Pre-Boot dauert geschlagene FÜNF Minuten...

Diskutiere Pre-Boot dauert geschlagene FÜNF Minuten... im Windows 10 Treiber & Hardware Forum im Bereich Windows 10 Foren; Moin, Moin, ich habe von meiner Frau einen (sehr) alten Asus Zenbook UX32VD aus dem Jahr 2012 übernommen. Das Teil verfügt über 10GByte RAM und...
S

straesso

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
15.10.2019
Beiträge
7
Moin, Moin,

ich habe von meiner Frau einen (sehr) alten Asus Zenbook UX32VD aus dem Jahr 2012 übernommen. Das Teil verfügt über 10GByte RAM und eine 256 GB SSD. Treiber für Windows 10 seitens ASUS gibt es keine. Es stammt aus der Windows 8 - Zeit.

Ich habe jetzt eine komplett neue Installation von Windows 10 durchgeführt - völlig problemlos. Wenn ich den Rechner nun einschalte, oder neu starte, wird nach dem ASUS-Logo gut 5! Minuten das Windows-Symbol mit dem Kreis (sich drehende Punkte) angezeigt. Anschliessend bootet der Rechner völlig normal weiter und funktioniert auch einwandfrei. Das letzte vom Hersteller verfügbare Bios ist von 2013 und installiert.

Im Geräte-Manager sind keine unbekannten Geräte zu sehen. Alles scheint sauber. Ein Boot-Log hat mich nicht weiter gebracht, weil die Treiber offensichtlich erst nach dieser Pre-Boot - Phase mit dem drehenden Kreis geladen werden.

Das Gerät verfügt über eine Intel HD Graphics 4000 und eine NVIDIA Geforce GT 620 M. Das Deaktivieren einer der beiden Karten im Geräte-Manager brachte keine Besserung.

Das Gerät verfügt scheinbar über eine 24GByte interne SSD, die früher als ExpressCache für die HDD verwendet wurde. Im GeräteManager ist diese SSD nicht aufgeführt. Auch in der Windows-Datenträgerverwaltung erscheint sie nicht. Kann das Teil Probleme machen?

Hat jemand eine Idee, auf was Windows FÜNF geschlagene Minuten wartet, bevor es den eigentlichen Bootvorgang beginnt? Ich bin mit meinem Latein und Google am Ende ;-)

Viele Grüße, Olaf
 
dau0815

dau0815

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
11.08.2015
Beiträge
3.292
Im Geräte-Manager sind keine unbekannten Geräte zu sehen
Dennoch würde ich Dir empfehlen, die zur Verfügung stehenden W8-Treiber zu installieren. Ganz wichtig bei Notebooks sind die Chipset-Treiber. Das diese Geräte hardwaretechnisch immer sehr speziell sind und generische Treiber nie optimal sein können.
 
S

straesso

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
15.10.2019
Beiträge
7
Dennoch würde ich Dir empfehlen, die zur Verfügung stehenden W8-Treiber zu installieren. Ganz wichtig bei Notebooks sind die Chipset-Treiber. Das diese Geräte hardwaretechnisch immer sehr speziell sind und generische Treiber nie optimal sein können.
Danke für Deine Antwort. Ich hatte sowohl die von Asus bereitgestellten Intel-Chipset-Treiber von Windows 8, als auch die Treiber für die Intel Fast Storage Technologie installiert - hat leider Beides nichts gebracht.
 
Wolf.J

Wolf.J

Super-Moderator
Dabei seit
28.02.2017
Beiträge
6.087
Version
Verschiedene WIN 10 und WIN 11
Express Cache ist eine Software, die meines Wissens von Windows 10 nicht mehr unterstützt wird.
Ich habe deshalb auch diese SSD in Verdacht.
Kann man die ohne große Montagearbeiten abklemmen?
 
S

straesso

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
15.10.2019
Beiträge
7
Express Cache ist eine Software, die meines Wissens von Windows 10 nicht mehr unterstützt wird.
Ich habe deshalb auch diese SSD in Verdacht.
Kann man die ohne große Montagearbeiten abklemmen?

Gute Frage! Auf die Idee bin ich noch gar nicht gekommen. Danke für den Hinweis. Werde das Teil mal aufschrauben und nachschauen!
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Offensichtlich ist die SSD in Form von zwei Chips auf der Platine aufgelötet - kann wohl nicht so einfach abgeklemmt werden...
 
Zuletzt bearbeitet:
IT-SK

IT-SK

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
01.11.2015
Beiträge
10.714
Ort
Hummel Hummel, Mors Mor....
Version
Version 21H2 ( Build 22000.434) Pro 64 + Div. Builds
System
I5, 16GB Ram, Nvidia Geforce GTX 760M, SSD Samsung 850 EVO
Hallo straesso,
die Treiber hast Du im Kompatibilitätsmodus installiert,
volle Treiberunterstützung gibt es für 8, im Kompatibilitätsmodus dazu muss der Chipsatz drauf?
Das neuste BIOS ist drauf (BIOS Version 214 vom 2013/03/07 ) ?

Probiere bitte mal den Express Cache im BIOS zu deaktivieren, geht das bzw. kannst Du dort die SSD an Eins setzen?

Ich hatte da schon mal mit einem Samsung Ultrabook trouble,
die neue Windows (8 glaube ich) Installation schrieb die Systempartition in den SSD-Cache.
Nach einem Neustart konnte entweder Windows nicht gestartet werden,
oder brauchte ewig und suchte anscheinend seine Bootpartition.

