Realtek Treiber Audiogeräte

Diskutiere Realtek Treiber Audiogeräte im Windows 10 Treiber & Hardware Forum im Bereich Windows 10 Foren; Ursächlich ist das Problem (anderes Thema), dass Windows 10 bei mir das Mikrofon übersteuert, auch mit dem aktuellen Windowstreiber, sich die...
W

WinSearch

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
14.08.2015
Beiträge
320
Version
Windows 10 Pro
System
Intel I7, 16GB, 1080TI
  1. Ursächlich ist das Problem (anderes Thema), dass Windows 10 bei mir das Mikrofon übersteuert, auch mit dem aktuellen Windowstreiber, sich die Pegel nicht einstellen lassen. Es wird nicht einmal die Checkbox angenommen das Mikrofon stumm zu schalten. Offenbar kommt der Microsofttreiber mit dem Realtek AudioChip auf dem Motherboard nicht wirklich klar

  2. Die Realteksoftware als Alternative lässt mir aber nicht die Möglichkeit zwischen 2 verschiedenen Ausgabegeräten zu entscheiden wenn beide, eines über die Rückseite, eines über die Vorderseite, angeschlossen ist.
Für einen der beiden Punkte suche ich eine LÖsung. Keine Lösung ist ständig den Kopfhörer auszustöpseln wenn der Lautsprecher genutzt werden soll.
 
Zuletzt bearbeitet:
#
Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
runit

runit

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18.11.2015
Beiträge
6.321
Version
.............1903 Pro 64 bit Build 18362.418
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 8 GB DDR4-2666, M2 NVMe 256 GB, Intel Graphic UHD 630
Hast Du auch beim Hersteller des Boards den Chipsatztreiber geladen und installiert? Bei deren Support solltest Du dann auch Deine Frage zur korrekten Funktion stellen. Denn das ist wirklich gerätespezifisch, ob und wie es auf einem jeweiligen Gerät dann funktioniert.
 
W

WinSearch

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
14.08.2015
Beiträge
320
Version
Windows 10 Pro
System
Intel I7, 16GB, 1080TI
Hast Du auch beim Hersteller des Boards den Chipsatztreiber geladen und installiert? Bei deren Support solltest Du dann auch Deine Frage zur korrekten Funktion stellen. Denn das ist wirklich gerätespezifisch, ob und wie es auf einem jeweiligen Gerät dann funktioniert.
  1. Ja
  2. Habe ich gemacht
 
Zuletzt bearbeitet:
areiland

areiland

Super-Moderator
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
25.659
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Im Realtek Audiomanager kann man doch die Anschlüsse auftrennen, so dass Rear- und Front Anschlüsse separat ansteuerbar sind.
 
W

WinSearch

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
14.08.2015
Beiträge
320
Version
Windows 10 Pro
System
Intel I7, 16GB, 1080TI
  1. Die Aussage ist falsch
  2. Trennen kann man nur das Aufnahmegerät
  3. Die Realtekoberfläche lässt eine Alternative nicht zu. Ein eingestecktes Gerät an dem Fronteingang hat stets Priorität
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Sabine

Sabine

Super-Moderator
Mitglied seit
14.08.2015
Beiträge
2.811
Ort
Münster (Westf)
Version
Windows 10 Pro
@WinSearch

ich würde mir wünschen, dass Du Deine Texte durch Absätze lesbar machst. Wenn ich den obigen Beitrag so sehe, habe ich keine Lust, mich durch das Geschriebene zu kämpfen. Und wahrscheinlich geht's anderen Usern auch so.

In einem anderen Forum, dass ich früher moderiert habe, habe ich solche Beiträge durch Setzen von Absätzen lesbar gemacht. So etwas tue ich nicht mehr.

Und Du möchtest doch, dass Du Unterstützung/Tipps für Dein Problem bekommst, oder?
 
