RAM erweitern - muss es die gleiche Taktrate sein ?

Diskutiere RAM erweitern - muss es die gleiche Taktrate sein ? im Windows 10 Treiber & Hardware Forum im Bereich Windows 10 Foren; Hallo zusammen, ich möchte meinen RAM erweitern. Aktuell habe ich 16GB - 2x 8GB 2133MHz. Intel schreibt auf der Website, für meinen Prozessor...
A

angi

Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
18.06.2017
Beiträge
46
Version
Windows 10 Home 64 Bit
System
x64 / Intel i5 / 8 GB RAM / 2x 2,4 GHz / NVIDIA GeForce 330M
Hallo zusammen,

ich möchte meinen RAM erweitern.
Aktuell habe ich 16GB - 2x 8GB 2133MHz.
Intel schreibt auf der Website, für meinen Prozessor sind max. 64GB RAM möglich.
Zum Typ schreibt Intel : DDR4-2133/2400 / DDR3L-1333/1600 @ 1.35V

Ich möchte 2 neue DDR4 Riegel und zwar je 32GB einbauen. Oder auch 4x 16GB.

Meine Fragen :
Muss ich zwingend 2133 MHz kaufen?
Was bedeutet der Wert 2400?
 
Zuletzt bearbeitet:
areiland

areiland

Super-Moderator
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
29.640
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Selbstverständlich immer den Speicher kaufen, der die gleichen Taktraten und Timings aufweist, wie der schon verbaute. Und ja, es wäre unsinnig, Speicher mit Taktraten von 2400 Mhz einzubauen, wenn der schon verbaute nur eine Taktrate von 2133 Mhz aufweist. Denn der schnellere muss sich dann an den langsameren anpassen. Die Angabe 2133/2400 bedeutet ganz einfach, dass der Prozessor auch Speicher mit 2400 Mhz unterstützt. Aber das ist auch nur die halbe Wahrheit, denn auch das Mainboard muss berücksichtigt werden. Es muss sowohl den Speicherausbau auf 32 GB unterstützen, als auch dafür die Taktraten. So mancher wundert sich, dass es beim Ausbau zu Problemen kommt obwohl der Prozessor ja das alles unterstützt - meist eben deshalb, weil die saubere Unterstützung seitens des Mainboards nicht geprüft wurde.
 
A

angi

Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
18.06.2017
Beiträge
46
Version
Windows 10 Home 64 Bit
System
x64 / Intel i5 / 8 GB RAM / 2x 2,4 GHz / NVIDIA GeForce 330M
Und wo kann ich relevante Daten des Mainbords finden?
 
Zuletzt bearbeitet:
areiland

areiland

Super-Moderator
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
29.640
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
In der Dokumentation des Rechners, oder beim Hersteller des Mainboards.
 
A

angi

Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
18.06.2017
Beiträge
46
Version
Windows 10 Home 64 Bit
System
x64 / Intel i5 / 8 GB RAM / 2x 2,4 GHz / NVIDIA GeForce 330M
Derzeit sind 2x 8GB Riegel in meinem PC verbaut.
Kann ich 2x 16GB dazu tun?
Vier Steckplätze sind vorhanden.
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
29.640
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Schau doch mal in die Dokumentation des Mainboardherstellers. Dort ist beschrieben welche Bestückungen möglich sind und wie die aussehen dürfen. Du kannst doch nicht erwarten, dass ich mir das auswürfle, weil mir nämlich jegliche Information zum Mainboard fehlt.
 
A

angi

Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
18.06.2017
Beiträge
46
Version
Windows 10 Home 64 Bit
System
x64 / Intel i5 / 8 GB RAM / 2x 2,4 GHz / NVIDIA GeForce 330M
Das Mainboard erlaubt auch bis 64GB RAM.
Aber was ich wissen wollte, ob man verschieden große Module zusammen verwenden kann. Geht das?
Es steht nichts weiter zu meinem Mainboard auf der MSI Seite als das:
'4 x DDR4 memory slots, support up to 64GB'

edit::
Habe noch auf einer anderen Seite (mindfactory.de) mehr Infos zu meinem Mainboard gefunden.
Dort steht
'Unterstützte Speichermodule: DDR4-2133, DDR4-2400'
Wenn ich die Wahl habe zwischen 2133MHZ oder 2400MHZ, was sollte ich dann kaufen? Oder ist das egal?
Es steht dort auch, dass die max. Kapazität der Einzelmodule nur 16GB ist.
Damit fallen 2x 32GB natürlich aus.

Dual Channel steht ebenfalls in der Beschreibung meines Mainboards.
Heißt Dual Channel, dass nur 2 Slots bestückt werden können?
 
