Realistischer Stromverbrauch PC

Diskutiere Realistischer Stromverbrauch PC im PC Fragen / Probleme Forum im Bereich Sonstiges; Hallo, habe mal eine Frage zum Stromverbrauch bei einem PC. Im Netz habe ich so unterschiedliche Angaben gelesen, deshalb habe ich selbst mal...
albe

albe

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
16.01.2016
Beiträge
566
Ort
im Südwesten, der schönsten Gegend Deutschlands
Version
Win 10 Pro 64 bit
System
ASRock 970 Extreme3 R2.0
Hallo,

habe mal eine Frage zum Stromverbrauch bei einem PC.
Im Netz habe ich so unterschiedliche Angaben gelesen, deshalb habe ich selbst mal gemessen und zwar mit einem sogenannten Energiekosten-Messgerät.
Die gemessenen Werte kommen mir sehr niedrig vor, deshalb die Frage, sind diese gemessenen Werte realistisch? Vielleicht hat jemand hier auch schon mal den Stromverbrauch seines PC`s gemessen und kann meine Messungen bestätigen oder.............

Ruhezustand 7 Watt ( Monitor aus)
Normaler Betrieb z. B. im Moment 98 Watt
Filme auf TV streamen mit PC- Monitor 140 Watt
Filme auf TV streamen PC- Monitor aus 110 Watt

Sind alles ca. Werte da die Anzeige schwankt.

Noch ein paar Angaben, Netzteil 350 Watt, LED Monitor 27 Zoll 20 Watt, AMD FX-8350 ca. 80 Watt,

Ist jetzt nicht so wichtig, ist nur ein Thema, welches mich interessiert........
 
Zuletzt bearbeitet:
#
Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Hans73

Hans73

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
09.09.2014
Beiträge
783
Version
Win 10 Pro x64 , 2x Mint 18, 1x Ubuntu
System
Asus G74
Das kann schon hinkommen , die Leistungsangabe vom Netzteil und nur das was es theoretisch maximal leisten könnte.
Je nach Rechner können die Werte aber auch anders aussehen , wenn du z.B. n Gaming Rechner richtig forderst und dazu noch n grossen Bildschirm dranhängst.
 
K

kerberos

Kommt mir etwas sehr hoch vor; im Ruhezustand meines PCs (und das ist ein "Teil" von 2001 ...!) allerdings mit einem neueren Netzteil (550W), komme ich auf max. 35 W; der Monitor (24") braucht 27W, und im Ruhezustand/Stand-by Betrieb nur 2W. Da solltest du mal nachsehen, woran das liegt, bzw. was da den Saft zieht.
 
albe

albe

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
16.01.2016
Beiträge
566
Ort
im Südwesten, der schönsten Gegend Deutschlands
Version
Win 10 Pro 64 bit
System
ASRock 970 Extreme3 R2.0
Was ich festgestellt habe, mein HDMI- Splitter mit Netzteil ist auch im Ruhemodus aktiv und verbraucht ca. 5 Watt.

Edit: Entweder war ich gestern zu ungeduldig, oder habe nicht richtig abgelesen ( die Anzeigen sind nichts für alte Männer), im Ruhemodus verbraucht er 7 Watt, wenn ich davon den HDMI- Splitter abziehe lande ich auch bei 2 Watt.
Der AMD FX-8350 soll auch ein Stromfresser sein, aber bin doch überrascht wie niedrig der Verbrauch ist.. Also Argument von Frauchen, schalte doch die Kiste aus und lasse sie nicht den ganzen Tag rennen, auch wenn du nicht zu Hause bist, hat also keine Berechtigung mehr :o
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
H

hans.maurer

Neuer Benutzer
Mitglied seit
10.08.2015
Beiträge
26
Hallo

da es mich auch schon lange mal interessiert hat habe ich auch gerade mal nachgemessen:

PC (i7 + 1xSSD + 2xFestplatten 1TB und 2TB) ausgeschalte = ca. 3W
Bildschirm (32 Zoll von 2017) Standby 0,2W

PC nur Desktop, nichts besonderes gestartet 45 - 50 W schwankend
PC mit Film von TV 52 -56 Watt schwankend

Bildschirm nur Desktop oder Film über HDMI (mit Ton) ca. 23 W

Gruß

PS.: Laptop (von 2012) AUS nur Akku laden 23 W
Laptop Betrieb + Akku laden 46 - 50 W

Hans
 
Zuletzt bearbeitet:
albe

albe

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
16.01.2016
Beiträge
566
Ort
im Südwesten, der schönsten Gegend Deutschlands
Version
Win 10 Pro 64 bit
System
ASRock 970 Extreme3 R2.0
Das sind aber sehr niedere Werte, wenn du überhaupt nicht über die 100 Watt- Marke kommst.

