Platz-Problem mit 1511-Update

Diskutiere Platz-Problem mit 1511-Update im Windows 10 Updates & Patches Forum im Bereich Windows 10 Foren; Ich habe mir vor einigen Monaten versuchsweise ein Tablet "Toshiba Encore Mini WT7-C-101" mit Windows 8 angetan, das ich auf Windows 10 upgegradet...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Joe_135

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
17.11.2015
Beiträge
12
Version
1511
System
Toshiba Encore Mini WT7-C-101
Ich habe mir vor einigen Monaten versuchsweise ein Tablet "Toshiba Encore Mini WT7-C-101" mit Windows 8 angetan, das ich auf Windows 10 upgegradet habe. Jetzt habe ich versucht das neue 1511-Update aufzuspielen, was mehrfach nicht geklappt hat, und zwar deshalb, weil das Update ständig 4 GB freien Platz auf dem Laufwerk C: haben wollte, womit ich natürlich nicht dienen kann, weil die ohnehin nur 16 GB "grosse" (also kleine) SSD schon mit Windows 10 bespielt war und nur noch 3 GB frei waren. Es hat gar nichts geholfen, dem Update andere Laufwerke als Speicherplatz anzubieten; es wollte den Platz partout auf dem Laufwerk C:

Das ganze ist mir ziemlich unerklärlich, weil das neue Windows 10 ja nicht gleich 4 GB grösser sein kann als das alte Windows 10. Ich kann mir nur vorstellen, dass das Update einen platzraubenden Windows.Old-Ordner auf C: anlegen will.

Hat jemand eine Idee, wie man das 1511-Update trotzdem zum updaten bewegen oder zwingen kann? Gibt es irgendwelche Insider-Tipps? Hier hat jemand mit einem ähnlichen Gerät das gleiche Problem.
 

areiland

Super-Moderator
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
28.512
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Eine Datenträgerbereinigung hast Du durchgeführt? Den Ruhezustand deaktiviert und die Auslagerung verkleinert?
 

Joe_135

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
17.11.2015
Beiträge
12
Version
1511
System
Toshiba Encore Mini WT7-C-101
Die Datenträgerbereinigung hatte ich selbstverständlich durchgeführt. Den Ruhezustand kann ich noch versuchsweise deaktivieren. Wie kann ich die Auslagerungsdatei verkleinern? Bringt das etwas? Beachte: Mein Ding hat nur 1 GB Arbeitsspeicher!
 

areiland

Super-Moderator
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
28.512
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Wie man die Auslagerungsdatei verkleinert und den Ruhezustand deaktiviert, das hab ich hier: http://www.win-10-forum.de/windows-10-faq/2605-windows-10-update-vorbereitung.html bei Punkt 9 beschrieben. Und ja, es kann Dir den Platz verschaffen, den Du für das Update benötigst. Hinterher kannst Du beide ja wieder auf ihre alten Einstellungen bringen. Nur sollte man die Auslagerungsdatei nicht deaktivieren, denn das könnte das nächste Installationshemmis werden.

Ich würde ausserdem manuell die Ordner C:\Windows\Temp und C:\Benutzer\<Benutzername>\AppData\Local\Temp entleeren. Bei der Installation von TH2 die Updatesuche übergehen lassen, damit nicht noch zusätzliche Daten auf dem Gerät landen. Ausserdem wäre es auch noch möglich, alle eigenen Dateien vom Gerät zu werfen um so Platz zu schaffen, sie also auf einen externen Datenträger zu verlagern. Selbstverständlich nur wenn Du das noch nicht getan hättest, was ich aber eher nicht glaube.

Viel mehr Spielraum, um noch Platz freizumachen, sehe ich ansonsten jetzt nicht.
 

Joe_135

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
17.11.2015
Beiträge
12
Version
1511
System
Toshiba Encore Mini WT7-C-101
Ich habe jetzt alles getan, was getan werden kann und 3,197 GB Platz auf C: freigemacht. Nichtsdestoweniger fordert das komische Update sage und schreibe weitere 4,89 GB Platz auf C:, und zwar nur auf C:, und nicht woanders. Mit anderen Worten: Wenn man das 1511-Update installieren will, braucht man sage und schreibe einen freien Platz in Höhe von (3,197+4,89) mehr als 8 GB auf C:. Das ist bei einem schlichten kleinen Tablet, auf dem ja schon ein vorinstalliertes Windows 10 läuft, schlicht unmöglich! Es ist mir ein Rätsel, was sich MS dabei gedacht hat, ein einfaches Update mit derart hohen Systemvoraussetzungen zu versehen...

