Problem zwischen lokalem WIN-10-Konto + Microsoft-Konto

Diskutiere Problem zwischen lokalem WIN-10-Konto + Microsoft-Konto im Windows 10 Allgemeines Forum im Bereich Windows 10 Foren; Wegen eines Fehl-Verhaltens von 'Windows 10 Pro' im Umgang mit meinem Microsoft-Konto gerate ich immer mehr in Schwierigkeiten. Wer kann mir da...
Studi1

Studi1

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
29.07.2015
Beiträge
24
Ort
Winkel (ZH, Schweiz)
Version
Windows 10 Pro
System
ASUS B450M-A - AMD Ryzen 5 (16 GBs)
Wegen eines Fehl-Verhaltens von 'Windows 10 Pro' im Umgang mit meinem Microsoft-Konto gerate ich immer mehr in Schwierigkeiten. Wer kann mir da raus helfen?

Es geht um folgenden Fall:
  • Windows-Geschichte: Kürzlich wollte ich von Version 1909 auf Version 2004 updaten. Das funktionierte auf meinem neuen privaten PC nicht.
  • PC: Dieser PC verfügt über ein ASUS-Motherboard mit AMD-CPU des Typs ‘Ryzen 5’.

Abklärungen bei AMD ergaben, dass ich vor dem WIN-10-Updaten die Firmware zum ASUS-Motherboard + zum AMD-CPU aktualisieren muss. Das wäre an sich kein Problem. Aber …
- Dazu brauche ich seit längerem zum ersten Mal wieder mein Microsoft-Konto. Und das klappt nicht.
-- Ursprünglich hatte ich wie viele von uns je ein Konto pro Microsoft-Dienst (Windows 10 - Skype - Etc., insgesamt 5 Konten).
-- Auf Anraten von Microsoft reduzierte ich diese 5 Konten dann auf 1 Microsoft-Konto.
(EMAIL-Adresse)
(Passwort)
-- Das klappte ursprünglich gut. Dann wechselte ich fürs Anmelden zuerst zur PIN, später zum Fingerprint-Dongle mit 2FA (Zwei-Faktoren-Authentifizierung). Dabei verlor ich das vereinheitlichte Microsoft-Konto etwas aus den Augen (ich benutzte es nicht mehr).
-- Jetzt, beim Firmware-Update, verlangt Windows aber das Microsoft-Konto, nicht nur die PIN oder die Fingerprint-Dongle (FIDO-kompatibel).
- Allerdings akzeptiert Microsoft das Passwort nicht.
-- Also erneuerte ich das Passwort + Microsoft bestätigte es.
-- Aber Microsoft verweigert beim Anmelden auch das neue Passwort, welches sie zuvor schriftlich bestätigt hatte.

Vermutung: Könnte es sein, dass ein Durcheinander besteht zwischen meinem lokalen Windows-10-Konto und meinem globalen Microsoft-Konto? Das Problem:
  • Alle Methoden zum Klären meiner Fragen beruhen ebenfalls darauf, dass ich mich mit meinem Microsoft-Konto anmelde. Und Microsoft akzeptiert in der Praxis mein Passwort dazu einfach nicht (welches es aber zuvor schriftlich bestätigt hat) …
  • Wie komme ich aus dieser Falle wieder raus?
 
Thomas62

Thomas62

Gesperrt
Dabei seit
30.07.2015
Beiträge
4.045
Ort
Wunderschönen Berlin
Version
DESKTOP Win 10 Pro 64 bit Build aktuell
System
ASUS Prime A320M-K RYZEN 5 3600 6C/12TR x 3.60GHz +32 GB Ram PALIT 1660 STORMx 6GB Ram Win 10 Pro
Firmware zum ASUS-Motherboard + zum AMD-CPU

nennt sich auch BIOS Update .

Und dafür braucht man kein MS - Konto

Und was ist das ?
AMD Ryzen 5 (i5 - 16 GBs)

Intel oder AMD
Ryzen oder I5

?????

Sieh mal mein System ! Da brauch keiner Fragen was ich drin / drauf habe !

Macht Sinn oder ?
 
runit

runit

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.11.2015
Beiträge
9.304
Version
.............21H1 Pro 64 bit Build 19043.1237
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 16 GB DDR4-2666, M2 NVMe EVO 980 PRO 1 TB, Intel Graphic UHD 630
Für manche Operationen genügt das Admin-Benutzer-Konto nicht. Da muss man das Passwort des System-Administrators eingeben - hatte ich mal den Fall vor längerer Zeit, erinnere aber nicht mehr, in welchem Zusammenhang.

