RTM/ ISO für Win 10/ 20H1 Insiderversion

Diskutiere RTM/ ISO für Win 10/ 20H1 Insiderversion im Windows 10 Insider Forum im Bereich Windows 10 Foren; Auf eine neue Insider im Fast-Ring kannst du diese Woche auch lange warten It's Wednesay and we wanted to ship a new preview build, but we've hit...
Westend

Westend

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30.01.2018
Beiträge
2.247
Ort
HH
Version
Windows 10 pro 19041.aktuell und Win10 pro Insider 20H2
System
Lenovo H50-50 8GB Ram GTX 745, iMac 27" 4,2 GHz i7 16GB Ram Radeon pro mit 8GB
Auf eine neue Insider im Fast-Ring kannst du diese Woche auch lange warten

It's Wednesay and we wanted to ship a new preview build, but we've hit a flight-blocking bug with this week's candidate. A fix is already in the works and it should be remedied for next week's build. No new Fast ring build for this week!

 
#
Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Robbie

Robbie

Co-Admin
Mitglied seit
16.08.2015
Beiträge
1.552
Hm, bei mir hat es jetzt nicht geklappt. Habe die ISO auch mit Rufus auf USB Stick gebracht. Da ich heute außer Plan mit Acronis Backups angelegt habe, dachte ich, kannst es ja dann auch mal auf dem Haupt PC zuerst testen. Leider komme ich über das folgende Bild

w10neu.png


nicht hinaus. Warum ist mir derzeit noch nicht so klar, denn bei den beiden letzten Versionsupgrades habe ich es auch immer per Inplace Upgrade gemacht und da gab es dieses Problem nicht. Ich könnte jetzt mal vermuten, dass es an der neuen Samsung SSD 970 EVO plus liegt, denn diese hatte ich ja als letztes eingebaut und dann mit Acronis das Backup von der alten SSD überspielt. Bisher lief damit ja auch alles ohne Probleme, auch die seither eingelaufenen Updates.

Da ich Probleme mit dem per Rufus erstellten Stick jetzt nicht ausschließen wollte, habe ich diesen mal an meinen Zweit PC gehängt. Dort läuft es durch bis zur Frage nach dem Serien Key. Leider habe ich diesen derzeit nicht zur Hand, zumal der PC ja auch von Win 8 auf Win 10 gehoben wurde. Da auch die Verbindung zum MS Konto damit erfolgt ist, brauchte ich bei der anschließenden Neuinstallation auch keinen Key angeben. Interessanterweise kommt an der Stelle nicht der übliche Hinweis mit "überspringen" oder "ich habe derzeit keinen Key". Ich muss also zwingend einen Key dort angeben, aus welchem Grund auch immer.


Bin etwas ratlos.
 
Wolf.J

Wolf.J

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28.02.2017
Beiträge
3.224
Version
Verschiedene WIN 10
Wenn ein Key zwingend abgefragt wird, dann sollte ein Default-Key funktionieren.
Die Aktivierung bleibt ja erhalten.
Hier die Liste
Default key
 
Robbie

Robbie

Co-Admin
Mitglied seit
16.08.2015
Beiträge
1.552
THX, werde es morgen früh mal versuchen. Hab die Kiste jetzt bereits aus.

Bleibt dann aber immer noch die Frage, warum es zu obiger Fehlermeldung auf meinem Haupt PC kommt.
 
Wolf.J

Wolf.J

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28.02.2017
Beiträge
3.224
Version
Verschiedene WIN 10
Wolltest Du denn clean installieren?
Dann könntest Du die Partitionen vorher löschen lassen und das von Windows regeln lassen.
Wenn nicht, dann kannst Du ja mal die Partitionen als Screenshot einstellen.
 
Robbie

Robbie

Co-Admin
Mitglied seit
16.08.2015
Beiträge
1.552
Wenn ich hätte Clean installieren wollen, hätte ich ja direkt vom USB Stick gebootet.

Anbei ....

datenträger.png



Sieht also genauso aus, wie auf der alten SSD (außer der Gesamtgröße).
 
Wolf.J

Wolf.J

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28.02.2017
Beiträge
3.224
Version
Verschiedene WIN 10
Das sieht für mich auch ok aus.
Wenn Du aber nur ein Inplace Upgrade machst, wundert mich die Key-Abfrage. Deshalb und wegen Rufus die Frage nach dem clean install.
 
