Realtek Audio manager

Diskutiere Realtek Audio manager im Windows 10 Treiber & Hardware Forum im Bereich Windows 10 Foren; Hallo, weiß jemand wie ich vielleicht den Audio manager von Realtek wieder bekomme? Habe schon viel probiert nichts hat bis jetzt geholfen. Hier...
M

mafloc78

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
06.08.2022
Beiträge
6
Hallo, weiß jemand wie ich vielleicht den Audio manager von Realtek wieder bekomme? Habe schon viel probiert nichts hat bis jetzt geholfen.
Hier mal ein paar Infos:
Windows 10 Pro 64 bit
Ashrock b365 phantom gaming 4
i5 9th Generation.
Windows 10 ist auf dem aktuellsten Stand.

Wenn ich versuche das Realtek Paket zu installieren wie R2.82 oder R2.81 funktioniert das nur bedingt. Das ist meistens eine Exe-Datei die intern extrahiert wird. In der Installationsroutine wird erkannt das Treiber installiert sind und erst deinstalliert werden müsse. Soweit so gut. Er deinstalliert und sagt dann Neustart ist erforderlich. Beim Neustart erkennt aber Windows 10 das die Treiber nicht mehr da sind und installiert diese automatisch neu noch bevor die Realtek Installationsroutine sich wieder öffnet. Diese geht dann natürlich etwas später auf und sieht das wieder Treiber vorhanden sind die deinstalliert werden müssen. Es bildet sich also eine Endlosschleife.
Unter System - Erweiterte Einstellungen - Hardware kann man zwar Treiberupdates unterbinden doch scheint sich das nicht auf die Soundtreiber zu beziehen.
Wenn einmal die Installation halbwegs irgendwie funktioniert hat war dann aber immer noch das Problem das der Audio-Manager fehlt. Der sollte eigentlich unter Programme/Realtek/Audio/HDA sein. Das Verzeichnis HDA ist aber nicht vorhanden was wiederum heißt das dieser nicht installiert wurde. Es wurde aber auch keine Fehlermeldung gebracht.

Hat hierfür jemand eine Lösung?

Gruß Manuel
 
#
schau mal hier: Realtek Audio manager. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Wolf.J

Wolf.J

Super-Moderator
Dabei seit
28.02.2017
Beiträge
7.079
Version
Verschiedene WIN 10 und WIN 11
Realtek verweist da selbst auf den Microsoft-Store.
Realtek Audio Control.
 
M

mafloc78

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
06.08.2022
Beiträge
6
Mag ja auf der einen Seite sein das Realtek auf den Appstore verweist allerdings sind 5 Euro heftig für etwas wo ich noch nicht weiß ob es tatsächlich auch funktioniert. Desweiteren noch immer keine Lösung warum Windows permanent seine Treiber installiert.
 
M

mafloc78

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
06.08.2022
Beiträge
6
Nun ja wie gesagt das HDA Verzeichnis wird erst gar nicht angelegt.
 
runit

runit

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.11.2015
Beiträge
10.154
Version
.............Win 11 Pro 64 bit Build 22000.856
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 16 GB DDR4-2666, M2 NVMe EVO 980 PRO 1 TB, Intel Graphic UHD 630
Wenn Win bei einem Neustart keine Treiber installieren soll, kappe doch einfach die Internetverbindung. Das macht man allgemein in solchen Fällen.
 
M

mafloc78

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
06.08.2022
Beiträge
6
Die werden ja nicht online installiert sondern aus dem Drivercache von Windows. Hab ich schon probiert.
 
runit

runit

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.11.2015
Beiträge
10.154
Version
.............Win 11 Pro 64 bit Build 22000.856
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 16 GB DDR4-2666, M2 NVMe EVO 980 PRO 1 TB, Intel Graphic UHD 630
Ach so. Dann musst Du da sauber machen. Aber zuerst deinstalliere den Treiber incl. Software. Siehe auch bei ausgeblendete Geräte nach und deinstalliere da ggfs. auch.

Mit Hilfe des verlinkten Artikels bin ich auf das Tool
Alte Treiber richtig löschen DriverStore Explorer Windows 10

Driver Store Explorer [RAPR]​

GitHub - lostindark/DriverStoreExplorer: Driver Store Explorer [RAPR]

gestoßen, mit welchem man das machen kann. Du kannst auch mal hier im Verzeichnis schauen u. ggfs. Inhalte manuell löschen
C:\Windows\System32\DriverStore\FileRepository folder.

