Problem Update 2019-11 Kumulatives Update für Windows 10 Version 1903 für x64-basierte Systeme (KB4524570)

Diskutiere Problem Update 2019-11 Kumulatives Update für Windows 10 Version 1903 für x64-basierte Systeme (KB4524570) im Windows 10 Updates & Patches Forum im Bereich Windows 10 Foren; Guten Abend, ich habe ein thinkpad mit kaspersky und habe das Problem, dass das Update (2019-11 Kumulatives Update für Windows 10 Version 1903...
C

creative79

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
22.11.2019
Beiträge
11
Guten Abend,

ich habe ein thinkpad mit kaspersky und habe das Problem, dass das Update (2019-11 Kumulatives Update für Windows 10 Version 1903 für x64-basierte Systeme (KB4524570)) sich immer downloaded, installiert inkl. Rechnerneustart und sich dann wieder deinstalliert, weil es ein Problem mit der Installation gab. Kann diesen Kreislauf irgendwie nicht "durchbrechen". Kann mir bei dem Problem vielleicht jemand helfen? Vielen Dank euch und gern Fragen wenn mehr Infos benötigt werden. Kenne mich damit leider nicht wirklich aus...

Betriebssystem: Win 10 pro (64)
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
28.050
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Deinstalliere Kaspersky vollständig mit seinem Removal Tool. Denn es ist durchaus denkbar dass der die Installation des Updates blockiert.
 
C

creative79

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
22.11.2019
Beiträge
11
Danke... das habe ich gemacht. er hat nun andere Updates installiert, aber bei dem hängt er nach wie vor.
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
28.050
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Was für Fehlermeldungen hinterlässt das denn im Updateverlauf oder im Zuverlässigkeitsverlauf?
 
C

creative79

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
22.11.2019
Beiträge
11
Hallo Areiland,

danke für deine Hilfe. Es steht folgendes da: Letzter fehlerhafter Installationsversuch: ‎23.‎11.‎2019 – 0x800f0922

Und auch beim Funktionsupdate für Windows 10, Version 1909 (2) hängt es mit der Meldung: Funktionsupdate für Windows 10, Version 1909 (2)

Ich kann auch aktuell nicht den Update-Kreislauf unterbrechen, was auch nervt weil immer anfängt zu installieren (beim Herunterfahren) und dann abbricht und wieder alles zurück setzt....
 
B

boddin

Gesperrt
Dabei seit
16.08.2018
Beiträge
30
Version
Win10 Pro 64bit
System
Intel(R) Core(TM) i5-3470 CPU @ 3.20GHz, 8GB RAM, HP Compaq Elite 8300 MT
Ich habe dieses Problem auch.
Nirgendwo gibt es eine Anleitung, wie dieses Problem gelöst werden kann.
Vor ein paar Tagen habe ich 14 Stunden alles probiert, alle Tips aus Win10 Foren, die vielleicht irgendetwas damit zu tun haben könnten.
Habe die Problembehandlung x-mal ausgeführt, auch das Tool von windows runtergeladen, das update-Probleme lösen soll.
Habe manuell Schritte nach Anleitungen durchgeführt, die angeblich alle Update-Probleme lösen.
Habe die Firewall ausgeschaltet, alle Kabel (Drucker) abgezogen.
Und so weiter.

Nichts hat geholfen. Ständig lädt er dasselbe Update runter, installiert es, startet neu, um dann festzustellen, daß irgendetwas nicht gefällt, er bringt dann die nette Fehlermeldung:
"Die Updates konnten nicht eingerichtet werden. Änderungen werden rückgängig gemacht."

Einmal kam eine Meldung "Sevice registration is missing or corrupt". Dafür finde ich leider keine Anleitungen im Internet.
Habe auch keine Nerven mehr. Dieses Problem wird auch nicht immer gemeldet.
Oft wird auch bei Problembehandlung gemeldet, daß keine Probleme gefunden wurden.
Ich kann nicht mehr.

