Produkt-Key für Clean-Installation

Diskutiere Produkt-Key für Clean-Installation im Windows 10 Allgemeines Forum im Bereich Windows 10 Foren; Hallo Kommunity (zunächst und nebenbei: ich bin eigentlich registriert - kann mich aber seltsamerweise nicht mehr anmelden) Nachdem ich heute...
P

Petros45

Hallo Kommunity
(zunächst und nebenbei: ich bin eigentlich registriert - kann mich aber seltsamerweise nicht mehr anmelden)

Nachdem ich heute einige Beiträge über Probleme mit dem Key gelesen habe bin ich etwas verunsichert.

Mein Windows-Werdegang auf diesem Rechner:
Windows XP gekauft - den Key habe ich nicht mehr.
Windows 7 Home Premium 64 bit Update auf Datenträger bei Amazon gekauft - den Key habe ich auch nicht mehr (eventuell schön blöd von mir)
Update hat einwandfrei funktioniert Aktivierung o.K.
Windows 8 Pro 64 bit Upgrade auf Datenträger bei amazon gekauft - der Key ist noch vorhanden.
Upgrade hat funktioniert. Ebenso die Installation des MediaCenters. Aktivierung o.K.
Update auf Windows 8.1 hat einwandfrei funktioniert Aktivierung o.K.
Update auf Windows 10 hat einwandfrei funktioniert Aktivierung o.K.
Treshold 2 steht noch aus - seltsamerweise - System meldet mir aber Update wäre auf dem neuesten Stand- ich komme wohl als einer der letzten dran.
Nun denke ich darüber nach, mir das neueste ISO mit Treshold 2 herunterzuladen und eine Clean-Installation zu machen.
Nun habe ich erst einmal mit einem Tool den bestehenden Key ausgelesen -- zu meiner großen Verwunderung stimmt der jedoch nicht mit dem Key der von mir gekauften "Datenträger Win 8 Upgrade" überein.

Wenn ich nun eine Clean-Installation machen werde -- welcher Key würde funktionieren : Der Key von Win8 oder der aus WIN 10 ausgelesene Key oder etwa keiner von beiden??
Wenn jemand eine Antwort auf diese Frage weiß - vielen Dank
M.F.G. Petros45

Sorry!

Inzwischen weiß ich, dass der ausgelesene Key nur ein generischer Key ist!
Der WIN 8 Key müsste also funktionieren.

DerLizenzkey.vbs lässt sich übrigens nicht entpacken, nach dem Öffnen zeigt er denselben generischen Key den auch
pkeyuibx.exe anzeigt.

Nochmals sorry für meine überflüssige Fragestellung
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
H

Heinz

Nach deiner Beschreibung würde ich auch sagen,der Win 8 Key funktioniert. Kann aber auch sein,dass du gar keinen Key brauchst,weil Microsoft automatisch updatet aufgrund des Win 8 Keys. Dein Windows 10 /10240 ist ja auch schon aktiviert,also kein Problem.
Wegen der Registrierung. hast du eine E- mail erhalten und dort bestätigt?
 
AVF

AVF

Gesperrt
Dabei seit
27.12.2015
Beiträge
475
Version
W10 pro 1511 Treshold 2
System
diverse
@Petros45, keine Sorge, Du brauchst gar keinen Key: die ISO mit RUFUS auf einen mind. 4 GByte großen USB-Stick kopieren und mit dem Stick booten

Dann neu installieren und die benutzerdefinierte Möglichkeit wählen. Am besten bei der Auswahl des Laufwerks den erweiterten Modus wählen und sämtliche Partitionen löschen, nur dann wird es eine echte Clean-Version.

Wenn die Frage nach dem Key kommt (passiert zweimal) einfach überspringen, leer lassen oder weiß ich nicht wählen.

Beim ersten Internet-Zugang wird Dein Windows in wenigen Minuten automatisch aktiviert.
Diese Prozedur gilt natürlich nur für Rechner, bei denen bereits ein Upgrade auf Win 10 mit erfolgreicher Aktivierung durchgeführt wurde.

RUFUS

Man kann bei der Gelegenheit auch die Architektur wechseln also auf 64 bit (natürlich nur, wenn der Rechner eine 64bit CPU besitzt) auch dann, wenn die erste Installation mit 32 bit erfolgte.

