Problem mit Systemwiederherstellung per Macrium Reflect

Diskutiere Problem mit Systemwiederherstellung per Macrium Reflect im Windows 10 Installation & Upgrade Forum im Bereich Windows 10 Foren; Vielen Dank für die Info, ein Rettungs-Medium hatte ich bisher nie erstellt, wusste nicht, dass dies so sehr wichtig ist
  • Problem mit Systemwiederherstellung per Macrium Reflect Beitrag #21
gazebo2000

gazebo2000

Neuer Benutzer
Dabei seit
24.07.2022
Beiträge
6
Vielen Dank für die Info, ein Rettungs-Medium hatte ich bisher nie erstellt, wusste nicht, dass dies so sehr wichtig ist
 
  • Problem mit Systemwiederherstellung per Macrium Reflect Beitrag #22
Eisbär

Eisbär

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
09.04.2018
Beiträge
266
Ort
Ostseeanrainer
Version
Microsoft Windows Version 22H2 (Build 22621.521)
System
ASUS PRIME Z370-P, Intel Core i7-8700 SixCore, 32 GB DDR4 G.Skill Aegis 3000 MH, GeForce GTX 1050 Ti
Dann würde ich die neuen Erkenntnisse in der Praxis zeitnah umsetzen. ;)

Die Wichtigkeit merkt man erst, wenn etwas nicht wie gewünscht funktioniert.
Aber soweit will man es nicht erst kommen lassen.
 
  • Problem mit Systemwiederherstellung per Macrium Reflect Beitrag #23
MSFreak

MSFreak

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.06.2015
Beiträge
6.247
Ort
Hamburg
Version
Windows 10 Pro Version immer aktuelles Release
System
Hostrechner Medion P2150 D mit Intels Kaby-Lake-CPU, 16 GB RAM und SSD
Vielen Dank für die Info, ein Rettungs-Medium hatte ich bisher nie erstellt, wusste nicht, dass dies so sehr wichtig ist
... und wie hättest du deiner Meinung nach ein nicht mehr funktionierendes Windows wieder hergestellt ?
 
  • Problem mit Systemwiederherstellung per Macrium Reflect Beitrag #24
Eisbär

Eisbär

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
09.04.2018
Beiträge
266
Ort
Ostseeanrainer
Version
Microsoft Windows Version 22H2 (Build 22621.521)
System
ASUS PRIME Z370-P, Intel Core i7-8700 SixCore, 32 GB DDR4 G.Skill Aegis 3000 MH, GeForce GTX 1050 Ti
... und wie hättest du deiner Meinung nach ein nicht mehr funktionierendes Windows wieder hergestellt ?
Über den Eintrag im Boot-Menü geht das ansonsten ohne Probleme, siehe Screenshot, aber ..... eben nicht immer.

Eintrag im Boot-Menü.jpg
 
  • Problem mit Systemwiederherstellung per Macrium Reflect Beitrag #25
MSFreak

MSFreak

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.06.2015
Beiträge
6.247
Ort
Hamburg
Version
Windows 10 Pro Version immer aktuelles Release
System
Hostrechner Medion P2150 D mit Intels Kaby-Lake-CPU, 16 GB RAM und SSD
Über den Eintrag im Boot-Menü geht das ansonsten ohne Probleme, siehe Screenshot, aber ..... eben nicht immer.
... ohne Wiederherstellungsmedium und einem nicht mehr funktionierenden Windows ?
 
  • Problem mit Systemwiederherstellung per Macrium Reflect Beitrag #26
gazebo2000

gazebo2000

Neuer Benutzer
Dabei seit
24.07.2022
Beiträge
6
... und wie hättest du deiner Meinung nach ein nicht mehr funktionierendes Windows wieder hergestellt ?
hatte letztes mal ein neues Windows installiert, dann MR und das erstellte Image restored, was auch geht, der PC startet dann in kürze neu und das gesicherte Windows sollte dann, eigentlich wie früher laufen
 
  • Problem mit Systemwiederherstellung per Macrium Reflect Beitrag #27
runit

runit

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.11.2015
Beiträge
10.336
Version
.............Win 11 Pro 64 bit 22H2 - Build 22621.900
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 16 GB DDR4-2666, M2 NVMe EVO 980 PRO 1 TB, Intel Graphic UHD 630
Wie sagt doch die nette Frau in der indeed-Werbung: "Man kann natürlich auch mit dem Pferd zur Arbeit reiten." Klar geht es auch so. Das sind dann 2 Installationen mit der doppelten Zeit und dem doppelten Aufwand. ;)
 
  • Problem mit Systemwiederherstellung per Macrium Reflect Beitrag #28
Eisbär

Eisbär

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
09.04.2018
Beiträge
266
Ort
Ostseeanrainer
Version
Microsoft Windows Version 22H2 (Build 22621.521)
System
ASUS PRIME Z370-P, Intel Core i7-8700 SixCore, 32 GB DDR4 G.Skill Aegis 3000 MH, GeForce GTX 1050 Ti
... ohne Wiederherstellungsmedium und einem nicht mehr funktionierenden Windows ?
Anscheinend reden wir aneinander vorbei. :beten

Wenn der Eintrag von Macrium Reflect über das Programm in das Boot-Menü erfolgt ist,
wie es auf meinem Screenshot von meinem System zu sehen ist,
dann lässt sich ein defektes System über ein Image, das irgendwo liegt, wiederherstellen,
ohne einen Rettungs-Stick zu besitzen auch wenn das ursprüngliche System defekt ist,
und zwar solange, wie über das Boot-Menü der Eintrag Macrium Reflect erreichbar ist.