Da ich versucht hatte, meine beiden Cloud-Ordner (OneDrive und Dropbox) von C: auf D: (SD-Karte) zu verschieben, habe ich bei dieser Gelegenheit übrigens festgestellt, dass beide Cloud-Lösungen das nicht mit sich machen lassen. Sie verweigern schlicht und einfach das Verschieben auf eine SD-Karte, weiss der Teufel warum. SD-Karten passen ihne aus irgendwelchen Gründen einfach nicht...
 

areiland

Super-Moderator
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
28.512
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
SD-Karten sind Wechseldatenträger und die werden in den meisten Fällen eben nicht akzeptiert. Wie gross sind denn die beiden Ordner - könntest Du da noch Luft rauslassen? Bei OneDrive müsstest Du dann nur in den Einstellungen unter Konto die Verknüpfung aufheben. Damit wäre der OnDrive Ordner frei zum temporären Verschieben auch auf die SD-Karte. Bei DropBox wird es wohl ungefähr die gleiche Weise sein, wie man den Ordner temporär verlegen kann. Daran sollte es also nicht scheitern, die Ordner kannst Du später wieder auf das Systemlaufwerk kopieren und anschliessend wieder nutzen. Bei OneDrive wird dann eine Ersteinrichtung durchgeführt, bei der Du den Ordner übergeben kannst und gefragt wirst ob die dortigen Dateien beibehalten werden sollen. DropBox sollte ähnlich verfahren.

Es bleibt halt die Frage, wo wäre noch Raum um das Systemlaufwerk zu entlasten. Du könntest mal mit Treesize - Free Version auf das Systemlaufwerk sehen um die Ordnergrössen zu ermitteln. Die portable Version reicht. Vielleicht lassen sich so noch ein paar Speicherfresser entdecken, die entfernt werden können.

TH2 ist eine komplett neue Version von Windows 10, deshalb die hohen Speicheranforderungen. Wenn es knallhart kommt, kannst Du TH2 auch Clean installieren und das bisherige System ersetzen - statt upzudaten. Das sollte an Platzmangel dann nicht mehr scheitern.
 
Zuletzt bearbeitet:

rj5156

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
19.02.2015
Beiträge
110
Version
2004 (19041.329)
System
Medion E2225D, Asus T100TA, HP 255G3, Akoya core i7 16GB Ram SSD Notebook
Hallo,
bei meinem Asus TA100T war es genau so!

Ich hatte von 8.1 auf 10 (240) mit angestecktem USB-Stick updaten können!
Von 10 (240) auf 10(1511) is es aber einfach hängen geblieben!

Ich habe dann das Tablett zurückgesetzt auf 8.1 und nochmal das Upgrade 1511 aufgespielt.

So hat es dann funktioniert und ich bin sehr zu frieden mit 10(1511)
 

Joe_135

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
17.11.2015
Beiträge
12
Version
1511
System
Toshiba Encore Mini WT7-C-101
Wenn ich OneDrive und Dropbox geleert hätte, hätte ich ein knappes GB mehr gewonnen, also lange nicht genügend. Hiberfile.sys war gelöscht und die Datenträgerbereinigung incl Systemdateien und Schattenkopien war auch durchgeführt. Keine Chance also. Und da hilft auch kein Treesize mehr. Ich verstehe einfach nicht, warum das Update kein Zwischenspeichern auf anderen Datenträgern zulässt, wie bei einem Upgrade von Win8 auf Win10.