Robbie

Robbie

Co-Admin
Mitglied seit
16.08.2015
Beiträge
1.552
Rufus und Stick habe ich deshalb genommen, weil die eingehängte ISO auf dem Haupt PC auch die Fehlermeldung mit der Systempartition zeigte. Daher der Versuch mit USB Stick.

Und die Keyabfrage erfolgt auf dem anderen PC. Obwohl dort auch aus dem laufenden System das Inplace erfolgt. Daher wundert mich die Key Abfrage auch.
 
Robbie

Robbie

Co-Admin
Mitglied seit
16.08.2015
Beiträge
1.552
Auch auf dem Zweit PC keine Chance. Weder die Default Keys funktionieren, noch Original Keys von W8, von deren ich zwei hier probiert habe. Immer wieder der Hinweis, es stimmt was mit dem PK nicht, man soll einen anderen probieren.

Ich lass das jetzt bis die offizielle Version über das MCT bereit gestellt wird. Wenn es dann immer noch Probleme gibt, dann muss man eben dann ans eingemachte.
 
Wolf.J

Wolf.J

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28.02.2017
Beiträge
3.224
Version
Verschiedene WIN 10
Mit der ISO aus dem Deskmodder-Link hat das Inplace-Upgrade bei mir problemlos funktioniert.
Keine Ahnung, was bei Dir klemmt.
Besonders die Key-Abfrage ist merkwürdig.
 
Robbie

Robbie

Co-Admin
Mitglied seit
16.08.2015
Beiträge
1.552
@Wolf.J
Kannst mir vielleicht mal den Direktlink für den Download per PN senden? Vielleicht habe ich da was falsch gemacht.
 
Wolf.J

Wolf.J

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28.02.2017
Beiträge
3.224
Version
Verschiedene WIN 10
Abgeschickt.
 
Robbie

Robbie

Co-Admin
Mitglied seit
16.08.2015
Beiträge
1.552
So langsam wird es klarer. Bin zwar auch über die Deskmodder Site gegangen, bin auch bei HiDrive gelandet, aber offensichtlich habe ich eine falsche Version ausgewählt. Nannte sich bei mir 19041.84.Vibranium-X64-DE-CLIENTCORE.ISO Also ganz was anderes, als Du mir verlinkt hast.

Dann dürfte das alles ja wohl klar geworden sein. Danke für die Unterstützung.
 
Wolf.J

Wolf.J

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28.02.2017
Beiträge
3.224
Version
Verschiedene WIN 10
Das erklärt die Key-Abfrage. Good Luck.
 
Robbie

Robbie

Co-Admin
Mitglied seit
16.08.2015
Beiträge
1.552
Auf dem Zweit PC läuft es derzeit, also das Update wird durchgeführt (ohne Key Abfrage).

Auf meinem Haupt PC verbleibt es aber bei der Fehlermeldung "Die für das System reservierte Partition konnte nicht aktualisiert werden" Keine Ahnung warum. Ich vermute zwar mal, dass es an der Samsung SSD 970 Evo plus liegt, weil man zu dieser Fehlermeldung schon den ein oder anderen Hinweis zu bekommt. Bei den Samsung Hinweisen wird häufig aber vom klonen mittels Magician geschrieben. Ich habe zwar mittlerweile Magician drauf, aber erst nachdem ich das System mittels Acronis Backup auf der Evo 970 wieder hergestellt hatte. Also kein Klonen in dem Sinne.

Wie ist die Fehlermeldung denn eigentlich konkret zu interpretieren? Ist die System reservierte Partition zu klein? Muss die größer sein, damit sie aktualisiert werden kann? Oder ist die Partition aus irgendeinem Grunde gesperrt und muss geöffnet werden? Mal testen und Magician vom PC entfernen?

Im großen und Ganzen interessiert mich das eher nur am Rande, aber wenn das bei der offiziellen Version dann auch so wird, dann hätte ich natürlich schon gerne bis dahin eine Lösung. Ansonsten fahr ich das jetzige System bis Ende d. J. und mach dann eh alles neu.
 
Wolf.J

Wolf.J

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28.02.2017
Beiträge
3.224
Version
Verschiedene WIN 10
Magician per se würde ich nicht als Verursacher sehen, habe ich auf einem Laptop auf drauf.
Bei dem Rechner meines Sohnes habe ich, wie Du auch, mit Acronis die Systemplatte von einer kleinen auf eine große SSD umgezogen, ohne negative Auswirkungen.
Könnte mit der Fehlermeldung die Partition 5 auf Datenträger 7 gemeint sein? Die ist sehr voll.
 
