Photoimpact läßt sich nicht starten

Diskutiere Photoimpact läßt sich nicht starten im Windows 10 Updates & Patches Forum im Bereich Windows 10 Foren; Hallo zusammen, nach dem Upgrade auf die neueste Windows 10 Version 1703 öffnet das PhotoImpact 12SE Programm nicht mehr. Nach dem Öffnen friert...
wolf15

wolf15

Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
30.07.2015
Beiträge
65
Ort
Berlin-Steglitz
Version
Windows 10 64 bit, Version 1903
System
Win 10 Pro x64, Intl Core i3, Nvidia GeForce GTX 960 , RAM 8 GB
Hallo zusammen, nach dem Upgrade auf die neueste Windows 10 Version 1703 öffnet das PhotoImpact 12SE Programm nicht mehr. Nach dem Öffnen friert das Hauptbild nach kurzer Zeit ein. Unter der vorherigen Windows 10 Version hat das Programm einwandfrei funktioniert. Komischerweise läuft auf einem anderen PC die Software auch mit Version 1703 einwandfrei.Was mache ich da falsch? Habe bei Google leider noch nicht den richtigen Hinweis gefunden. Vielleicht ist hier jemand dabei, der mir Tipps geben kann. Ich nutze Windows 10 Professional. CPU Intel Core i3
Grüße wolf15 :confused:
 
#
Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
M

Mediamann

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25.05.2015
Beiträge
965
Ort
Umgebung Ulm
Version
Windows 10 Pro 1903
System
2 Desktop - 1 Tablet
Vielleicht hilft das aktiveren von Netframework 3.5 unter Windows Features aktivieren, oder einfach mal neu installieren ! Das Photoimpact 12 ist ja von 2005/2006!
 
Heinz

Heinz

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
01.09.2017
Beiträge
3.278
Ort
Indonesia
Version
Insider
System
Toshiba NB
Vielleicht auch im Kompatibilitäts Modus für Win 7 oder 8 installieren ?
 
wolf15

wolf15

Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
30.07.2015
Beiträge
65
Ort
Berlin-Steglitz
Version
Windows 10 64 bit, Version 1903
System
Win 10 Pro x64, Intl Core i3, Nvidia GeForce GTX 960 , RAM 8 GB
Hallo, ich habe es schon neu installiert. Half nicht. Wie aktiviere ich denn Framework 3.5? Bin noch Anfänger, deshalb vielleicht die etwas komische Frage für die Experten.
mfg. wolf15

- - - Aktualisiert - - -

Hi, und wie muss ich das genau machen im Kompatibilitäts Modus für Win 7 oder 8 installieren?
mfg.

- - - Aktualisiert - - -

Hi, und wie muss ich das genau machen im Kompatibilitäts Modus für Win 7 oder 8 installieren?
mfg.
 
M

Mediamann

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25.05.2015
Beiträge
965
Ort
Umgebung Ulm
Version
Windows 10 Pro 1903
System
2 Desktop - 1 Tablet
Bei einer Neuinstallation sollte er nach Framework 3.5 oder darunter nachfragen ! Oder doch den Kompatibilitäts Modus XP. Prgrammordner - PhotoImpact.exe finden - rechte Maustaste - Eigenschaften und dann Kompatibilität, den Rest solltest du dann finden.
 
wolf15

wolf15

Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
30.07.2015
Beiträge
65
Ort
Berlin-Steglitz
Version
Windows 10 64 bit, Version 1903
System
Win 10 Pro x64, Intl Core i3, Nvidia GeForce GTX 960 , RAM 8 GB
Hallo, hat alles nichts genützt. Jetzt werde ich Windows 10 neu installieren. Ist zwar viel Arbeit, aber, ich hoffe, daß damit die Probleme gelöst sind, oder ????
Danke an alle
mfg. Wolfgang (wolf15)
 
Sabine

Sabine

Super-Moderator
Mitglied seit
14.08.2015
Beiträge
3.084
Ort
Münster (Westf)
Version
Windows 10 Pro
R