Viel Erfolg
 
Zuletzt bearbeitet:
H

Heinz

Rufus ist aber gar nicht mehr nötig.
Man steckt den Stick ein bevor man den ISO Download startet. Microsoft fragt,was man tun will,Stick oder DVD brennen.
Man wählt den Stick ! MS prüft diesen und wenn er ok ist ,wird die ISO automatisch als bootables Installmedium auf den Stick gebracht.
Man muss selber gar nichts tun.Zurücklehnen und abwarten . ( Yeah , that's Windows Ten, Määän :cool: )
Das gleiche gilt natürlich auch für DVD. Eine leere DVD einlegen bevor man den ISO Download startet und dann auf die Frage von MS ,die DVD wählen.Wird automatisch gebrannt mit dem Windowseigenen Brenner. Auch hier braucht es keinen Fremdbrenner mehr !
 
Zuletzt bearbeitet:
AVF

AVF

Gesperrt
Dabei seit
27.12.2015
Beiträge
475
Version
W10 pro 1511 Treshold 2
System
diverse
@Heinz, Du schilderst die Vorgehensweise bei der Verwendung des MediaCreationTools (MCT), ich die von mir bevorzugte Methode nach dem Download der ISO-Datei.

Ich habe das MCT getestet, es mag die bequemste Methode sein, aber sie hat für mich zu viele Nachteile:

1: der Download ist deutlich langsamer als beim Download der ISO von einem schnellen Server (muss ja nicht Microsoft sein)
2. MCT kopiert die Daten direkt auf USB oder DVD, bei fehlerhaftem Lesen/Schreiben, ist das beschriebene Medium (DVD) unbrauchbar, die Prozedur muss wiederholt werden. Leider kommt es nicht selten zu Störungen bei so langen Downloadsessions.
3. man kann jeweils nur eine Variante USB oder DVD erzeugen, die ISO erlaubt beides, sogar beliebig oft

Natürlich kann nun jeder selbst wählen, wofür er sich entscheidet.
 
M

Mediamann

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
25.05.2015
Beiträge
1.086
Ort
Umgebung Ulm
Version
Windows 10 Pro 1903
System
2 Desktop - 1 Tablet
Ich habe vor kurzem eine Neuinstallation gemacht und den generischen Key eingegeben. Hat auch funktioniert ! Oder einfach keinen Key eingeben. Beide Versionen funktionieren.
 
AVF

AVF

Gesperrt
Dabei seit
27.12.2015
Beiträge
475
Version
W10 pro 1511 Treshold 2
System
diverse
das liegt daran, dass die Eingabe eines Keys irrelevant ist: es wird in jedem Falle die digitale Signatur des Rechners, die inzwischen auf den MS-Servern gespeichert wurde, für die Aktivierung wirksam.
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
27.954
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Es ist trotzdem nicht verkehrt den Key zu sichern, erst recht wenn man ihn sonst nicht mehr auffinden kann. Der Key der vorigen Version ist nach einem Upgrade sogar noch auffindbar, weil er in den Registrierungsinformation des Internet Explorers erhalten bleibt.

Das Script: Anhang anzeigen IEkey.zip liest diese aus, ermittelt den Key und speichert ihn auf Wunsch in einer Textdatei - die im gleichen Ordner angelegt wird, aus dem heraus das Script aufgerufen wurde.
 
AVF

AVF

Gesperrt
Dabei seit
27.12.2015
Beiträge
475
Version
W10 pro 1511 Treshold 2
System
diverse
Alex.JPG

scheint nicht unproblematisch zu sein.....
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
27.954
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Das Script ist sauber! Denn das wurde von mir geschrieben und beinhaltet lediglich Funktionen zum Auslesen der Internet Explorer Registrieungsinformation, zum konvertieren der Produkt ID in den Produkt Key und zum speichern des Keys in einer Textdatei.
 
Zuletzt bearbeitet:
P

Petros45

Hallo und Dank an alle die geantwortet haben- ich habe nicht mit so netten Reaktionen gerechnet:
Zitat: "schließlich ist das schon x-mal durchgekaut worden"
Die Lösung mit dem Stick funktioniert bei meinem Desktop-Rechner nicht: Das Bios ist nicht für Booten von USB eingerichtet - das ASUS-Board ist schon alt, funktioniert aber mit der Intel-CPU mit 4 Kernen noch bestens.
Ich habe schon mal eine CleanInstallation von DVD bei WIN 8.1 gemacht, da war es (interessehalber) sogar möglich, mit Hilfe des Vista-Tools eine DVD für automatisches Installieren zu erstellen. Ob das auch bei WIN 10 geht weiß ich natürlich (noch) nicht.
Interessieren würde mich trotzdem -ich brauche es zwar nicht - da ich den WIN8 -Key ja noch habe, ob es möglich ist, den wahren und nicht nur den generischen Key auszulesen - wie ich irgendwo gelesen habe, würde sich der Key ja aus der Produkt-ID errechnen lassen.
Aber das alles ist nicht wichtig, trotzdem nochmals Danke von Petros.