Die Lösung war (es gibt viele Workarounds dazu im Netz):
Auf der SSD während der Installation ebenfalls manuell eine 500MB Partition anlegen.
Windows dann wie gewohnt installieren. Nach dem Reboot lief wie beschrieben nichts.
Nun erneut von CD booten und in die Reparaturoptionen gehen.
Dort DISKPART starten.
Damit kann man die ~500MB Partition vom SSD-Cache auf die ~500 MB Partition der SSD kopieren und
auf letzte als "active" Partition setzten.
Nach einem Neustart wird die Installation abgeschlossen und alles läuft bzw. startet normal schnell.


Vielleicht reicht bei Dir auch schon die ExpressCache Software,
ich meine die damals nirgends gefunden zu haben.
In Sachen Kompatibilität bin ich allerdings anderer Meinung als Wolf?

Link ( hier als Beispiel Lenovo ExpressCache Software, teste die einmal, oder eben von Asus* ):

ExpressCache Software für Windows 10 (64bit) - Laptop, ThinkCentre - Lenovo Support DE
*
Gute Sammlung für ASUS,
unten gibt es die ExpressCard Treiber
Latest ASUS drivers for Windows 10 - Official links - Ivan Ridao Freitas

https://dlcdnets.asus.com/pub/ASUS/...e/ExpressCache_ForWin10_Upgrade_VER131180.zip


Ein weiterer Workaround (Antwort 4):
https://answers.microsoft.com/en-us...0/8f26d738-2f0c-4293-85c5-da160a1ef4e0?page=1
 
S

straesso

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
15.10.2019
Beiträge
7
Hallo IT-SK, vielen Dank für die ausführliche Antwort und Hinweise. Das Bios 214 ist drauf. Die Treiber habe ich NICHT im Kompatibilitätsmodus installiert. Das werde ich nachholen. Im Bios habe ich leider keine Option zur Deaktivierung der internen SSD gefunden. Ich werde auf alle Fälle Deinen Hinweisen nachgehen und mich dann wieder melden. Nochmals vielen Dank.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Irgendwie werden meine Fragezeichen immer größer. Ich habe Windows 10 nochmals komplett neu installiert. Nun ist die Cache-SSD vollkommen verschwunden - weder im Geräte-Manger, mit Diskpart, der Datenträgerverwaltung oder dem externen Tool Partition-Manager von Paragon ist der SSD-Cache auffindbar. Insofern findet die Software ExpressCache auch keine SSD. Der Boot-Vorgang dauert nach wie vor ca. 5 Minuten.

Ich könnte jetzt mal das original Windows 7 installieren und schauen, ob dort der Cache gefunden wird. Nur - wie könnte mich das weiter bringen? Sehr merkwürdig...
 
Zuletzt bearbeitet:
S

straesso

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
15.10.2019
Beiträge
7
Ich möchte die Interessenten an meinem Ausgangsthread gerne über den aktuellen Stand informieren. Die Bootprobleme wurden vom installierten Intel Rapid Storage Technologie - Treiber verursacht. Ich habe mehrere Treiberstände ausprobiert. Sie verursachen auf meinem alten Zenbook unter Windows 10 alle dieselben Bootprobleme.

Dieses Problem ist gelöst. Ich habe versucht, auch den internen Express Cache von 24GByte wieder zum Laufen zu bringen, was mir aber nicht gelungen ist. Der Express Cache wird immer mit 0 Byte angezeigt. Ein Zugriff per Diskpart oder ähnlichen Tools auf diese fest eingebaute SSD ist nicht möglich und endet immer mit einem Fehler. Ich könnte mir gut vorstellen, dass dieser Chip defekt ist oder aber die SSD mit einem speziellen Tool partitioniert / formatiert werden müsste.

Da ich aber die alte, langesame HDD sowieso durch eine SSD ersetzt habe, scheint mir der Cache nicht unbedingt erforderlich zu sein. Allerdings kommt mein Backup Programm von Acronis mit dem Vorhandensein dieser Cache-SSD offenbar nicht zurecht. Damit kann ich leben.
 
Thema:

Pre-Boot dauert geschlagene FÜNF Minuten...

Pre-Boot dauert geschlagene FÜNF Minuten... - Ähnliche Themen

Unbekanntes Gerät unter Laufwerke identifizieren/entfernen: Hallo, ich habe auf dem alten ASUS Zenbook meiner Frau nun Windows 7 durch Windows 10 ersetzt (komplett neu aufgesetzt). Im Rechner befindet sich...
Surface Pro 7 strürzt ca. alle 2 Minuten ab. Heute gekauft!: Guten Tag, ich habe mit gerade ein Surface Pro 7 (mit i5 und 256 GB SSD) gekauft, es ausgepakt und schon beim Setup kamen die ersten...
Zweiter Bildschirm funktioniert nach Update auf 1903 nicht mehr.: Ich habe mein Windows 10 gestern von 1803 auf 1903 geupdatet und ~2 Stunden nach dem Update habe ich den PC in den Energie sparen Modus gesetzt...
Windows Bootet nicht nach fehlerhaften OC, Boot Manager defekt? UEFI vom Stick läuft auch nicht: Moin, Ich habe gestern mein Rechner wohl zu oft gebootet bzw nur immer wieder ins BIOS da ich versuchte habe mehr Leistung durch OC heraus zu...
Windows 10 Insider Preview Version 21286 im Dev Channel: Ein neues Jahr ein neues Spiel beginnt. Neuerungen in Build 21286 Einführung von Neuigkeiten und Interessen auf der Taskleiste Mit Nachrichten...
Oben