PC stürzt regelmäßig ab

Diskutiere PC stürzt regelmäßig ab im Windows 10 Treiber & Hardware Forum im Bereich Windows 10 Foren; Guten Tag, seit dem 10.12. stürzt mein PC regelmäßig völlig ab. Mit völlig mein ich, dass nicht mal Alt-Strg-Entf funktioniert. Es hilft nur den...
G

Gast 15.12.80

Guten Tag,

seit dem 10.12. stürzt mein PC regelmäßig völlig ab. Mit völlig mein ich, dass nicht mal Alt-Strg-Entf funktioniert. Es hilft nur den Rechner abzuschalten. Wobei er anschließend manchmal erst beim zweiten oder dritten Versuch wieder startet und bei Fehlversuchen nicht einen Ton macht, man also nicht mal ins Bios kommt.
Es hat möglicherweise was mit dem RAM zu tun. Wenn ich nur einen meiner Riegel (2x8 GB) drin hab läuft der Rechner deutlich länger ohne Absturz. Ich denke aber es ist hauptsächlich ein Softwareproblem. Denn komischerweise stürzt er beim Spielen (Insurgency und L4D) nie ab. Ansonsten aber bei allem, Egal ob Internet, Word, Email. Er ist auch schon abgestürzt als er nur idle im Desktop war. Virenscan und Windows Fehlersuche finden nichts. Nach den ersten Abstürzen am 10.12. kam beim Wiederanfahren noch ne Meldung, dass W10 nicht korrekt beendet wurde und eine Problembehandlung empfohlen wurde, während selbiger stürzte die Kiste aber wieder ab und seither meldet sich diesbezüglich nichts mehr. Die letzte Installationen waren das Update von Adobe-Flashplayer am 08.12. und Windows.Systemupdate am 07.12.. Am 09.12, hab ich den PC nicht genutzt. Könnte also mit den Updates zusammenhängen.
Hat jemand Ahnung wo genau das Problem liegt,

Grüße

PS. Die Abstände zwischen den Abstürzen variieren stark von ein paar Minuten bis 2 Stunden wo nicht passiert und ich den PC dann normal runterfahren kann
 
#
Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thomas62

Thomas62

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30.07.2015
Beiträge
2.410
Ort
Wunderschönen Berlin
Version
DESKTOP Win 10 Pro 64 bit Build 1809
System
AMD FX 8150 8x3,6GHz +16 GB Ram GTX 950 Nvidia Asrock 970M PRO3
Hi,

Mit soviel Angaben zum PC lässt sich nicht viel anfangen. Oder ?

Erzähl mal was dazu , dann sind wir auch evtl. In der Lage dir zu helfen.

Tuning Tools oder und Antivirenmprogramme und der Pc Hardware Angaben ?

Lg
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
24.467
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3,FX8350,AMD RX560,16GB DDR3 1600,S860Evo256 GB,MK7559GSXP,SH224BB
Vor allem mal im Zuverlässigkeitsverlauf nachsehen, was der an kritischen Fehlern registriert, denn so ganz ohne jede Information kann kein Mensch was zu möglichen Ursachen sagen. Wenn sich die Situation nach der Entfernung eines Speicherriegels verbessert, dann weist das zuerst auf Hardwarefehler hin. Gibt der Rechner nach dem gewaltsamen Abwürgen zunächst keinen Mucks von sich, weist das gleichfalls zuerst auf Hardwareprobleme hin.
 
B

BerndLie

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30.07.2015
Beiträge
294
Hallo,
bei solch zufälligen und ungreifbaren Fehlern würde ich auf die Batterie vom Board tippen. Nimm sie mal raus und halte eine Taschenlampenbirne dran. Wenn sie innerhalb einer Minute aus geht …
vG
 
J

Jan Malte Wieckhorst

Es ist schwierig eine Auskunft mit wenig Informationen zu geben, aber ich beschäftige mich viel mit der Materie und ich kann genau sagen, dass es nichts mit der Bios Batterie zu tun hat, die Bios Batterie ist nicht zwingend wichtig für das benutzen des Computers, das System merkt zwar, dass die fehlt lässt sich aber mühelos einschalten, dafür würde dann bei fehlender Batterie die RTC also die Real Time Clock nicht funktionieren.
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
24.467
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3,FX8350,AMD RX560,16GB DDR3 1600,S860Evo256 GB,MK7559GSXP,SH224BB
Wir beschäftigen uns ebenfalls tagtäglich mit dieser Materie und geben nicht umsonst zu bedenken, dass auch eine leere Pufferbatterie der Auslöser sein kann. Denn bei fehlender oder leerer Batterie vergisst das Mainboard jede Einstellung und setzt auf die Defaults zurück. Das führt dann dazu, dass selbst eingestellte Timings, Bootreihenfolgen und anderes schlicht vergessen werden und das kann genau die beschriebenen Symptome nach sich ziehen.
 
runit

runit

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18.11.2015
Beiträge
5.603
Version
.............1903 Pro 64 bit Build 18362.175
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 8 GB DDR4-2666, M2 NVMe 256 GB, Intel Graphic UHD 630
Während des Betriebes hat doch die Batterie keine Funktion. Die Batterie ist ausschließlich zum Speichern der CMOS/Bios-Daten zuständig, während das Gerät ausgeschaltet ist. Ist das Gerät eingeschaltet und bereits in Betrieb, wird das Mainboard und somit auch das Bios mit Strom versorgt und ist von daher voll funktionstüchtig. Die Batterie kann ergo unmöglich eine Ursache sein. Wenn die leer wäre, würde der TE primär Bootprobleme haben und beginnend als Indiz würde die Uhrzeit nicht mehr korrekt angezeigt.