Habe gute Lust, Windows Defender zu deinstallieren. Habe es zwar deaktiviert aus Verzweiflung, aber nach einem Neustart ist es doch wieder aktiv.
Vielleicht hat hier jemand eine Idee, wie ich aus diesem Alptraum herauskommen kann ?
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
28.050
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Wolf.J

Wolf.J

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
28.02.2017
Beiträge
3.639
Version
Verschiedene WIN 10
Dann such doch mal im Zuverlässigkeitsverlauf die Fehler, öffne die technischen Details dazu und stelle die hier mal in Textform zur Verfügung.
Dann haben wir doch Informationen, mit denen man arbeiten kann.
 
IT-SK

IT-SK

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
01.11.2015
Beiträge
8.689
Ort
Hummel Hummel, Mors Mor....
Version
2004 Pro 64 Bit Build 19041.423 + Div. Builds
System
I5, 16GB Ram, Nvidia Geforce GTX 760M, SSD Samsung 850 EVO
B

boddin

Gesperrt
Dabei seit
16.08.2018
Beiträge
30
Version
Win10 Pro 64bit
System
Intel(R) Core(TM) i5-3470 CPU @ 3.20GHz, 8GB RAM, HP Compaq Elite 8300 MT
Macht mal ein Inplace Upgrade: Ein Inplace Upgrade vornehmen um Windows zu reparieren, damit das System in einen konsistenten Zustand gebracht wird. Denn da liegt irgendwas quer.
Danke für die Antwort.
Ich habe das Inplace Upgrade nach Anleitung ausgeführt, es klappte jedoch nicht.
Es kommt irgendwann die Meldung: "Es konnte nicht ermittelt werden, ob Windows 10 auf Ihrem Computer ausgeführt werden kann. Beenden Sie Setup und wiederholen Sie den Vorgang"

Ich habe dann wieder zig-mal die Problembehandlung ausgeführt und es kamen Meldungen, daß die Service Registration in Ordnung gebracht wurde und andere Probleme ebenfalls.
Danach kommt wieder der übliche Alptraum. Updates werden runtergeladen und installiert, dann werden sie wieder deinstalliert und der Zyklus beginnt von vorne.
Post automatically merged:

Dann such doch mal im Zuverlässigkeitsverlauf die Fehler, öffne die technischen Details dazu und stelle die hier mal in Textform zur Verfügung.
Dann haben wir doch Informationen, mit denen man arbeiten kann.
Danke.
Ich weiß nicht, was der "Zuverlässigkeitsverlauf" ist und wie ich diesen in Textform zur Verfügung stellen kann.
Post automatically merged:

Hallo,
den Defender da zu deaktivieren macht wenig Sinn.
Leere evtl.den Updateordner von 10 ( nur den Inhalt)
und mache ein Inplace Upgrade.

Die von Wolf angeforderten Details wären natürlich sehr hilfreich.

windows update- Datenbank hat schwerwiegenden Fehler

Ein Inplace Upgrade vornehmen um Windows zu reparieren
Danke für die Antwort.
Die Details würde ich gerne liefern, weiss aber nicht wie.
Derweil wollte ich die windows update Datenbank neu aufbauen lassen gemäß Anleitung, da hat mir aber das Update-Programm wieder dazwischen gehauen und begonnen, Updates zu installieren. Ich muß erst abwarten, bis der Alpttraum-Zyklus vorbei ist und vielleicht festlegen, daß erst nach x Tagen wieder mit den Updates weitergemacht werden soll, sonst komme ich nie dazu, die Datenbank neu aufbauen zu lassen.
 
IT-SK

IT-SK

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
01.11.2015
Beiträge
8.689
Ort
Hummel Hummel, Mors Mor....
Version
2004 Pro 64 Bit Build 19041.423 + Div. Builds
System
I5, 16GB Ram, Nvidia Geforce GTX 760M, SSD Samsung 850 EVO
Hallo Boddin,
Zuverlässigkeitsverlauf in die Windows-Suche eintippen.
Diesen dann öffnen und die technischen Details hier Posten.