Wenn auch das nicht funktioniert, dann mit Hilfe des Rettungs-Mediums, dass deshalb immer erstellt werden sollte.
Meine Antwort unter #24 bezog sich allein auf die Frage von Beitrag #23. :reading
 
  • Problem mit Systemwiederherstellung per Macrium Reflect Beitrag #29
gazebo2000

gazebo2000

Neuer Benutzer
Dabei seit
24.07.2022
Beiträge
6
Wo genau ist denn dieses Fester - Starten und Wiederherstellen (Boot-Menü) genau zu finden ?
Gehe aber inzwischen doch immer mehr dazu über, mir eine SSD oder M2 gleich zu klonen, bedeutet dann nur kurz umstecken und alles läuft, diese heute 50 Euro für einen Klonspeicher ist mir das dann doch locker wert
 
  • Problem mit Systemwiederherstellung per Macrium Reflect Beitrag #30
IT-SK

IT-SK

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
01.11.2015
Beiträge
11.317
Ort
Hummel Hummel, Mors Mor....
Version
Version 22H2 ( Build 22621.901) Pro 64 + Div. Builds
System
I5, 16GB Ram, Nvidia Geforce GTX 760M, SSD Samsung 850 EVO
Wobei Clonen auch wieder nicht das gelbe vom Ei ist.
 
  • Problem mit Systemwiederherstellung per Macrium Reflect Beitrag #31
MSFreak

MSFreak

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.06.2015
Beiträge
6.247
Ort
Hamburg
Version
Windows 10 Pro Version immer aktuelles Release
System
Hostrechner Medion P2150 D mit Intels Kaby-Lake-CPU, 16 GB RAM und SSD
Wobei Clonen auch wieder nicht das gelbe vom Ei ist.
... leider kriegt man das aus den Köpfen von vielen User nicht raus. Darauf hinzuweisen und ev. Probleme zu schildern ist wie "Gegen Windmühlen anzukämpfen".
 
  • Problem mit Systemwiederherstellung per Macrium Reflect Beitrag #32
gazebo2000

gazebo2000

Neuer Benutzer
Dabei seit
24.07.2022
Beiträge
6
Was spricht gegen einen Clon ? ist doch ganz einfach eine volle 100 Prozent-Kopie
 
  • Problem mit Systemwiederherstellung per Macrium Reflect Beitrag #33
Sabine

Sabine

Super-Moderator
Dabei seit
14.08.2015
Beiträge
5.011
Ort
Münster (Westf)
Version
Windows 10 Pro
Jau, mit allen Hardware-Informationen des "alten" Systems samt ID der Festplatte.

Besser ein Image erstellen, und das Image auf die neue Hardware zurückspielen. Dann wird nämlich eine neue ID erstellt.

Falls Du allerdings das mit "Clonen" gemeint hast, sind wir beieinander. :)
 
  • Problem mit Systemwiederherstellung per Macrium Reflect Beitrag #34
Eisbär

Eisbär

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
09.04.2018
Beiträge
266
Ort
Ostseeanrainer
Version
Microsoft Windows Version 22H2 (Build 22621.521)
System
ASUS PRIME Z370-P, Intel Core i7-8700 SixCore, 32 GB DDR4 G.Skill Aegis 3000 MH, GeForce GTX 1050 Ti
Um es kurz zu machen:
Festplatte klonen vs. Image erstellen | Worin liegt der Unterschied?

Was ist der Unterschied zwischen Festplatten klonen vs. Festplatten Image erstellen? Mit Klonen und Image von Festplatten lässt sich dasselbe Ziel erreichen: Beide kopieren den gesamten Inhalt einer Festplatte. Allerdings gibt es erhebliche Unterschiede zwischen den beiden Verfahren. Beim Klonen von Festplatten wird eine funktionale und unkomprimierte 1:1-Kopie der Festplatte auf einer anderen Festplatte erstellt, während beim Festplatten-Image eine Archivdatei der Festplatte erstellt wird, die zur Erstellung von 1:1-Kopien verwendet werden kann.
Ich arbeite nur mit Images, weil da auch nur der tatsächlich belegte Speicherplatz verwendet wird.
Bei einem Klone wird alles, auch der freie Speicherplatz mitkopiert, er verbraucht also auch mehr Platz und dauert erheblich länger.
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Problem mit Systemwiederherstellung per Macrium Reflect

Oben