Problem: Der Monitor DELL U3417W läuft nur auf meinem Notebook, nicht aber auf meinem PC!

Diskutiere Problem: Der Monitor DELL U3417W läuft nur auf meinem Notebook, nicht aber auf meinem PC! im Windows 10 Treiber & Hardware Forum im Bereich Windows 10 Foren; Hallo Ihr, kann mir jemand helfen. Ich bin mittlerweile alles durchgegangen, Kabeltausch; mit verschiedenen Eingabegeräten. Ich bekomme am...
B

Butz

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
18.07.2016
Beiträge
17
Version
Windows 10 Pro
System
Motherboard: Asus A5A2+; CPU: AMD AM3+ Phenom FX, RAM: 16GB, Graphikkarte: XFX One 1GB
Hallo Ihr,
kann mir jemand helfen. Ich bin mittlerweile alles durchgegangen, Kabeltausch; mit verschiedenen Eingabegeräten. Ich bekomme am funktionierenden DELL aber weder über die alte Graphikkarte, noch über das neue On-Board Graphiksystem des neuen Mainboards kein Signal.
Woran kann das liegen?
Den ersten Monitor hatte ich wegen Garantieaustausch zurückgeschickt (war vermutlich nicht die Lösung). Der dann erhaltene Monitor hatte ein gravierendes Streifenproblem (Displayschaden) und dieser als dritten bekommene Monitor bekomme ich am PC auch nicht zum Laufen; obwohl er am Notebook (Windows 10 Pro; und gleiches Build) meines Bekannten einwandfrei funktioniert!!!
So etwas ist mir fremd, weil ich immer eine Lösung fand; das nun aber macht mich fast wahnsinnig.
Alle Kabel wurden geprüft! Alle sind in Ordnung. Tre:confused:ibersoftware seitens DELL hatte ich ausprobiert und auch die Software die online erhältlich ist; - Leider ohne Positivergebnis.
Hat jemand von euch noch einen Tipp?

Weiter unten die genaueren Daten zum Problem:
_____________

Mainboard aktuell: Gigabyte Aorus Gaming 5; Speicher RAM: DDR 3200; 32 GB
Betriebssystem: Windows 10 Pro; Version 1703; Build: 15063.250
Graphikkarte: Leadtek PX-9500 GT (mit DVI Portanschluss, aber leider ohne HDMI Anschluss). Monitor: Samsung P2770HD läuft ohne Probleme
Monitor: DELL U3417W bleibt ohne Erkennung!
Wie der Titel schon sagt funktioniert alles auf dem Notebook einwandfrei!

Mainboard vorher: MSI 970A-G43
Betriebssystem: Windows 10 Pro; v. ?
Graphikkarte: wie oben, Samsung lief, aber selbst nach Adapterumstellung von DVI auf HDMI
Monitor: Samsung P2770HD läuft ohne Probleme
Monitor: DELL U3417W wurde nicht erkannt!
 
#
Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Michael

Michael

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19.10.2014
Beiträge
3.005
Hast du auch den OnBoard HDMI probiert?
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
25.038
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Du weißt aber schon, dass DVI-I nicht automatisch bedeutet, dass die Grafikkarte darüber auch ein digitales Signal ausgibt? Nachdem die Karte keinen HDMI Anschluss bietet, darfst Du getrost davon ausgehen dass sie per DVI nur ein analoges Signal liefert - das der Monitor ganz sicher nicht verarbeiten kann.
 
B

Butz

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
18.07.2016
Beiträge
17
Version
Windows 10 Pro
System
Motherboard: Asus A5A2+; CPU: AMD AM3+ Phenom FX, RAM: 16GB, Graphikkarte: XFX One 1GB
Hallo Michael und areiland,

danke für euer schnelles Re.
@Michael: Ja auf dem Onboard HDMI kommt nichts (sonst gibt es nichts weiteres On-Board an Graphikkartenstecker).
Über die Leadtek Karte über welche ich meinen alten Monitor betreibe um wenigstenws etwas zu sehen gibt es nur DVI und VGA, aber leider keinen HDMI Ausgang.

