Programme verhalten sich merkwürdig?

Diskutiere Programme verhalten sich merkwürdig? im Windows 10 Allgemeines Forum im Bereich Windows 10 Foren; Mein selbst gebauter Windows PC ist mit einem funktioniert nach wie vor eigentlich ganz gut. Ausgestattet ist er mit einem Mainboard MSI Gaming...
M

MacWin

Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
14.02.2016
Beiträge
81
Ort
Neuss
Version
10 Pro 64Bit
System
Intel i7 8700K, 64GB RAM, NVidia GTX 980 Ti, Samsung 970 EVOPlus NVMe M.2, WD Black 6TB
Mein selbst gebauter Windows PC ist mit einem funktioniert nach wie vor eigentlich ganz gut.
Ausgestattet ist er mit einem
Mainboard MSI Gaming Pro Carbon
NVMe 1TB
64 GB RAM
6TB WD Black
Grafikkarte MSI GTX980 Ti 8 GB
Windows 10 Professional Version 20H2 19042.964

Auf dem Rechner sind jede Menge Anwendungen mit denen ich arbeite, wie CAD, 3DGrafik Animation, Videoschnitt, Musikverarbeitung und
das gesamte Office 365 Paket. Geschützt wird das System mit Norton Security.
Der Rechner läuft, stockt nicht und eigentlich ist alles gut.

Jedoch habe ich bei den einen oder anderen Anwendungen Dinge beobachtet die ich mir nicht erklären kann.

Bei MediaElch, mit dem ich meine Medien Organisiere kann ich zum das Einstellungsfenster nicht öffnen.
Um die Covers zu ändern muss man auf diese drauf klicken. Mache ich das, friert das gesamte Programm ein.

Bei Helium Musik Manager sollte laut Support nach dem Taggen von titeln die Listendarstellung automatisch aktualisieren, macht es aber nicht.
Wenn ich diese Programme auf dem Notebook ausführe und die gleichen dinge mache, klappt es?

Ich bin mir nicht sicher ob es an Windows 10 liegen könnte?
Kennt vielleicht jemand dieses Verhalten?


Danke
 
MSFreak

MSFreak

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.06.2015
Beiträge
5.466
Ort
Hamburg
Version
Windows 10 Pro Version immer aktuelles Release
System
Aldi-PC Medion P2150 D mit Intels Kaby-Lake-CPU, 8 GB RAM und SSD
Das dient jetzt nur zum Testen. Deinstalliere mal Norton Security mit dem vom Hersteller gelieferten Removal Tool. Dann können wir die AV als Verursacher ausschließen.
Und denke bitte auch dran, deine genannten Programme müssen auch von den Forenkollegen installiert sein, um es nachzuvollziehen zu können.
 
dau0815

dau0815

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
11.08.2015
Beiträge
3.040
Entferne erst mal den Norton KOMPLETT mit dem vom Hersteller zur Verfügung gestellten Removal-Tool.
Geschützt wird der PC bereits durch den in W10 integrierten Defender. Eine zusätzliche Software ist schon lange nicht mehr notwendig und kann solche Probleme verursachen.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

OK, @MSFreak war schneller. ;)
 
MSFreak

MSFreak

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.06.2015
Beiträge
5.466
Ort
Hamburg
Version
Windows 10 Pro Version immer aktuelles Release
System
Aldi-PC Medion P2150 D mit Intels Kaby-Lake-CPU, 8 GB RAM und SSD
Ergänzend zum Beitrag von @dau0815 hier ein paar Infos zum Defender:

Unter Windows 10 wird keinerlei externe AV oder ISS mehr benötigt, unabhängig davon, dass das Defender Security Center vollkommen ausreichend und gut ist, machen genannte externe Programme nichts als Probleme, spätestens beim nächsten Windows Funktionsupdate (Upgrade).
Der Defender ist speziell auf Windows 10 abgestimmt und schneidet bei Test-Magazinen vollkommen ebenbürtig ab und mit weniger Problemen bei Updates.
Den Windows Defender kann man inzwischen als vollwertige Suite ansehen:
  • Antivirus
  • Anti-Ransomware
  • Exploitschutz
  • Orderschutz (optional)

Und einst sollte man beherzigen, kein noch so als gut oder perfekt angepriesenes Antivirenprogramm ersetzt den logischen Menschenverstand und das gesunde Misstrauen im Internet.
 
Argor

Argor

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
30.04.2019
Beiträge
851
Ort
Saarland
Version
Win 10 x 64 Pro 2004
System
X-570, R9 3900X, 32 GB, RTX 3080 STRIX OC, PG348Q
PC's, welche mit Software regelrecht "überladen" werden, neigen gelegentlich oder vielleicht sage ich besser sogar recht häufig zu eigenartigen Reaktionen.
Je mächtiger manche dieser Programme sind und je schlechter deren Installationsroutinen in diversen registry-Einträgen rumpfuschen, kann das zu sehr seltsamen Auswüchsen führen.