Hallo, während ich meine Antwort schrieb - musste ich unterbrechen weil die Beste aller E.... mich wegholte, kamen noch weitere Beiträge die ich beim Absenden meiner Antwort noch nicht gesehen hatte.
Das Script von Areiland zeigte mir auch nur den generischen Key - keine Ahnung warum es bei mir nicht funktioniert.
Inzwischen habe ich herausgefunden, den wirklichen WIN8-Key kann man aus der WIN10-Installationmit "winproduktkey.exe" herauslesen.

Vielleicht hilft das jemanden der den Key nicht mehr finden kann.

Gruß Petros

Noch ein Nachsatz: Das Tool ist zu finden unter : Windows Product Key Viewer v1.07 FREE! von RJL Software
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
kibo

kibo

Benutzer
Dabei seit
30.07.2015
Beiträge
61
Ort
Bremerhaven
Version
64pro
System
I5,6GB,HD6900
Ich wette, das ALLE Keys die Endung -3V66T haben.
Habe eine Originallizenz von Windows 8. Die Keyendung ist völlig anders.
Leider will MS immer noch keine Version aktivieren, wenn gravierende Hardwareänderungen durchgeführt wurden.
Da bleibt immer nur noch der leidvolle Weg, erst W8 zu installieren und dann auf W10 upzudaten :-(
 
dau0815

dau0815

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
11.08.2015
Beiträge
2.838
Deine oben genannte Endung gehört zu einem "general Key", der stets eingesetzt wird, wenn es sich um ein Upgrade handelt.
"Gravierende Änderung" bedeutet immer "Mainboard-Tausch". Alles andere kann immer und zu jeder Zeit problemlos getauscht werden.
Ein "Clean Install" von W10 geht mit einer aktuellen ISO immer auch mit einem W8-Key. Der wird aber durch den "general Key" ersetzt, weil es im Endeffekt auch eine Upgrade-Installation ist. Der W8-Key dient lediglich der Authorisierung.
 
kibo

kibo

Benutzer
Dabei seit
30.07.2015
Beiträge
61
Ort
Bremerhaven
Version
64pro
System
I5,6GB,HD6900
Eben nicht !
Nach einem Mobotausch wollte W10 sich nicht mehr aktivieren lassen. Ok, W8 Key eingegeben, Aktivierung nicht möglich.
Eine clean Install verweigerte meinen W8 Key. Telefonische Aktivierung schlug fehl. Anruf beim Service: "Es gibt nur den Weg über eine W8 installation"
Das funktionierte dann auch.
Da ich ja nun Besitzer von mehreren W8 Lizenzen bin, und meine PC´s nun nach und nach aufrüsten werde, würde ich MS gerne eine Rechnung für meine durch diese absolut
"Bescheuerte" Prozedur aufgewendeten Arbeitsstunden überreichen......Erstattung natürlich utopisch:mad:
 
AVF

AVF

Gesperrt
Dabei seit
27.12.2015
Beiträge
475
Version
W10 pro 1511 Treshold 2
System
diverse
Bei einem MB mit dem ein Upgrade von 7/8 auf 10 gemacht wurde, und es versäumt wurde, vor dem MB-Tausch wieder auf 7/8 down zu graden, ist der Schlüssel von 7/8 juristisch verfallen. Dann bist Du auf die Kulanz von MS angewiesen.

Bei 7/8 Lizenzen, die noch nicht für ein Upgrade benutzt wurden, ist genau wie es dau0815 sagt, ein Clean-Install von 1511 möglich.

Ergänzung:
Es geht übrigens noch viel einfacher als mit einem Clean-Install: man migriert einfach eine fertige Installation mit allen gewünschten Programmen auf eine leere Festplatte, steckt diese dann in den anderen Rechner und aktiviert dann nach einer hergestellten Internetverbindung mit einer für ein W10 Upgrade nicht benutzten W7/8 Lizenz.
 