Habt ihr beide noch eine andere Idee; zumal der Monitor über das Notebook (MS Surface Pro) meines Bekannten ohne Zicken gleich erkannt wird.

Hat das Mainboard (14 Tage alt von Gigabyte und über M..fact bestellt) u.U. einen Schaden was ich aber eher ausschließen wollte, weil der Monitor auch schon mit dem MSI Board 970A-G43 nicht ansprechbar war. Dieses hatte aber keinen HDMI Ausgang!

So langsam wird auch Frauchen etwas sauer und ich bekomme Minderwertigkeitskonflikte, weil ich so etwas noch nicht erlebt hatte. Es gab für alles immer eine Lösung, nur offensichtlich nicht hierbei (?).
BITTE UM HILFE!

Danke und Gruß,
Butz
 
Zuletzt bearbeitet:
Michael

Michael

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19.10.2014
Beiträge
3.005
Nimm mal die alte Grafikkarte raus und schliess den Monitor nur an der HDMI Schnittstelle onBoard an.
 
B

Butz

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
18.07.2016
Beiträge
17
Version
Windows 10 Pro
System
Motherboard: Asus A5A2+; CPU: AMD AM3+ Phenom FX, RAM: 16GB, Graphikkarte: XFX One 1GB
@Michael
ok. probiere ich gleich mal und hoffe.

Melde mich dann in 5-10 Minuten wieder

@Michael,

leider hat das nichts gebracht, warum auch immer (?). Das hatte ich auch schon mehrfach probiert.
Es kommt dann auch nach wie vor die Meldung am Monitor: "No HDMI signal from your device ..."
Das bedeutet, dass ich dann auch BLIND BIN.
Warum auch immer?

Übrigens:
Dieser Lösungsvorschlag führt u.a. dazu, dass ich dann entweder nach 1-10 Minuten plötzlich nach dem Neustart keine Internetverbindung mehr habe und ich den Treiber von der
Gigabyte Mainboard CD neu installieren muss. Wenn ich das nicht mache und den Rechner neu starte kommt die Internetverbindung 'leider auch nicht stabil'! und bricht dann plötzlich wieder ab. Das ist dann ganz toll, wenn man schreibt, glücklicherweise aber noch die Nachricht die rausgehen soll wenigstens kopieren kann.

Die Internetverbindung läuft dann erst wieder stabil nach der Neuinstallation des Treibers von der Gigayte CD.
Auch bringen die neueren Updates mit den Treibern seitens Gigabyte nichts.

Hardwareprobleme würde ich ausschliessen; vielleicht liege ich aber auch falsch (?).

Welche Störkomponente käme sonst noch in Betracht die hier einen Einfluss auf das Treiberproblem meiner Ansicht nach nimmt?
Software würde ich ausschließen, weil ich den Rechner neu aufgesetzt habe und außer MS Office und Kaspersky noch nichts weiteres installiert ist.

Herzlichen Dank für weitere Tipps.

Viele Grüsse,
Butz
Zum anderen war das Problem ja auch schon bei dem vorherigen Mainboard (siehe oben).

Bitte um Tipps, ansonsten schmeisse ich den Monitor nicht aus dem 1-12 Stock, sondern aus meinem Arbeitzimmer im UG.
(Spass muss sein - Lösung aber auch, sollte man mir helfen können)

Danke und Gruß,
Butz
 
Zuletzt bearbeitet:
Michael

Michael

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19.10.2014
Beiträge
3.005
Ein Monitor kann keinen Einfluss auf die Netzwerkverbindungen und Treiber haben.
Kasperski andererseits wäre schon mal ein Kandidat, der dafür in Frage kommt.
Wenn nur dieser Monitor per HDMI an der onBoard Grafik angeschlossen ist, im UEFI die Grafikkarte auch aktiv ist,
muss der Monitor wenigstens den Start des UEFI zeigen, bevor Windows überhaupt etwas macht. Ansonsten ist
Windows nicht dafür verantworlich. Damit würde es bei einem Hardwarekonflikt bleiben.
 
