Problem Monitor

Diskutiere Problem Monitor im Windows 10 Treiber & Hardware Forum im Bereich Windows 10 Foren; Ich möchte das Bild von meinem Laptop auf meinen HPOmen 27 Zoll Gsync duplizieren. Der Monitor war vorher mit einem Kabel vom stationären PC von...
elke1643

elke1643

Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
06.11.2019
Beiträge
53
Ich möchte das Bild von meinem Laptop auf meinen HPOmen 27 Zoll Gsync duplizieren. Der Monitor war vorher mit einem Kabel vom stationären PC von Display zu Display Port angeschlossen. Habe beide getrennt und ein HDIM Kabel von Laptop zum HDMI Port des Monitors verbunden .Leider bekomme ich kein Bild mit Hinweis: kein Eingangssignal empfangen und vorher auf dem Monitor der Hinweis mit Displayport angeschlossen(?) Bild auf Lapotop geht, aber sobald das HDMI Kabel wieder im Notebook steckt ist der Monitor ebenfalls schwarz.
 
#
schau mal hier: Problem Monitor. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
MSFreak

MSFreak

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.06.2015
Beiträge
4.531
Ort
Hamburg
Version
Windows 10 Pro Version immer aktuelles Release
System
Aldi-PC Medion P2150 D mit Intels Kaby-Lake-CPU, 8 GB RAM und SSD
Die Tasten Win + P solange drücken bis auf dem ext. Monitor ein Bild erscheint.

screenshot.1.jpeg
 
AdminLizzy

AdminLizzy

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
31.01.2020
Beiträge
231
Ort
Hamburg
Version
Windows 10 Home Insider, am besten immer aktuell
System
Asrock B450M Pro4, BIOS 3.50; AMD Ryzen 3 2200G; 16 GB Kit Corsair DDR 4; MSI GTX 1050 Ti 4 GB uvm.
Ergänzend zum Post von @MSFreak
Der Monitor hat mehrere Eingänge deiner Beschreibung nach. Wähle im Menü des Monitors als Ausgabe HDMI anstatt wie zuvor Display-Port. Falls vorhanden, wähle hier die Einstellung "Auto", so erkennt der Monitor selbsttätig auf welchem das Signal reinkommt.
 
M

Mediamann

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
25.05.2015
Beiträge
1.080
Ort
Umgebung Ulm
Version
Windows 10 Pro 1903
System
2 Desktop - 1 Tablet
Welche maximale Auflösung hat das Laptop und dein Monitor (16:9 / 16:10) ? Versuche erst mal das Bild zu erweitern. Da sind unterschiedliche Auflösungen egal ! Und welche Grafikkarte ist im Laptop verbaut (CPU Grafik+ Grafikkarte) ?
 
elke1643

elke1643

Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
06.11.2019
Beiträge
53
WIN Taste + P gedrückt, alles durchgespielt Laptop hat 1920x1080 in der Systemsteuerzngsanzeige
 
Thomas62

Thomas62

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
30.07.2015
Beiträge
3.147
Ort
Wunderschönen Berlin
Version
DESKTOP Win 10 Pro 64 bit Build aktuell
System
ASUS Prime A320M-K RYZEN 5 3600 12x 3.60GHz +32 GB Ram PALIT 1660 STORMx 6GB Ram Win 10
Am Monitor wo was erscheinen soll gibt es mehrere tasten ....

Eine davon ist die MENU-Taste...

Dort kann man viele sachen Einstellen und Umstellen z.b. Die Signalquellen AUTO----DP---HDMI...

evtl. mal Blick ins Handbuch zum werfen... oder auf der Herstellerseite dir das Handbuch ansehen...
 
Sabine

Sabine

Super-Moderator
Dabei seit
14.08.2015
Beiträge
3.517
Ort
Münster (Westf)
Version
Windows 10 Pro
@elke1643

Im Handbuch vom Laptop steht, welche Taste gedrückt werden muss, damit das Bild auf einer externen Quelle angezeigt wird. Das kann "Win + P" sein, muss es aber nicht! Ich habe Laptops, bei denen auf eine externe Quelle mit der FN + (Irgendwas) -Taste umgestellt wird.

Nenne doch einfach die genaue Bezeichnung des Laptops. Alles andere ist "stochern im Nebel".
 
