Rechner "friert" ständig ein

Diskutiere Rechner "friert" ständig ein im Windows 10 Allgemeines Forum im Bereich Windows 10 Foren; Guten Morgen zusammen, vor ca. 2 Monaten habe ich mit einen Dell Inspirion 3650 mit Windows 10 gekauft. Der Rechner läuft nicht "rund" und...
G

Gast Wo

Guten Morgen zusammen,

vor ca. 2 Monaten habe ich mit einen Dell Inspirion 3650 mit Windows 10 gekauft.
Der Rechner läuft nicht "rund" und "friert" ständig ein. Es hilft nur noch "hartes" Ausschalten
und ein Neustart - Restart über Task Manager ist nicht möglich.

Bei Inbetriebnahme habe ich Antivir (Free) installiert, jedoch die Testversion von McAfee darauf
belassen. Vor wenigen Tagen diese mittels des Removal Tools entfernt. Das Problem
ist jedoch nicht gelöst. Der Dell Systemcheck meldet, dass die Hardware in Ordnung und
fehlerfrei ist.

Es kann sein, dass der Rechner einige Tage problemlos läuft oder aber auch innerhalb kürzester Zeit
mehrmals "stehen" bleibt.
Dies ist von der Anwendung unabhängig. Passiert sowohl bei Anwendungen über das Internet
(elektronic banking und download von MS Office Paket), als auch beim Arbeiten in Excel und Word
(ohne Verbindung zum Internet). Auch kurz nach dem Hochfahren blieb der Rechner schon stehen.

MS Updates werden nicht, oder nur teilweise, oder nur nach mehrmaligem manuellen starten downgeloaded.
Speziell das MS Upgrade auf Windows 10 home, Version 1511, 10586 wird immer wieder versucht automatisch
zu installieren und bricht ab. (Manchmal Fehlermeldung: WindowsUpdateFailure3)

Mit wurde schon vorgeschlagen auch Antivir komplett zu deinstallieren (hätte sich ggf. mit McAfee parallel nicht
vertragen) und ggf. das System zurückzusetzen.
Das möchte ich so gut es geht vermeiden, um nicht alles wieder neu einrichten zu müssen.

Falls Sie mir hierzu Tipps geben könnten wäre ich sehr dankbar.
(Bin langsam etwas genervt).

Grüße

Wo
 
#
Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Citation

Citation

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29.03.2015
Beiträge
191
Ort
Willingen/Upland
Version
win 10 pro
Antivir und McAfee komplett mit dem dafür vorgesehenen Removaltool entfernen, Win10 hat einen bordeigenes Antivirenprogram, den Win Defender der reicht in der Regel völlig aus, dann sollten deine Probleme behoben sein
 
G

Gast Wo

Danke für die Info. Habe nun alles deinstalliert und dabei gezwungenermaßen gelernt was der "abgesicherte Modus" ist.
Anders gings bei Antivir nicht. Ich hoffe, dass nun alles "rund" läuft und der WIN-Defender genügend Schutz bietet.
 
A

Ather Dent

Moin,
zusätzlich zum Defender nutzen viele noch Malewarebytes und Adwcleaner.
 
MSFreak

MSFreak

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18.06.2015
Beiträge
4.177
Ort
Hamburg
Version
Windows 10 Pro Version immer aktuelles Release
System
Aldi-PC Medion P2150 D mit Intels Kaby-Lake-CPU, 8 GB RAM und SSD
Danke für die Info. Habe nun alles deinstalliert und dabei gezwungenermaßen gelernt was der "abgesicherte Modus" ist.
Anders gings bei Antivir nicht. Ich hoffe, dass nun alles "rund" läuft und der WIN-Defender genügend Schutz bietet.
Definitiv ja, bin seit Windows 8 damit unterwegs und beim "gesunden" Umgang im Netz gibt es keine Probleme. Siehe auch hier:
Windows 10: Welche Antivirus-Lösung soll ich einsetzen? | Borns IT- und Windows-Blog
Es geht auch mal anders: Microsoft Security Essentials lässt im Test namhafte Hersteller hinter sich - Dr. Windows
 
G

Gast Wo

Habe mit den Registery Cleaner von Avira laufen lassen.
Der Windows Defender ist nun eingeschaltet und aktuell.
In den Apps und unter OS (C:)/Programme X86/Avira sind die Einträge von Avira jedoch noch vorhanden.

