Probleme nach der Datenträgerbereinigung

Diskutiere Probleme nach der Datenträgerbereinigung im Windows 10 Software Forum im Bereich Windows 10 Foren; Hallo, ich bin bin dem allgemeinen Rat gefolgt und habe den Ccleaner deinstalliert. Um Datenmüll loszuwerden habe ich nach Anschauen diverser...

rainer61

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
28.07.2018
Beiträge
119
Version
1909
System
Intel Celeron CPU 1037U 1,8 GHz, RAM 4GB, Grafikkarte: Intel HD Graphics
Hallo,

ich bin bin dem allgemeinen Rat gefolgt und habe den Ccleaner deinstalliert. Um Datenmüll loszuwerden habe ich nach Anschauen diverser YT-Videos mich für eines entschieden(weiß leider nicht mehr welches) und dessen Anweisungen durchgeführt. Vom Ccleaner wurden Schäden verursacht, hieß es, man solle nur auf die Win-10-eigene Bereinigung zurückgreifen. Aber genau das hat mir fünf Programme lahmgelegt:
  • Audacity
  • Free RAR Extract Frog
  • Free Video Joiner
  • Photo Scape
und eMule
Bis auf eMule wurden die genannten deinstalliert. eMule startet zwar, verbindet sich aber mit nichts mehr. Ich habe die(10 und mehr Jahre alten) Hilfeanweisungen ausgeführt, ohne Erfolg. Sowohl in der Win-Firewall als auch in der Fritzbox 7330 sind die Freigaben erteilt bzw. Ports aktuell. Bei anderen Win-10-Anwendern lag es an den Porteinstellungen der Router oder veralteten Serverlisten. Ich kann letztere erst gar nicht laden, da keine Verbindung aufgebaut wird. Dummerweise habe ich keinen Wiederherstellungspunkt von vor der Bereinigung.

Die vier anderen Programme werde ich wahrscheinlich durch Neuinstallation wieder in Gang zu bekommen. Hab ich auch bei eMule gemacht, aber ohne Erfolg. Weiß jemand Rat?
 

Sabine

Super-Moderator
Dabei seit
14.08.2015
Beiträge
4.126
Ort
Münster (Westf)
Version
Windows 10 Pro
Und wieso liegt das an dem Entfernen von CCleaner?

Und was hast Du denn mit CCleaner alles gemacht?

eMule? Gibt's da auch Legales zum Download, was nicht auch im Web angeboten wird?
 

Wolf.J

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
28.02.2017
Beiträge
4.873
Version
Verschiedene WIN 10
Dann beschreibe doch mal, was Du genau gemacht hast.
Die Datenträgerbereinigung hat bei mir noch nie Programme beeinträchtigt.
 

rainer61

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
28.07.2018
Beiträge
119
Version
1909
System
Intel Celeron CPU 1037U 1,8 GHz, RAM 4GB, Grafikkarte: Intel HD Graphics
Der Ccleaner wurde entfernt weil es vermehrt Hinweise gibt das er Probleme verursacht. Während seiner Anwendung hatte ich aber nie Probleme.

eMule hatte bis zur Bereinigung einwandfrei funktioniert, ich hatte ihn aber nur selten an da es nur noch weniges bei ihm gibt. Allzu tragisch ist es nicht wenn er nicht mehr anläuft.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Dann beschreibe doch mal, was Du genau gemacht hast.
Die Datenträgerbereinigung hat bei mir noch nie Programme beeinträchtigt.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Davon bin ich auch ausgegangen, gelegentlich(schon lange her) habe ich die schon mal durchgeführt, ohne Probleme. Laut der Anleitung in dem Video kann alles was in der Übersicht ,Zu löschende Dateien' steht angeklickt werden. Diesmal war wohl der eine und/oder andere Haken zuviel. Weiß der Himmel welcher. Ich vermute mal: Heruntergeladene Programmdateien(ist jetzt aktuell nichts drin). Das war wohl aber auch beim Kauf des Notebooks(noch mit Win 8) so, die Installationen erfolgten naturgemäß erst nach und nach und alle zu der Zeit installierten Programme überstanden die Aufwertung auf Win 10 problemlos. Warum das jetzt nicht mehr so ist weiß ich nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:

