Probleme Win 10 Pro Netzwerkadapter, muss deaktiviert und aktiviert werden

Diskutiere Probleme Win 10 Pro Netzwerkadapter, muss deaktiviert und aktiviert werden im Windows 10 Netzwerk & Internet Forum im Bereich Windows 10 Foren; Hallo ihr Lieben! Ich hab ein Problem. Rechner neu aufgebaut. Mainboard: MSI B550 Gaming Plus Win 10 Pro Nach jedem Neustart muss ich den...
R

remiss

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
24.12.2021
Beiträge
18
Hallo ihr Lieben!

Ich hab ein Problem. Rechner neu aufgebaut.
Mainboard: MSI B550 Gaming Plus
Win 10 Pro
Nach jedem Neustart muss ich den Netzwerkadapter deaktivieren und wieder aktivieren. Ansonsten funktioniert keine Verbindung. Energiesparen wurde (Wie in einem Problem hier schon beschrieben ausgeschaltet, der Schnellstart auch. Es sind die aktuellsten Treiber installiert.
Hat noch jemand Tipps?

LG Markus
 
runit

runit

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.11.2015
Beiträge
10.021
Version
.............Win 11 Pro 64 bit Build 22000.675
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 16 GB DDR4-2666, M2 NVMe EVO 980 PRO 1 TB, Intel Graphic UHD 630
Hast Du den Netzwerk-Treiber des Mainboardherstellers installiert, auch den Chipsatztreiber von dort? Solltest Du gemacht haben. Das Netzwerk sollte auf "privat" stehen. Nach der Treiberinstallation mit shutdown -r -t 0 (Fenster mit Win-Taste+R) neustarten. Klappt es immer noch nicht, dann mal in Win das Netzwerk zurücksetzen, mit vorherigem Befehl neustarten. Win baut es dann erneut auf. Falls fremdes Antivirenprogramm installiert, bitte auch dort richtig konfigurieren, damit die Verbindung nicht geblockt wird.
 
R

remiss

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
24.12.2021
Beiträge
18
Danke, den Adapter hab ich in Win schon zurück gesetzt. Die Treiber sind auch alle aktuell. Werde die Liste mal komplett abarbeiten und melde mich dann nochmals.
Danke mal für die schnellen Antworten.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

So, hab jetzt alles von diesen Tipps versucht, das Problem ist das selbe. Problembehandlung kann keinen genauen Fehler feststellen. ipconfig sagt auch nox genaueres
. Weiß noch jemand was dazu?
Screenshot.JPG
 
Zuletzt bearbeitet:
IT-SK

IT-SK

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
01.11.2015
Beiträge
11.035
Ort
Hummel Hummel, Mors Mor....
Version
Version 21H2 ( Build 22000.675) Pro 64 + Div. Builds
System
I5, 16GB Ram, Nvidia Geforce GTX 760M, SSD Samsung 850 EVO
Hallo remiss,
direkt nicht.
Virenscanner ist nur der Defender?
Welche Windows 10 Build läuft (winver in Suche tippen)?
Steht auffälliges im Zuverlässigkeitsverlauf (Details dann bitte hier posten)?

Was vermerkt die Fritte unter Fehlern?
Fritzbox bitte auch einmal zurücksetzen.
 
ungarnjoker

ungarnjoker

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
25.01.2015
Beiträge
3.391
Ort
In Ungarn am Balaton, vorher im schönen Hamburg
Version
21H2 (Build 19044.1645)
System
MSI GL72 6QFi781FD 16GB RAM 1TB SSD+250GB SATA + ca. 20TB extern üb. div. USB-2,3&C, nVIDIA GTX960M
Weiß noch jemand was dazu?
Gib' mal bei den Einstellungen der Netzwerkkarte als alternativen DNS eine weitere Adresse ein. Als Vorschläge hätte ich da
1.1.1.1
8.8.8.8
8.8.4.4
Es kann sein, dass Deine Fritz sich nur den DNS Deine Providers abholt und der etwas lahm ist. Wenn Du dann ddie IP der Box als letze DNS-IP einträgst und alle anderen davor, kann es sein, dass das Netz schneller zugreifbar wird. Netzintern spielt es allerdings keine Rolle.
 