Zuletzt bearbeitet:
kibo

kibo

Benutzer
Dabei seit
30.07.2015
Beiträge
61
Ort
Bremerhaven
Version
64pro
System
I5,6GB,HD6900
Oha, komplizierter geht es ja wohl nicht:confused:
Schön, das MS das mal bekannt gegeben hat. Bei mir jedenfalls nicht.
Warum solllte der Schlüssel juristisch verfallen, da es ja MEINE Lizenz ist, Und MS hat doch die kostenlosen Upgrades so angepriesen...
Durch das Upgrade erhalte ich je W8 Lizenz eine W10 Lizenz. Solllllte doch so sein. Also liegen die Eigentumsrechte der W10 Version dann auch bei mir.
Und wenn ich einen Upgrade-PC mit einem neuem MB versehe, bleibt die Lizenz trotzdem mein Eigentum. Da ja die Lizenz nach der o.g. Prozedur problemlos aktiviert werden kann, frage ich mich, was der Blödsinn soll. Eigentlich wäre es einfacher gewesen, man hätte für jede W8 Lizenz (Key) einfach einen "Umtausch" in eine gültige W10 Lizenz (Key) machen können. Ich glaube, MS steigt da selbst nicht mehr durch, da mir der Service das ja bestätigt hat.
Übrigens hatte ich die s.g. Migration auch probiert. Dann erscheint die Meldung, das die Windowsversion schon auf einem anderen PC aktiviert wurde.Wurde sie aber nicht. Aber der W8 Rechner natürlich schon.Habe natürlich keine unbenutze Lizenz mehr, da alle Rechner auf W10 upgegradet wurden.
Naja, das ist halt der Preis für Windows.....habe gute Lust, komplett auf Linux umzusteigen, aber der Aufwand......also Zähne zusammen beissen und durch :(
Troztdem ist W10 für mich das Beste Windows aller Zeiten....
 
Zuletzt bearbeitet:
AVF

AVF

Gesperrt
Dabei seit
27.12.2015
Beiträge
475
Version
W10 pro 1511 Treshold 2
System
diverse
Nein, Du hast keine Eigentumsrechte an der W10-Version, nur Nutzungsrechte.
Die Lizenz ist deshalb juristisch verbrannt, weil damit ein kostenloses Upgrade gemacht wurde, das an ein bestimmtes Gerät gebunden ist, mit dem die Aktivierung durchgeführt wurde. Sie hat nur solange Gültigkeit, wie das Gerät "überlebt". Nur wenn man ein Downgrade (innerhalb der 30-Tagefrist) macht, ist sie wieder frei und kann nach dem Board-Tausch wieder für eine W8-Installation benutzt werden.

Die Migration geht völlig problemlos, natürlich musst Du bei der Aktivierung einen unbenutzten Lizenz-Key eingeben, sonst kommt die Meldung, dass die vorhandene schon mit einem anderen Rechner benutzt wurde. Kompliziert ist das also eigentlich nicht.

Aktivierung.PNG
 
Zuletzt bearbeitet:
T

Terrier

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
28.12.2014
Beiträge
284
Ort
Bielefeld
was für ein Chaos hier!

Die Windows 7 oder 8.x Lizenz bleibt immer, die nimmt euch keiner weg.
Auf win7 oder Windows 8. kann man auch immer wieder zurück.

Einer Windows 10 Lizenz bekommt man durch das upgrade nicht.
Man kann nur durch den Win7 oder 8.x Lizenz ein Upgrade machen, (vorerst bis ende Juli)
Solange man bei Win10 bleibt und nicht wieder Windows 7 / 8x mit dem Key installieren will, wird man also Windows 10 nutzen können.
Wenn man zurück auf win7 /8.x will, kann man das ohne weiteres machen aber Windows 10 darf na klar nicht mehr genutzt werden.

Mit dem Downgrade hat das ganze auch nichts zu tun.
30 Tage nach dem Upgarde kann man so wieder zurück wie es vorher war, inkl. allen Proggrammen und Einstellungen, als wäre nichts gwesen.
(Windows Old Ordner)
Das klappt na klar nach den 30 Tagen nicht mehr, aber Win7 /8.x neu installieren ,kann man immer.

Wenn ich schon Schlagwörter lese wie, juristisch und verbrannt. Pfff
Nichts ist verbrannt!.
 
Zuletzt bearbeitet:
kibo

kibo

Benutzer
Dabei seit
30.07.2015
Beiträge
61
Ort
Bremerhaven
Version
64pro
System
I5,6GB,HD6900
Sehe ich auch so, aber eigentlich ging es um die Unbequemlichkeit, bei einem neuen Mobo erst wieder W8, Upgrade auf W10, dann aktivieren....
Und ich denke mal, Juli ist ein Fake. Trotzdem haben ALLE Upgrader den gleichen Key, da MS ja nur die Hardware ID speichert. Würde mal gerne wissen, wie der Key bei einer Kaufversion ist. Und man denke mal, ein Mobo wird defekt. Bei einem Automotor müßte ich mir dann also ein neues Auto kaufen, weil bei einem Austauschmotor der Zündschlüssel nicht mehr funktioniert:D
 
