Rechner hängt sich des öfteren nach dem Hochfahren auf

Diskutiere Rechner hängt sich des öfteren nach dem Hochfahren auf im PC Fragen / Probleme Forum im Bereich Sonstiges; Guten Tag, erstmal danke für das Aufnehmen im Forum und ich hoffe das ist der richtige Bereich für mein Thema. Und zwar geht es um folgendes...
V

Vinz997

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
20.02.2020
Beiträge
5
Guten Tag,
erstmal danke für das Aufnehmen im Forum und ich hoffe das ist der richtige Bereich für mein Thema.
Und zwar geht es um folgendes problem, mein Rechner hat jetzt seit 3 Tagen das Problem dass manchmal, nicht immer, er nach dem Hochfahren komplett anfängt zu ruckeln (unter Windows Programmen sowie zusätzlich installierter Software), Programme starten nicht richtig, und reagieren nicht auf befehle. Im Taskmanager ist auch nix ungewöhnliches zu sehen, CPU, RAM, Festplatte nix davon ist übermäßig beansprucht. Temperaturen auch normal. Nach mehrmaligem neustarten funktioniert der Rechner dann wieder einwandfrei. Noch zu erwähnen, das Problem trat ganz plötzlich auf davor war nix von rucklern zu spüren.
Zu meinem system:
Ca 4 Monate alt
Windows 10 (neustes Update)
ASRock b450 pro 4
Ryzen 5 2600
16gb aegis 3200
Rx590 Sapphire
500 gb SSD intenso

Schonmal vielen dank für alle Antworten.
Mit freundlichen Grüßen
Vinz997
 
#
Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
TortyBerlin

TortyBerlin

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21.06.2016
Beiträge
932
Ort
Berlin
Version
W10 (aktuellste Version)
System
HP 22C1, AMD K16, 4096 MB, AMD R3 600 MHz, Crucial CT500MX500SSD1, HP DVDRW
Hallo @Vinz997
Erst einmal herzlich willkommen im Forum.

Hast Du die Festplatte mal mit CrystalDiskInfo (einfach anklicken, Freeware reicht) geprüft?

Stelle dazu unter "Optionen - Erweiterte Optionen" die Rohwerte auf "10 [DEC]" und ziehe das Fenster so weit auf, dass kein Scrollbalken mehr zu sehen ist.

Hänge dann den Screenshot an deine Antwort mit dran.

Ebenso:

Sind die Treiber aktuell (Chipsatz, Grafik, Audio/Video, LAN/WLAN etc.), BIOS ist auch aktuell?

Ist der Arbeitsspeicher mit MemTest86 (einfach anklicken, Freeware) getestet worden?

Gruß

TortyBerlin
 
V

Vinz997

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
20.02.2020
Beiträge
5
Hey @TortyBerlin ,
Vielen Dank für die schnelle und ausführliche antwort!
Nein das habe ich noch nicht getestet, ich werde es heute Abend mal so machen wie du es gesagt hast und dir einen Screenshot davon schicken.
Und Treiber müssten noch auf dem aktuellen Stand sein, werde ich aber Sicherheitshalber auch nochmal prüfen.
Wenn ich es später erledigt habe werde ich mich melden.

Grüße
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
TortyBerlin

TortyBerlin

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21.06.2016
Beiträge
932
Ort
Berlin
Version
W10 (aktuellste Version)
System
HP 22C1, AMD K16, 4096 MB, AMD R3 600 MHz, Crucial CT500MX500SSD1, HP DVDRW
Die Treiber bitte nicht über den Gerätemanager prüfen, sondern beim Hersteller suchen.

Bitte nimm auch keine Treiber-Installationssoftware wie "Driver Booster" etc., sie können (Betonung liegt auf "können") Dir den/die richtigen Treiber installieren, meistens sind es aber falsche Treiber, die dann mehr Schaden anrichten als nutzen.