Thomas62

Thomas62

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
30.07.2015
Beiträge
3.147
Ort
Wunderschönen Berlin
Version
DESKTOP Win 10 Pro 64 bit Build aktuell
System
ASUS Prime A320M-K RYZEN 5 3600 12x 3.60GHz +32 GB Ram PALIT 1660 STORMx 6GB Ram Win 10
und das wird logischerweise erst gehen wenn am Monitor selbst von DP zu HDMI oder AUTO gewechselt wurde.

muss doch mal ankommen irgendwann... weil es logisch ist
 
Sabine

Sabine

Super-Moderator
Dabei seit
14.08.2015
Beiträge
3.517
Ort
Münster (Westf)
Version
Windows 10 Pro
Einigen uns wir darauf, dass beides (Einstellung am Monitor und Einstellung am Laptop) vorgenommen werden muss?

Ich kenne im übrigen auch intelligente Systeme (Monitor und Laptop), die merken, wenn ein bestimmtes Signal gesendet wird bzw. ein entsprechendes Kabel angeschlossen ist und stellen automatisch um.
 
Thomas62

Thomas62

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
30.07.2015
Beiträge
3.147
Ort
Wunderschönen Berlin
Version
DESKTOP Win 10 Pro 64 bit Build aktuell
System
ASUS Prime A320M-K RYZEN 5 3600 12x 3.60GHz +32 GB Ram PALIT 1660 STORMx 6GB Ram Win 10
ins Menu ----->


ab 2:20 min.
Post automatically merged:

Einigen uns wir darauf, dass beides (Einstellung am Monitor und Einstellung am Laptop) vorgenommen werden muss?

Ich kenne im übrigen auch intelligente Systeme (Monitor und Laptop), die merken, wenn ein bestimmtes Signal gesendet wird bzw. ein entsprechendes Kabel angeschlossen ist und stellen automatisch um.
ist ja alles richtig was du sagst.
Aber ich lese durch ihre Antworten das der Monitor auf DP steht und nicht auf AUTO oder HDMI.

Natürlich ist AUTO bei mehr als 1 zugang zum Monitor eher Hinderlich.

Meist kann man auch im lfd. Betrieb die Signalquellen umschalten ohne ins Menu zu gehen vom Monitor.

Also ich kann es bei mir.
Samsung U28E590D Monitor (HDMI, 28 Zoll, 71,12cm, 1ms Reaktionszeit, 60Hz Aktualisierungsrate, 3840 x 2160 Pixel) schwarz/silber 2x HDMI, 1x Display Port

lg
 
Zuletzt bearbeitet:
elke1643

elke1643

Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
06.11.2019
Beiträge
53
hura hurra...ins Menü@Thoma62 genau da. Danke.:) Dort gibt es eine Einstellung...DisplayPort oder HDMI.
Bild ist aufm 27èr
Alles klar. Wieder schlauer:rolleyes: ..
und vielen Dank an alle die im Beitrag mitgeholfen haben!:up
 
Thomas62

Thomas62

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
30.07.2015
Beiträge
3.147
Ort
Wunderschönen Berlin
Version
DESKTOP Win 10 Pro 64 bit Build aktuell
System
ASUS Prime A320M-K RYZEN 5 3600 12x 3.60GHz +32 GB Ram PALIT 1660 STORMx 6GB Ram Win 10
wenn du jetzt noch herausgefunden hast was dein Laptop am Monitor

als max. Bildausgabe bringt z.b. 3840 x 2160 Pixel = 4k und hast gutes HDMI-Kabel dran

Kannst du sogar volle Auflösung sprich 4K am Monitor nutzen.

Windows Einstellungen---> System---> Anzeige---> Bildschirmauflösung

dann musst mal bischen dich umsehen . Aber dir explizit was du wo machst.

Stift und Zettel ist Gold wert.

Wo Ursprungswert---Mein Wert z.b.

lg
 
elke1643

elke1643

Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
06.11.2019
Beiträge
53
also z.Zt. "normales" HDMI Kabel. Wenn ich die Einstellung auf dem Laptop auf höhere Auflösung über 1980x1020 zeigt der Monitor kein Bild mehr an.
Habe ein "Gold" HDMI Kabel-damit ausprobieren?
 