Ratata

Neuer Benutzer
Mitglied seit
15.11.2019
Beiträge
1
Vielleicht ist das Thema noch aktuell:
Habe nach einem Update von WIN 10 (Version 1903 (Build 18362.476) keinen Start von PhotoImpact 11 mehr geschafft, Das Programm hängt sich auf. Das Internet ist voll mit Lösungen, aber keine hat geholfen. Da ich aber unbedingt dieses Programm weiter nutzen möchte, habe ich nicht aufgegeben.
In Juergens Workshops dann eine Lösung gefungen:
1.Kopiere die FIORC.DLL aus dem FIO-Ordner von Photoimpact in den Ordner C:\windows\sysWOW64\
2.Lösche diese Datei unbedingt im FIO-Ordner (oder benenne sie in FIORC.OLD um)
3.Dann starte das System neu und die Registrierung ist abgeschlossen

Diese Änderungen habe ich vorgenommen, aber nicht den erhofften Erfolg gehabt.
Da ich jetzt wohl die Lösung gefunden habe, möchte ich diese auch weitergeben:
Die Meisten werden wohl das Programm PhotoImpact komplett von der CD installieren. In der Regel wird dann auch unter dem Ordner Ulead Systems die Programme: Ulead Cool 360 und Ulead Photo Explorer 8.6 installiert.
Im Pfad: Photo Explorer 8.6 befindet sich aber auch ein Ordner FIO, und dieser enthält genau die Datei FIORC.dll.
Diese Datei umbenennen, so dass Ulead Photoimpact darauf nicht mehr zugreifen kann - Ulead PhotoImpact 11 läuft wieder wie am 1. Tag.
 
N

Norbert_50

Neuer Benutzer
Mitglied seit
28.01.2020
Beiträge
4
Hallo an alle!
Das Thema ist sehr wohl weiterhin aktuell! Denn auch bei mir funktionierte PhotoImpact 12 SE - obwohl es auf meinem neuen Win10-PC zunächst einwandfrei lief - plötzlich nicht mehr. Bei mir half aber tatsächlich der Vorschlag, den Ratata aus "Jürgens Workshop" zitiert hatte: Das Verschieben der Datei FIORC.DLL in das Windows-Betriebssystemverzeichnis C:\windows\sysWOW64\. Nach dem Umbenennen allein startete zwar PhotoImpact wieder ganz normal, doch ließ sich damit keine Bilddatei öffnen. Dies gelang erst nachdem die Datei unter ihrtem Originalnamen in das Betriebssystemverzeichnis einkopiert worden war.
Viel Erfolg!
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
26.904
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Das rumfummeln in Systemordnern war noch niemals eine gute Lösung! Denn das Programm sucht zuallererst in seinem eigenen Programmordner, dann sucht es die In der Path-Variable des Systems genannten Pfade ab. In SysWoW64 sucht eine Software ohnehin alleine dann, wenn es sich um ein 32 Bit Programm handelt. Von daher sollte man sich vor der Fummelei in Sysetemordnern erst man kundig machen wie das System funktioniert.

Und dann kommt man vielleicht auf diese recht einfache Lösung: Fehlende Dll-Dateien für Anwendungen verfügbar machen.
 
