming, Asus B350 F Gaming
@Wolf.J @Sabine @IT-SK @Robbie @Thomas62 @BellaK Hab euch mal nachträglich noch hinzugefügt damit ihr damit auch im Bilde seit
@runit Ich habe gerade den Log Ordner vom Update Setup gefunden ich vermute ich hab das Problem für das Inplace Update. Hab den Windows BT Ordner extra nochmal gelöscht für clean Logs(Zufallsfund) Screenshot_553.png

Erst mal die Quelle meines Fundes was vllt mein Problem lösen könnte: upgrade auf Windows 10 19033 - Deskmodder.de
Hier wird von einem Fehler im Log vom Inplace Updater geredet
Genau wie im Beitrag findet sich in meinem Log(dem großen nicht dem kleinen) auch 0x80070003, 0x40008
Die oben markierten Log hab ich angeheftet ich vermute da hier ehnliche Probleme besten das ich das selbe Problem habe
Ich werde das einfach jetzt mal da man ja nicht noch mehr kaputt machen kann einfach mal ausprobieren und berichten was dabei rauskam
Ich wollte auch wenn ich es ohne das es jemand sagte einfach das Risiko eingehe und das teste wollte ich trotzdem mal diese Info mit Bilder und Forum Beitrag dazu dalassen da es selbst für euch hier im Forum eine große Hilfe sein kann und noch besser wenn ich mein Problem gefixt bekomm
Dann bin ich mal die Infos durch die sie auch wollten
Ich hoffe du kannst bei dem was ich alles geschrieben hab und angeheftet habe den Überblick behalten

Edit gerade eben(09:25Uhr) Inplace Update gibt kein Fehler mehr aus das er nicht ermitteln kann ob Windows hier ausgeführt werden kann also sprich gefixt wie in dem Beitrag von Desktopmodder gesagt wurde GUID und Attribut auf den von DK2000 gesagte wert wert auf Seite 2 ändert damit die EFI Partition wieder als EFI Partition anerkannt wird und schon geht es wieder aber die Bilder sowohl den Desktopmodder Beitrag und die 2 Logs vom Setup damit ihr euch das anschauen könnt wer es noch nicht wusste und es auch nachvollziehen könnt
Ich teste jetzt die Windows Updates falls die nicht funktionieren muss ich nur 20H2 löschen das ich auf 2004 bin oder das eine Skript ausführen da man ja Datenbehalten ausgegraut ist was ja ein Bug ist:
Screenshot_556.png


Screenshot_554.png
Das Bild habe ich vor der Anpassung gemacht damit man den unterschied sieht:
Screenshot_555.png
 

Anhänge

  • Panther.zip
    13,2 KB · Aufrufe: 6
Zuletzt bearbeitet:

runit

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.11.2015
Beiträge
8.389
Version
.............20H2 Pro 64 bit Build 19042.844
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 8 GB DDR4-2666, M2 NVMe EVO 980 PRO 1 TB, Intel Graphic UHD 630
Danke für die Rückmeldung. Das muss ich mal in Ruhe verarbeiten, damit ich es richtig nachvollziehen kann.
 

DarkNova

Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
05.01.2019
Beiträge
32
Version
Win 10 Pro 20H2 19042.662
System
Ryzen 2600x, G Skill Aegis D.O.C.P 3000Mhz, Gigabyte 1070 G1 Gaming, Asus B350 F Gaming
Danke für die Rückmeldung. Das muss ich mal in Ruhe verarbeiten, damit ich es richtig nachvollziehen kann.
Screenshot_557.png

Update ist installiert, Windows wird im Boot Tab von MSConfig wieder angezeigt sowohl FastBoot als auch Ruhezustand funktioniert wieder und theoretisch wenn ich wollte könnte ich das Inplace Update wieder machen

Was eine falscje UUID und ein falscher Attributswert auf der EFI Partition nicht alles ausmachen kann
ich vermute als Testdisk die EFI Partition wiederhergestellt hat das da ein Fehler unterlaufen ist mit den Werten

Also wenn diese 2 Logs im Ordner C:\$WINDOWS.~BT\Sources\Panther die von der Setup.exe erzeugt werden nicht gewesen wären ich nie auf so ein Problem gekommen den f0922 hatte auf ein ganz anderen Fehler hingewiesen der garnicht daran Schuld war da in dem Log der Setup.exe ja 0x80070003, 0x40008 aufgelistet war das stand aber recht weit unten da sehr oft auch 0x80070003 alleine im großen Log stand
aber denke 0x80070003 sollte auch als Info reichen können gibt ja immer auch ein Text dazu

Screenshot_558.png

@runit hättest du jemals gedacht das die Setup.exe selbst zur Problem Lösung beitragen kann und das sie diese Logs in C:\$WINDOWS.~BT\Sources\Panther erstellt?
 