W

WinSearch

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
14.08.2015
Beiträge
320
Version
Windows 10 Pro
System
Intel I7, 16GB, 1080TI
@WinSearch

ich würde mir wünschen, dass Du Deine Texte durch Absätze lesbar machst. Wenn ich den obigen Beitrag so sehe, habe ich keine Lust, mich durch das Geschriebene zu kämpfen. Und wahrscheinlich geht's anderen Usern auch so.

In einem anderen Forum, dass ich früher moderiert habe, habe ich solche Beiträge durch Setzen von Absätzen lesbar gemacht. So etwas tue ich nicht mehr.

Und Du möchtest doch, dass Du Unterstützung/Tipps für Dein Problem bekommst, oder?
Ich hätte mir gewünscht, dass dieser Kommentar, weil komplett off topic, anders kommuniziert worden wäre. Der Thread ist jetzt auf das Minimum gekürzt.
 
Zuletzt bearbeitet:
IT-SK

IT-SK

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
01.11.2015
Beiträge
7.188
Ort
Hummel Hummel, Mors Mor....
Version
1903 Pro 64 bit Build 18362.418
System
I5, 16GB Ram, Nvidia Geforce GTX 760M, SSD Samsung 850 EVO
Hallo,
noch mal für mein Verständnis
Die Realteksoftware als Alternative lässt mir aber nicht die Möglichkeit zwischen 2 verschiedenen Ausgabegeräten zu entscheiden ...
hast du wo genau runter geladen?
 
W

WinSearch

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
14.08.2015
Beiträge
320
Version
Windows 10 Pro
System
Intel I7, 16GB, 1080TI
  1. Erster Versuch war bei REALTEK den Standardtreiber aus 2017, der aber überhaupt nicht funktionierte
  2. Zweiter Versuch war beim Mobohersteller.
Weitere Varianten gibt es nicht.
 
Ulrich

Ulrich

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
01.08.2015
Beiträge
1.609
Ort
Ascheberg
Version
Professional x64 Version 1903, lfd.
System
MSI Z270Pro Carb.,i7 7700K,32GB Corsair V.,MSI GTX1080,.960 Evo,M2, 850Evo1TB, 840 Evo 250GB
So würde ich vorgehen:
Vorbereitung: Einen Stick mit sämtlichen Treibern erstellen.

1. Mit WinSet10 die Treiberupdates von Windows unterbinden.
2. Alles abstöpseln, was mit Sound zu tun hat.
3. Den Geräte Manager starten und mir die ausgeblendeten Geräte anzeigen lassen. Alles deinstallieren, was mit Sound zu tun hat.
4. Ein Inplace Upgrade durchführen.
5. Prüfen ob die Treiber Updates von Windows noch unterbunden werden ( WinSet10 ).
6. Alle Treiber neu installieren.
7. Geräte wieder anstecken und prüfen

Grüsse von Ulrich
 
IT-SK

IT-SK

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
01.11.2015
Beiträge
7.188
Ort
Hummel Hummel, Mors Mor....
Version
1903 Pro 64 bit Build 18362.418
System
I5, 16GB Ram, Nvidia Geforce GTX 760M, SSD Samsung 850 EVO
Hallo,
danke für die Rückmeldung.
So wäre ich auch vorgegangen.

Ullrichs Weg wäre der nächste Schritt ( aus meiner Sicht).

Was hast du denn für ein Board?
Tauchen da öfters Probleme auf mit Sound/10 bei Google?

Sind die Treiber für 10 beim Board Hersteller?
In dessen Forum was bekannt?

Was meckert im Zuverlässigkeitsverlauf (Details)?

Wäre praktisch das Gerät ( PC/ Laptop/'MB) anzugeben um das es geht.

Edit: Bei der Grafikkarte nur Onboard Sound(?) ;-)
Hat die eventuell " Dienstprogramme" laufen die mit 10/ Realtek Treibern kollidieren?
 
W

WinSearch

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
14.08.2015
Beiträge
320
Version
Windows 10 Pro
System
Intel I7, 16GB, 1080TI
Das ist zwar eine nette Idee,

doch was den Windows Mikrofontreiber betrifft bin ich so bereits vorgegangen. Das hat nicht geholfen. Die Realteksoftware wird wohl nach dem Motto "works as designed" funktionieren. Im Moment sehe ich keine Möglichkeit das Problem ausschließlich mit Software zu lösen.