R

remiss

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
24.12.2021
Beiträge
18
Hallo remiss,
direkt nicht.
Virenscanner ist nur der Defender?
Welche Windows 10 Build läuft (winver in Suche tippen)?
Steht auffälliges im Zuverlässigkeitsverlauf (Details dann bitte hier posten)?

Was vermerkt die Fritte unter Fehlern?
Fritzbox bitte auch einmal zurücksetzen.
Hallo IT-SK!

JA, Virrenscanner ist nur der Defender. System ist neu aufgesetzt. Win Version 21H2 (Build 19044.1415)
Im Zuverlässigkeitsverlauf steht gar nichts dazu.
Meine Fritzbox sagt keine Fehler. Alle Anderen Geräte im Netz laufen aber einwandfrei.
Es gibt bei dem Rechner auch Probleme wenn ich im Netzwerk und Freigabecenter auf Ethernet klicke oder den Status ansehen will. Geschweige die IP Ändern. Da hackt alles und dauert ewig. Nachdem ich den Adapter deaktiviert und wieder aktiviert habe läuft alles normal. Pingen lassen sich die Seiten auch nur teilweise. Auch die Fritzbox. Dachte zuerst es sind Probleme mit dem Standatgateway oder mit dem DNS wie von Ungarnjoker hier auch beschrieben. DNS über die Konsole auf 8.8.8.8. geändert hilft auch nichts. Bin Ratlos.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Gib' mal bei den Einstellungen der Netzwerkkarte als alternativen DNS eine weitere Adresse ein. Als Vorschläge hätte ich da
1.1.1.1
8.8.8.8
8.8.4.4
Es kann sein, dass Deine Fritz sich nur den DNS Deine Providers abholt und der etwas lahm ist. Wenn Du dann ddie IP der Box als letze DNS-IP einträgst und alle anderen davor, kann es sein, dass das Netz schneller zugreifbar wird. Netzintern spielt es allerdings keine Rolle.
HAllo Ungarnjoker!

Hab ich versucht, geht aber auch nicht. Erreiche per ping auch die Fritzbox nur teilweise.
 
Ulrich

Ulrich

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
01.08.2015
Beiträge
3.504
Version
Professional x64 Version 21H2
Hallo

schau mal, ob hier alle Haken korrekt gesetzt sind.

Unbenannt.JPG
 
M

Mediamann

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
25.05.2015
Beiträge
1.429
Ort
Umgebung Ulm
Version
Windows 10 Pro 21H1
System
2 Desktop - 1 Tablet
Schau mal auch im Gerätemanager bei Treiber aktualisieren - auf meinem Computer nach Treiber suchen - aus einer Liste verfügbarer Treiber, dann nachschauen welche anderen Treiber zur Verfügung stehen.
 
R

remiss

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
24.12.2021
Beiträge
18
Schau mal auch im Gerätemanager bei Treiber aktualisieren - auf meinem Computer nach Treiber suchen - aus einer Liste verfügbarer Treiber, dann nachschauen welche anderen Treiber zur Verfügung stehen.
Die sind alle aktuell. Hab ich auch schon versucht.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Hallo

schau mal, ob hier alle Haken korrekt gesetzt sind.

Anhang anzeigen 45010
Das passt soweit.
 
runit

runit

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.11.2015
Beiträge
10.021
Version
.............Win 11 Pro 64 bit Build 22000.675
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 16 GB DDR4-2666, M2 NVMe EVO 980 PRO 1 TB, Intel Graphic UHD 630
Wie sind denn die Lan-Anschlüsse an der Fritzbox gesteckt? PC ist an Anschluss 1? Versuche mal einen anderen Steckplatz. Möglicherweise hat das Lan-Kabel einen Defekt. Hast Du noch ein anderes Kabel und kannst es mit dem probieren?
 