Zuletzt bearbeitet:
MSFreak

MSFreak

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.06.2015
Beiträge
5.512
Ort
Hamburg
Version
Windows 10 Pro Version immer aktuelles Release
System
Aldi-PC Medion P2150 D mit Intels Kaby-Lake-CPU, 8 GB RAM und SSD
@angi

@areiland hatte dich gegeben in der Dokumentation deines uns unbekannten Motherboards nachzuschauen 😒
Solltest du keins haben, so lade dir bitte diese im Internet herunter.
 
runit

runit

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.11.2015
Beiträge
9.038
Version
.............21H1 Pro 64 bit Build 19043.1110
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 16 GB DDR4-2666, M2 NVMe EVO 980 PRO 1 TB, Intel Graphic UHD 630
Dual Channel steht ebenfalls in der Beschreibung meines Mainboards.
Heißt Dual Channel, dass nur 2 Slots bestückt werden können?
Nein, das bedeutet, die Riegel gleicher Größe müssen in einer geraden Anzahl vorhanden sein. Du kannst alle Slots bestücken, aber eben mindestens paarweise 2 x 8 GB oder 2 x 16 GB. Wenn es denn 4 x 8 GB werden, werden die ebenfalls im Dual Channel betrieben.

Es gibt auch Riegel, da ist einer doppelseitig, oder auf einer Seite mit doppelten Modulen belegt. Der kann dann auch im Dual-Channel betrieben werden.

Dual Channel bezieht sich auf das auslesen und abarbeiten der Speicherzellen. Die können auf den Riegeln unterschiedlich angeordnet sein.

Guckst Du mal hier - kleine Ramriegel-Kunde
Single-und Mehrkanal-Speichermodi

Die Mainboard-Spezifikation gibt vor, welche Speichertypen unterstützt werden.
 
Zuletzt bearbeitet:
A

angi

Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
18.06.2017
Beiträge
46
Version
Windows 10 Home 64 Bit
System
x64 / Intel i5 / 8 GB RAM / 2x 2,4 GHz / NVIDIA GeForce 330M
Vielen Dank für eure Hilfe!
 
dau0815

dau0815

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
11.08.2015
Beiträge
3.047
Nicht gleich beleidigt sein. Aber wenn Du uns nicht die genaue Modellbezeichnung des Boards mitteilst, können wir Dir auch nur sehr allgemein auf Deine Fragen antworten. Es gibt auf die Frage wie man erweitern kann keine allgemeingültige Antwort.
MSI alleine reicht da auch nicht. Bitte telie uns die geneue Bezeichnung mit. Evtl. musst Du dafür auf dem Board selber nachsehen.
Meist findet man die Bezeichnung irgendwo zwischen den Erweiterungsslots.
 
R

Ronald BW

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
17.01.2016
Beiträge
816
Version
W10Pro+Home, Mageia 8
System
I7 950 3,07 GHz, 12 GB DDR3, GTX 470,
Fakt ist das mehr RAM auch wie eine Bremse wirken kann.
Die erste Frage ist ist es notwendig, meistens eher nicht.
W10 läuft schon ab 2 GB flott wenn das Zusammenspiel der Hardware passt.
16 ist auch bei anspruchsvollen Anwendungen mehr als genug
 
dau0815

dau0815

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
11.08.2015
Beiträge
3.047
Das kommt natürlich sehr auf die Anwendung an. 2GB halte ich persönlich aber definitiv für zu wenig.
Ich hatte zunächst 4GB, was bei Standardanwendungen tatsächlich ausreichend war. Ich habe vor einiger Zeit auf 8GB aufgestockt, was aber keine Beschleunigung einzelner meiner Anwendungen bedeutete. Was aber deutlich flotter ging, war der Wechsel zwischen mehreren offenen Anwendungen, sowie Installationen und Updates.
16GB und mehr sind auf jeden Fall zu empfehlen, wenn man sehr datenintensive Arbeiten wie Videoschnitt oder z.B. 3D-Rendering o.Ä. betreiben will. In diesem Fall ist jedes Byte im RAM Gold wert.
Auch aufwändige Spiele können von mehr RAM profitieren, weil z.B. nicht ständig Daten vom Datenträger nachgeladen werden müssen.

Aber, wie gesagt, für Standardanwendungen genügen definitiv 4-8GB.

Aber "bremsen" tut mehr RAM definitiv nicht, wenn man nicht zu langsame Riegel nachrüstet und darauf achtet, dass der Dual-Channel-Mode stets sauber funktionieren kann.
 
M

Mediamann

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
25.05.2015
Beiträge
1.281
Ort
Umgebung Ulm
Version
Windows 10 Pro 21H1
System
2 Desktop - 1 Tablet
DDR4 RAMs haben minimal 2400 ! Ich muss mich berichtigen, zumindest aktuell bei meinem Händler geht es erst ab 2400 los ! Trotzdem muss man Argor für seinen Beitrag recht geben.
 
Zuletzt bearbeitet:
Argor

Argor

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
30.04.2019
Beiträge
897
Ort
Saarland
Version
Win 10 x 64 Pro 21H1
System
X-570, R9 3900X, 32 GB, RTX 3080 STRIX OC, PG348Q
Ganz ehrlich Leute ?
Ich habe in bisher kaum einem Fred und zum Thema RAM im allgemeinen soviel falsche oder aber persönlich befindliche Aussagen gelesen wie hier.
Generell sind die Diskussionen hier im Forum durch gutes Fachwissen geprägt und wenn mal jemnd daneben liegt, dann wurde dies auch immer sehr sachlich aufgeklärt.
Aber die ganzen Mythen und das Halbwissen über die RAM-Frage hier zu posten, das ist wirklich teilweise unschön.