B

Butz

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
18.07.2016
Beiträge
17
Version
Windows 10 Pro
System
Motherboard: Asus A5A2+; CPU: AMD AM3+ Phenom FX, RAM: 16GB, Graphikkarte: XFX One 1GB
@Michael

Danke, dieser Ansicht bin ich auch.
Was sollte ich am UEFI sehen wenn ich beide Monitore angeschlossen habe, d.h. auch die Graphikkarte drin ist?
Wenn ich nur den Monitor an der On-Board HDMI Schnittstelle betreibe bin ich ganz blind und komme noch nicht einmals ins BIOS.
Worauf sollte ich ggf. bei den BIOS Einstellungen sonst noch achten?

Danke und Gruss,
Butz

*Hardware ansonsten Canon Tintenstrahldrucker ip und Canon Scanner 110 lite; Soundblasterkarte die ich auch schon entfernt hatte und dann wieder nach NULL Änderung integriert habe*
 
Zuletzt bearbeitet:
Michael

Michael

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19.10.2014
Beiträge
3.005
Mein letzter Versuch für heute:
alte Grafikkarte raus, neuer Monitor per HDMI am Board angeschlossen. PC vom Netz nehmen, Batterie für 5 min raus/alternativ per Jumper reseten, und dann neu starten.
 
B

Butz

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
18.07.2016
Beiträge
17
Version
Windows 10 Pro
System
Motherboard: Asus A5A2+; CPU: AMD AM3+ Phenom FX, RAM: 16GB, Graphikkarte: XFX One 1GB
@Michael,

Danke auch für diesen Tipp!
Du schreibst:

"""""""""""Mein letzter Versuch für heute:
alte Grafikkarte raus, neuer Monitor per HDMI am Board angeschlossen. PC vom Netz nehmen, Batterie für 5 min raus/alternativ per Jumper reseten, und dann neu starten. """""""""

Das kann ich sehr gut verstehen, Feierabend ist Feierabend zumal heute auch Sonntag ist
Tut mir sehr leid für diese andauerenden Anfragen.

Auch diesen Tipp werde ich probieren und dann auch gerne berichten.

LG,
Butz

Hallo Michael,

auch das hat nichts gebracht - Stunden später. Ich hatte sowohl versucht den PC von Netz zu nehmen (220V, wie auch Internet) mit Batterieherausnahme, wie auch den Hardwarereset durchführt. Leider brachten die Ratschläge nichts.
Nun, was soll ich tun um auf meinem Tisch Platz zu bekommen der mir fehlt?
Welche Graphikkarte soll ich nehmen die beide Anschlüsse anbietet und ch ggf. falls wieder was schief läuft bis Gigabyte das sch.... Update seitens MS auf den Markt bringt?
Die GK sollte sowohl meinen alten Monitor über VGA oder DVE ansteuern, wie auch einen HDMI Anschluss haben.
Bitte um einen Tipp, weil mich die Stunden mit dem Mist schon fast mehr gekostet hatten als mir eine andere GrKa zu bestellen.
Herzlichen Dank für Deine und eure Hilfe,
Butz
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Sabine

Sabine

Super-Moderator
Mitglied seit
14.08.2015
Beiträge
2.644
Ort
Münster (Westf)
Version
Windows 10 Pro
Hallo Butz,

wenn ich mir so Deine Hardware anschaue, komme ich zu dem Schluß, dass Du ein wenig zu geizig warst. :)

Das Mainboard hat den technischen Hinweis:

Die Grafikschnittellen des Mainboards sind nur bei Verwendung eines Prozessors mit integriertem Grafikchip nutzbar. Die Grafikschnittstellen lassen sich nur mit Prozessoren mit integriertem Grafikchip nutzen.
https://www.alternate.de/GIGABYTE/AORUS-GA-AX370-Gaming-5-Mainboard/html/product/1335142

Den Prozessor hast Du übrigens nicht erwähnt. (Oder ich habe es überlesen.)

Der Monitor von Dell ist allererste Sahne:

Dell UltraSharp 34 Curved Monitor | U3417W | Dell Deutschland

Und die Grafikkarte ist von 2008!