Grund dafür sind oftmals die nicht saubere Verwendung von Bibliotheken und die Vernachlässigung deren Pflege und Versionierung. So macht es u.U. Sinn, gerade bei häufiger Verwendung älterer Software, bspw. die C++ bzw. C# Versionen bzw. die NET-Umgebungen, die nicht im Lieferumfang von Windows 10 enthalten sind, nach einer gewissen Zeit vom System zu entfernen und erneut zu installeren. Ich glaube, momentan sollte alles vor 2015 hier relevant sein.

Eine Garantie, dass es dann läuft, die kann ich Dir leider nicht geben und eine Plattensicherung vor dem Eingriff ist auch sinnvoll, weil so eine Medaille ja bekanntlich immer 2 Seiten hat, aber einen Versuch ist es nach meiner Erfahrung immer wert.
 
M

MacWin

Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
14.02.2016
Beiträge
81
Ort
Neuss
Version
10 Pro 64Bit
System
Intel i7 8700K, 64GB RAM, NVidia GTX 980 Ti, Samsung 970 EVOPlus NVMe M.2, WD Black 6TB
Vielen Dank für die vielen Informationen.
Das der Defender sich so gemausert hat, war mir nicht klar, da ich mich auch nie mit dem Defender auseinandergesetzt habe. Norton nutze ich schon viele Jahre, werde aber euren Ratschlag beherzigen und diesen vom System entfernen und den Defender nutzen.

Ich war schon immer mit gesundem Menschenverstand im Internet unterwegs und klicke auch nicht auf jeden Link im Browser und schon gar nicht auf diese, die per email kommen.

Da ich aufwendige Programme nutze, mache ich auch von Zeit zu Zeit eine Imagesicherung. Die erste behalte ich immer, da es sich um das System mit Aktivierung und allen Programmeinstellungen und bis dato allen Updates handelt. Dann kommen dann Weitere Images, im gewissen Abstand.

Trotzdem würde ich gerne heraus finden was das Verhalten verursacht, um auch in Zukunft diese Probleme beseitigen zu können.

Eine Image Wiederherstellung ist zwar nicht so aufwendig, aber die neu Installationen bis zum aktuellen Stand können schon intensiv werden, da die Konfiguration immer noch dazu kommt.

Ich melde mich nach der Deinstallation und dem ausprobieren verschiedener Programme.
 
IT-SK

IT-SK

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
01.11.2015
Beiträge
10.089
Ort
Hummel Hummel, Mors Mor....
Version
Version 21H2 ( Build 19042.1023) Pro 64 + Div. Builds
System
I5, 16GB Ram, Nvidia Geforce GTX 760M, SSD Samsung 850 EVO
Hallo MacWin,
Du könntest noch mal im Zuverlässigkeitsverlauf ( in die Suche tippen)
schauen, da wären evtl. die Details der Meldungen interessant.
 
M

MacWin

Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
14.02.2016
Beiträge
81
Ort
Neuss
Version
10 Pro 64Bit
System
Intel i7 8700K, 64GB RAM, NVidia GTX 980 Ti, Samsung 970 EVOPlus NVMe M.2, WD Black 6TB
Ja, in der Zuverlässigkeitsanzeige sind einige Informationen über kritische Ereignisse im System.
Dort sind Programme, die abgestürzt oder hängen geblieben sind.
Der Bericht fängt an dem 12.04.21 an. Das System läuft aber schon seit 2 Jahren.
 
MSFreak

MSFreak

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.06.2015
Beiträge
5.466
Ort
Hamburg
Version
Windows 10 Pro Version immer aktuelles Release
System
Aldi-PC Medion P2150 D mit Intels Kaby-Lake-CPU, 8 GB RAM und SSD
Ja, in der Zuverlässigkeitsanzeige sind einige Informationen über kritische Ereignisse im System.
Dort sind Programme, die abgestürzt oder hängen geblieben sind.
... bekommen wir auch die Informationen dazu ?
 
Heinz

Heinz

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
09.01.2021
Beiträge
831
Ort
Indonesia
Version
Win !0 Insider
System
Toshiba Sat S55 A & Lenovo IdeaPad S 510p Notebooks
Hallo MacWin
Dann wurde offensichtlich am 12.April eine neue Windowsversion installiert.
Das müsste aber auch im Zuverlässigkeitsverlauf angezeigt werden.
So etwa,wie bei meinem Beispiel hier.
zu.png


Du könntest den Verlauf auch so aufziehen und bei Fehlern das blaue "View technical Details" anklicken.
Beides dann mal hier als Screenshot einstellen.
 
