Plötzlicher Datenverlust seit Umstellung auf Win10

Diskutiere Plötzlicher Datenverlust seit Umstellung auf Win10 im Windows 10 Allgemeines Forum im Bereich Windows 10 Foren; Hallo zusammen, seit der Umstellung von Win7 auf Win10 haben wir in immer wiederkehrenden Abständen einen Datenverlust in einigen Ordnern...
J

Judi

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
11.05.2017
Beiträge
7
Hallo zusammen,

seit der Umstellung von Win7 auf Win10 haben wir in immer wiederkehrenden Abständen einen Datenverlust in einigen Ordnern unseres Systems. Anfangs dachte ich, dass die Ordner im Explorer versehentlich in andere verschoben wurden. Aber das war nicht der Fall. Es handelt sich bei den Daten um Textdateien, Excel-Dateien oder auch Bilddateien. Das Löschen passiert willkürlich. Niemand weiß wann und wo. Manchmal werden die Daten auch eine längere Zeit nicht mehr angefasst, aber doch noch gebraucht. Die Daten liegen auf einem Server, der aber derzeit nur als Datenrechner gebraucht wird. Auf den Clients befinden sich die Ordner als Netzwerkfreigabe. Wir haben 8 Clients am Start, welche auf die Daten zugreifen.

Die Backups reichen immer 4 Wochen zurück und dann ist es auch schon mal zu spät.

Hat jemand vielleicht eine Idee, warum das passiert. Ich habe auch schon gesucht, aber nichts gefunden, was meinem Fall ähnelt.

Ich würde mich über eine Antwort freuen.

Viele Grüße, Judi
 
#
Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Wolf.J

Wolf.J

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28.02.2017
Beiträge
1.812
Version
Verschiedene WIN 10 / WIN 7
Hallo Judi,
aus Deinem Text geht nicht so genau hervor, ob ganze Ordner oder Dateien aus Ordnern verschwinden. Merkwürdig ist das ganze schon, Windows 10 löscht nicht Dateien oder ganze Ordner, ohne dass ein Anwender etwas macht. 8 Clients = 8 potentielle Auslöser.
Die Analyse wird jedenfalls nicht einfach,
gib doch mal ein paar nähere Informationen, so können wir alle nur raten.
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
24.783
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3,FX8350,AMD RX560,16GB DDR3 1600,S860Evo256 GB,MK7559GSXP,SH224BB
Ich würde auch mal den Verlauf der eingesetzten Virenscanner prüfen! Ausserdem die Konsistenz der Laufwerke, auf denen sich die Daten befinden.
 
O

owen.th

Gesperrt
Mitglied seit
30.05.2016
Beiträge
46
Hallo Judi,

das hört sich sehr komisch an. Ist der Computer vom Virus angegriffen? Du kannst den Computer mit einem Anti-Virus Tool scannen. Die gelöschte Dateien sind mit Datenrettungssoftware wiederherstellbar.
 
J

Judi

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
11.05.2017
Beiträge
7
Hallo

erstmal Danke für die Antworten.

An einen Virus hatte ich auch zu Anfang gedacht und geprüft. Das war aber in Ordnung.

Ja, es verschwinden sogar ganze Ordner. Manchmal bleibt die Ordnerstruktur bestehen, aber die Dateien sind weg.

Ich kann natürlich nicht ausschließen, dass es wirklich jemand gelöscht hat. Aber so oft, wie das vorkommt, ist es eher unwahrscheinlich. Das Löschen wird doch bemerkt, zumindest bei mir selbst. Ich dachte auch schon mal an eine Tastenkombi, die ein "unbewusstes" Löschen auslöst.

Die Datenrettungssoftware schaue ich mir mal an. Aber ich habe ja die letzten (ich habe noch mal nachgeschaut, es sind doch nur 14 Tage) auf dem Backup. Also wenn man das Verschwinden direkt bemerkt wird, kann ich es easy wiederherstellen. Aber manchmal merkt man es erst Wochen später und dann sind sie weg.

Was schon mal ist, Windows 10 zeigt mir an, wenn über 300 MB Junk-Dateien vorhanden sind und bietet das Löschen an. Kann es vielleicht daran liegt, dass Windows die Dateien als Junk-Dateien erkennt?

Viele Grüße, Judi
 
Sabine

Sabine

Super-Moderator
Mitglied seit
14.08.2015
Beiträge
2.545
Ort
Münster (Westf)
Version
Windows 10 Pro
Hallo Judi,

Was schon mal ist, Windows 10 zeigt mir an, wenn über 300 MB Junk-Dateien vorhanden sind und bietet das Löschen an.
Windows (10) löscht keine Daten und bietet auch kein Löschen an. Welche AntiViren-Lösung ist im Einsatz?

Außerdem fehlen mir ein paar Infos zum Netz, den eingesetzten Clients und dem Netzwerkserver bezügl. Betriebssystemen, Netzaufbau, eingesetzter Software.

Das "Löschen" der Daten passiert auf dem Server. Was ist das für ein "Ding"?