Ich würde auch nicht die Kraft darauf verwenden, einen 2-Monitor-Betrieb hinzubekommen, sondern einen aktuelle Grafillarte mit HDMI-Anschluß kaufen. U.U. fällt dann der Samsung Monitor der neuen Technik zum Opfer.

Liebe Grüße

Sabine
 
B

Butz

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
18.07.2016
Beiträge
17
Version
Windows 10 Pro
System
Motherboard: Asus A5A2+; CPU: AMD AM3+ Phenom FX, RAM: 16GB, Graphikkarte: XFX One 1GB
Hallo Sabine,

das war eine klipp & klare Antwort mit Ansage auf die ich nur gewartet habe bevor das gute Teil das ich auch auf einem Intel Rechner im Büro betreibe (aus dem Fenster schmeiße). Wäre tatsächlich doch auch weiklich schade darum!
Sorry, das mit dem Chip kommt nicht klar rüber; aber die Speichermodule sollten wie ich dachte selbsterklärenden sein. Dennoch mein Fehler!

Warum man vorher so etwas nicht erkennt, nachdem ich die Probleme und auch die Komponenten des PCs einwandfrei aufgezählt hatte ist schon etwas enttäuschend, obwohl mir dieses Board sehr gut gefällt!
Trotzdem an alle Beteiligten besten Dank!
Dir wünsche ich einen schönen Feiertag, den haben wir uns nun auch verdient und ich werde mal schauen was es da noch so an vernünftigen GraKa gibt!
Warum Gigabyte nun überhaupt einen HDMI Onboard-Ausgang anbietet ist mir schleierhaft. Ist das Kundennepp oder könnte da noch etwas zu erwarten sein?
Gruß,
Butz
 
Zuletzt bearbeitet:
M

Mediamann

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25.05.2015
Beiträge
858
Ort
Umgebung Ulm
Version
Windows 10 Pro 1903
System
2 Desktop - 1 Tablet
Also ich würde dir auch empfehlen eine neue (aktuellste) Grafikkarte zu kaufen ! Zum Beispiel RX 460 oder GTX 1050. Dann den Dell Monitor über Displayport anschließen und den Samsung über HDMI.
 
B

Butz

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
18.07.2016
Beiträge
17
Version
Windows 10 Pro
System
Motherboard: Asus A5A2+; CPU: AMD AM3+ Phenom FX, RAM: 16GB, Graphikkarte: XFX One 1GB
Danke Mediaman,

ich bin schon am schauen und recherchiere. Danke für die Tipps!
Gruß,
Butz
 
M

Mediamann

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25.05.2015
Beiträge
858
Ort
Umgebung Ulm
Version
Windows 10 Pro 1903
System
2 Desktop - 1 Tablet
Und in bin mir auch sicher, dass der interne Grafikchip diese Auflösung vom Dell Monitor nicht unterstützt ! Zumindest nicht mit 60p.
 
B

Butz

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
18.07.2016
Beiträge
17
Version
Windows 10 Pro
System
Motherboard: Asus A5A2+; CPU: AMD AM3+ Phenom FX, RAM: 16GB, Graphikkarte: XFX One 1GB
Hallo Ihr,
kann mir jemand helfen. Ich bin mittlerweile alles durchgegangen, Kabeltausch; mit verschiedenen Eingabegeräten. Ich bekomme am funktionierenden DELL aber weder über die alte Graphikkarte, noch über das neue On-Board Graphiksystem des neuen Mainboards kein Signal.
Woran kann das liegen?...
Hallo,
und herzlichen Dank an euch alle! Mir wurde hier mal wieder geholfen und ich empfehle deshalb 'genau dieses Board' auch weiterhin, insbesondere was die Schnelligkeit und auch die Hilfestellung betrifft, an Freunde, Bekannte & Kollegen gerne weiter.

Nun vorab schon einmal die Mitteilung, dass ich nicht untätig war! Ich habe ich mir eine Radeon RX 480 mit 8GB Speicher bestellt. Die GraKa sollte spätestens am kommenden Sa. ankommen und dann erfolgt von meiner Seite noch ein Bericht wie das Zusammenspiel mit dem DELL U3417W ist.