Ich selbst hatte mir mein Windows 7 Ultimate mit "Driver Booster" so zerschossen, dass ich komplett neu installieren musste.

In folgendem Link findest Du BIOS/Treiber für Dein ASRock b450 pro 4 : Service

HIER bekommst Du die Treiber für den/die Ryzen 5 2600
 
IT-SK

IT-SK

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
01.11.2015
Beiträge
8.202
Ort
Hummel Hummel, Mors Mor....
Version
1903 Pro 64 bit Build 18363.752 + Div.Builds
System
I5, 16GB Ram, Nvidia Geforce GTX 760M, SSD Samsung 850 EVO
Hallo Vinz,
steht interessantes im Zuverlässigkeitsverlauf ( in die Suche tippen bei Windows)?

Dann bitte Details hier posten.

Hast Du den Rechner selber montiert?
Läuft noch Defender bzw.wenn es ein Fertig PC ist, eine Testversion einer AV oder IS Lösung?
 
dau0815

dau0815

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11.08.2015
Beiträge
2.756
Und noch ein möglicher "Übertäter": Der "Schnellstart". Schatle den mal ab. In Zeiten von SSDs bringt der praktisch nichts mehr, macht aber gerne mal Probleme beim Start.
 
TortyBerlin

TortyBerlin

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21.06.2016
Beiträge
932
Ort
Berlin
Version
W10 (aktuellste Version)
System
HP 22C1, AMD K16, 4096 MB, AMD R3 600 MHz, Crucial CT500MX500SSD1, HP DVDRW
@IT-SK
Danke für die Hinweise auf den Zuverlässigkeitsverlauf und Fremd-AV, das hatte ich vergessen.

@dau0815
Danke für den Hinweis mit dem Schnellstart, auch daran habe ich nicht gedacht.

Was mir noch einfällt: Firmware-Aktualisierung der Intenso-SSD? (Wobei ich nicht weiss, welche Festplatte - Samsung/WD etc. - im Gehäuse von Intenso verbaut ist)
 
runit

runit

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18.11.2015
Beiträge
7.070
Version
.............1909 Pro 64 bit Build 18363.752
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 8 GB DDR4-2666, M2 NVMe 256 GB, Intel Graphic UHD 630
areiland

areiland

Super-Moderator
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
27.203
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Wobei Intenso allerdings nur zukauft und selbst innerhalb der gleichen Serie Flash Chipsätze unterschiedlicher Hersteller verbaut sein können. Ein lange bekanntes Problem mit Intenso.
 
runit

runit

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18.11.2015
Beiträge
7.070
Version
.............1909 Pro 64 bit Build 18363.752
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 8 GB DDR4-2666, M2 NVMe 256 GB, Intel Graphic UHD 630
Ja sorry, mein Nichtwissen und Irrtum. Mit Crystal Disk Info kann man den Platten-Hersteller auslesen. Habe es gerade bei meiner 3 TB externen Intenso-USB-Platte probiert.

00 00 01.jpg
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
27.203
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
@runit
Du hast eine externe Platte in einem Intenso Gehäuse! Der TE schrieb aber: "500 GB Intenso SSD" und hier gehe ich mal von einer intern verbauten SSD von Intenso aus.
 
TortyBerlin

TortyBerlin

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21.06.2016
Beiträge
932
Ort
Berlin
Version
W10 (aktuellste Version)
System
HP 22C1, AMD K16, 4096 MB, AMD R3 600 MHz, Crucial CT500MX500SSD1, HP DVDRW
Ich gehe mal davon aus, dass - wenn sich @Vinz997 wieder meldet - wir erfahren, welche Festplatte verbaut ist.
In meinen Augen ist es möglich, dass ein Intenso-Aufkleber auf der SSD-Hülle (ob nun intern oder extern) ist, aber die Technik darin von einem anderen Hersteller ist.
@areiland hat ja schon darauf hingewiesen, dass Intenso zukauft.
Die in meinem Laptop verbaute SSD ist die Crucial CT500MX500SSD1, hier ein Beispiel-Bild:

index.png
 
runit

runit

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18.11.2015
Beiträge
7.070
Version
.............1909 Pro 64 bit Build 18363.752
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 8 GB DDR4-2666, M2 NVMe 256 GB, Intel Graphic UHD 630
@areiland, das erklärt, warum ich interne Platten mit Intenso-Label und Daten gesehen habe. Gekauft und besessen habe ich noch keine. Drum nahm ich eben an, die sind auch von Intenso gebaut. Wie Du sagst, sind bei den internen Platten dann nur die Chipsätze fremd gekauft? Die sind zwar verführerisch günstig, im Datenvergleich aber, zumindest, als ich zuletzt eine interne SSD verglichen und gekauft habe, schlechter als bekannte teurere Marken.
 
TortyBerlin

TortyBerlin

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21.06.2016
Beiträge
932
Ort
Berlin
Version
W10 (aktuellste Version)
System
HP 22C1, AMD K16, 4096 MB, AMD R3 600 MHz, Crucial CT500MX500SSD1, HP DVDRW
@runit
Hier der gewünschte Screenshot der internen SSD:

CDI INTERN.PNG


Und hier ein Screenshot der HDD (Seagate ST 500LT012-1DG142, "Erstausstattung" beim Kauf des Laptops), die extern angeschlossen ist (Gehäuse "ICY BOX" silber):

CDI EXTERN.PNG
 
runit

runit

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18.11.2015
Beiträge
7.070
Version
.............1909 Pro 64 bit Build 18363.752
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 8 GB DDR4-2666, M2 NVMe 256 GB, Intel Graphic UHD 630
Danke @TortyBerlin. Ich hatte den Faden verloren. Deine Frage aus #7 bezog sich ja auf das Problem des TE. Drum hatte ich die Bitte an Dich mit den Screens nachträglich gelöscht. Die Screens könnte der TE zeigen. Vlt. kann man anhand der Seriennummer den Hersteller ermitteln. Wobei ich annehmen will, wenn man eine Platte von Intenso kauft, sollte man bei Intenso auch ein Firmware-Update bekommen können.
 
TortyBerlin

TortyBerlin

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21.06.2016
Beiträge
932
Ort
Berlin
Version
W10 (aktuellste Version)
System
HP 22C1, AMD K16, 4096 MB, AMD R3 600 MHz, Crucial CT500MX500SSD1, HP DVDRW
@runit
Sorry, Deiner Bitte nach dem Screenshot meiner SSD bin ich nachgekommen, die Bitte hast Du danach gelöscht (ich war kurzzeitig nicht am Laptop - brauchte frischen Kaffee).

Warten wir ab, wann sich @Vinz997 wieder meldet.

Auf der Homepage von Intenso habe ich nichts mit Firmware-Update gefunden (oder ich habe nicht genau hingesehen...)

Aber mit CrystalDiscInfo und der Seriennummer könnte es klappen (OHNE Garantie).

[ot] Bin ab jetzt raus, treffe mich gleich mit 'nem Kumpel auf ein 🍺, schaue aber wieder rein. [ot Ende]
 
Zuletzt bearbeitet:
V

Vinz997

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
20.02.2020
Beiträge
5
Ich müsste jetzt nun wissen was ich genau als nächstes tun sollte (eurer Meinung)
Jetzt wurde so viel geschrieben ich bin leicht überfordert. Aber vielen Dank für die vielen ausführlichen antworten! Bin demnächst Zuhause dann werde ich schauen.
 