Leider reicht meine Update Chronik nur bis zu, 9.12 zurück. Am 9.12. wurden bei mir HP-System-Treiber installiert. Das müsste, wenn auch bei Dir geschehen, ansich unkritisch sein. Wenn es am 7.12. ein kumulatives Update gab, könnten Gerätetreiber überschrieben worden sein. Die neuen könnten dann unpassend für das Board sein, was solche Abstürze auslösen kann. Den Ram solltest Du mit "Mem-Test" prüfen.

Ansonsten benötigen wir genauere Angaben zu Gerät und Software, um mehr sagen zu können, wie bereits geschrieben. Und technische Details aus dem Zuverlässigkeitsverlauf benötigen wir auch.

Wenn es einen Minidump gibt, kopiere ihn auf den Desktop, zippe ihn dort und hänge ihn im nächsten Post an.
 
Zuletzt bearbeitet:
areiland

areiland

Super-Moderator
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
24.467
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3,FX8350,AMD RX560,16GB DDR3 1600,S860Evo256 GB,MK7559GSXP,SH224BB
Wenn das Mainboard aber wegen einer leeren Batterie seine Einstellungen vergisst, wirkt sich das unter Umständen auch bis unter Windows aus. Denn Windows kann ja keine Einstellungen nachtragen, die wegen der Setup-Defaults auf ungeeignete Werte zurückgesetzt wurden. Von daher ist die Pufferbatterie duchaus eine mögliche Ursache von vielen. Da wir keine Angaben bekommen, ist allerdings sowieso Spekulatius.
 
runit

runit

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18.11.2015
Beiträge
5.603
Version
.............1903 Pro 64 bit Build 18362.175
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 8 GB DDR4-2666, M2 NVMe 256 GB, Intel Graphic UHD 630
Ja @Alex, wenn die Batterie bereits leer ist. Wie ich schrieb, hätte der TE dann primär andere Probleme. Hast Du schonmal eine leere Batterie gehabt? - ich schon. Von daher weiß ich, wie sich dieser Umstand auswirkt. Er schreibt aber nicht, dass er Boot-Probleme hat oder die Uhrzeit unkorrekt wäre.

Da der TE Spiele problemlos spielen kann, wie er schreibt, aber bei sonstigen Anwendungen die Abstürze hat, müsste die Ursache zumindest nicht bei der Batterie zu suchen sein.

Jedes nicht korrekte Herunterfahren oder schlimmstens Abstürze schädigen das System fortlaufend mehr. Daher kann da schon eine Fehlerkette bestehen.
 
Zuletzt bearbeitet:
areiland

areiland

Super-Moderator
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
24.467
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3,FX8350,AMD RX560,16GB DDR3 1600,S860Evo256 GB,MK7559GSXP,SH224BB
Die wenigsten bemerken unkorrekte Datums- und Zeitangaben und wenn Windows gestartet ist, wird das in den allermeisten Fällen ja sowieso automatisch korrigiert. Aber wie gesagt, es ist alles Spekulatius, wenn wir keine Angaben zum Rechner und zu geloggten Fehlern bekommen. Da können wir noch die nächsten Jahre über mögliche Auswirkungen einer schwächelnden oder leeren Pufferbatterie sinnieren.
 
runit

runit

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18.11.2015
Beiträge
5.603
Version
.............1903 Pro 64 bit Build 18362.175
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 8 GB DDR4-2666, M2 NVMe 256 GB, Intel Graphic UHD 630
In Post #5 hat der TE dazu eine korrekte Anmerkung gemacht. Das scheint er also durchaus zu überblicken. Ich lege mich da fest. Welche Ursache das auch immer haben mag, die Batterie wird es sicher nicht sein.
 
Hans73

Hans73

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
09.09.2014
Beiträge
739
Version
Win 10 Pro x64 , 2x Mint 18, 1x Ubuntu
System
Asus G74
Möglicherweise auch irgendeine Energiesparfunktion die das System bei Teillast abschmieren lässt , z.B. durch falsche Treiber , Windows tauscht gerne mal Treiber gegen vermeintlich bessere aus wenn man das nicht abgestellt hat. Treiber ggf. neu installieren und die Treiber vom Gerätehersteller (bei Komplettegeräten) vom Komponentenhersteller (bei Selbstbauten) holen.
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
24.467
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3,FX8350,AMD RX560,16GB DDR3 1600,S860Evo256 GB,MK7559GSXP,SH224BB
@runit
In Post #5 hat ein Gast sich genauso wie Du endgültig festgelegt, dass die Pufferbatterie absolut nicht in Frage kommen kann. Vom TE kam seit dem Eingangspost gar nichts mehr.
 
runit

runit

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18.11.2015
Beiträge
5.603
Version
.............1903 Pro 64 bit Build 18362.175
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 8 GB DDR4-2666, M2 NVMe 256 GB, Intel Graphic UHD 630
Da hast Du Recht @Alex, diese Winzigkeit ist mir entgangen. ;)

Das revidiert meine Annahme aber auch nur perifer.^^ Das beschriebene Fehlerbild lässt mich einfach zuletzt bis gar nicht an eine leistungsschwache bis leere Batterie denken.
 