Das Gerät muss auf der Webseite natürlich auch mit Deinem verwendeten Konto verknüpft sein. Pin und Fingerprint gehen da in keinem Fall. Es muss zwingend das richtige Passwort verwendet werden.

Am einfachsten ist die Verwaltung, wenn Du Dein lokales Konto in ein Microsoft-Konto umwandelst, Dich damit anmeldest und auf der Webseite verknüpfst. Anschließend kannst Du wieder in ein lokales Konto zurück wandeln und Dich wieder lokal anmelden. Die Anmeldedaten bleiben identisch, denn ob lokal oder MS-Konto, es ist verwaltungstechnisch ein und das selbe Konto, Dein Hauptkonto nämlich. Dieses sollte auf der MS-Webseite eingerichtet sein und das Gerät damit verknüpft sein. Nun musst Du nur noch herausfinden, welches Dein Hauptkonto ist und eventuell auch mal den System-Administrator aktivieren und ihm ein Passwort geben (muss abweichend von dem des Haupt-Kontos sein, und natürlich merken).

System-Administrator aktivieren: Eingabeaufforderung (als Administrator) öffnen

net user administrator /active:yes

Es wird Dir anschließend in der Auswahl zum Login angezeigt (bitte nur kurz für Notfälle bzw. für gezielten kurzfristigen Bedarf damit einloggen - aus Sicherheitsgründen)
 
Zuletzt bearbeitet:
Studi1

Studi1

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
29.07.2015
Beiträge
24
Ort
Winkel (ZH, Schweiz)
Version
Windows 10 Pro
System
ASUS B450M-A - AMD Ryzen 5 (16 GBs)
Leider komme ich nicht weiter. Alle Versuche schlugen bisher fehlt, vom lokalen Konto (dessen Kennwort nicht funktioniert, obwohl Microsoft es schriftlich bestätigt hat) zu einem Microsoft-Konto zu wechseln. Dabei stosse ich auf allerlei fragwürdige Beobachtungen.
- B-1: Manchmal bietet MS einen Code per Handy-Nummer an.
-- Die Handy-Nummer ist korrekt, die Vorkennzahl für die Schweiz stimmt.
-- Die SMS kommt nicht an ... Ich bin überzeugt, dass MS sie mit der Vorkennzahl für Deutschland versendet ...
- B-2: Ich habe ein anderes Microsoft-Konto reaktiviert, jenes für Outlook, und das Kennwort erneuert.
-- Erneut bestätigt MS das Kennwort + akzeptiert es darauf, um mich anzumelden.
-- Nutze ich es zum Anmelden auf dem PC, erklärt MS es für falsch ...
- B-3: MS bietet an, zur Identifikation die Authentificator App zu benutzen. Leider braucht es dazu das Kennwort, welches MS nicht akzeptiert ...

Es ist zum Verzweifeln. Wie erreiche ich MS direkt, damit sein technischer Dienst etwas Tapferes tut + mich aus dieser Situation befreit?
 
runit

runit

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.11.2015
Beiträge
9.304
Version
.............21H1 Pro 64 bit Build 19043.1237
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 16 GB DDR4-2666, M2 NVMe EVO 980 PRO 1 TB, Intel Graphic UHD 630
00 00 01.jpg

Quelle: https://support.microsoft.com/de-ch/help/4051701/global-customer-service-phone-numbers
 
Zuletzt bearbeitet:
areiland

areiland

Super-Moderator
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
29.643
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
...Alle Versuche schlugen bisher fehlt, vom lokalen Konto (dessen Kennwort nicht funktioniert, obwohl Microsoft es schriftlich bestätigt hat) zu einem Microsoft-Konto zu wechseln...
Microsoft ist doch gar nicht in der Lage das Kennwort für ein lokales Konto zu kennen und schriftlich zu bestätigen. Denn ein solches Kennwort wird niemals an Microsoft übermittelt. Also kann es sich bei diesem Kennwort doch nur um das des Microsoft Kontos handeln.
 
Studi1

Studi1

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
29.07.2015
Beiträge
24
Ort
Winkel (ZH, Schweiz)
Version
Windows 10 Pro
System
ASUS B450M-A - AMD Ryzen 5 (16 GBs)
Doch klar bestätigt Microsoft in einer EMAIL, wenn ich das Kennwort ändere.
  • Wieso schreibst du solche Dinge?
  • Speziell ist, wenn das System das Kennwort nachher beim Nutzen nicht anerkennt.
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
29.643
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Ich behaupte nichts, ich weiss ganz genau, dass Microsoft niemals die Kennwörter lokaler Konten erhält und mal eben ändern könnte. Denn um das Kennwort eines lokalen Kontos zu ändern, müsste Microsoft Adminzugriff auf den Rechner erhalten, weil dieses Kennwort nur lokal und alleine auf dem Rechner abgelegt ist.