Liebe Grüße

Sabine
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
24.783
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3,FX8350,AMD RX560,16GB DDR3 1600,S860Evo256 GB,MK7559GSXP,SH224BB
...Windows 10 zeigt mir an, wenn über 300 MB Junk-Dateien vorhanden sind und bietet das Löschen an. Kann es vielleicht daran liegt, dass Windows die Dateien als Junk-Dateien erkennt?...
Lass mich raten Du hast den Ccleaner drauf, dessen Hintergrunddienst lange nicht genutzte Dateien zum Löschen anbietet? Es wäre ein sehr fahrlässiges Verhalten, wenn man nicht wenigstens prüft, was da im einzelnen zur Entfernung angeboten wird. Und wenn immer wieder Dateien verschwinden, dann prüft man solche Sachen zweimal und entfernt alles was Fremdtools sind, die aufräumen sollen. Windows würde niemals einfach Dokumente löschen oder zum Löschen anbieten.
 
J

Judi

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
11.05.2017
Beiträge
7
Hallo

nein, ccleaner wird dort nicht genutzt. Ich bereinige ab und zu mal die Daten, aber die schaue ich mir an, in der Regel sind das temp. oder Mülleimerdaten.

Als Viren-Programm haben wir Trend Micro Seurity Agent installiert.

Puh, dann liegt das vermutlich tatsächlich an dem Aufruf, die Junk-Dateien zu löschen, dass da jemand drauf geklickt hat.

Ich werde da jetzt nochmal nachschauen, ob nicht doch etwas auf dem Rechner drauf ist. Ich werde mich wieder melden. An die weiteren Daten komme ich jetzt nicht ran, weil ich von hier keinen Zugriff auf den Server habe.

Danke schon mal.

Viele Grüße, Judi
 
Jogi

Jogi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11.09.2014
Beiträge
526
Version
Windows 10 Pro 64bit
System
AMD Phenom 4x2,6GHz, 8GB Ram, NVIDIA GT 610, 1x250GB SSD, 1x1TB SATA HDD, DVD LW und DVD Brenner
Die Frage ist doch wer oder was zum löschen der "Junk Dateien" aufruft.
 
B

BerndLie

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30.07.2015
Beiträge
304
Hallo Jogi,
die Frage ist doch eher, wer zum Löschen der Daten berechtigt ist.
vG
 
Jogi

Jogi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11.09.2014
Beiträge
526
Version
Windows 10 Pro 64bit
System
AMD Phenom 4x2,6GHz, 8GB Ram, NVIDIA GT 610, 1x250GB SSD, 1x1TB SATA HDD, DVD LW und DVD Brenner
Ich denke zuerst sollte doch mal geklärt werden wie es überhaupt zu der Meldung kommt.
 
J

Judi

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
11.05.2017
Beiträge
7
Hallo

also die Daten werden auf jeden Fall gelöscht, aber nicht beabsichtigt. Es sind auch nicht nur alte Daten. Wenn es Windows nicht ist, dann etwas anderes. ccleaner ist auf den Rechnern nicht installiert, das habe ich kontrolliert. Den Aufruf des Popups kann ich nicht provozieren. Eine Schadsoftware ist nicht auf den Rechner und das Virenprogramm meldet auch keinen Befall.

Datenlöschen kann bei uns jeder, wenn er will. Wir haben auf den Rechnern auch kein Berechtigungssystem, jeder Rechner hat seine Kennung und das wars auch. Alles sind in einem Netzwerk verbunden und greifen auf die Daten des Datenrechners zu. Und bevor jetzt geschimpft wird, wir sind ein kleines Unternehmen mit einer Handvoll sehr vertrauenswürdiger Mitarbeiter. Wir arbeiten schon jahrelang zusammen.

Ich will nochmal weiterschauen. Morgen kommt ein IT Spezialist und schaut sich die Sache auch nochmal an.

Aber vielen Dank für die Hinweise und Antworten.

Viele Grüße, die Judi!
 
Jogi

Jogi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11.09.2014
Beiträge
526
Version
Windows 10 Pro 64bit
System
AMD Phenom 4x2,6GHz, 8GB Ram, NVIDIA GT 610, 1x250GB SSD, 1x1TB SATA HDD, DVD LW und DVD Brenner
Na da bin ich aber gespannt was rauskommt.
Halte uns bitte auf dem laufenden.
 