Hans73

Hans73

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
09.09.2014
Beiträge
739
Version
Win 10 Pro x64 , 2x Mint 18, 1x Ubuntu
System
Asus G74
Es reicht ja schon wenn eine dadurch vermurkste Bios Einstellung eine Funktion aktiviert wird die dann mit irgendeinem Treiber oder einer Windows Option kollidiert....
eine falsch laufende Uhr wird ja möglicherweise schon wegsynchronisiert bevor man es bemerkt.
 
runit

runit

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18.11.2015
Beiträge
5.603
Version
.............1903 Pro 64 bit Build 18362.175
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 8 GB DDR4-2666, M2 NVMe 256 GB, Intel Graphic UHD 630
Falsche Bios-Einstellungen können selbstverständlich auch zu Abstürzen führen. Ich biite aber den EP insofern zu bedenken, dass dieses Problem erst seit Kurzem auftritt. Von daher müsste der der TE eine Änderung im Bios vorgenommen haben. Da fällt mir ein, wenn der Ram nicht die korrekten Latenzen hat, kann das auch auftreten, obwohl der Ram technisch in Ordnung ist. Aber auch da müsste es ja im Bios eine veränderte Einstellung gegeben haben. Bei einer so grundsätzlichen Ursache dürften dann aber die Spiele auch nicht problemfrei laufen.
 
Thema:

PC stürzt regelmäßig ab

PC stürzt regelmäßig ab - Ähnliche Themen

  • Explorer Stürzt Regelmäßig ab

    Explorer Stürzt Regelmäßig ab: Guten Morgen :) Da mir beim sortieren meiner Ordnerstruktur regelmäßig der Explorer abstürzt und nach etlichen win10 Updates immer noch keine...
  • Computer stürzt seit kurzer Zeit regelmäßig ab.

    Computer stürzt seit kurzer Zeit regelmäßig ab.: Ich weiß allerdings nicht, warum. Ich kann dann nicht mal den Task Manager benutzen. Kann mir jemand sagen, was ich da machen kann?
  • Exel auf Mac extrem langsam und stürzt regelmäßig ab

    Exel auf Mac extrem langsam und stürzt regelmäßig ab: Hallo an alle mit Ahnung da draussen, ich habe ein Office 365 Abo undWord und Exel auf einem MacBook installiert. Während word super stabil...
  • OneNote stürzt regelmäßig ab IPAD Pro

    OneNote stürzt regelmäßig ab IPAD Pro: Hallo liebe Community, ich habe folgendes Problem: Im Moment besitze ich ein iPad Pro und benutze es jeden Tag (also sehr ausführlich) für...
  • Rechner Stürzt regelmäßig ab [1-2mal pro Tag]

    Rechner Stürzt regelmäßig ab [1-2mal pro Tag]: Seehr geehrte Damen und Herren, in den Letzten zwei Wochen ist mein Computer mindestens 1-Mal Täglich "abgestürzt" Schlagartig wird die...
  • Ähnliche Themen

    • Explorer Stürzt Regelmäßig ab

      Explorer Stürzt Regelmäßig ab: Guten Morgen :) Da mir beim sortieren meiner Ordnerstruktur regelmäßig der Explorer abstürzt und nach etlichen win10 Updates immer noch keine...
    • Computer stürzt seit kurzer Zeit regelmäßig ab.

      Computer stürzt seit kurzer Zeit regelmäßig ab.: Ich weiß allerdings nicht, warum. Ich kann dann nicht mal den Task Manager benutzen. Kann mir jemand sagen, was ich da machen kann?
    • Exel auf Mac extrem langsam und stürzt regelmäßig ab

      Exel auf Mac extrem langsam und stürzt regelmäßig ab: Hallo an alle mit Ahnung da draussen, ich habe ein Office 365 Abo undWord und Exel auf einem MacBook installiert. Während word super stabil...
    • OneNote stürzt regelmäßig ab IPAD Pro

      OneNote stürzt regelmäßig ab IPAD Pro: Hallo liebe Community, ich habe folgendes Problem: Im Moment besitze ich ein iPad Pro und benutze es jeden Tag (also sehr ausführlich) für...
    • Rechner Stürzt regelmäßig ab [1-2mal pro Tag]

      Rechner Stürzt regelmäßig ab [1-2mal pro Tag]: Seehr geehrte Damen und Herren, in den Letzten zwei Wochen ist mein Computer mindestens 1-Mal Täglich "abgestürzt" Schlagartig wird die...
    Oben