Problem mit Partitionierung - altes System wird beim Boot angezeigt, obwohl gelöscht

Diskutiere Problem mit Partitionierung - altes System wird beim Boot angezeigt, obwohl gelöscht im Windows 10 Software Forum im Bereich Windows 10 Foren; Hallo! In meinem Computer befindet sich eine 256 GB SSD, auf der sich früher mein System befand. Ursprünglich als Win7 installiert und irgendwann...
  • Problem mit Partitionierung - altes System wird beim Boot angezeigt, obwohl gelöscht Beitrag #1
J

Jack_359

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
21.07.2022
Beiträge
2
Hallo!
In meinem Computer befindet sich eine 256 GB SSD, auf der sich früher mein System befand. Ursprünglich als Win7 installiert und irgendwann auf Win10 geupgradet. Jetzt habe ich eine neue 512 GB SSD zusätzlich eingebaut und auf dieser direkt Win10 installiert. Die alte Festplatte habe ich danach formatiert. Beim Start des Computers wird mir aber noch immer die alte Win10 Version angeboten, als wäre das System noch vorhanden. In der Datenträgerverwaltung kann ich sehen, dass 100 MB auf der alten SSD "system-reserviert" sind. Auf der neuen SSD ist so etwas nicht vorhanden.
Lässt sich der Fehler irgendwie beheben, damit beim Start des Computers das alte System nicht mehr angezeigt wird?
 
  • Problem mit Partitionierung - altes System wird beim Boot angezeigt, obwohl gelöscht Beitrag #2
Sabine

Sabine

Super-Moderator
Dabei seit
14.08.2015
Beiträge
5.047
Ort
Münster (Westf)
Version
Windows 10 Pro
@Jack_359

erstmal herzlich willkommen hier im Forum.

Anscheinend kannst Du Dich an Deinem neu installierten Windows anmelden. Mach mal bitte einen Screenshot der Datenträgerverwaltung und stell den hier ein.

Dann sehen wir weiter.
 
  • Problem mit Partitionierung - altes System wird beim Boot angezeigt, obwohl gelöscht Beitrag #3
S

syntoh

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
09.08.2015
Beiträge
289
Version
10-Pro-EN 22H2
System
MSI H270-A PRO, i5-7500, RX560 Red Dragon, Ram 2x8GB G.Skill, SSD Kingston SUV400S37240, Asus PCE-68
Wenn nur die Windows Partition formatiert wurde, ist die alte EFI Partition immer noch da.
Somit wird die Disk immer noch als als Startbar angesehen.
Am besten verwendet man Diskpart und den Befehl "clean". Damit wird alles gelöscht.
 
  • Problem mit Partitionierung - altes System wird beim Boot angezeigt, obwohl gelöscht Beitrag #4
runit

runit

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.11.2015
Beiträge
10.430
Version
.............Win 11 Pro 64 bit 22H2 - Build 22621.1105
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 16 GB DDR4-2666, M2 NVMe EVO 980 PRO 1 TB, Intel Graphic UHD 630
Das passiert, wenn man zur Installation die alte Platte nicht absteckt. Du hast sie ja erst hinterher formatiert. Bei der Installation hat Win eine vorhandene Efi-Partition und eine Wiederherstellung entdeckt und diese für die neue Installation übernommen bzw. sich dort in den Bootmanager hineingeschrieben und auf der neuen Platte nicht eigens neu angelegt. Denn es hätte ja auch eine Parallel-Installation sein können. Und da kann man eben dann beide Systeme über diese Partition booten. Wenn Du jetzt die alte Platte entfernst, kann die neue Platte nicht mehr booten. Hättest Du während der Installation, als Win gefragt hat, wohin installiert werden soll, alle Partitionen der alten Platte löschen lassen, wäre das wohl nicht passiert. Eine anschließende Formatierung wäre so auch gar nicht notwendig gewesen. Warum bei der nachträglichen Formatierung die Systempartitionen der alten Platte nicht gelöscht wurden, kann ich im Moment nicht nachvollziehen. Der Zugriff auf die Systempartitionen wurde wahrscheinlich verweigert, da der Bootmanager darauf zugreifen muss. Ein externer Partitionsmanager hätte die Partitionen aber wahrscheinlich gelöscht, denn den interessiert nicht, was Win "denkt".