Und dieses Kennwort kann man ganz einfach, ohne Kenntnis des alten Kennwortes, in der Kontenverwaltung oder einer adminstrativen Eingabeaufforderung selbst ändern. Dazu muss man in der Eingabeaufforderung mit Adminrechten nämlich nur den Befehl: net user benutzername kennwort verwenden, um direkt ein neues Kennwort zu vergeben. Statt "Benutzername" ist der korrekte Benutzername zu verwenden, anstelle von "Kennwort" das neu zu vergenbende Kennwort. Der Befehl net user ohne Parameter liefert die in Frage kommenden Benutzernamen zurück.

Um das vergessene Kennwort eines Microsoft Kontos zu ändern, einfach auf einem beliebigen Rechner die Loginseite: Sign in to your Microsoft account aufsuchen, die korrekte E-Mailadresse eintragen, weiter klicken, dann statt der Passworteingabe darunter den Link "Kennwort vergessen" nutzen und anhand der richtig beantworteten Sicherheitsfragen die Kennwortänderung autorisieren.
 
Studi1

Studi1

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
29.07.2015
Beiträge
24
Ort
Winkel (ZH, Schweiz)
Version
Windows 10 Pro
System
ASUS B450M-A - AMD Ryzen 5 (16 GBs)
Sorry areiland: Ich behaupte gar nicht, was du mir unterstellst. Jeder weiss aber, der das Kennwort aktualisiert, dass Microsoft (bzw. das System, das sind Automatismen) ihr ¦ ihm dann zur Bestätigung eine EMAIL sendet.

Bitte höre auf, Dinge zu behaupten, um welche es vorliegen nicht geht. Danke.
 
MSFreak

MSFreak

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.06.2015
Beiträge
5.629
Ort
Hamburg
Version
Windows 10 Pro Version immer aktuelles Release
System
Aldi-PC Medion P2150 D mit Intels Kaby-Lake-CPU, 8 GB RAM und SSD
Jeder weiss aber, der das Kennwort aktualisiert, dass Microsoft (bzw. das System, das sind Automatismen) ihr ¦ ihm dann zur Bestätigung eine EMAIL sendet.
... das gilt aber nur bei einer Änderung des Passwortes eines MS-Kontos.
Lokale Benutzerkonten sind davon nicht betroffen, aber das hat dir ja schon @areiland schon eindeutig geschrieben.
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
29.643
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
...Bitte höre auf, Dinge zu behaupten, um welche es vorliegen nicht geht. Danke...
Lerne einfach, zwischen lokalem Konto und online Konto - auch genannt Microsoft Konto - zu unterscheiden. Und für beide Kontenarten habe ich Dir die funktionierenden Wege zu einer Kennwortänderung beschrieben. Mehr Hilfe bei diesem Problem kannst Du auch nicht erwarten, denn wir haben weiter keine Möglichkeiten.
 
Zuletzt bearbeitet:
runit

runit

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.11.2015
Beiträge
9.304
Version
.............21H1 Pro 64 bit Build 19043.1237
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 16 GB DDR4-2666, M2 NVMe EVO 980 PRO 1 TB, Intel Graphic UHD 630
lokal ist eben lokal - ohne Internetanbindung. Da kannst Du Passwörter ändern, wie Du lustig bist. Wie ich schonmal erwähnte, wenn Du eingangs das MS-Konto als Ausgangspunkt für das lokale Konto genommen hast, handelt es sich um das Hauptkonto. Im Hintergrund ist hier weiter das Passwort gültig, welches Du erstmals beim Systemzugang vergeben hast. Wenn Du das lokale Konto nutzt, das Passwort für das lokale Konto abweichend sein kann, da Du es lokal ja nach Gusto einrichten kannst - wenn Du Dich für einen Vorgang mit dem MS Konto anmelden musst, greift hier wieder das gültige einst eingerichtete Passwort des MS-Kontos.

Nun hast Du ja zig mal Konten eingerichtet, gelöscht u. "zusammengeführt". Zu welchem Konto jetzt welches Passwort zugehörig ist, kann ich natürlich nicht sagen.

Sobald es sich um ein online verbundenes MS-Konto handelt, greifen die Sicherheitsmechanismen, die MS eingerichtet hat.
 