Was du bei der Datenbank aufbauen willst ist mir gerade unklar.

Ist der Inhalt den geleert wie oben beschrieben?
Ziehe das Netzkabel und beende die laufenden Updates.
Post automatically merged:

öffne die technischen Details dazu und stelle die hier mal in Textform zur Verfügung
Windows-10-Zuverlässigkeitsverlauf.png
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
28.050
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
...Ich habe das Inplace Upgrade nach Anleitung ausgeführt, es klappte jedoch nicht.
Es kommt irgendwann die Meldung: "Es konnte nicht ermittelt werden, ob Windows 10 auf Ihrem Computer ausgeführt werden kann. Beenden Sie Setup und wiederholen Sie den Vorgang"...
Diese Meldung kommt normalerweise nur dann, wenn da irgendein Fremdvirenscanner im System rumpfuscht!
 
B

boddin

Gesperrt
Dabei seit
16.08.2018
Beiträge
30
Version
Win10 Pro 64bit
System
Intel(R) Core(TM) i5-3470 CPU @ 3.20GHz, 8GB RAM, HP Compaq Elite 8300 MT
Diese Meldung kommt normalerweise nur dann, wenn da irgendein Fremdvirenscanner im System rumpfuscht!
Ich habe schon nach einem fremden Virenscanner gesucht, aber keinen gefunden. Soweit ich mich richtig erinnere, bin ich Deinem Hinweis damals gefolgt, daß die Windows Bordmittel genügen.
Ich bin jetzt kurz davor, meinen uralten Win10 USB-Stick zu nehmen und Win10 neu zu installieren, denn heute waren es schon wieder viele Stunden in der Fehlerschleife.

Die Zuverlässigkeitsprüfung habe ich jetzt gefunden. Hier sind sie :

Installationsfehler: Die Installation des folgenden Updates ist mit Fehler 0x80240017 fehlgeschlagen: 2019-10 Kumulatives Update für .NET Framework 3.5 und 4.8 für Windows 10 Version 1903 für x64 (KB4524100)

Installationsfehler: Die Installation des folgenden Updates ist mit Fehler 0x800F0922 fehlgeschlagen: 2019-11 Kumulatives Update für Windows 10 Version 1903 für x64-basierte Systeme (KB4524570)

Installationsfehler: Die Installation des folgenden Updates ist mit Fehler 0x80240017 fehlgeschlagen: 2019-10 Kumulatives Update für .NET Framework 3.5 und 4.8 für Windows 10 Version 1903 für x64 (KB4524100)

Installationsfehler: Die Installation des folgenden Updates ist mit Fehler 0x800F0922 fehlgeschlagen: Funktionsupdate für Windows 10, Version 1909

Installationsfehler: Die Installation des folgenden Updates ist mit Fehler 0x80240017 fehlgeschlagen: 2019-10 Kumulatives Update für .NET Framework 3.5 und 4.8 für Windows 10 Version 1903 für x64 (KB4524100)
------------------------------------------------------
Und hier die erfolgreichen Updates
Installation erfolgreich: Das folgende Update wurde installiert. 2019-10 Kumulatives Update für .NET Framework 3.5 und 4.8 für Windows 10 Version 1903 für x64 (KB4522741)

Installation erfolgreich: Das folgende Update wurde installiert. Security Intelligence-Update für Windows Defender Antivirus - KB2267602 (Version 1.305.3007.0)

Installation erfolgreich: Das folgende Update wurde installiert. 2019-10 Kumulatives Update für .NET Framework 3.5 und 4.8 für Windows 10 Version 1903 für x64 (KB4522741)

Installation erfolgreich: Das folgende Update wurde installiert. Security Intelligence-Update für Windows Defender Antivirus - KB2267602 (Version 1.305.3010.0)

Installation erfolgreich: Das folgende Update wurde installiert. Security Intelligence-Update für Windows Defender Antivirus - KB2267602 (Version 1.305.3011.0)
Post automatically merged:

Am liebsten würde ich dieses Win10 löschen und völlig neu installieren.
Ich habe auf der Festplatte noch 4 Linux-OS installiert, Windows hat 240 Gigabyte Platz.