Wenn es knallhart kommt, kannst Du TH2 auch Clean installieren und das bisherige System ersetzen - statt upzudaten. Das sollte an Platzmangel dann nicht mehr scheitern.
Sogar das habe ich schon versucht, wobei ich aber an den eingebauten Sicherheitseinstellungen des Tablet gescheitert bin. Dort ist zum einen Bitlocker aktiviert, was ich erst mühsam deaktivieren müsste. Zum anderen bootet mein komisches (voreingestelltes und äußerst dürftiges) UEFI-Bios nicht von der Windows-CD. Ich kann jedem nur von UEFI und Bitlocker abraten. Das bringt derart viele Schwierigkeiten mit sich, dass es schon fast unzumutbar ist...
 

areiland

Super-Moderator
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
28.512
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Auch kein Boot von einem USB Stick möglich? Ein Micro USB Anschluss ist ja vorhanden und mit einem Adapter sollte sich ein Stick anschliessen lassen. Was sagt denn das UEFI wenn Du es mit einem angeschlossenen Installationsstick aufsuchst? Secure Boot lässt sich nicht deaktivieren?
 

joshia

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
06.08.2015
Beiträge
146
Version
Home
System
AMD A64,Asus M5A78L-M/USB3 AM3,CPU AMD A64 Phenom II 965 AM3,4GB RAM,NVIDIA GeForce GT630,250GB SSD,
16GB interner Speicher ? Das ist aber sehr knapp für Windows 10. Mein Odys Winpad V10 hat 32 GB. Mit Symmover habe ich alle Programme auf meine SD Karte verschoben (die, die sich verschieben ließen). Habe eine Bereinigung gemacht und auch mein Windows.old gelöscht. Immer in den Einstellungen unter Speicher geschaut, wo man noch Speicher frei machen könnte. Und jetzt nach dem Update auf 1511 habe ich nur noch 13,5GB freien Speicherplatz. Also sind 18,5GB mit Windows 10 und 2 Programmen, die sich nicht verschieben ließen belegt. Ich weiß gar nicht, wie man bei 16GB ein normales, nicht komprimiertes Windows 10 installieren kann. Das macht so ein Gerät doch nun nicht wirklich zum Porsche.
 

Joe_135

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
17.11.2015
Beiträge
12
Version
1511
System
Toshiba Encore Mini WT7-C-101
Die 16 GB funktionierten bisher für das bisherige Windows 10 und die wichtigsten Programme (also ohne MS-Word, Adobe Acrobat etc.) eigentlich recht gut. 2 bis 3 GB waren immer übrig. Ein Renner ist das Tablet natürlich nicht; dafür habe ich ja damals ja auch nur spasseshalber 80 EUR dafür gelöhnt. Der USB-Stick mit Windows drauf wird beim Booten zwar als (bootbarer) UEFI-Stick angezeigt. Es wird aber nicht davon gebootet. Gebootet wird immer Windows, auch wenn ich den Stick oder die USB-CD noch so oft auswähle. Secure-Boot wurde natürlich deaktiviert. Der Acronis-Stick wird übrigens auch nicht gebootet. Vielleicht liegt es an der mageren USB-Port-Ausstattung mit nur einem Micro-USB-Port, an den ich über ein OTG-Kabel einen USB 2.0-Hub gehängt habe...
 

areiland

Super-Moderator
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
28.512
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Du hast es aber auch schon ohne den USB Hub probiert?
 
G

Gast

Gib mal in der Eingabeaufforderung als Admin folgendes ein: powercfg -h off
 

Joe_135

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
17.11.2015
Beiträge
12
Version
1511
System
Toshiba Encore Mini WT7-C-101
Das hatten wir oben schon. Der Ruhezustand wurde versuchsweise deaktiviert. Das hatte mir 0,4 GB mehr Platz gebracht. Ich dachte eigentlich, es gäbe ggf. einen Befehlszeilenschalter für das Setup, mit dem man das Platzproblem beheben kann. Es handelt sich ja schliesslich nur um ein billiges Update, keine Upgrade oder gar eine neue Version! Das sollte MS eigentlich schon noch in den Griff bekommen...
 

Robbie

Co-Admin
Dabei seit
16.08.2015
Beiträge
1.763
Lies bitte richtig. Das Update wurde nicht zurückgezogen sondern nur aus dem MCT entfernt. Es wird weiterhin über die in W10 installierte Update Funktion verteilt und ist noch genau dieselbe Version wie vor dem entfernen aus dem MCT.

Heißt also im Klartext, es gibt kein renoviertes Update.
 

