PES (Pro Evolution Soccer) 2019 / Grafikkarte(n)

Diskutiere PES (Pro Evolution Soccer) 2019 / Grafikkarte(n) im Windows 10 Spiele Forum im Bereich Windows 10 Foren; Handelt sich um ein Problem mit Spiel, Windows 10 und Grafikkarte(n). Passt deswegen in mehrere Kategorien. Ich habs mal hier rein gepackt...

rincewind82

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
13.03.2019
Beiträge
2
Version
Windows 10 Home 64Bit
System
ASUS FX505DY, Ryzen 5, 8 GB RAM, AMD RADEON RX560X, VEGA 8 Graphics, Windows 10 Home 64Bit
Handelt sich um ein Problem mit Spiel, Windows 10 und Grafikkarte(n). Passt deswegen in mehrere Kategorien. Ich habs mal hier rein gepackt.

Hallöchen, nachdem ich seit dem 17er kein PES mehr geholt hatte (wegen Hardware) nun endlich mal was neues, wurde nach 5 Jahren mal wieder Zeit. Hab mir auch den PES Galaxy Patch installiert, alles wunderbar.

Gleich vorweg, war früher fitter mit den ganzen Spezifikationen, aber inzwischen bin ich aus der Technik ziemlich raus. Windows 10 ist grad auch neu bei mir. Hab alles erst seit einer Woche. Keine Software dabei, alles selbst eingerichtet. Treiber usw. müsste alles passen.

Tja, nun endlich zum Thema, auch wenn ich garnicht weiß wo ich anfangen soll... Spiel ruckelte erstmal, egal welche Einstellungen. Hab das Rendern runtergedreht und die wildesten Tipps ausprobiert. 2 Prozessoren im Taskmanager von der PES.exe wegnehmen hat sogar am meisten gebracht. Irgendwann hab ich dann dieses Video gefunden und mit der Radeon-Software die Grafikkarte eingerichtet, danach ging das Spiel nach dem Hochfahren auf maximaler Einstellung ohne Ruckeln, grandios.
https://youtu.be/D0v_S_AJhY0

Allerdings begannen nun die wildesten Probleme:

1) Laptop geht immer mal nach 2-5 Minuten aus, keine Ahnung warum. Passiert nur wenn PES an ist, bei keinem anderen Spiel. Kann keine Überhitzung oder sowas feststellen. Hab mit den Energieoptionen einiges geändert, wahrscheinlich ein Windows 10 Bug. Auch Don't Sleep hilft mir nicht 100%tig weiter.

2) Das Spiel geht nur ohne Ruckeln nach Neustart. Wenn ich zwischendurch rausgehe und dann wieder Spielen möchte ruckelts wieder, als würde er meine Einstellungen ändern oder mein Grafikkarte nicht erkennen. Radeon-Einstellungen usw. passen, andere Anwendungen beenden ändert auch nichts. Neustart geht ja schnell, aber das ganze nervt halt einfach. Habe dann nach einiger Zeit mal einfach nach dem Hochfahren den Gerätemanager geöffnet und die Grafikkarte und den Vega 8 Chip beobachtet und so nach vielleicht 15 Minuten war plötzlich die RX560X weg
Bei ausgeblendete Geräte anzeigen ist sie wieder da, kann aber nicht angewählt werden "Dieses Hardwaregerät ist zurzeit nicht an den Computer angeschlossen. (Code 45)
Schließen Sie dieses Gerät an den Computer an, um das Problem zu beheben."
Kann halt nicht sein, dass es ein Wackler ist, denn dann würde das Spiel auch einfach ausgehen oder der Rechner abstürzen.

Ich verstehs halt nicht, weil es nicht sein kann, dass es mal geht und dann wieder nicht. Hoffe ich bin nicht der einzige, auch wenn ich niemandem so wirres Zeug wünschen würde.

ASUS FX505DY-BQ052, Ryzen 5 3550H, 8 GB RAM, AMD RADEON RX560X, AMD RADEON VEGA 8 Graphics
Samsung s24d330 Bildschirm
Windows 10 Home 64Bit
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

rincewind82

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
13.03.2019
Beiträge
2
Version
Windows 10 Home 64Bit
System
ASUS FX505DY, Ryzen 5, 8 GB RAM, AMD RADEON RX560X, VEGA 8 Graphics, Windows 10 Home 64Bit
Schade das es bisher keine Antwort gab.

Hab ein paar merkwürdige Hinweise über andere Laptops und ähnliche Probleme gelesen. Soll mit irgendwelchen
Magneten Probleme geben, welche Kontakte zwischen Klappe und Keyboard-Teil herstellen. Keine Ahnung.

Hab das ganze mal reproduziert ohne über HDMI-Kabel angeschlossenen externen Bildschirm und da schaltet
sich der Laptop beim spielen nicht ab.
Habe gestern auch mal eine Streichholzschachtel so eingeklemmt das dann gerade der Laptop-Bildschirm
angeht und dann nur den externen Bildschirm als Anzeige gewählt, dann ging auch erstmal alles ohne
in Standby gehen.

Heute dann leider wieder plötzlich selbständig einfach ausgegangen, in Standby wie oben schon beschrieben.
Einfach nur frustrierend.
 
Thema:

PES (Pro Evolution Soccer) 2019 / Grafikkarte(n)

PES (Pro Evolution Soccer) 2019 / Grafikkarte(n) - Ähnliche Themen

PC hängt für Millisekunden: Seit 3 Tagen habe ich extreme Probleme mit meinen PC. Als Beispiel im Overwatch: Das Game fängt mitten im Spiel an zu "ruckeln", es sieht aus...
Freeze beim Hochfahren / Automatisch Neustart ( dxgkrnl.sys 0X3b ) [Windows 10]: Vorgestern hatte ich nach einem Windows Update beim Hochfahren das erste Mal einen Freeze. Bei dem Windows Logo mit dem Kreisladebalken unten...
Spiel stürzt ab , vlt wegen LiveKernel Fehler 141: Hallo zusammen, ich habe mir vor einigen Wochen einen neuen PC bzw. neue Teile geholt Gehäuse: Aerocool Mini Cylon (Neu) Mainboard: msi AMD...
Windows Bootprobleme und Datein, die der Resourcenschutz nicht reparieren konnte: Hallo liebe Community, Ich hab seit ein paar Tagen ein heftiges Problem mit meinem System. Ich hatte in letzter Zeit öfter mal einen Bluescreen...
Kompletter System-Absturz: Ich habe ein großes Problem. Ich habe mir vor 5 Tagen einen PC zusammengebaut. Bauen und Inbetriebnahme des PCs liefen ohne Probleme. Seit 4 Tagen...

Sucheingaben

PES 2019 PC Grafikkarte läuft nicht

Oben