Wolf.J

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
28.02.2017
Beiträge
4.873
Version
Verschiedene WIN 10
alle zu der Zeit installierten Programme überstanden die Aufwertung auf Win 10 problemlos.
Und die überstehen auch eine Datenträgerbereinigung.
Wenn Du allerdings heruntergeladene Programme aus den Downloads ausführen lässt, sind die natürlich weg, wenn Du Downloads bereinigst.
Aber ohne genau nachvollziehen zu können, was Du gemacht hast, bleibt das Rätselraten.
 

rainer61

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
28.07.2018
Beiträge
119
Version
1909
System
Intel Celeron CPU 1037U 1,8 GHz, RAM 4GB, Grafikkarte: Intel HD Graphics
Verstehe ich auch nicht. Vom Ordner Downloads werden lediglich die Installationsprogramme gestartet, die Programme selbst werden an anderer Stelle gespeichert. Nach erfolgreicher Installation landen die Installierer im Papierkorb. Daher gibt es eigentlich nichts was zu bereinigen wäre.
 

IT-SK

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
01.11.2015
Beiträge
9.869
Ort
Hummel Hummel, Mors Mor....
Version
Version 20H2 ( Build 19042.906) Pro 64 + Div. Builds
System
I5, 16GB Ram, Nvidia Geforce GTX 760M, SSD Samsung 850 EVO
Hallo,
der Esel ist eigentlich schon lange tot.
Ich vermute (!) das dein Downloadordner voll war mit mehr oder weniger
wichtigen Programmen oder Downloads die Du ewig nicht gebrauch hast?

Die Systemreinigung von Windows entsorgt eigentlich nie etwas relevantes.
Es sei denn Du hattest evtl. portable Versionen im Download Ordner ( eigentlich auch dann nicht).
Nutzt Du die vorgegebenen Installationspfade?

Auch der CCleaner tut dies nicht, außer man benutzt die überflüssige Reg. Reinigung.

Ich hatte allerdings schon Kundengeräte, da waren mehrere GB Downloads vorhanden.
Zig. Mal Browser, Flashplayer, PDF Reader, Virenscanner und diverse Software mehrmals.

Hast Du denn noch mehr Putzer oder Tools im Einsatz?
Evtl. hilft ein Screenshot der installierten Software.
 

rainer61

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
28.07.2018
Beiträge
119
Version
1909
System
Intel Celeron CPU 1037U 1,8 GHz, RAM 4GB, Grafikkarte: Intel HD Graphics
Zur Info: Im (Unter-)Ordner Anwendungen sind alle Programme die nichts mit Microsoft/Windows zu tun haben. Mache ich zur besseren Übersicht und hat, seit ich einen PC habe, nie Komplikationen bereitet. Die angezeigten 3,17 GB sollten darauf zurückgehen.
 

Anhänge

  • Screenshot (338).png
    Screenshot (338).png
    51,1 KB · Aufrufe: 28
  • Screenshot (339).png
    Screenshot (339).png
    25,7 KB · Aufrufe: 27
  • Screenshot (340).png
    Screenshot (340).png
    25,1 KB · Aufrufe: 30

IT-SK

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
01.11.2015
Beiträge
9.869
Ort
Hummel Hummel, Mors Mor....
Version
Version 20H2 ( Build 19042.906) Pro 64 + Div. Builds
System
I5, 16GB Ram, Nvidia Geforce GTX 760M, SSD Samsung 850 EVO
Ich bin unterwegs und mein SmartPhone hat leider
immer Schwierigkeiten mit den Screenshots hier.
Du hast 3.2 GB im Downloadordner.
Das ist gleichzeitig dein Installationsordner für

alle Programme die nichts mit Microsoft/Windows zu tun haben.