Robbie

Robbie

Co-Admin
Mitglied seit
16.08.2015
Beiträge
1.552
Brachte auch nichts. Habe Partition 5 jetzt auf 1,5 GB erhöht, sodass jetzt noch 69 % frei wären. Selbes Spiel. Dafür ist auf dem Zweit PC alles sauber durchgelaufen. Habe dort auch mal die Datenträger angesehen. Dort lag die Größe bei 848 MB und es waren etwas über 500 MB belegt. Also von daher sollte eigentlich alles gleich sein, bis auf die Samsung Evo 970 SSD. Ich mache jetzt noch einen Versuch mit Magician, da ich das Programm ja unter Revo Uninstaller Portable installiert hatte. Wenn es dann nicht klappt, ist erst mal Feierabend mit den Versuchen, es sei denn, es hat noch jemand die richtige Idee.

Edit: An Magician lag es auch nicht.

Edit 2: Da mir soeben der letzte aktuelle MCT Stick mit der 1909 Version in die Hände viel, einfach mal ein Inplace probiert. Selber Problem mit dem fehlenden Zugriff. Ich denke mal, so langsam sollte ich mir Gedanken machen und mal alles zurechtlegen für einen Clean Install.
 
Zuletzt bearbeitet:
Robbie

Robbie

Co-Admin
Mitglied seit
16.08.2015
Beiträge
1.552
Ich brech zusammen, es lag an der Größe der EFI Systempartition. Habe die jetzt auf 600 MB vergrößert, jetzt läuft das Inplace durch.

Edit: auch auf dem Haupt PC läuft jetzt die 2004. Danke an alle für die Infos und Unterstützung.
 
Zuletzt bearbeitet:
Sabine

Sabine

Super-Moderator
Mitglied seit
14.08.2015
Beiträge
3.213
Ort
Münster (Westf)
Version
Windows 10 Pro
Ich dachte, die EFI Systempartition ist immer 100 MB groß.
 
Robbie

Robbie

Co-Admin
Mitglied seit
16.08.2015
Beiträge
1.552
Dachte ich bisher auch. Seltsamerweise wird gerade in Bezug auf die Samsungs SSD und der genannten Fehlermeldung von mehr als 100 MB oft geschrieben.

Vielleicht kann ja mal @areiland was dazu schreiben bzw. eine Einschätzung geben, falls er hier reinschaut.
 
Thema:

RTM/ ISO für Win 10/ 20H1 Insiderversion

RTM/ ISO für Win 10/ 20H1 Insiderversion - Ähnliche Themen

  • Windows 10 Build 17134 demnächst mit RTM-Status und somit als "April-Update" möglich

    Windows 10 Build 17134 demnächst mit RTM-Status und somit als "April-Update" möglich: Bislang hatte Microsoft noch nicht öffentlich kommuniziert, dass die in der vergangenen Woche zurückgezogene Windows 10 Build 17133 das mögliche...
  • Windows 10 Spring Creators Update: Insider Build 17133.1 wird Gerüchten zufolge als RTM-Kandidat gehandelt

    Windows 10 Spring Creators Update: Insider Build 17133.1 wird Gerüchten zufolge als RTM-Kandidat gehandelt: Microsoft hält sich bis zum aktuellen Zeitpunkt bezüglich eines genau definierten Release-Termin sowie auch einer entsprechenden Build-Version zum...
  • 15002 nahe an der nächsten RTM?

    15002 nahe an der nächsten RTM?: Indizien: 1. kein Wasserzeichen unten rechts 2. kein Ablaufdatum bei winver Gruß HP
  • nach Upgrade auf Win 10 kein zeitgesteuertes Booten mehr via RTM

    nach Upgrade auf Win 10 kein zeitgesteuertes Booten mehr via RTM: Bin neu im Forum, daher erstmal ein freundliches Hallo an alle! Mein Problem: der PC wird über die RTM-Option im UEFI-Bios jeden morgen um 8.30 h...
  • Windows 10 Anniversary Update: RTM (Release to Manufacturing) könnte schon am 8. oder 15. Juli erfolgen

    Windows 10 Anniversary Update: RTM (Release to Manufacturing) könnte schon am 8. oder 15. Juli erfolgen: Schon in der vergangenen Woche hat Microsoft den Veröffentlichungs-Termin des Windows 10 Anniversary Update offiziell auf den 2. August...
  • Ähnliche Themen

    Oben