Um nur mal ein paar Dinge zu beziffern:

  • Win10 läuft mit 2GB RAM, ja, das stimmt von der Theorie her, aber niemand will das wirklich
  • DDR4 hat minimal 2400 MHz - Unsinn
  • Die Geschwindigkeit kann man nicht allein am RAM festmachen. Es gibt physisch schnelleren und langsameren Speicher, ja, aber das gesamte System entscheidet über die wirkliche Leistung.
  • Das ganze Thema Dual-Channel und dual-sided hatten wir auch schon diskutiert und ein ziemlcih gutes Ergebnis am Schluss stehen.
  • Eine Größe des Arbeistsspeichers zu empfehlen ist zwar okay, aber man sollte immer dazuschreiben, was man damit machen will oder wie die Zielsetzung der Anwendungen sind. Nur mal als Beispiel: Ich habe eine
Anwendung, die ich in 5 Instanzen benötige und starten will und da sind 32 GB RAM extrem knapp.
  • und was @areiland bereits gesagt hat, erster Hammerschlag ist die genaue Kenntnis des Boards. Schon hier ist eingegrenzt, was geht und wie gut.
  • Nächster Punkt "unterstützte Speichermodule" ist auch immer eine Aussage, die man prüfen muss. Unterstützt wird normal nur der JEDEC-Standard, mit XMP-Profil geht aber oft mehr.

Um mal zusammn zu fassen sind folgende Fragen zu stellen:

1. Welches Board habe ich und welchen RAM kann ich überhaupt verwenden ?
2. Welche Anwendungen/Spiele will ich ausführen
3. Wie kompatibel für eine angemessene Systemgesamtkeistung sidn meine anderen Komponenten
4. Wie groß ist mein Geldbeutel und welches Preisleistungsverhältnis kann(will ich mir leisten

So, ich bin dann fertig und gehe jetzt Luft holen 👀
 
R

Ronald BW

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
17.01.2016
Beiträge
816
Version
W10Pro+Home, Mageia 8
System
I7 950 3,07 GHz, 12 GB DDR3, GTX 470,
Ich packe wenn es irgendwie geht nur baugleiche in einen Rechner
also gleiche Serie da bin ich mir dann ziemlich sicher das es nicht optimaler geht.

Ich habe mal nachgeschaut was bei mir ein Rechner mit 16 GB RAM so nutzt
waren dann so um die 6 die belegt waren.
Da müssen dann aber schon einige Anwendungen und Spiele gestartet sein, u.a. Defragmentierung
 
jsigi

jsigi

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
07.06.2015
Beiträge
1.431
Ort
Mannheim
Version
Windows 10 Pro 64 Bit immer aktuell
System
ASUS Z97-C, i7-4790, Nvidia GTX750 TI, SSD Samsung 850 EVO, Soundblaster Z
Mir sind 16 Gb Ram völlig ausreichend.
Ich nutze keine Spiele, keine speicherhungrigen Programme, wie Rendern von Videos etc.
Im Moment werden bei mir mit laufenden Onlinestream und diesem Fenster 4,3 Gb genutzt.
 
Elleafar

Elleafar

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
25.01.2015
Beiträge
525
Version
Windows 10 Pro 64-Bit immer aktuell (21H1)
System
AMD Ryzen 5 3600X; 32GB 3000Hz; Radeon RX 580 8GB; M.2-SSD 250 GB; 2x SSD 1TB
... und ich habe von allem ein bißchen zuviel ;)

1622665361831.png
1622665402662.png


ausgereizt habe ich das eigentlich noch nicht :cool:
 
Thema:

RAM erweitern - muss es die gleiche Taktrate sein ?

RAM erweitern - muss es die gleiche Taktrate sein ? - Ähnliche Themen

Wie Ram sicher und optimal einstellen ?: hallo es geht um folgenden Ram: Corsair Vengeance LPX 16GB Kit, DDR4-3200 MHz (2x8GB), 1.35V Spezifikation: PC4-25600, 3200 MHz, 288-Pin CL16...
Speicher erweiten auf 24 GB DDR4 RAM: Hi, Ich habe ja dem Jungen diesen Laptop von Acer gekauft. Acer Aspire 5 A515-56-511A Notebook 39,62 cm/15,6 Zoll, Intel Core i5, 1000 GB SSD und...
Welcher Rechner ist der bessere?: Hallo, möchte mir einen anderen PC zulegen. Welches ist der bessere? 1.PC: Gaming PC ASUS Mainboard, GeForce GTX 1050 ti, AMD Phenom 2 X4" RAM...
BSOD INTERNAL_POWER_ERROR: Heute ist mir mein PC abgestürzt. habe ihn erst vor kurzem komplett neu aufgesetzt. Win 10 Home, Version 20H2, Build 19042.868 Habe die...
Ständiger Computer Absturz: Guten Tag! Ich habe mir kürzlich das Spiel "Resident Evil 2 / Biohazard RE: 2" auf Steam gekauft. Als ich versucht habe, das Spiel zu testen, ist...
Oben