N

Norbert_50

Neuer Benutzer
Mitglied seit
28.01.2020
Beiträge
4
Hallo areiland,
herzlichen Dank für Deine umPhotoImpactStart.jpg
PhotoImpactStart.jpg
fassende Beschreibung der Hintergründe in dem genannten Link! Auch ich hätte erwartet, dass das Programm die benötigte Datei zuallererst in seinem eigenen Programmordner sucht - aber das hat es offensichtlich nicht getan, denn die Datei war dort ja vorhanden. Die Situation wurde noch dadurch erschwert, dass das Programm auf dem neuen PC zuerst wochenlang einwandfrei lief - bevor es eines Morgens einfach nicht mehr starten "wollte". Daran änderte auch ein komplettes De-Installieren (über die Systemsteuerung) und das nachfolgende Neu-Installieren von der Original-CD nichts. Vielleicht war ein neues Windows-Update die Ursache (kurz vorher kam nämlich tatsächlich eines rein).
Da beim Start des Programms keinerlei Fehlermeldung erfolgte, sondern einfach nur die Startmaske beim Initialisieren von Hauptfenster und Komponenten einfror (siehe angehängter Screenshot), hatte ich als reiner Windows-Anwender absolut keine Ahnung, wo der Fehler liegen könnte. Insofern war ich mehr als froh über diesen Thread hier, wonach das Problem allein durch das Verschieben der .DLL in diesen speziellen Windows-Systemordner zu lösen ist.
Rein interessehalber werde ich Deinem Tipp dennoch nachgehen. Denn auch ich bin der Auffassung, dass man in System-Verzeichnisen nicht ohne Not "rumfummeln" sollte. Auf jeden Fall liefert Deine Stellungnahme im Nachhinein eine sehr logische Erklärung für das beobachtete Problem - herzlichen Dank dafür!
Norbert
 
runit

runit

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18.11.2015
Beiträge
6.872
Version
.............1909 Pro 64 bit Build 18363.657
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 8 GB DDR4-2666, M2 NVMe 256 GB, Intel Graphic UHD 630
Hast Du es wenigstens im Kompatibilitätsmodus zu XP installiert? Das Programm ist ja uralt und wundert nicht, dass es Kompatibilätsprobleme mit Win 10 hat. Die Routinen des Programmes können ja gar nicht passen, da frühere BS anders aufgebaut waren als Win 10 es jetzt ist. Wann gab es denn das letzte Update für das Programm?
 
N

Norbert_50

Neuer Benutzer
Mitglied seit
28.01.2020
Beiträge
4
Ja, natürlich. Ich hatte sowohl die autorun.exe (auf der Installations-CD) als auch später die eigentliche Programm-exe (iedit.exe) sowohl im XP-Modus als auch im Win7-Modus installiert, bzw. gestartet (natürlich jedes Mal vorher die alte Installation de-installiert) - es half alles nichts.
Von einem zwischenzeitlichen Programm-Update ist mir nichts bekannt. Soweit ich weiß, war PhotoImpact 12 SE die letzte Version dieses hervorragenden Bildbearbeitungsprogramms bevor die Firma ULEAD im Jahr 2006 an Corel verkauft wurde. Seither blieb das Programm unverändert.
Gleichwohl erwarte ich von einem derart weit verbreiteten Betriebsystem wie Windows, dass es auch solch alte Programme weiterhin unterstützt. Und das hat es ja (auf meinem nagelneuen Win-10-64-Bit-PC) zunächst auch mehrere Wochen lang getan. Im Übrigen nutze ich noch weitere solche "Uralt"-Programme, z.B. das nicht gerade billige MathCad 2000 - und das läuft ja auch noch einwandfrei! Wo kämen wir hin, wenn die Anwender alle paar Jahre ihre teuer erworbene Software wegschmeißen müssten - nur weil irgendein Betriebssystem-Entwickler meint, etwas Neues auf den Markt bringen zu müssen! Wegen mir hätte es jedenfalls kein Windows 10 geben müssen; ich war mit Win 7 vollauf zufrieden.
 
Zuletzt bearbeitet:
runit

runit

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18.11.2015
Beiträge
6.872
Version
.............1909 Pro 64 bit Build 18363.657
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 8 GB DDR4-2666, M2 NVMe 256 GB, Intel Graphic UHD 630
Die setup exe muss im Kompatibilitätsmodus laufen. die iedit.exe dann natürlich danach auch. die autorun exe ist egal. Die startet ja nur den Datenträger. Öffne den Datenträger, suche die setup.exe und starte diese im Kompatibilitätsmodus. Vielleicht bringt das was. Achte aber darauf, dass Du auch die richtige setup exe wählst, die das Programm installiert. Manche Programme haben nämlich mehrere setup exe, die für einzelne Komponenten des Programmes sind.
 