IT-SK

IT-SK

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
01.11.2015
Beiträge
8.202
Ort
Hummel Hummel, Mors Mor....
Version
1903 Pro 64 bit Build 18363.752 + Div.Builds
System
I5, 16GB Ram, Nvidia Geforce GTX 760M, SSD Samsung 850 EVO
Hallo Vinz,
Du könntest die Fragen die aufgelaufen sind beantworten (#5 usw.).
Das wäre ein guter Anfang.
Auch den Hinweis, den Schnellstart zu deaktivieren würde ich als erstes abarbeiten und dann bitte Rückmeldung geben.
Oder natürlich fragen bei Unklarheiten.
- - - Aktualisiert () - - -

Windows 10: Schnellstart deaktivieren - so geht's
 
TortyBerlin

TortyBerlin

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21.06.2016
Beiträge
932
Ort
Berlin
Version
W10 (aktuellste Version)
System
HP 22C1, AMD K16, 4096 MB, AMD R3 600 MHz, Crucial CT500MX500SSD1, HP DVDRW
@Vinz997

Meine Vorgehensweise wäre folgende:

1. CrystalDiskInfo herunterladen und installieren (siehe meinen Post #2 - hier nochmal der Link: CrystalDiskInfo), danach wie in Post #2 genannt vorgehen (Screenshot ist wichtig!)
2. MemTest herunterladen und einen entsprechenden Stick zum Testen erstellen, hier nochmal der Link: MemTest86
3. Den Schnellstart deaktivieren, wie @dau0815 in Post #6 vorschlägt, hier noch Tipps dazu:

Windows 10: Schnellstart abschalten ODER

Schnellstart Hybridmodus aktivieren deaktivieren oder verkleinern Windows 10

4. Screenshot vom Zuverlässigkeitsverlauf an Deine nächste Antwort anheften (Danke an @IT-SK für Post #5), wichtig sind die "Technische Details" (alle!)
5. Treiber - wie von mir im Post #4 genannt - herunterladen und auf einem Stick sichern (!), hier nochmals die Links:

Ryzen 5 2600 und Service

6. Rechner neu starten und im BIOS/UEFI den "MemTest"-Stick an erste Stelle und davon starten, die "Werte" (0 Fehler - x Fehler etc.) uns mitteilen und an den Screenshot von CrystalDiskInfo denken
7. weitere Tipps der anderen Foristi abwarten und nicht vorschnell das/die BIOS/Treiber aktualisieren

(hoffe, dass es richtig ist, für Verbesserungen bin ich jederzeit offen!)
 
Thema:

Rechner hängt sich des öfteren nach dem Hochfahren auf

Rechner hängt sich des öfteren nach dem Hochfahren auf - Ähnliche Themen

  • Rechner hängt nach Update bei Windows 100. Meldung: updates werden verarbeitet 100 abgeschlossen sch

    Rechner hängt nach Update bei Windows 100. Meldung: updates werden verarbeitet 100 abgeschlossen sch: Hallo Zusammen, nun habe ich ebenfalls nach Update diese Meldung und auch mehrmaliges Ausschalten hat keinen Fortschritt gebracht. Hat hier...
  • nach update hängt der Rechner

    nach update hängt der Rechner: Hallo, nach einem jüngsten Update will mein Win10 nicht mehr hochfahren. Wenn er normal hochfahren soll, bleibt er an der Stelle hängen, wo das...
  • Rechner hängt sich auf.

    Rechner hängt sich auf.: Stillstandcode: Clock Watchdog Time out Was kann ich machen
  • Nach Windows 10 Update hängt der Rechner in einer Endlos Schleife ( fährt hoch und automatisch runte

    Nach Windows 10 Update hängt der Rechner in einer Endlos Schleife ( fährt hoch und automatisch runte: Hallo, ich bin verzweifelt....im Hintergrund führte der Rechner heute ein Update durch. Als ich ihn wieder nutzen wollte, bootet er Hardwaremäßig...
  • Rechner hängt sich immer auf

    Rechner hängt sich immer auf: Grafikkarte defekt ? Hallo alle beisammen ich würde nur gern wissen ob meine Grafikkarte Rip ist oder noch zu retten. Und zwar habe ich gestern...
  • Ähnliche Themen

    Oben