R

remiss

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
24.12.2021
Beiträge
18
Wie sind denn die Lan-Anschlüsse an der Fritzbox gesteckt? PC ist an Anschluss 1? Versuche mal einen anderen Steckplatz. Möglicherweise hat das Lan-Kabel einen Defekt. Hast Du noch ein anderes Kabel und kannst es mit dem probieren?
Nein, hänge danach an einem anderen Switch. Das mit dem Lankeabel kann es nicht sein, dem wäre es egal ob ich den Adapter neu aktiviere. Danach geht es ja. Kann eigentlich nur irgend ein Treiber Problem sein?!
 
R

remiss

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
24.12.2021
Beiträge
18
Oder mal den Switch neu starten.
Das hab ich schon gemacht. AEG (Ausschalten, einschalten, geht) sind die ersten Versuche wenn was nicht funktioniert.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

@remiss ,
bei mir sieht es etwas anders aus, als bei Dir in #4.
Bei Dir fehlt die IPv6-ADresse.


Anhang anzeigen 45011

IPv6 – Wikipedia
Fritzbox: IPv6 aktivieren und deaktivieren - so geht's
Ich hab nur IPv4. Darum steht bei mir keine IPv6. Da nach funktioniert es ja, da fehlt die v6 Adresse auch.
 
Ulrich

Ulrich

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
01.08.2015
Beiträge
3.504
Version
Professional x64 Version 21H2
Ist der Schalter für " getaktete Verbindung " auf aus ?

Oder ist hier ein Haken gesetzt ?

Unbenannt.JPG
 
runit

runit

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.11.2015
Beiträge
10.021
Version
.............Win 11 Pro 64 bit Build 22000.675
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 16 GB DDR4-2666, M2 NVMe EVO 980 PRO 1 TB, Intel Graphic UHD 630
Ulrich

Ulrich

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
01.08.2015
Beiträge
3.504
Version
Professional x64 Version 21H2
@runit Deshalb hatte ich auch in #8 gefragt, ob die Haken korrekt gesetzt sind.
 
R

remiss

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
24.12.2021
Beiträge
18
@runit Deshalb hatte ich auch in #8 gefragt, ob die Haken korrekt gesetzt sind.
Die Häcken sind richtig gesetzt. Siehe Screenshot!
screenshot.JPG

Aber vom Router bekomme ich über DHCP normalerweise ja keine IPv& Adresse zugeteilt. Ich vermute das es irgend ein Treiberproblem ist. Es hängt auch alles wenn ich auf die IP Einstellungen gehen will. Dauert alles ewig. Auch das NEtzwerkkabel abstecken und wieder anstecken hilt nichts. KAnn es sein das irgend ein Treiber zu früh geladen wird? Oder kann ich einen Patch schreiben, der mir beim anmelden einmal den Adapter zurück setzt? Habe das Problem auch wenn ich mich von meinem auf einen anderen Benutzer ummelde. Mehr als komisch. Wie wenn win Win was nicht stimmen würde.
 
Thema:

Probleme Win 10 Pro Netzwerkadapter, muss deaktiviert und aktiviert werden

Probleme Win 10 Pro Netzwerkadapter, muss deaktiviert und aktiviert werden - Ähnliche Themen

Nach Windows 10 Clean Install 2 Benutzerkonten: Hallo Leute, Auf meinem neuen PC musste ich durch Tausch derNVMe SSD Windows 10 Pro 64 Bit neu installieren. Eigentlich kein großer Akt dachte...
intel wireless wifi link 4965 agn und Win 10: Hallo! Bei mir läuft ein "etwas" älterer Fujitzu Esprimo Mobile -Laptop mit oben genannten Wlan-Adapter. Der Treiber hierfür ist glaub ich noch...
Windows 10 auf altem Toshiba C670-99 muckt: Einen schönen, guten Tag. Vielleicht hat jemand ein hilfreichen Tipp. Ich habe mal wieder versucht, meinen alten Toshiba C670-99 Laptop zum...
Netzwerkadapter und Treiber Probleme: Guten Tag, Folgendes Problem: Ich habe mir einen neuen Gaming-PC zusammengebastelt und die neuste Windows 10 Version draufgepackt. Habe meine...
Windows 10 Neustart hängt: Hallo, ich habe ein Problem und Hoffe das mir evlt. einer von euch Helfen kann. Folgendes : Ich habe mir eine Samsung 980 Pro M2 SSD Festplatte...
Oben