Wie kann ich eine Installationsdatei auf einen USB-Stick bringen, die mir nicht dauernd sagt, daß nicht ermittelt werden kann, ob Windows 10 auf diesem Computer ausgeführt werden kann ? Diese Meldung kommt mit dem runtergeladenen Win10 update.
So komme ich nicht weiter.

Gibt es eine Möglichkeit, von microsoft eine Windows-Installationsdatei herunterzuladen ?
Ich habe die Lizenz, aber ich weiss nicht, wie ich an eine Datei komme, um Win10 ganz neu zu installieren.
 
Zuletzt bearbeitet:
B

boddin

Gesperrt
Dabei seit
16.08.2018
Beiträge
30
Version
Win10 Pro 64bit
System
Intel(R) Core(TM) i5-3470 CPU @ 3.20GHz, 8GB RAM, HP Compaq Elite 8300 MT
Hallo Boddin,ja gibt es.
Du brauchst keinen Key,
die Lizenz wird automatisch übertragen.

Steht auch alles hier beschrieben:

Windows 10 Datenträger für Update oder Neuinstallation von Stick und DVD

Fehler schaue ich später gerne, bin auf dem Weg zum Kunden.
Danke für die Hinweise.
Diesen link für windows 10 datenträger für update oder neuinstallation habe ich schon durch.
Der USB-Stick wurde vom Media Creation Tool erstellt.
Doch wenn ich den PC über den Stick starte, sagt die Meldung, daß es so nicht geht. Man muß zuerst das installierte Win10 hochfahren, den USB-Stick einstecken und dann die exe Datei auf dem Stick klicken.
Ja, das habe ich schon etwa 10 mal inzwischen getan, das Ergebnis ist immer dasselbe: Es konnte nicht ermittelt werden, ob Windows 10 auf Ihrem Computer ausgeführt werden kann. Beenden Sie Setup und wiederholen Sie den Vorgang.

Ich habe alle Viren-Uninstall Dateien runtergeladen und ausgeführt, so daß es nicht an fremden Virenscannern liegen kann.

Ich würde so gerne diese verdammte Windows10 Partition löschen. Das geht mit Linux ruck zuck.
Und dann Windows 10 völlig neu installieren.
Habe Angst, daß es mit dem USB-Stick nicht geht, weil der doch immer verlangt, daß das installierte Win10 gestartet werden muss und nur dann kann der USB-Stick eingesteckt und das Update gestartet werden.

Oder liege ich da falsch und ich kann den USB-Stick für eine Neu-Installation benutzen ?

Ich habe übrigens auch eine update-exe Datei für Version 1909 runtergeladen und ausgeführt.
Dieses Programm hat Win10 runtergeladen, dann wie wild gearbeitet, um am Ende die Meldung zu bringen, daß nicht ermittelt werden konnte, ob Win10 auf meinem Computer ausgeführt werden kann. So ein Blödsinn.
Aber so ist es halt, wenn man keine Ahnung hat und im Dunkeln stochert.
 
G

Gast10971

Moin,
wenn du vom Stick startest, musst du die benutzerdefinierte Installation wählen. Dann kannst du alle Partitionen löschen und dann in den nicht zugewiesenen Speicherplatz installieren.
 
IT-SK

IT-SK

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
01.11.2015
Beiträge
8.689
Ort
Hummel Hummel, Mors Mor....
Version
2004 Pro 64 Bit Build 19041.423 + Div. Builds
System
I5, 16GB Ram, Nvidia Geforce GTX 760M, SSD Samsung 850 EVO
Hallo,
ich sitze im Auto und kann dir nicht folgen.