?? :confused:
 

Wolf.J

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
28.02.2017
Beiträge
4.873
Version
Verschiedene WIN 10
Da ist Downloads aber der denkbar ungünstigste Ort, um sowas dauerhaft abzulegen!
Sind da die installierten Programme drin, oder die Installationsdateien?
 

rainer61

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
28.07.2018
Beiträge
119
Version
1909
System
Intel Celeron CPU 1037U 1,8 GHz, RAM 4GB, Grafikkarte: Intel HD Graphics
Die Programme.
Installationsdateien nur soweit sie mit der Installation zusätzlich erstellt werden und befinden sich im jeweiligen Programmordner. Die ursprünglich heruntergeladenen Installationsdateien werden nach erfolgter Installation gelöscht. Warum auch nicht.

Daß der Speicherort dort denkbar ungünstig sei hat sich, wie oben geschrieben, weder bei meinem alten Turm-PC(von Win 98 bis XP) noch auf dem Notebook(Win 8 und Win 10 Home) jemals negativ ausgewirkt.
 

Wolf.J

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
28.02.2017
Beiträge
4.873
Version
Verschiedene WIN 10
Wenn ein Unterordner von Downloads für Dich der adäquate Ort für installierte Programme ist, müssen wir darüber nicht diskutieren.
Mit einem falschen Klick sind die dann eben weg. Solange Du den nicht machst.....
 

Sabine

Super-Moderator
Dabei seit
14.08.2015
Beiträge
4.126
Ort
Münster (Westf)
Version
Windows 10 Pro
@rainer61

Nachfrage von mir zum besseren Verständnis:

Im Ordner "Downloads" hast Du einen Ordner "Anwendungen", in den Du Nicht-Microsoft-Programme installierst?

Also waren in dem Ordner "Anwendungen" auch die 4 aufgeführten Programme
  • Audacity
  • Free RAR Extract Frog
  • Free Video Joiner
  • Photo Scape
installiert? Und die funktionieren nach Ausführen der Datenträgerbereinigung nicht mehr?
 

rainer61

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
28.07.2018
Beiträge
119
Version
1909
System
Intel Celeron CPU 1037U 1,8 GHz, RAM 4GB, Grafikkarte: Intel HD Graphics
Ja, in deren Ordnern sind alle Programmdateien weg. Nur die Unterordner sind noch da(alle leer). In ,Programme und Funktionen' standen sie drin, beim Anklicken erschien die Meldung ,,...wurde bereits deinstalliert" oder so. Ich hab sie entfernt.
Warum diese vier betroffenen waren? Wie gesagt, es gab nie Probleme damit daß ich in ,Downloads' den Unterordner Anwendungen habe.
Wenn ich wieder was davon brauche installiere ich neu.

Gruß Rainer
 

Wolf.J

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
28.02.2017
Beiträge
4.873
Version
Verschiedene WIN 10
Dir ist immer noch nicht klar, dass das daher kommt, dass Du Programme unterhalb von Downloads installiert hast?
Wenn ich in dem Bereich bereinige, wird gelöscht!
Im OSI-Modell würde man das als Fehler im Layer 8 bezeichnen.
 

Bildschirmschoner

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
26.03.2019
Beiträge
576
Ort
Stuttgart
Version
Windows 10 Pro 20H2
System
Intel Core i7-3770, ASUS P8B75-M, 16GB RAM
Ich habe es so verstanden, dass in dem Unterordner nur die Setup-Dateien liegen/lagen, nicht die installierten Programme. So ganz klar ist es mir nicht.
 

IT-SK

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
01.11.2015
Beiträge
9.869
Ort
Hummel Hummel, Mors Mor....
Version
Version 20H2 ( Build 19042.906) Pro 64 + Div. Builds
System
I5, 16GB Ram, Nvidia Geforce GTX 760M, SSD Samsung 850 EVO
Mit einem falschen Klick sind die dann eben weg. Solange Du den nicht machst.....

Layer 8 hat gemacht.... :p
Beitrag automatisch zusammengeführt:

@ Bildschirmschoner
Da liegt/lag alles was nicht MS war oder ist. ;)
Die Setup Dateien hätte er wahrscheinlich ruhig lassen können.
Siehst Du schon an 3.2GB.