Also entweder habe ich mit dem Realtektreiber ein funktionierendes Mikrofon und muss damit leben permanent das Headset abzustöpseln und nur einzustöpsel wenn ich das nutzen möchte oder aber ich kann mit den Windowstreibern entscheiden welches Ausgabegerät genutzt werden soll, egal welche gleichzeitig angeschlossen sind und habe ein defektes Mikrofon.

Ich gehe mal davon aus, dass ich als einzelner Benutzer einer Windows 10 Lizenz sowas von keinerlei Chance habe einen Fehlerbericht an Microsoft zu senden und darauf zu hoffen, dass das Problem zeitnah gelöst wird. Es ist ja auch gar nicht sicher ob hier ASUS Mist gemacht hat, Microsoft nicht vernünftig erklärt hat wie das sein muss oder aber Microsoft Mist gemacht hat.

Wäre das ein generelles Problem was viele Benutzer ganz unterschiedlicher Hardware betreffen würde hätte Microsoft bestimmt schon reagiert.

Aber immerhin ist der Microsofttreiber ziemlich frisch. Der ist von 04.09.2019.
- - - Aktualisiert () - - -

Was hast du denn für ein Board?
Asus Z370-F ROX
Tauchen da öfters Probleme auf mit Sound/10 bei Google?
Ich habe keine Probleme mit dem Sound. Ich habe ein Problem mit dem Windows 10 Mikrofontreiber. Hierzu habe ich bei Google einen Eintrag in diesem Forum zu einem Laptop gefunden. Dann gibt es diverse Einträge zu Windows 10 warum das Mikrofon zu leise ist oder überhaupt nicht funktioniert.

Mein Problem ist das nicht. Mein Problem ist mit dem Mikrosofttreiber die Übersteuerung (siehe anderen Thread, der aber nicht weiter geführt wird).
Sind die Treiber für 10 beim Board Hersteller?
In dessen Forum was bekannt?
Die Frage verstehe ich nicht bzw. ist doch bereits beantwortet, dass ich die REALTEK-Treiber vom Bordhersteller ebenso wie die generischen Realtektreiber als Alternative zum Mikrofonproblem (was dann gelöst ist) bereits ausprobiert habe.
Was meckert im Zuverlässigkeitsverlauf (Details)?
Hier meckert nix.
Wäre praktisch das Gerät ( PC/ Laptop/'MB) anzugeben um das es geht.
Uh... habe ich die Eigenschaften nicht mehr hinterlegt? Nun ja, steht ja jetzt oben in dieser Antwort, also nochmal: ASUS Z370-F ROX Mobo mit Realtek OnBoard Sound
Edit: Bei der Grafikkarte nur Onboard Sound(?) ;-)
Hat die eventuell " Dienstprogramme" laufen die mit 10/ Realtek Treibern kollidieren?
Nein, die Grafikkarte hat damit nix zu tun.

Ärgerlich ist, dass die Bedienung der REALTEK-Software von Version zu Version angepasst wird. In früheren Versionen war es wohl möglich, so wie man es erwartet, individuell zu konfigurieren ob eine simultane Ausgabe, verschiedene Quellen gleichzeitig oder aber wahlweise eine Ausgabe erfolgen soll.

Die wahlweise Nutzung verschiedener Ausgabegeräte, angeschlossen an verschiedenen Ausgängen, ist nicht länger möglich. Die Realteksoftware hat eigene Prioritäten. Die kann man nicht beeinflussen.

Auch die Deaktivierung ob ein Stecker gezogen oder gesteckt wird bringt überhaupt nichts. Das interessiert die Realteksoftware so gar nicht bei der Festlegung welches Ausgabegerät Priorität hat.
 