Zuletzt bearbeitet:

areiland

Super-Moderator
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
29.072
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Tut das Setup schon immer :-)

Der eigentliche Auslöser kann übrigens der als Aktiv markierte Datenträger 1 sein. Der kann dazu führen, dass Windows versucht die Startoption dort anzulegen, was aber wegen seines MBR Partitionsstils zu einem Abbruch führt und eine unvollständig geschriebene Bootkonfiguration zur Folge hat.

Ich kann immer nur dazu raten, nicht als Bootdatenträger genutzten lokalen Laufwerken das Active Flag zu entziehen.
 
Zuletzt bearbeitet:

DarkNova

Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
05.01.2019
Beiträge
32
Version
Win 10 Pro 20H2 19042.662
System
Ryzen 2600x, G Skill Aegis D.O.C.P 3000Mhz, Gigabyte 1070 G1 Gaming, Asus B350 F Gaming
Tut das Setup schon immer :-)

Der eigentliche Auslöser kann übrigens der als Aktiv markierte Datenträger 1 sein. Der kann dazu führen, dass Windows versucht die Startoption dort anzulegen, was aber wegen seines MBR Partitionsstils zu einem Abbruch führt und eine unvollständig geschriebene Bootkonfiguration zur Folge hat.

Ich kann immer nur dazu raten, nicht als Bootdatenträger genutzten lokalen Laufwerken das Active Flag zu entziehen.
Keine Ahnung seit wann sie diesen Flag hat hab da nie drauf geachtet solange alles funktioniert aber kann den ja irgendwann nachträglich ja mal entfernen
Für mich ruft erst mal das Bett wollte eig schon seit um 4Uhr im Bett sein aber hab mich dann irgendwie doch noch mal an das Problem gesetzt gehabt und die Zeit verging zu schnell^^
Für mich ruft erst mal das Bett

Eines wäre mal interessant kann es die Partition schädigen wenn man die Defragmentierung pausiert und sie sich nicht auf Windows Daten befindet und man den PC dann in den Ruhezustand versetzt
Da er ja da eig alles immer so speichert als wäre er die ganze Zeit angewesen(sprichwörtlich) weil er ja immer wieder 1:1 dahin zurück kommt wo man aufgehört hatte

Hatte das halt gemacht weil kann den PC schlecht permanent nur laufenlassen bis die 4TB Festplatte komplett sortiert hat
 

runit

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.11.2015
Beiträge
8.389
Version
.............20H2 Pro 64 bit Build 19042.844
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 8 GB DDR4-2666, M2 NVMe EVO 980 PRO 1 TB, Intel Graphic UHD 630
Ja also erstmal Glückwunsch @DarkNova. Ich bin noch nicht dazu gekommen, die Angaben mit den detaillierten Angaben nachzuvollziehen. Kann ich mir jetzt sparen. Das die Efi-Partition nicht korrekt war und das möglicherweise deshalb, weil die mit Testdisk wiederhergestellt wurde, was ich ja auch nicht wusste oder ich es übersehen oder vergessen hatte, falls Du das in einem der Beiträge geschrieben hattest, als aber auch, dass eine weitere Partition ein Aktiv-Flag hatte, also darauf bin ich nicht gekommen. Wenn ich Deinen vorherigen Beitrag mit den Fehlerangaben und Logs im Detail geprüft hätte, hätte sich mir das eventuell erschlossen.

Hut ab, dass Du Dir die akribische Mühe gemacht hast, die Beiträge von Deskmodder nachzuvollziehen und dabei tatsächlich die Ursache gefunden hast.

Wenn Dein System jetzt korrekt funktioniert, mache mal gleich eine Systemsicherung und halte die aktuell. Die Riesenmenge Daten solltest Du aber trotzdem vorher vom System trennen, damit Du das System immer "schmerzfrei" reparieren oder im schlechtesten Fall neu aufsetzen kannst.
 
Thema:

Ruhezustand funktioniert nicht mehr nach Partitionsausfall

Ruhezustand funktioniert nicht mehr nach Partitionsausfall - Ähnliche Themen

Bootproblem: System Reserved = C:\: Guten Abend zusammen,, da ich besonders elegant meine Partitionen zerschossen habe bin ich nun hier gelandet. Historie: PC mit neuer SSD...
Ruhezustand und Energiesparmodus funktionieren nicht: Hallo zusammen, seit geraumer Zeit funktionieren Ruhezustand und Energiesparmodus auf meinem Desktop-PC nicht mehr. Sowohl bei Aktivierung des...
Altsystem gelöscht - neues System startet nicht mehr: Hallo zusammen, ich habe seit längerer Zeit 2 Systeme im dual boot in meinem PC. Beide Windows 10. Altes System: HDD 1TB und Windows auf SSD...
Mehrere Startfehler - Inaccessible boot device, bcd-datei fehlt, windowsinstallationen: 0, fixboot - zugriff verweigert: Hallo, ich habe zunächst versucht das Problem selbst zu beheben und es vermutlich noch verschlimmert. Eventuell weiß noch jemand Rat. PC...
W10 Update 2004: Ich komme mir von Microsoft total **** vor. Da ich für mehrere Computer zuständig bin, bin ich nur noch am kämpfen, um die jeweiligen Systeme am...
Oben