Was ich allerdings bei mir nicht erwähnt habe bzw. vergessen, habe noch ein 2.1 Lautsprechersystem angeschlossen und das verbraucht auch noch noch 5,5 Watt Sinus pro Kanal (2 Kanäle), Subwoofer mit 16 W Sinus. Kommt allerdings nur zum tragen wenn ich Filme anschaue bzw. streame.


P.S. Es ging mir ja um ungefähre Werte, habe im Netz teilweise utopische Werte gelesen.
Kann mir vielleicht noch jemand erklären was der Leistungsfaktor bedeutet, muss ich meine abgelesenen Werte mit dem Leistungsfaktor multiplizieren....
 
Zuletzt bearbeitet:
IT-SK

IT-SK

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
01.11.2015
Beiträge
7.296
Ort
Hummel Hummel, Mors Mor....
Version
1903 Pro 64 bit Build 18362.418
System
I5, 16GB Ram, Nvidia Geforce GTX 760M, SSD Samsung 850 EVO
Also Argument von Frauchen, schalte doch die Kiste aus und lasse sie nicht den ganzen Tag rennen, auch wenn du nicht zu Hause bist, hat also keine Berechtigung mehr
Doch hat es....nicht nur aus ökologischer Sicht. ;-)
Du näherstst dich zwangsläufig dem MTBF Wert....;)
Außerdem wurden schon "Wunderheilungen" gesehen wenn die Geräte zeitweise mal stromfrei sind....:D

Also wenn die Jungs ihre Gamermöhren anwerfen flackert immer das Licht im Wohnzimmer.:o
 
albe

albe

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
16.01.2016
Beiträge
566
Ort
im Südwesten, der schönsten Gegend Deutschlands
Version
Win 10 Pro 64 bit
System
ASRock 970 Extreme3 R2.0
Doch hat es....nicht nur aus ökologischer Sicht. ;-)
Du näherstst dich zwangsläufig dem MTBF Wert....;)
Lieber IT-SK, was würde ich nur ohne dich machen, ökologischer Grund habe ich verstanden und da hast du auch Recht. Wenn wir mal alle PC`s nehmen würden die täglich umsonst laufen, ohje da käme was zusammen.
Mit MTBF- Wert kann, bzw. konnte ich nichts anfangen, aber Tante Google hat mit weitergeholfen, Grafik angeschaut und sofort ist der Groschen gefallen.............:o
 

Anhänge

C

chakkman

Kommt mir etwas sehr hoch vor; im Ruhezustand meines PCs (und das ist ein "Teil" von 2001 ...!) allerdings mit einem neueren Netzteil (550W), komme ich auf max. 35 W; der Monitor (24") braucht 27W, und im Ruhezustand/Stand-by Betrieb nur 2W.
Und das sind mit Sicherheit falsche Werte, es sei denn der "PC" ist ein Laptop. Die Werte in ersten Post sind da doch sehr viel wahrscheinlicher. Zum Vergleich: Die Kiste aus den Infos unter meinem Avatar kommt im Idle-Zustand so auf 150 W, und bei Vollast auf 220-230 W. Kann man sich ja auch bereits aus der maximalen Leistungsaufnahme der Komponenten errechnen. Bei meiner CPU wären das bereits 80 W, und da kommt ja noch der Stromverbrauch der anderen Komponenten hinzu. Und meine Grafikkarte hat nochmal als maximale Leistungsaufnahme fast 200 W (was natürlich nie erreicht wird). Da sind die Werte im Eingangspost noch moderat zu nennen.
 
albe

albe

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
16.01.2016
Beiträge
566
Ort
im Südwesten, der schönsten Gegend Deutschlands
Version
Win 10 Pro 64 bit
System
ASRock 970 Extreme3 R2.0
Man kann nicht die einzelnen Komponenten einfach nur zusammen rechnen, da diese Komponenten ihre angegebenen Höchstwerte, sprich Wattzahl nicht zur gleichen Zeit erreichen.
Glaube aber auch wie du, dass meine Werte in etwa der Realität entsprechen, da ich mein Energiekosten-Messgerät auch an anderen Geräten heute getestet habe.
 
C

chakkman

Man kann nicht die einzelnen Komponenten einfach nur zusammen rechnen, da diese Komponenten ihre angegebenen Höchstwerte, sprich Wattzahl nicht zur gleichen Zeit erreichen.
Waren jetzt auch nur als ungefährer Anhaltspunkt gedacht. Wie gesagt, hab's gemessen. Idle: ca. 150 W, unter Last ca. 220, oder 230 W. Deine Werte sind eher niedrig, aber, wenn du keinen ausgewiesenen Gaming-PC hast, kann das durchaus hinkommen.
 
albe

albe

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
16.01.2016
Beiträge
566
Ort
im Südwesten, der schönsten Gegend Deutschlands
Version
Win 10 Pro 64 bit
System
ASRock 970 Extreme3 R2.0
Also über die die 150er Marke bin ich nie gekommen, auch nicht als ich Filme über HDMI auf den TV gesplittet habe und TV, PC- Monitor und externe Lautsprecher zusammen liefen.
Bin aber kein Gamer, glaube da kommen höhere Werte heraus.
 
albe

albe

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
16.01.2016
Beiträge
566
Ort
im Südwesten, der schönsten Gegend Deutschlands
Version
Win 10 Pro 64 bit
System
ASRock 970 Extreme3 R2.0
Schau mal habe ich jetzt gerade aufgezeichnet, die GrKa wird kaum belastet, oder sehe ich was falsch??