Wenn dann im System nichts mehr ist und Du das Internet kappst, sollte die gewünschte Installation möglich sein.
 
M

mafloc78

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
06.08.2022
Beiträge
6
alles schon probiert, der holt die dateien aus dem driver folder nicht dem driverstore. Die aus driver folder manuell zu löschen ist unmöglich. Benutzerrechte geändert, Vollzugriff erstellt und dennoch wird das löschen verweigert. Selbst Neuinstallation von windows brachte kein Ergebniss
 
runit

runit

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.11.2015
Beiträge
10.154
Version
.............Win 11 Pro 64 bit Build 22000.856
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 16 GB DDR4-2666, M2 NVMe EVO 980 PRO 1 TB, Intel Graphic UHD 630
Hm. Ich kann das Problem leider nicht nachstellen. Bei mir ist ein Audio-Controller des Herstellers HP neben dem Realtek-Treiber installiert.

0000 aaaa Treiberupdates deaktivieren.jpg

Ich hatte Win 11 clean installiert und danach meine Treiber aus der Sicherung wiederhergestellt.

So abstrakt weiß ich dann leider auch nicht, wie das zu machen ist. Aber irgendwie muss es doch möglich sein, sagt mir meine Logik.

Siehe mal diesen Link
How to safely cleanup DriverStore folder in Windows 11/10

Hast Du nach der vollständigen Treiber-Deinstallation mal eine Datenträgerbereinigung incl. Systemdateien gemacht? (C Rechtsklick - Eigenschaften - Bereinigung - Systembereinigung. Vielleicht werden dadurch alte Treiberdateien entfernt.
 
Zuletzt bearbeitet:
M

mafloc78

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
06.08.2022
Beiträge
6
Auch das habe ich gemacht, auch unter System - Erweiterte Systemeinstellungen - Hardware - Geräteinstallationseinstellungen.

Screenshot

Zwischenablage01.jpg



Windows setzt sich darüber komplett hinweg.


Anmerkung: Screenshot vom Filehoster in die Forumssoftware geladen. Das geht nämlich problemlos ohne Filehoster! Sabine
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Sabine

Sabine

Super-Moderator
Dabei seit
14.08.2015
Beiträge
4.908
Ort
Münster (Westf)
Version
Windows 10 Pro
Eigentlich hast Du nur die Chance, den "richtigen" Audio-Treiber von ASRock zu installieren. Das ist für Win 10 dieser:

Realtek high definition audio driver ver:8619_UAD_WHQL_DTS

Ich habe mir einen Realtek v2.81-Treiber gespeichert, der für den ALC662 Audio Codec ist. Da ist definitiv der Realtek Audio Manager "drin".

Dein Board hat einen Realtek ALC1200 Audio Codec.

Vielleicht versuchst Du gerade die Quadratur des Kreises. Und es geht schlichtweg nicht.
 
Thema:

Realtek Audio manager

Realtek Audio manager - Ähnliche Themen

Audio Treiber Probleme RealTek: Guten Tag, das ist mein erster Post und ich hoffe, ich bin hier richtig. Was ist mein Problem: Ich habe an einem DELL Inspirion Laptop keinen...
Realtek HD Audio Manager + Roccat khan Headset Mikrofon wird nicht erkannt: Das Problem ist wie folgt : Nach umstieg auf ein neues Headset (Roccat Khan) bekomme ich das Mikrofon einfach nicht ans laufen, Audio wiedergabe...
Kopfhörer werden nicht erkannt (Realtek Problem): Hallo, ich habe ein neuen Acer Swift 3 sf314-41 mit Windows 10 drauf. Seit ein paar Tagen macht Realtek aber Probleme. Die Lautsprecher...
Probleme mit Umschaltung Audio Wiedergabegeräte nach Windows 10 update auf 1903: Nach Windows 10 Pro update von 1809 nach 1903 auf meinem Surface 4 bestehen Probleme bei der Wahl von Wiedergabegeräten. So werden diese wohl...
Die Lösung für realtek hd Audio manager weg: Ich habe jetzt eine Version von 17.Dezember 2016 installiert jetzt ist er wieder da. an alle die das Problem haben probiert es mal aus ob es euch...
Oben