Joe_135

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
17.11.2015
Beiträge
12
Version
1511
System
Toshiba Encore Mini WT7-C-101
Lies bitte richtig:
Einige Nutzer berichten, dass das November-Update auch per Windows Update nicht verfügbar sei. Auch dazu gibt es keine klare Aussage von Microsoft. "Wenn das Update derzeit nicht verfügbar ist, wirst du es schon bald bekommen", ist alles, was Microsoft dazu schreibt. Man werde das Update nach und nach allen Nutzern zur Verfügung stellen.

Heißt also im Klartext, es gibt kein renoviertes Update.
Das habe ich auch nicht behauptet. Lies bitte richtig! Demnächst wird es ein renoviertes Update geben.
 

Robbie

Co-Admin
Dabei seit
16.08.2015
Beiträge
1.763
Nochmals, es wird kein renoviertes Update geben auch nicht demnächst. TH 2 bleibt TH2. Vermutlich wird es das Upgrade auf TH2 und auch folgende gar nicht mehr übers MCT geben, denn MS ist daran gelegen, das die Upgrades über die interne Update Möglichkeit genutzt wird.

Und wenn Du die diversen Postings allein in diesem Forum verfolgen würdest, dann wüsstest Du, das das Update bei manchen nicht erscheint und bei anderen trotzdem durchgeführt (auch nachdem das TH2 aus dem MCT heraus genommen wurde) wird. Die Aussage von MS ist einfach so zu deuten, das diejenigen, die es noch nicht bekommen haben, ganz einfach noch "nicht dran" sind. Es heißt nicht, das es derzeit gar keine Updates auf TH2 mehr geben wird.

Es reicht manchmal nicht aus, nur auf einer Website was zu lesen und weiter zu geben.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

Platz-Problem mit 1511-Update

Platz-Problem mit 1511-Update - Ähnliche Themen

Microsoft Store kann nicht mehr geöffnet werden.: Hallo zusammen, Ich habe einige anstrengende Stunden hinter mir und werde vermutlich bald wahnsinnig. Vielleicht haben ein paar Leute eine Idee...
Wie BCD ID (BCDEDIT Bezeichner) ändern?: Hallo, nach dem klonen einer eingebauten nicht trennbaren eMMC auf eine externe USB HDD/SSD ist die BCD ID (BCDEDIT Bezeichner) gleich. Booten...
Windows 10 erkennt nach Update die GTX 680M 4GB nicht: ich habe ein Clevo P170H Notebook - das hat noch Sandy Bridge BIOS: AMI (OEM) 4.6.4 07/13/2011 Intel(R) Core(TM) i7-2630QM CPU Grafikkarte: NVIDIA...
Windows Updates werden nicht installiert: Hallo, ich brauche zu diesem Thema dringend Hilfe von einem Profi. :) Windows 10 instatlliert das Update 1511 nicht. Das Update wird komplett...
Win 10 Startproblem Fehlercode: 0xc00000e9 - Systemreparatur und Neuinstallation nicht möglich: Samsung Laptop R540, 4 GB RAM, Intel core i3 M 380 2,53GHz, viel Platz auf FP frei. Habe vor 13 Monaten (Dez. 2017) von Win 7 OEM auf Win 10 Home...

Sucheingaben

toshiba encore mini wt7-c-101 windows 10

,

Neues Tablet toshiba und kein Speicherplatz

,

toshiba encore mini win10

,
windows 10 upgrade 1511 16 gb
, platzprobleme beim win 10 update 1511, wt7-c-101 windows 10 update, 16gb Tablet auf ein 10 1511, wieviel speicher benötigt update 1511, lumia 550 windows 10 update nicht genung speicherplatz, encore mini wt7-c-101 win 10, windows mobile update kein dpeicherplatz, 7 tablet windows 10 16gb encore, wt7-c-101 windows 10, odys winpad zuwenig speicher, toshiba encore mini wt7-c-101 win 8 download, odys winpad 10 windows build, 1511 update bei 1 gb tablet, upgrade windows 10 bluescreen secure boot temporär ausschalten wie, win 10 update tablet sd, 1511 update auf 16gb, braucht man das update 1511, wundows 10 1511 update 16 gb, Windows_10. Upgrade toshiba_encore tablet. 16gb speicher, win 10 tablet pc 32 gb update auf sdkarte, windows 10 tablet update 1511 kein freier speicher
Oben