Zuletzt bearbeitet:
H

Hamburger

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.10.2016
Beiträge
119
Ort
Hamburg
Version
Pro 64 Bit ver 20H2
System
AMD Athlon(tm) II X4 640 3.00 GHz, 8 GB RAM, AMD Radeon HD 7450
Jeder weiss aber, der das Kennwort aktualisiert, dass Microsoft (bzw. das System, das sind Automatismen) ihr ¦ ihm dann zur Bestätigung eine EMAIL sendet.

Jede Seite, egal welche, die in irgendeiner einen Login-Zugang benötigt, sendet eine Bestätigung, wenn Du Dein Passwort geändert hast.

Aber eben nicht das Passwort selbst.
Beitrag automatisch zusammengeführt:
 
IT-SK

IT-SK

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
01.11.2015
Beiträge
10.378
Ort
Hummel Hummel, Mors Mor....
Version
Version 21H1 ( Build 19043.1237) Pro 64 + Div. Builds
System
I5, 16GB Ram, Nvidia Geforce GTX 760M, SSD Samsung 850 EVO
Ich hoffe Du kannst inzwischen die Konten unterscheiden?
Info Mails über die Änderung kommen natürlich, aber genau wie oben beschrieben nix zum Kennwort selbst.

Ich meine mich zu erinnern, das es sogar eine 30 Tägige "Wartefrist" gibt, bei der Änderung des Kennworts vom MicroSoft Konto.
Da will ich aber nichts beschwören (darf gerne korrigiert werden!).

Die gängigen Tipps wie CapsLock, anderen Browser, Bereinigen des Verlaufs usw. halte ich für zweitrangig,
da es gefühlt um eine fälschliche Zuordnung des Kontentyps geht wie oben erklärt(IMHO).

Tipps:

https://support.microsoft.com/de-de/help/4026971/microsoft-account-how-to-reset-your-password

Recover your account

https://support.microsoft.com/de-lu/help/4523658/why-is-my-security-info-change-still-pending

https://support.microsoft.com/en-us/help/12429/microsoft-account-cant-sign-in

Edit: Danke Wolf.
Nicht das er mehrmals in kurzen Abständen versuchte, das zu ändern und MS da jetzt eine Sperre verhängt hat?
 
Zuletzt bearbeitet:
Wolf.J

Wolf.J

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
28.02.2017
Beiträge
5.394
Version
Verschiedene WIN 10
Die Wartefrist von 30 Tagen gibt es, jedenfalls für ein Microsoft-Konto.
Die betrifft bestimmte Kontoaktivitäten, die dann auf Eis liegen.
 
runit

runit

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.11.2015
Beiträge
9.304
Version
.............21H1 Pro 64 bit Build 19043.1237
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 16 GB DDR4-2666, M2 NVMe EVO 980 PRO 1 TB, Intel Graphic UHD 630
Studi hat ja jetzt die telefonische Support-Nummer von Microsoft. Mit Hilfe von MS direkt kann er hoffentlich das entsandene Wirrwarr wieder lösen.
 
hkdd

hkdd

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
22.11.2014
Beiträge
1.283
Ort
Dresden
Version
windows 10 Pro 64-bit
System
Ryzen 7 1800X, 16 GB 2400, GeForce GTX 1050 Ti
Mein KS-Konto hat ein "lokales" Konto, das sind i.d.R. die ersten 5 Zeichen der eMail-Adresse. Die werden bei net user auch angezeigt und im Odner C:\Users gibt es den Benutzerordner mit diesen 5 Zeichen. Wenn das beispielsweise abcde wäre, dann gibt es den Ordner C:\Users\abcde.
Wenn man nun versucht, bei diesem User das PW zu ändern mittels net user abcde NeuesPW, dann bekommt man folgende Fehlermeldung
(statt abcde habe ich natürlich meinen Usernamen angegeben, das CMD-Fenster wurde Als Admin gestartet)
Code:
Microsoft Windows [Version 10.0.19041.450]
(c) 2020 Microsoft Corporation. Alle Rechte vorbehalten.

C:\Windows\system32>net user abcde NeuesPW
Systemfehler 8646 aufgetreten.

Der Vorgang kann nicht ausgeführt werden, da das System für das angegebene Konto nicht autoritativ ist.
Wiederholen Sie den Vorgang mit dem Anbieter, der diesem Konto zugeordnet ist.
Handelt es sich um einen Onlineanbieter, verwenden Sie die Online-Website des Anbieters.