J

Judi

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
11.05.2017
Beiträge
7
klar, mache ich. :)
 
B

BerndLie

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30.07.2015
Beiträge
304
Hallo Judi,
eine Idee hätte ich noch: Wenn ich einen Ordner aufmache und gleichzeitig einen anderen, zB einen USB-Stick, kann ich Dateien mit der Maus rüberschieben. Ich glaube früher wurden die Dateien kopiert und jetzt verschoben. Damit sind sie im Originalordner weg. Wer diese Arbeitsweise gewöhnt ist kommt garnicht auf den Gedanken, dass er etwas gelöscht hat.
Andere Idee, hast Du mal im Papierkorb des Servers und der Klienten nachgesehen?
vG
 
J

Judi

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
11.05.2017
Beiträge
7
Hallo

das Phänomän des "Verschiebens" kenne ich und das passiert auch ab und an unbewusst. Aber dann müssten die Ordner ja bei der Explorer-Suche wieder gefunden werden. Da suche ich ja immer zu erst. Wenn die Daten auf einen Stick oder ein NAS verschoben werden, werden Sie, meines Wissens nach kopiert. Zumindest ist das bei uns so. Aber klar, das habe ich alles bereits kontrolliert und Daten die wirklich verschoben wurden, habe ich auch wieder gefunden.

Dies ist anders. Man hat z.B. einen Stammordner, darin befinden sich 3 Unterordner und es kann plötzlich sein, dass sich nur noch 2 Unterordner dort befinden, die dann leer sind. Ein Ordner fehlt komplett. Es befinden sich dort sowohl neue als auch ältere Daten.

Auch die Papierkörbe habe ich kontrolliert. Nichts drin.

Ich räume jetzt erstmal die Daten auf, dass ich wieder einen aktuellen Stand habe, den ich mir extern speichere. Dann schauen wir mal, ob es wieder passiert. Die Kollegen sind alle sensibilisiert. Mehr kann ich derzeit nicht tun.

lg Judi
 
Jogi

Jogi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11.09.2014
Beiträge
526
Version
Windows 10 Pro 64bit
System
AMD Phenom 4x2,6GHz, 8GB Ram, NVIDIA GT 610, 1x250GB SSD, 1x1TB SATA HDD, DVD LW und DVD Brenner
Und was hat der IT Spezialist nun rausgefunden?
 
J

Judi

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
11.05.2017
Beiträge
7
Eigentlich auch nichts Nennenswertes. Wir haben noch einige alte Programme deinstalliert. 2 Clients stürzen öfter urplötzlich ab, aber ganz sporadisch. Die werden wir möglicherweise neu aufsetzen. Einem Client wurde ein neues Netzteil spendiert. Ansonsten bin ich noch dabei, alles aufzuräumen und zu schauen, ob und wo noch irgendwo Daten fehlen, die dann zurückzusichern. Ich hoffe, da auch ein System hinter dem Löschvorgang zu finden. Bis jetzt ist es ncoh nicht wieder passiert, zumindest haben wir es nicht bemerkt. Aber bemerkt habe ich beim Aufräumen, dass doch mehr Ordner "Verschoben" worden sind, als gedacht, aber vermutlich wurden die noch gar nicht vermisst. :)

Wir arbeiten zur Zeit mit einer älteren Access-Anwendung (Acc 2010) Frontend und Backend als interne Adressverarbeitung. Diese stellen wir derzeit auf SQL Server 2014 um, weil die Backend-Dateien fast täglich "inkonsistent" werden. Es gehen zwar keine Daten verloren, aber es ist schon nervig, da alle Ihre Applikationen schließen müssen und die mdb wieder repariert werden muss. Aber ich denke, dass diese Abbrüche nichts mit dem Löschen der anderen Dateien zu tun haben kann.
 
Thema:

Plötzlicher Datenverlust seit Umstellung auf Win10

Plötzlicher Datenverlust seit Umstellung auf Win10 - Ähnliche Themen

  • Termine im Kalender plötzlich alle OHNE Erinnerung ?!?

    Termine im Kalender plötzlich alle OHNE Erinnerung ?!?: Servus, ich verwende Office 2007 unter Windows 10 , und bisher hat das gut geklappt. Mein Outlook-Kalender ist gut gefüllt mit (Serien-)Terminen...
  • Es geht um einen Entwurf - er war abgespeichert - nun ist plötzlich der Inhalt weg ... :-(

    Es geht um einen Entwurf - er war abgespeichert - nun ist plötzlich der Inhalt weg ... :-(: Wenn man eine Entwurf-Mail einmal überarbeitet hat und möchte auf einen älteren Entwurf in der Mail zurück greifen - ist das noch möglich oder ist...
  • Windows 10 Plötzlicher Schreibschutz auf "Dieser PC Dokumente"

    Windows 10 Plötzlicher Schreibschutz auf "Dieser PC Dokumente": Ich habe seit heute einen Schreibschutz auf "Dieser PC Dokumente" für alle meine Dateien. Ich kann die Dateien aber auf anderen, externen...
  • Plötzlich zweites Konto

    Plötzlich zweites Konto: Hallo Community, seit dem Funktionsupdate 1903 habe ich plötzlich zwei Benutzerkonten aber ich kann mich nur auf einem Account anmelden. Wenn...
  • Microsoft verlangt plötzlich Kennwort

    Microsoft verlangt plötzlich Kennwort: Hallo zusammen, ich habe folgendes Problem: Heute habe ich mir einen neuen Lap Top gekauft. Nach einem Neustart wird plötzlich ein Kennwort...
  • Ähnliche Themen

    Oben