Viele Grüße,
Butz
 
Thomas62

Thomas62

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30.07.2015
Beiträge
2.456
Ort
Wunderschönen Berlin
Version
DESKTOP Win 10 Pro 64 bit Build aktuell
System
AMD FX 8150 8x3,6GHz +16 GB Ram GTX 950 Nvidia Asrock 970M PRO3
Du kennst schon die Tastenkombination ALT+P ?

Und Nvidia Systemeinstellungen ?
Unbenannt.JPG

SAMSUNG = TV
BENQ = Monitor

Oder erkläre mal mit deinen Worten wie du darauf kommst das der Monitor nicht funktioniert !

Nvidia Treiber Win 10 64bit
NVIDIA - Download Treiber
 
Thema:

Problem: Der Monitor DELL U3417W läuft nur auf meinem Notebook, nicht aber auf meinem PC!

Problem: Der Monitor DELL U3417W läuft nur auf meinem Notebook, nicht aber auf meinem PC! - Ähnliche Themen

  • Problem mit 2 Monitoren...

    Problem mit 2 Monitoren...: Hey, folgendes... Ich habe mit meinen freunden gechillt Minecraft FTB gespielt... Doch nachdem ich den Pc einmal Restartet habe, wurde mein...
  • Monitor Problem nach Windos 10 Update vom 4.12.2017

    Monitor Problem nach Windos 10 Update vom 4.12.2017: ich benutze Windows 10 und habe 2 Monitor an meinem PC angeschlossen per HDMI Kabel. Seit den Update vom 4.12.2017 hat mein zweiter Monitor auf...
  • Monitor-Problem

    Monitor-Problem: Guten Tag Ich habe bei einem von 2 PC mit den Monitoren ein komisches Problem. Es handelt sich um 2 gleiche 24" Monitore die mit Dual- KVM-Switch...
  • Ver 1703 Defender gibt Treiber Problem an...MONITOR

    Ver 1703 Defender gibt Treiber Problem an...MONITOR: Hallo, seit dem Update von Win 10 auf Version 1703 bekomme ich bei JEDEN Neustart vom System im DEFENDER die "Fehlermeldung" das ein Treiber...
  • Problem bei Spiel mit Monitor, Meldung 256 Farben Modus

    Problem bei Spiel mit Monitor, Meldung 256 Farben Modus: Vor einer Woche konnte ich noch Rise of Nation spielen, dann kam irgendein Update von Windows und nun wird mir gesagt: " Rise of Nations kann...
  • Ähnliche Themen

    • Problem mit 2 Monitoren...

      Problem mit 2 Monitoren...: Hey, folgendes... Ich habe mit meinen freunden gechillt Minecraft FTB gespielt... Doch nachdem ich den Pc einmal Restartet habe, wurde mein...
    • Monitor Problem nach Windos 10 Update vom 4.12.2017

      Monitor Problem nach Windos 10 Update vom 4.12.2017: ich benutze Windows 10 und habe 2 Monitor an meinem PC angeschlossen per HDMI Kabel. Seit den Update vom 4.12.2017 hat mein zweiter Monitor auf...
    • Monitor-Problem

      Monitor-Problem: Guten Tag Ich habe bei einem von 2 PC mit den Monitoren ein komisches Problem. Es handelt sich um 2 gleiche 24" Monitore die mit Dual- KVM-Switch...
    • Ver 1703 Defender gibt Treiber Problem an...MONITOR

      Ver 1703 Defender gibt Treiber Problem an...MONITOR: Hallo, seit dem Update von Win 10 auf Version 1703 bekomme ich bei JEDEN Neustart vom System im DEFENDER die "Fehlermeldung" das ein Treiber...
    • Problem bei Spiel mit Monitor, Meldung 256 Farben Modus

      Problem bei Spiel mit Monitor, Meldung 256 Farben Modus: Vor einer Woche konnte ich noch Rise of Nation spielen, dann kam irgendein Update von Windows und nun wird mir gesagt: " Rise of Nations kann...
    Oben