Wo und wie geladen??

Wenn du dich an die Anleitung oben hälst ,
lädst du keine.exe.

Und natürlich kannst du nach der Beschreibung oben damit komplett neu installieren.
Aber bitte nicht Zwanzig Mal machen, sondern einmal korrekt nach der Anleitung.
 
B

boddin

Gesperrt
Dabei seit
16.08.2018
Beiträge
30
Version
Win10 Pro 64bit
System
Intel(R) Core(TM) i5-3470 CPU @ 3.20GHz, 8GB RAM, HP Compaq Elite 8300 MT
Moin,
wenn du vom Stick startest, musst du die benutzerdefinierte Installation wählen. Dann kannst du alle Partitionen löschen und dann in den nicht zugewiesenen Speicherplatz installieren.
Danke für den Tip.
Ich habe es so gemacht und es hat geklappt.

Hallo,
ich sitze im Auto und kann dir nicht folgen.


Wo und wie geladen??

Wenn du dich an die Anleitung oben hälst ,
lädst du keine.exe.

Und natürlich kannst du nach der Beschreibung oben damit komplett neu installieren.
Aber bitte nicht Zwanzig Mal machen, sondern einmal korrekt nach der Anleitung.
Auf der microsoft-Seite wurde eine exe-Datei angeboten, mit der man das Update auf 1909 durchführen kann.
Dann natürlich auch die Möglichkeit, einen USB-Stick mit der neuen Version 1909 zu erstellen.
Habe alles exakt nach Anleitung gemacht, hat aber nix genützt, weil immer die Meldung kam, daß nicht ermittelt werden kann, ob Win10 auf meinem Computer ausgeführt werden kann.

Ich denke, daß das nicht reparierbar war, deshalb habe ich den Mist plattgemacht.

Die Neuinstallation auf der Partition mit dem verseuchten Win10 hat geklappt.
Jetzt läuft Windows Pro Version 1909 und alle Updates wurden korrekt installiert.

Ich bin mir sicher, daß Du oder areiland oder viele andere User es geschafft hätten, mein verkorkstes System zu reparieren. Oder auch nicht.
Für mich war das Löschen der Version 1903 die beste Möglichkeit.

Meine Daten - für Win10 und meine vielen Linux-Installationen habe ich schon lange auf einer eigenen Partition, die mit NTFS formatiert ist.
Bei einer Neuinstallation eines Linux-OS braucht es ein paar Befehle, um diese Partition beim Start automatisch einzubinden und Win10 findet
die Daten-Partition ohne jeden weiteren Eingriff.

Klar, Windows hat sich die Hoheit über den Startvorgang geschnappt, deshalb muß ich jetzt mit einer Live-Linux auf USB ran und Grub neu installieren. Ist schnell gemacht, dann kann ich über das Grub-Menü Windows oder Linux starten.

Es ist Zeit, Euch allen zu danken für Eure Hilfe.
Ohne Euch wäre ich noch viele Stunden im Nebel herumgeirrt und hätte viel Zeit verloren.

creative79, Dir wünsche ich gutes Gelingen. Vielleicht klappt es bei Dir, ohne die jetzige Version plattzumachen.
 
C

creative79

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
22.11.2019
Beiträge
11
Hallo zusammen,

so, nachdem ich nun einiges probiert habe, komme ich immer wieder zu folgendem Ergebnis (siehe Anhang). Die Updates wurden immer wieder (auch erfolgreich) installiert, dann aber wieder nicht wie man sieht. Bin echt ein wenig planlos... :(
 