M

MacWin

Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
14.02.2016
Beiträge
81
Ort
Neuss
Version
10 Pro 64Bit
System
Intel i7 8700K, 64GB RAM, NVidia GTX 980 Ti, Samsung 970 EVOPlus NVMe M.2, WD Black 6TB
Bei einen größeren Bereich konnte ich mehr sehen.
Zum 21.12.2020 sin keine Berichte zum Anzeigen vorhanden.
Ab dem 12.04.2021 fingen wohl die Probleme an!
Mir ist heute auch mal wieder aufgefallen das der CALDAV Synchronizer in Outlook immer wieder verschwindet. Den muss ich immer wieder reparieren.
Zuverlaessigkeitsverlauf.JPG
 
Zuletzt bearbeitet:
M

Mediamann

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
25.05.2015
Beiträge
1.266
Ort
Umgebung Ulm
Version
Windows 10 Pro 20H2
System
2 Desktop - 1 Tablet
Die Adobe Encore Authoring Software ist ja schon sehr alt und hat niemals richtig funktioniert ! Bei Mediaelch kommt es ja häufiger zu Problemen. Kodi sollte eigentlich funktionieren, zumindest die 18er Version und die aktuelle 19er Version.
 
M

MacWin

Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
14.02.2016
Beiträge
81
Ort
Neuss
Version
10 Pro 64Bit
System
Intel i7 8700K, 64GB RAM, NVidia GTX 980 Ti, Samsung 970 EVOPlus NVMe M.2, WD Black 6TB
Encore werde ich auch deinstallieren MediaElch funktioniert eigentlich recht gut. Die Probleme die ich am PC habe, sind beim Notebook nicht bei gleichem Betriebssystem.

Beim Deinstallieren von Programmen habe ich gesehen, dass die Microsoft Visual C++ Bibliotheken von 2005, 2008, 2010, 2012, 2013 und 2015-2019 installiert wurden.
Auf meinem System habe ich Microsoft Visual Studio installiert und wenn ich die Bibliotheken einfach deinstallieren, dann funktionieren warscheinlich Programme nicht mehr, wie kann man das dann verhindern?
 
Zuletzt bearbeitet:
dau0815

dau0815

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
11.08.2015
Beiträge
3.040
wie kann man das dann verhindern?

Indem Du diese Bibliotheken einfach nicht deinstallierst. ;)

Die sind so klein, dass sie gar nicht ins Gewicht fallen. Und, wie Du schon schreibst, kann es sein, dass das eine oder andere Programm dann nicht mehr funktioniert. Denn diese benötigen immer eine ganz bestimmte Version. Sie greifen nicht auf die aktuellste zu. Daher genügt es auch nicht, nur die aktuellste drauf zu lassen und die älteren zu entfernen.

"Sauber" bekommst Du das nur durch eine vollständige Neuinstallation von Windows und aller Software.
 
M

MacWin

Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
14.02.2016
Beiträge
81
Ort
Neuss
Version
10 Pro 64Bit
System
Intel i7 8700K, 64GB RAM, NVidia GTX 980 Ti, Samsung 970 EVOPlus NVMe M.2, WD Black 6TB
Habe Norton deinstalliert und nun funktionieren die Funktastatur und Maus nicht mehr.
Windows update (Defender) funktioniert nicht Fehlercode 0x80070643.
Habe mpam-fe.exe geladen ausgeführt, Neustart und Windows update geht immer noch nicht?
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
29.573
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Argor

Argor

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
30.04.2019
Beiträge
851
Ort
Saarland
Version
Win 10 x 64 Pro 2004
System
X-570, R9 3900X, 32 GB, RTX 3080 STRIX OC, PG348Q
Normalerweise sollte Visual Studio keine Probleme bekommen, es sei denn, Du programmierst selbst und hälst Dich nicht an Regeln.
Wenn ich eine eigene Programmbibliothek oder Prgrammbibliothekenversion schreibe/verändere, dann gehört die in das entsprechende Programmverzeichnis.
Windows sucht mit ausführbaren Programmen zunächst nach den entsprechenden Bibliotheken im Programmverzeichnis und wenn die richtige Bibliothek nicht gefunden wird, dann wird erst im Systemverzeichnis "nachgesehen". Sollte ich also wissen, dass ganz bestimmte dll-Versionen genutzt werden, dann einfach ab damit in das entsprechend Programmverzeichnis ...
 
M

MacWin

Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
14.02.2016
Beiträge
81
Ort
Neuss
Version
10 Pro 64Bit
System
Intel i7 8700K, 64GB RAM, NVidia GTX 980 Ti, Samsung 970 EVOPlus NVMe M.2, WD Black 6TB
Mittlerweile habe ich versucht Images zurück zu speichern, das schlug leider immer fehl, weil ich damals mit 500 GB SSD gespeichert habe und wegen defektes diese Austauschen musste und habe dann eine 1TB NVMe eingebaut.

Habe mittlerweile Windows 10 Pro neu installiert und muss jetzt den langen Weg der Neueinrichtung gehen.
Werde aber wieder Images als Meilensteine erstellen und auch diesmal ein Image zurück speichern um es zu testen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Programme verhalten sich merkwürdig?

Programme verhalten sich merkwürdig? - Ähnliche Themen

Probleme mit Windows 10 Pro??: Hi, seit ich meinen iMac durch einen Blitzschlag verloren habe, wollte ich kein Apple mehr und habe mir selbst eine Workstation vor einiger Zeit...
Oben