Unter Systemsteuerung/Programme fehlt Avira aber, sodass hier keine Deinstallation
möglich ist.

Für mich sehr verwirrend. Ich dachte immer, dass der Defernder nicht arbeitet, wenn andere
Antiviren SW installiert ist.

Kann ich den Order "Avira" im OS Menübaun einfach löschen?

Für mich ist das mittlerweile sehr verwirrend, zudem ich bei der Deinstallation von Avira
die Meldung erhalten haben, dass alles entfernt worden sein.

Danke für Eure Hilfe

Grüße

Wo.
 
Thema:

Rechner "friert" ständig ein

Sucheingaben

pc friert immer ein

,

pc friert ständig ein

,

rechner friert ein

,
windows 10 friert ständig ein
, pc friert bei word 2016 ein, computer friert ständig ein, medion pc friert ständig ein, pc frier immer ein, Windows 10 avira friert pc ein, computer friert ein, pc friert ein nach avira, avira update pc friert ein beim starten, avira friert ein, insider build 17035 friert nach start ein, windows 10 und mcafee hängt sich ständig auf, mcafee win 10 reset, avira rechner friert, virus windows 10 friert ein, windows 10 friert beim hochfahren ein, win 10 virenscanner friert system ein, virenscanner friert ein, windows 10 creators update windows friert manchmal nach start ein, dell rechner freeze, rechner bleit ständig stehen windows 10 home

Rechner "friert" ständig ein - Ähnliche Themen

  • Rechner friert ein und ist tot

    Rechner friert ein und ist tot: Mein Computer läuft tagsüber wenn ich nicht da bin. In der letzten Wochen ist er zwei mal eingefroren, d.h. ich komme nach Hause und der...
  • Rechner friert jeden Tag einfach ein (BSOD) + Hilfe benötigt.

    Rechner friert jeden Tag einfach ein (BSOD) + Hilfe benötigt.: Hallo Liebe Community. Ich habe ein Problem, welches schon seit Dezember 2017 besteht. Der Rechner stürzte anfangs ab und startete neu. Ich habe...
  • Windows 10 - Rechner friert immer wieder ein

    Windows 10 - Rechner friert immer wieder ein: Hallo, Ich hab das Problem, dass mir mein Rechner immer wieder einfriert, den Grund habe ich bis jetzt aber nicht herausfinden können. Meine...
  • Windows 10 Rechner friert einmal am Tag ein.

    Windows 10 Rechner friert einmal am Tag ein.: Hallo Leute mein Rechner ( Medion) friert einmal am Tag ein, bleibt nur die Möglichkeit den Rechner per Startknopf (lange gedrückthalten) runter...
  • Rechner fährt fest / friert ein

    Rechner fährt fest / friert ein: Der PC fährt einfach aus dem nichts heraus plötzlich fest. Von einem Moment auf den anderen friert das Bild ein und keinerlei Eingabe ist mehr...
  • Ähnliche Themen

    • Rechner friert ein und ist tot

      Rechner friert ein und ist tot: Mein Computer läuft tagsüber wenn ich nicht da bin. In der letzten Wochen ist er zwei mal eingefroren, d.h. ich komme nach Hause und der...
    • Rechner friert jeden Tag einfach ein (BSOD) + Hilfe benötigt.

      Rechner friert jeden Tag einfach ein (BSOD) + Hilfe benötigt.: Hallo Liebe Community. Ich habe ein Problem, welches schon seit Dezember 2017 besteht. Der Rechner stürzte anfangs ab und startete neu. Ich habe...
    • Windows 10 - Rechner friert immer wieder ein

      Windows 10 - Rechner friert immer wieder ein: Hallo, Ich hab das Problem, dass mir mein Rechner immer wieder einfriert, den Grund habe ich bis jetzt aber nicht herausfinden können. Meine...
    • Windows 10 Rechner friert einmal am Tag ein.

      Windows 10 Rechner friert einmal am Tag ein.: Hallo Leute mein Rechner ( Medion) friert einmal am Tag ein, bleibt nur die Möglichkeit den Rechner per Startknopf (lange gedrückthalten) runter...
    • Rechner fährt fest / friert ein

      Rechner fährt fest / friert ein: Der PC fährt einfach aus dem nichts heraus plötzlich fest. Von einem Moment auf den anderen friert das Bild ein und keinerlei Eingabe ist mehr...
    Oben