Da ist nicht mal der CCleaner drauf gekommen, dort was zu suchen. :D
Übrigens übler Windows10 Bug das Ganze.
 
Zuletzt bearbeitet:

runit

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.11.2015
Beiträge
8.618
Version
.............20H2 Pro 64 bit Build 19042.928
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 8 GB DDR4-2666, M2 NVMe EVO 980 PRO 1 TB, Intel Graphic UHD 630
Hm... ;)

Ich reinige den Download-Ordner grundsätzlich lieber manuell. Grundsätzlich sollte man die Downloads zeitnah bearbeiten, also ggfs. installieren, oder sonstige Dateien in entsprechende Verzeichnisse verschieben.

- aber - ich habe da auch meine Firefox-Sitzungen in einem Ordner gespeichert (geht technisch nicht anders, als diesen Ordner zu nehmen) und einige andere Dateien, die ich noch bearbeiten will oder noch entscheiden möchte, ob ich sie behalten möchte, bevor sie in die Verzeichnisse kommen.

Die Downloads sind auf Daten D (Benutzerordner verlegt) und somit gesichert, falls mal was nicht Gewolltes wie beim TE passiert.

Das Einzige, was man darüber hinaus in einem Ordner gespeichert lassen kann, sind die Installationspakete von irgendwelchen Programmen, wenn man diese aus bestimmten Gründen behalten möchte. Ich habe da nur ganz wenige von, da es von diesen ja laufend Updates gibt und man sie eh meist darum erneut laden sollte. Ich bin dazu übergegangen, solche Install-Pakete in einem anderen Verzeichnis auf D zu speichern. Ich habe meinen Download-Ordner gerne möglichst leer und überschaubar. Eine stete Datenmenge von ungefähr 3,5 GB wäre für mich ein Hinweis, dass da unnötige Sachen liegen, die entweder gelöscht werden sollten oder eben in geeignete Verzeichnisse verbracht werden sollten.

Bei der Datenträgerbereinigung habe ich den Haken raus bei Downloads. So gibt es bei mir eigentlich nie irgendein Problem. Ich verwende nur die MS-Datenträgerbereinigung von MS, um das System allgemein schlank zu halten.

Es gibt Programme, die legen ausführende Elemente fest in Temp-Ordnern ab. Wenn man die bereinigt, könnte da vielleicht was Benötigtes für Programme gelöscht worden sein. - ist nur so eine Idee. Ich lasse über die Datenbereinigung auch immer die Temp-Dateien reinigen. Probleme hat es bei mir noch nicht von daher gegeben. Ich benutze allerdings auch die vom TE angesprochenen Programme nicht.

Vielleicht kann der TE uns ja mal den geöffneten Anwendungsordner zeigen. So können wir sehen, was er da drin liegen hat. Eines ist für mich jedenfalls klar - solche Ordner gehören nicht in den Bereich Downloads.
 
Zuletzt bearbeitet:

areiland

Super-Moderator
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
29.371
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Nicht nur die Datenträgerbereinigung kann zum Problem für in den Downloadordner installierte oder von dort aus genutzte Programme werden. Auch der Defender kann da äusserst störend wirken, denn der überwacht den Downloadordner besonders und könnte mal ganz schnell eingreifen, wenn ohne Downloadtätigkeit ständig im Downloadordner geschrieben wird, weil dort abgelegte Programme hier ihre Verkehrsdaten lagern. Selbst wenn er nicht überraschend was löscht - er wird mit Sicherheit eine ziemliche Bremse darstellen, was jeder weiss, der den Downloadordner ab und zu auch mal öffnet.

Mit anderen Worten, es gibt keinen vernünftigen Grund öfter genutzte Programme ausgerechnet in den Downloadordner zu installieren und von dort aus zu betreiben.
 
Thema:

Probleme nach der Datenträgerbereinigung

Probleme nach der Datenträgerbereinigung - Ähnliche Themen

Kann viele Dateien und Programme nicht mehr öffnen: Hallo, mittlerweile kann ich auch Windows Apps wie groove music nicht mehr öffnen, auch iTunes nicht mehr, vieles andere geht aber noch. Was mich...
Oben