Zuletzt bearbeitet:
IT-SK

IT-SK

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
01.11.2015
Beiträge
7.188
Ort
Hummel Hummel, Mors Mor....
Version
1903 Pro 64 bit Build 18362.418
System
I5, 16GB Ram, Nvidia Geforce GTX 760M, SSD Samsung 850 EVO
Die Frage verstehe ich nicht bzw. ist doch bereits beantwortet, dass ich die REALTEK-Treiber vom Bordhersteller ebenso wie die generischen Realtektreiber als Alternative zum Mikrofonproblem (was dann gelöst ist) bereits ausprobiert habe.
Nun ja,
da ich nicht wissen konnte welches Board du hast,
hätte es ja auch sein können das die Treiber Unterstützung
für 10 nicht gegeben ist ( Chipsatztreiber....= Kompatibilitätsmodus).

Und da ich nicht alle Threads von dir kenne......
Bei meinen Söhnen haben leider die diversen Zugaben ( Treiber / Software) bei den Gamer Karten zu diversen Problemen mit Soundsystem, TeamSpeak, Micro geführt

Aber wahrscheinlich bist du da eher Profi.
 
W

WinSearch

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
14.08.2015
Beiträge
320
Version
Windows 10 Pro
System
Intel I7, 16GB, 1080TI
Alles gut. Ich gehe im Moment davon aus, dass es einfach keine Alternative gibt. Es ist jetzt nicht der Weltuntergang, aber natürlich ärgerlich. Es ist mir lange Zeit nicht aufgefallen weil ich seit einer halben Ewigkeit das Mikrofon eigentlich nicht benötigt hatte. Ich könnte jetzt einfach mal an meinem 2. Rechner, der hat ein anderes Board, ausprobieren ob dort der Fehler auch auftauchen wird. Das ist zwar dann nicht die Lösung, aber neugierig bin ich schon.
 
Wolf.J

Wolf.J

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28.02.2017
Beiträge
2.274
Version
Verschiedene WIN 10
Du hast doch eine Geforce 1080 ti drin.
Es ist schon bekannt, dass die auch eigene Soundtreiber mitbringt, die sich mit denen von Realtek oder auch den MS-eigenen beißen können?
 
W

WinSearch

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
14.08.2015
Beiträge
320
Version
Windows 10 Pro
System
Intel I7, 16GB, 1080TI
Du hast doch eine Geforce 1080 ti drin.
Es ist schon bekannt, dass die auch eigene Soundtreiber mitbringt, die sich mit denen von Realtek oder auch den MS-eigenen beißen können?
Sorry, das ist jetzt "Stochern im Nebel". Schaue Dir doch nochmal den Thread an. Es geht um das Mikrofon. Die 1080TI hat keinen Audioeingang. Ich habe das Netz nun auch schon abgegrast und nichts gefunden. Die für mich beste Erklärung ist einfach, dass der Microsofttreiber mit der Soundchip-Motherboard-Kombination einfach nichts anfangen kann.
 
Wolf.J

Wolf.J

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28.02.2017
Beiträge
2.274
Version
Verschiedene WIN 10
Wenn Du die für Dich beste Erklärung gefunden hast, dann kannst Du ja zufrieden sein.
Entschuldige, dass ich helfen wollte, nachdem ich den ganzen Thread gelesen und auch verstanden habe. Kommt nicht wieder vor.

Edit:
Da ja @IT-SK meine Vermutung in Post #13 quasi bestätigt, wäre die Vermutung ja nicht so "im Nebel gestochert".
Bei meinen Söhnen haben leider die diversen Zugaben ( Treiber / Software) bei den Gamer Karten zu diversen Problemen mit Soundsystem, TeamSpeak, Micro geführt
 
Zuletzt bearbeitet:
Ulrich

Ulrich

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
01.08.2015
Beiträge
1.609
Ort
Ascheberg
Version
Professional x64 Version 1903, lfd.
System
MSI Z270Pro Carb.,i7 7700K,32GB Corsair V.,MSI GTX1080,.960 Evo,M2, 850Evo1TB, 840 Evo 250GB
Zitat WinSearch: Die für mich beste Erklärung ist einfach, dass der Microsofttreiber mit der Soundchip-Motherboard-Kombination einfach nichts anfangen kann. Zitat Ende