MSFreak

MSFreak

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.06.2015
Beiträge
4.531
Ort
Hamburg
Version
Windows 10 Pro Version immer aktuelles Release
System
Aldi-PC Medion P2150 D mit Intels Kaby-Lake-CPU, 8 GB RAM und SSD
Thomas62

Thomas62

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
30.07.2015
Beiträge
3.147
Ort
Wunderschönen Berlin
Version
DESKTOP Win 10 Pro 64 bit Build aktuell
System
ASUS Prime A320M-K RYZEN 5 3600 12x 3.60GHz +32 GB Ram PALIT 1660 STORMx 6GB Ram Win 10
Umschalten auf den großen Monitor , dann Auflösung einstellen.

Kabel einfach probieren . Da kann man ja nix verehrt machen.
 
elke1643

elke1643

Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
06.11.2019
Beiträge
53
Habe Premium HDMI Kabel mit QR-Code auf Verpackung, werde das heute mal nehmen
 
Thomas62

Thomas62

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
30.07.2015
Beiträge
3.147
Ort
Wunderschönen Berlin
Version
DESKTOP Win 10 Pro 64 bit Build aktuell
System
ASUS Prime A320M-K RYZEN 5 3600 12x 3.60GHz +32 GB Ram PALIT 1660 STORMx 6GB Ram Win 10
Habe Premium HDMI Kabel mit QR-Code auf Verpackung, werde das heute mal nehmen
Ähh Sorry das sagt was aus ? Auf dem Kabel selbst sollten Angaben zu finden sein.
QR-Code auf Verpackung sagt ja nun gar nix aus.
 
runit

runit

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.11.2015
Beiträge
7.412
Version
.............2004 Pro 64 bit Build 19041.329
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 8 GB DDR4-2666, M2 NVMe 256 GB, Intel Graphic UHD 630
Premium HDMI sagt schon was aus.

Diese Klassen gibt es

Diese drei HDMI-Typen gibt es
HDMI-Kabel werden in drei verschiedene Geschwindigkeitsklassen unterteilt: HDMI Standard, HDMI High-Speed und HDMI Premium High-Speed. Diese Bezeichnungen haben in den vergangen Jahren die Versionsbezeichnungen der Kabel abgelöst und klassifizieren sie deutlicher und nachvollziehbarer für die Kunden als die zuvor verwendeten Bezeichnungen mit Version 1.0, 1.4 oder 2.0.
Welche Kabelversion man vor sich hat, kann man anhand eines Siegels der HDMI Licensing Organisation erkennen, dass auf der Verpackung die Art des Kabels ausweist.
Die Basis-Variante nennt sich HDMI Standard, oder auch HDMI 1.0. Diese HDMI-Version unterstützt eine Übertragungsrate von bis zu 2,25 Gbit pro Sekunde, das reicht für die Übertragung eines HD-Signals (1080p). Diese HDMI-Version ist inzwischen allerdings etwas in die Jahre gekommen – für ein 4k-Signal reicht die Bandbreite dieses Kabels nicht aus. Wenn man ein solches HDMI-Standard-Kabel noch im Handel findet, dann sollte man daher lieber direkt zur nächsthöheren Geschwindigkeitsklasse greifen, denn preislich bietet HDMI Standard keine Ersparnisse.
Sollten Sie diese Art von HDMI-Kabel noch zuhause haben und damit einen Full-HD-Fernseher betreiben, müssen Sie nichts ändern. Steht dann aber irgendwann der Neukauf eines 4k-Fernseher an, sollten Sie auch das Kabel direkt mit austauschen.
8K, HDR10+, SUHD, QLED – Wer blickt bei all den TV-Kürzeln noch durch?!
HDMI High-Speed ist die zweitschnellste HDMI-Klasse. Sie entspricht Kabeln mit der Versionsnummer von 1.3 und höher. Diese HDMI-Klasse beherrscht 4k, 3D oder auch Deep Color. Mit HDMI High-Speed ist man also für fast alles gewappnet, was einem im Heim-Entertainment-Bereich zur Zeit begegnen kann. Mindestens 10,2 Gbit Daten pro Sekunden müssen durch dieses Kabel fließen können, damit es dieses Siegel erhält.
Noch etwas mehr Bandbreite bekommt man mit HDMI Premium High-Speed – oder auch HDMI 2.0 gennant: Diese Geschwindigkeitsklasse wurde speziell für die Übertragung von 4k-Video mit 60Hz eingeführt und garantiert, dass die dafür nötige Bandbreite von rund 18 Gbit pro Sekunde auch tatsächlich vorhanden ist. Wer also einen entsprechenden Fernseher zuhause hat, sollte darauf achten, Geräte wie einem Ultra-HD-Blu-ray-Player auch mit einem solchen Kabel daran anzuschließen.
Quelle: Worauf Du beim Kauf eines HDMI-Kabels unbedingt achten solltest