Ich empfehle Dir, die Installation zu wiederholen. Dafür stecke zuerst die alte Platte ab und lasse nur die Platte dran, auf welche die Installation erfolgen soll. Wie schon geschrieben, fragt Win während der Installation, wohin installiert werden soll. An dieser Stelle lösche nun alle Partitionen der neuen Platte und markiere dann den leeren freien Speicherbereich. Du bekommst das Win so vollständig mit allen Systempartitionen sicher auf die neue Platte. Nachdem die Installation abgeschlossen wurde, kannst Du die alte Platte wieder anstecken und einfach dann in der Datenträgerverwaltung alle Partitionen der Platte löschen. Eine Formatierung ist nicht notwendig. So herum sollte es problemlos mit neuer und alter Plattennutzung funktionieren.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Problem mit Partitionierung - altes System wird beim Boot angezeigt, obwohl gelöscht Beitrag #5
Wolf.J

Wolf.J

Super-Moderator
Dabei seit
28.02.2017
Beiträge
7.625
Version
Verschiedene WIN 10 und WIN 11
Die alte Festplatte habe ich danach formatiert.
Dann sind die Partitionen, die bei der Installation angelegt wurden, immer noch vorhanden.
Der Bootmanager dürfte dann auch noch auf der 265er SSD sein. Da ist das alte Windows immer noch eingetragen.
Deshalb sollte man bei einer Neuinstallation die alte Systemplatte auf jeden Fall entfernen.
Das kannst Du testen, indem Du die abziehst und versuchst zu booten.
Auf jeden Fall solltest Du das vor dem Cleanen der SSD prüfen, sonst bootet womöglich gar nichts mehr.
 
  • Problem mit Partitionierung - altes System wird beim Boot angezeigt, obwohl gelöscht Beitrag #6
J

Jack_359

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
21.07.2022
Beiträge
2
Hello again und vielen Dank für die Antworten!
Ein Bild von meiner Datenträgerverwaltung sollte schon im ersten Post dabei sein, aber irgendwie funktioniert das Hochladen von Bildern bei mir nicht. Leider bestätigt ihr meine Befürchtungen nur und der Bootmanager befindet sich auf der alten Festplatte und nicht auf der neuen.

Gibt es keinen anderen Weg, als mein System komplett neu aufzusetzen? Bootmanager nachträglich auf der neuen Festplatte hinzufügen?
 
Thema:

Problem mit Partitionierung - altes System wird beim Boot angezeigt, obwohl gelöscht

Problem mit Partitionierung - altes System wird beim Boot angezeigt, obwohl gelöscht - Ähnliche Themen

Win10-64: Merkwürdiges Boot-Problem: Hallole, ich habe hier ein merkwürdiges Boot-Problem mit Win10-64, bei dem ich allein nicht weiter komme: Auf der (traditionell mit MBR...
Pre-Boot dauert geschlagene FÜNF Minuten...: Moin, Moin, ich habe von meiner Frau einen (sehr) alten Asus Zenbook UX32VD aus dem Jahr 2012 übernommen. Das Teil verfügt über 10GByte RAM und...
Komischer Bootvorgang: Guten Morgen, habe eine HDD belegt mit 110 GB auf SSD 240 GB geklont. Hat alles wunderbar funktioniert. Schnelles booten usw. Nachdem ich die SSD...
Windows Store ewiger Ladekreis / DISM Reparatur endet mit Fehler beim Starten des Wartungsprozesses: Guten Abend zusammen, Ich hab da ein etwas obskureres Problem. Vorab, der Rechner ist neu (3-4 Monate) und komplett neue Hardware. Keine...
Automatische Reparaturschleife selbst nach Neuinstallation: Guten Tag allerseits, ich nutze einen selbst zusammengebauten PC mit Windows 10 64bit Pro und hatte damit seit Monaten keine Probleme mehr. Ich...
Oben