Anhänge

Bildschirmschoner

Bildschirmschoner

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
26.03.2019
Beiträge
402
Ort
Stuttgart
Version
Windows 10 Pro 2004
System
Intel Core i7-3770, ASUS P8B75-M, 16GB RAM, GeForce GTX 1050 Ti, LG 27UD58-B
Das braucht dich nicht beunruhigen, ist nur eine vorübergehende Macke. Dieses Update KB4524570 wird von WU immer wieder angeboten, obwohl es bereits installiert ist. Ist bei unseren Rechnern auch so. Das gab es auch in der Vergangenheit manchmal schon. Warte einfach den nächsten Patchday ab wenn neue kumulative Updates kommen, dann sollte der Fehler spätestens behoben sein.
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Problem Update 2019-11 Kumulatives Update für Windows 10 Version 1903 für x64-basierte Systeme (KB4524570)

Problem Update 2019-11 Kumulatives Update für Windows 10 Version 1903 für x64-basierte Systeme (KB4524570) - Ähnliche Themen

  • Updates werden nicht mehr installiert seit 10/2019........................wer kennt eine Lösung für das Problem

    Updates werden nicht mehr installiert seit 10/2019........................wer kennt eine Lösung für das Problem: Mein Rechner ist ein Lenovo IDEA Centre AIO 520-27ICB mit Windows 10 Home. Screenshots über Updateverlauf, sowie installierte Updates habe ich...
  • "Update" von Office Pro Plus 2016 auf Home & Business 2019 mit neuem Product Key = riesen Problem

    "Update" von Office Pro Plus 2016 auf Home & Business 2019 mit neuem Product Key = riesen Problem: "Update" von Office Pro Plus 2016 auf Home & Business 2019 mit neuem Product Key = riesen Problem Hallo, ich benutzte bis gestern Office Pro...
  • Problem mit Office 2016 Standart nach aktuellem Windows Update

    Problem mit Office 2016 Standart nach aktuellem Windows Update: Hallo zusammen, Wir haben leider ein Problem mit der Office 2016 Installation. Nach dem ausrollen des aktuellen Windows Updates, melden leider...
  • Windows Live Mail nach Windows 10 Update Problem

    Windows Live Mail nach Windows 10 Update Problem: Hallo zusammen, seit dem Update von Windows 10 am 30.6.2020 können keine neuen Nachrichten in Windows Live Mail mehr dargestellt und geöffnet...
  • Ähnliche Themen
  • Updates werden nicht mehr installiert seit 10/2019........................wer kennt eine Lösung für das Problem

    Updates werden nicht mehr installiert seit 10/2019........................wer kennt eine Lösung für das Problem: Mein Rechner ist ein Lenovo IDEA Centre AIO 520-27ICB mit Windows 10 Home. Screenshots über Updateverlauf, sowie installierte Updates habe ich...
  • "Update" von Office Pro Plus 2016 auf Home & Business 2019 mit neuem Product Key = riesen Problem

    "Update" von Office Pro Plus 2016 auf Home & Business 2019 mit neuem Product Key = riesen Problem: "Update" von Office Pro Plus 2016 auf Home & Business 2019 mit neuem Product Key = riesen Problem Hallo, ich benutzte bis gestern Office Pro...
  • Problem mit Office 2016 Standart nach aktuellem Windows Update

    Problem mit Office 2016 Standart nach aktuellem Windows Update: Hallo zusammen, Wir haben leider ein Problem mit der Office 2016 Installation. Nach dem ausrollen des aktuellen Windows Updates, melden leider...
  • Windows Live Mail nach Windows 10 Update Problem

    Windows Live Mail nach Windows 10 Update Problem: Hallo zusammen, seit dem Update von Windows 10 am 30.6.2020 können keine neuen Nachrichten in Windows Live Mail mehr dargestellt und geöffnet...
  • Sucheingaben

    2019-11 kumulatives update für windows 10 version 1903 für x64-basierte systeme (kb4524570) läd nicht runter

    ,

    Ideacentre 520-27ICB, Win 10 Home 64-Bit

    ,

    kumulatives update für windows 10 version 1903 für x64-basierte systeme

    ,
    0x800f0922 kb4565503
    Oben