Inzwischen gibt es aktuell noch den Standard HDMI 2.1

Die Standards sind abwärts kompatibel. Übertragen werden kann aber nur, was der kleinste Standard der beiden Geräteanschlüsse, wenn sie nicht identisch sind, hergibt.
Post automatically merged:
 
Zuletzt bearbeitet:
elke1643

elke1643

Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
06.11.2019
Beiträge
53
Seiteninfo: 2mtr. High-Sped-HDMI-cable with Ethernet Höchstgeschwindigkeit für Ultra HD - [email protected] from clicktronic
 
runit

runit

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.11.2015
Beiträge
7.412
Version
.............2004 Pro 64 bit Build 19041.329
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 8 GB DDR4-2666, M2 NVMe 256 GB, Intel Graphic UHD 630
Das ist dann HDMI 2.0 (a/b vlt.) oder 2.1. Deine Geräte sollten einen dieser Anschlüsse haben. Im Menü der Monitore müssen die Eingänge richtig eingestellt sein.
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Problem Monitor

Problem Monitor - Ähnliche Themen

  • Problem mit angeschlossenem Monitor

    Problem mit angeschlossenem Monitor: Welche Einstellungen muss ich bei Surface Pro vornehmen, damit ich beim angeschlossenen Monitor die gesamte Fläche ausnützen kann?
  • Surface Pro 7: Problem beim Bild am externen Monitor, wenn gleichzeitig über USB-C aufgeladen wird.

    Surface Pro 7: Problem beim Bild am externen Monitor, wenn gleichzeitig über USB-C aufgeladen wird.: Wenn ich mein Surface Pro 7 über einen USB-C-Hub mit einem externen Monitor verbinde, funktioniert alles einwandfrei. Wenn ich über den gleichen...
  • Problem mit 2 Monitoren...

    Problem mit 2 Monitoren...: Hey, folgendes... Ich habe mit meinen freunden gechillt Minecraft FTB gespielt... Doch nachdem ich den Pc einmal Restartet habe, wurde mein...
  • Monitor Problem nach Windos 10 Update vom 4.12.2017

    Monitor Problem nach Windos 10 Update vom 4.12.2017: ich benutze Windows 10 und habe 2 Monitor an meinem PC angeschlossen per HDMI Kabel. Seit den Update vom 4.12.2017 hat mein zweiter Monitor auf...
  • Ähnliche Themen
  • Problem mit angeschlossenem Monitor

    Problem mit angeschlossenem Monitor: Welche Einstellungen muss ich bei Surface Pro vornehmen, damit ich beim angeschlossenen Monitor die gesamte Fläche ausnützen kann?
  • Surface Pro 7: Problem beim Bild am externen Monitor, wenn gleichzeitig über USB-C aufgeladen wird.

    Surface Pro 7: Problem beim Bild am externen Monitor, wenn gleichzeitig über USB-C aufgeladen wird.: Wenn ich mein Surface Pro 7 über einen USB-C-Hub mit einem externen Monitor verbinde, funktioniert alles einwandfrei. Wenn ich über den gleichen...
  • Problem mit 2 Monitoren...

    Problem mit 2 Monitoren...: Hey, folgendes... Ich habe mit meinen freunden gechillt Minecraft FTB gespielt... Doch nachdem ich den Pc einmal Restartet habe, wurde mein...
  • Monitor Problem nach Windos 10 Update vom 4.12.2017

    Monitor Problem nach Windos 10 Update vom 4.12.2017: ich benutze Windows 10 und habe 2 Monitor an meinem PC angeschlossen per HDMI Kabel. Seit den Update vom 4.12.2017 hat mein zweiter Monitor auf...
  • Oben