AVF

AVF

Gesperrt
Dabei seit
27.12.2015
Beiträge
475
Version
W10 pro 1511 Treshold 2
System
diverse
Sehe ich auch so, aber eigentlich ging es um die Unbequemlichkeit, bei einem neuen Mobo erst wieder W8, Upgrade auf W10, dann aktivieren....
Und ich denke mal, Juli ist ein Fake. Trotzdem haben ALLE Upgrader den gleichen Key, da MS ja nur die Hardware ID speichert. Würde mal gerne wissen, wie der Key bei einer Kaufversion ist. Und man denke mal, ein Mobo wird defekt. Bei einem Automotor müßte ich mir dann also ein neues Auto kaufen, weil bei einem Austauschmotor der Zündschlüssel nicht mehr funktioniert:D
wie es einfacher geht, habe ich doch beschrieben, und nein, nicht alle haben den gleichen Key im Sinne von Lizenz, der hat auch gar keine Bedeutung, das ist nur ein Hilfsmittel zur Erzeugung der einmaligen digitalen Berechtigung. Ob MS den Upgrade-Zeitraum verlängert, ist reine Spekulation, es wäre natürlich schön, es gäbe eine.
Diese Motherboard-Diskussion ist doch eher ein Nebenschauplatz, warum sollten ausgerechnet zwischen August 2015 und Juli 2016 alle Motherboards "sterben"?
Alle die ihr System noch schnell aufrüsten wollen, brauchen es doch nur vor dem Upgrade-Ende zu tun, und gut ist.

Der Vergleich mit dem Motor hinkt gewaltig, denn wer erwartet, dass er ein kostenloses Upgrade für alle Zeiten auf allen seinen zukünftigen Rechnern nutzen kann, ist entweder unverschämt oder hat den "Beipackzettel" beim Upgrade nicht gelesen/verstanden.
 
Thema:

Produkt-Key für Clean-Installation

Produkt-Key für Clean-Installation - Ähnliche Themen

  • Keinen Produkt-Key für Office 365 private erhalten beim Kauf eines neuen PC von Lenovo

    Keinen Produkt-Key für Office 365 private erhalten beim Kauf eines neuen PC von Lenovo: Hi, ich habe vor ca. 6 Wochen einen PC direkt von Lenovo bestellt. Mit der Bestellung habe ich zusätzlich 1 Jahr Office 365 private erworben. Der...
  • Windows 7 Produkt Key für Win 10 Installation verwenden

    Windows 7 Produkt Key für Win 10 Installation verwenden: Hallo liebe Community, ich habe meinem PC der auf Windows 7 lief damals während des kostenlosen Upgrade Zeitraumes das Upgrade auf Win 10...
  • Microsoft Office für Mac/Office 365-Produkt Key verloren

    Microsoft Office für Mac/Office 365-Produkt Key verloren: Guten Tag, ich habe Office von meinem alten auf mein neues MacBook gespielt und muss nun den Produkt Key nei eingeben. Leider habe ich diesen...
  • Produkt-Key für Microsoft Office 2016 Professional Plus HUP

    Produkt-Key für Microsoft Office 2016 Professional Plus HUP: Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe bei Ihnen den Microsoft Office 2016 Professional Plus gekauft. Weil meine Festplatte kaputt ist, wollte...
  • Ähnliche Themen
  • Keinen Produkt-Key für Office 365 private erhalten beim Kauf eines neuen PC von Lenovo

    Keinen Produkt-Key für Office 365 private erhalten beim Kauf eines neuen PC von Lenovo: Hi, ich habe vor ca. 6 Wochen einen PC direkt von Lenovo bestellt. Mit der Bestellung habe ich zusätzlich 1 Jahr Office 365 private erworben. Der...
  • Windows 7 Produkt Key für Win 10 Installation verwenden

    Windows 7 Produkt Key für Win 10 Installation verwenden: Hallo liebe Community, ich habe meinem PC der auf Windows 7 lief damals während des kostenlosen Upgrade Zeitraumes das Upgrade auf Win 10...
  • Microsoft Office für Mac/Office 365-Produkt Key verloren

    Microsoft Office für Mac/Office 365-Produkt Key verloren: Guten Tag, ich habe Office von meinem alten auf mein neues MacBook gespielt und muss nun den Produkt Key nei eingeben. Leider habe ich diesen...
  • Produkt-Key für Microsoft Office 2016 Professional Plus HUP

    Produkt-Key für Microsoft Office 2016 Professional Plus HUP: Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe bei Ihnen den Microsoft Office 2016 Professional Plus gekauft. Weil meine Festplatte kaputt ist, wollte...
  • Sucheingaben

    windows 10 mit unbenutztem windows 7 oder 8 key aktivieren

    Oben