C:\Windows\system32>

Wenn ich mein MS-Konto in ein lokales Konto wandle, bekomme ich genau diese 5 Buchstaben als lokales Konto.
Evtl. war das die Schilderung und Frage des TE.
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
29.643
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
...Der Vorgang kann nicht ausgeführt werden, da das System für das angegebene Konto nicht autoritativ ist...
Und diese Zeile gibt Dir nicht zu denken? Der Benutzer, der diesen Vorgang ausführen will, hat nicht genug Rechte zur Passwortänderung an diesem Konto.
 
hkdd

hkdd

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
22.11.2014
Beiträge
1.283
Ort
Dresden
Version
windows 10 Pro 64-bit
System
Ryzen 7 1800X, 16 GB 2400, GeForce GTX 1050 Ti
Bei einem "richtigen" lokalen Konto klappt es, aber dieses ist ja ein MS-Konto und bei dem kann man offenbar nicht mit net user das PW ändern.
Mein User ist Administrator und das CMD-Fenster ist Als Administrator gestartet. Mehr Rechte gibt es für net user nicht.
Es ist aber logisch, dass man ein MS-Konto-PW bei MS ändern muss, da es ja nicht nur lokal für den konkreten PC gilt, sondern auch für weitere diesem MS-Konto zugeordneten Geräte.

Leider komme ich nicht weiter. Alle Versuche schlugen bisher fehlt, vom lokalen Konto (dessen Kennwort nicht funktioniert, obwohl Microsoft es schriftlich bestätigt hat) zu einem Microsoft-Konto zu wechseln. Dabei stosse ich auf allerlei fragwürdige Beobachtungen.

Hier denke ich, @studi hat sein MS-Konto in ein lokales gewandelt und ggf. wieder zurück - und in diesem Fall kommt das bei MS geänderte PW nicht mehr an.
 
BellaK

BellaK

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
17.01.2019
Beiträge
827
Version
Windows 10
System
Acer Aspire 7 i5-8300H, 8 GB Ram,GTX 1050 (4GB)
Bei einem "richtigen" lokalen Konto klappt es, aber dieses ist ja ein MS-Konto und bei dem kann man offenbar nicht mit net user das PW ändern.
Es reicht schon, wenn das lokale Konto nachträglich mit dem MS-Konto verknüpft wurde, wie es auf einem (alten Büro-)Rechner der Fall ist, den mein Mann und ich gemeinsam nutzen.
Sein Konto wurde nachträglich mit dem vorhandenen MS-Konto verknüpft, es gibt auf dem Rechner auch keinen User mit den berüchtigten 5 Zeichen, die aus der E-Mail-Adresse abgeleitet werden.
Mein Konto ist ein lokales geblieben, also meinem eigenen MS-Konto nicht bekannt.
Änderung lokales Konto erfolgreich.
Änderung jetzt verknüpftes Konto wird nicht erlaubt, Fehler siehe Post #17 von @hkdd.
Hilft aber @studi auch nicht weiter, es kann ja niemand so genau nachvollziehen, was er mit seinen Konten angestellt hat.
Die einzige Chance, die ich hier sehe, ist sich mit dem MS-User, also der E-Mail-Adresse, die in dem MS-Konto angegeben ist, anzumelden.
 
Thema:

Problem zwischen lokalem WIN-10-Konto + Microsoft-Konto

Problem zwischen lokalem WIN-10-Konto + Microsoft-Konto - Ähnliche Themen

Anmeldung mit Win 10 Home nicht mehr möglich: Hallo zusammen, ich habe mir vor einigen Wochen einen neuen PC gekauft und das enthaltene Win 10 Home aktiviert. Dabei habe ich ein Konto bei...
Microsoft-Konto abmelden: Hallo alle zusammen! :) Ich habe da ein kleines Problemchen und vielleicht könnt ihr mir ja dabei helfen - das Internetz hat nichts Brauchbares...
Windows 10: Lokale Anmeldung geht nicht mehr nach "Upgrade" auf Microsoft-Konto: Hallo, folgendes Problem: ich kann mich neuerdings nicht mehr an meinem PC mit Windows 10 anmelden. Ich hatte mir ein Microsoft-Konto zugelegt...
Microsoft Konto zu lokalem Konto: Ich möchte gerne mein Windows 10 Konto, welches mit meinem Microsoft-Konto verknüpft ist wieder zu einem lokalem umändern. Ich finde aber den...
Wieder mit einem vorhandenem(!) lokalen Konto anmelden funktioniert nicht: Hallo zusammen, nach einem Windows Update (aktuell 1909 18363.1016) wurde ich nach dem Neustart gezwungen eine PIN statt eines Kennwortes zu...
Oben