Zuletzt bearbeitet:
N

Norbert_50

Neuer Benutzer
Mitglied seit
28.01.2020
Beiträge
4
Hallo runit,
danke für Deine Antwort! Ich habs nochmals ausprobiert: Die alte Installation mithilfe der Original-CD de-installiert (über die Systemsteuerung funktionierte es nicht; angeblich fehlte eine Datei - es war aber NICHT die FIORC.DLL!), dann die immer noch im Verzeichnis C:\windows\SysWoW64 stehende Datei FIORC.DLL manuell gelöscht, dann erst eine neue Installation durch direktes Starten der Datei setup.exe auf der Installations-CD im XP-Modus vorgenommen. Der beschriebene Fehler (Programm bleibt im Startbildschirm hängen) war wieder vorhanden!
Erst als ich - wie schon beschrieben - zusätzlich die Datei FIORC.DLL erneut nach SysWoW64 verschoben hatte, startete das Programm ganz normal - und zwar auch ohne irgendeinen Kompatibilitäts-Modus zu bemühen.
Ich werde das jetzt so lassen.
Dies nur mal als Info für alle anderen Anwender dieses schönen, alten Programms.
Viele Grüße
Norbert
 
runit

runit

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18.11.2015
Beiträge
6.872
Version
.............1909 Pro 64 bit Build 18363.657
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 8 GB DDR4-2666, M2 NVMe 256 GB, Intel Graphic UHD 630
Danke für Dein Feedback. Freut mich, dass es jetzt funktioniert.
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Photoimpact läßt sich nicht starten

Sucheingaben

photoimpact 12 windows 10

,

photoimpact launcher funktioniert unter windows 10 nicht

,

PhotoImpact 12 läuft nicht in Windows 10

,
photoimpact 12 startet nicht
, photoimpact x3 startet nicht, start photoimpackt, ist photoimpact 11 windows 10 lauffähig, läuft photoimpact 11 auf windows 10, läuft photoimpact 11 unter windows 10, ulead photoimpact 11 läuft nicht auf win 10, ulead photoimpact windows 10, ulead photoimpact 12 windows 10, PhotoImpact x3 funktioniert nicht Windows 10, ulead photoimpact 12 se german, PhotoImpact® 12 SE startet nicht win10, photoimpact 12 windows 10 64 bit, photoimpact 12 für windows 10, photoimpact x3 startet nicht mehr

Photoimpact läßt sich nicht starten - Ähnliche Themen

  • Google Chrome läßt sich nicht öffnen

    Google Chrome läßt sich nicht öffnen: Hallo Gemeinde! -Habe folgendes Problem: --Wenn ich Google Chrome bzw auch wenn ich gespeicherte Google Chrome-Dateien anwähle, Kommt nur...
  • "Ihre Organisation lässt nicht zu, dass diese Datei hier abgelegt wird"

    "Ihre Organisation lässt nicht zu, dass diese Datei hier abgelegt wird": Hallo Leute, ich habe ein Problem. Nämlich kann ich keine Minecraft Bedrock edition Welten auf den Desktop oder sonstige Ordner kopieren oder...
  • PhotoImpact Version 12 oder X3

    PhotoImpact Version 12 oder X3: Auf meinem DELL Optiplex 3010 ist Windows 10 seit einem Jahr installiert. Am Anfang funktionierte PhotoImpact 12 einwandfrei. Doch jetzt...
  • PhotoImpact X3 öffnet nicht mehr nach Update auf Windows 10 Version 1703

    PhotoImpact X3 öffnet nicht mehr nach Update auf Windows 10 Version 1703: Hallo zusammen, nach dem Upgrade auf die neueste Windows 10 Version 1703 öffnet das COREL PhotoImpact X3 Programm nicht mehr. Nach dem Öffnen...
  • Start von Acronis TrueImage 2014 und Photoimpact X3 nicht mehr möglich

    Start von Acronis TrueImage 2014 und Photoimpact X3 nicht mehr möglich: Seit dem Upgrade Win 10 Creator lassen sich o. g. Programme nicht mehr ausführen. Woran liegt es, was kann ich tun? Vermutlich ist es bei beiden...
  • Ähnliche Themen

    Oben