Ich glaube nicht, daß man das pauschal so sagen kann, mein Mikro funktioniert jedenfalls bestens - mit Realtek und dem Windows Treiber.
Es muss also ein lokales Problem sein.
 
big3mike

big3mike

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
05.09.2015
Beiträge
398
Ort
A-Perchtoldsdorf
Version
Pro Ver. 1903 (18362.418)
System
MSI H270 PC MATE, Core i5-7600, 16GB RAM, MSI Radeon RX570, Samsung 970 EVO NVMe M.2 SSD
Die Realteksoftware als Alternative lässt mir aber nicht die Möglichkeit zwischen 2 verschiedenen Ausgabegeräten zu entscheiden
Bei mir sieht das so aus (Realtek):
28824

Und bei Klick auf das Lautsprechersymbol in der Taskleiste kann ich dann auswählen ob Front (Kopfhörer) oder Rear (Lautsprecher) angesprochen werden.
Ist eh so ähnlich wie auf deinem Screenshot. Musst halt das Hakerl bei "Simultane Wiedergabe...." machen.
Grüsse,
Michael
 
W

WinSearch

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
14.08.2015
Beiträge
320
Version
Windows 10 Pro
System
Intel I7, 16GB, 1080TI
So endlich am Ziel. Es ist bei Asus zwar nicht exakt so wie bei big3mike, aber ähnlich :-)

1. Schritt
28826

2. Schritt

28827

3. Schritt

28828

Und hier lässt sich jetzt tatsächlich das Audioausgabegerät wechseln. Ja und tatsächlich geht es dann auch wieder hier


Auf den 3. Schritt bin ich einfach nicht gekommen weil jedes Mal wenn ich in die Menüs gegangen bin immer nur Realtek HD Audio dort zu sehen war, aber kein weiteres Ausgabegerät. Daher habe ich permanent vermutet, dass die Konfiguration vollständig über das Realtekmenü zu erfolgen hat.

Das ist ja echt blöd, dass dieser Punkt nicht in dem Realtekmenü eingearbeitet ist. Wie soll man denn darauf kommen, dass die Windows Soundeinstellung / Geräte davon dynamisch abhängig gemacht werden welche Checkbox man in der Software auswählt.

Na ja... ist dann ja doch noch ein HAPPY ENDING.
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Realtek Treiber Audiogeräte

Realtek Treiber Audiogeräte - Ähnliche Themen

  • Realtek rtl8723 Treiber lässt sich nicht reparieren

    Realtek rtl8723 Treiber lässt sich nicht reparieren: Hallo. Ich habe ein Problem mit einem Treiber. Und zwar ging von gestern auf heute ganz plötzlich kein Wlan mehr. Da ich mich eigentlich schon...
  • Windows Realtek Treiber Katastrophe

    Windows Realtek Treiber Katastrophe: Hallo Zusammen, hat irgendwer es eigentlich geschafft diesem RealTek Treiber die Flausen auszutreiben? Mich stört ungemein, dass der Treiber...
  • Realtek 11n geht nach neuestem Update nicht

    Realtek 11n geht nach neuestem Update nicht: Hallo, nach dem neuesten Windows Update geht mein Realtek Wireless LAN USB Stick 11n nicht mehr. Es scheint der Treiber Vers. 1.00.0149...
  • Treiber für Realtek auf Windows 10

    Treiber für Realtek auf Windows 10: Hallo, wie finde ich den richtigen Treiber für Realtek auf Windows 10?
  • win update auf 1709 und realtek card reader treiber

    win update auf 1709 und realtek card reader treiber: Produktname: HP Omni 27-1000 Desktop-PC-Serie Betriebssystem: Microsoft Windows 10 (64-bit) guten abend windows 10 update geht nicht, da der...
  • Ähnliche Themen

    Oben