Noch ein Bildchen, so wie ich das sehe, ist mein System kaum ausgelastet.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
C

chakkman

Kannst ja mal schauen (und messen), wie das ganze aussieht, wenn du ein Full HD Youtube-Video anschaust, oder CPU-intensive Tasks wie Video-Enkodierung oder ähnliches laufen. Am besten wären natürlich ein paar relativ aktuelle Spiele, oder 3D-Benchmarks.
 
C

chakkman

Bestimmt. Ich glaube, die nehmen CPU und Grafikkarte immer ordentlich ran. :)
 
albe

albe

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
16.01.2016
Beiträge
566
Ort
im Südwesten, der schönsten Gegend Deutschlands
Version
Win 10 Pro 64 bit
System
ASRock 970 Extreme3 R2.0
Habe mit dem Programm getestet, aber leider wird meine GrKa nicht erkannt, zumindest nicht in der Freeware- Version. Da ich aber nicht gewillt bin, auch noch Geld auszugeben, belasse ich es einfach.
Meine Kernfrage wurde ja im Prinzip beantwortet und meine Werte im Anfangsthread sind durchaus realistisch. Habe das Energiekosten-Messgerät auch an anderen Verbrauchern angeschlossen und dabei festgestellt es misst ziemlich genau.
Das "Abfallprodukt" CPU und GPU Auslastung ist auch ein interessantes Thema, aber nehme lieber was anderes ordentlich ran :mad:
 
Thomas62

Thomas62

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30.07.2015
Beiträge
2.580
Ort
Wunderschönen Berlin
Version
DESKTOP Win 10 Pro 64 bit Build aktuell
System
ASUS Prime A320M-K AMD A10-9700, 4x 3.50GHz +16 GB Ram ZOTAC 970 GTX 4 GB Ram Win 10 (64 bit) Pro
Na ihr zwei habt ja wohl das richtige Thema FÜR EUCH BEIDE entdeckt . Oder ?

lg
 
Thema:

Realistischer Stromverbrauch PC

Sucheingaben

stromverbrauch pc standby 16h

,

Stromverbrauch PC ausgestattet am Netzteil

,

Stromverbrauch PC bei auszustand

,
stromverbrauch windows 10 standby
, pc stromaufnahme im standby, win 10 stromverbrauch, office-pc leistungsaufnahme leistungsfaktor, win 10 standby stromverbrauch, pc idle Verbrauch

Realistischer Stromverbrauch PC - Ähnliche Themen

  • Prozess System mit hoher CPU Auslastung und sehr hohen Stromverbrauch

    Prozess System mit hoher CPU Auslastung und sehr hohen Stromverbrauch: Hallo Community, mir ist seit heute aufgefallen, dass mein Lüfter am Laptop kontinuierlich am Laufen ist. Ursache ist der Prozess System laut...
  • Realistische Batterielaufzeit Surface Pro 6?

    Realistische Batterielaufzeit Surface Pro 6?: Ich habe mir das Surface Pro 6 neu gekauft, einer der Faktoren war die hohe Batterielaufzeit von angeblich 8 Stunden. Kann man das in etwa...
  • Nach Update 1809 legt der Stromverbrauch Firefox lahm

    Nach Update 1809 legt der Stromverbrauch Firefox lahm: Neues Thema zu meinem alten Thread. Nach dem Update auf 1809 gestern hab ich festgestellt, dass der Stromverbrauch irgendwie den Firefox...
  • Stromverbrauch bzw Prozessorauslastung von Apps beim Lumia messen

    Stromverbrauch bzw Prozessorauslastung von Apps beim Lumia messen: neben der Funktion und bedienerfreundlichkeit möchte ich zur Entscheidung über die APP auch den Stromverbrauch beurteilen. Wie ist das möglich...
  • Unreal Engine 4 - beeindruckend realistische Echtzeit-Grafik zeigt sich in neuer Tech-Demo

    Unreal Engine 4 - beeindruckend realistische Echtzeit-Grafik zeigt sich in neuer Tech-Demo: Der auch schon für seine früheren, durchaus beeindruckenden Tech-Demos bekannte 3D-Künstler Rense de Boer zeigt in seinem neuesten Werk unter dem...
  • Ähnliche Themen

    Oben