Pc startet langsam /Taskleiste lädt nicht

Diskutiere Pc startet langsam /Taskleiste lädt nicht im PC Fragen / Probleme Forum im Bereich Sonstiges; Hallo zusammen, und zwar habe ich jetzt seit ein paar Tagen schlagartig das Problem das mein PC sehr langsam "hochfährt". Das heißt das nachdem...
B

Boxton

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
30.04.2021
Beiträge
3
Hallo zusammen,
und zwar habe ich jetzt seit ein paar Tagen schlagartig das Problem das mein PC sehr langsam "hochfährt".
Das heißt das nachdem ich mein Passwort im Anmeldebildschirm eingegeben habe es locker eine Minute dauert bis der
Desktop erscheint. Wenn der Desktop dann erscheint öffnen sich weder die Startprogramme (steam usw.) noch lädt die Taskleiste die Icons.
Wenn ich mit der Maus über die Taskleiste hover kommt das Ladesymbol. Wenn ich dann auf die Taskleiste klicke aktualisiert sich
einmal das Bild aber verändert tut sich nicht. Erst wenn ich den PC neustarte lädt Windows zwar immer noch sehr lange aber irgendwann erscheint dann auch
die Taskleiste.

Das habe ich schon probiert:
CCleaner/Malwareantibytes drüber laufen lassen
Probiert fehlerhafte Windows Datein zu finden sfc /scannow usw.
Sämtliche Programme aus dem Autostart zu nehmen

Es befindet sich nur der Windows Defender und keine Antivirenprogramme mehr auf dem PC

Zudem ist Windows auf einer SSD M.2 installiert.

Ich würde mich auf Antworten freuen!

Lg
Joel
 
runit

runit

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.11.2015
Beiträge
9.046
Version
.............21H1 Pro 64 bit Build 19043.1110
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 16 GB DDR4-2666, M2 NVMe EVO 980 PRO 1 TB, Intel Graphic UHD 630
Über welches Gerät sprechen wir hier? Hast Du kürzlich was installiert, wenn ja, was? Fand kürzlich ein Update statt, nach dem dieses Problem auftrat?

Mache vielleicht mal einen kompletten Neustart mit shutdown -r -t 0
 
B

Boxton

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
30.04.2021
Beiträge
3
Über welches Gerät sprechen wir hier? Hast Du kürzlich was installiert, wenn ja, was? Fand kürzlich ein Update statt, nach dem dieses Problem auftrat?

Mache vielleicht mal einen kompletten Neustart mit shutdown -r -t 0
Tut mir leid das die Antwort erst so spät kommt.

Mit Gerät denke ich meinst du Setup oder?

Windows 10
Ryzen 7 3800x
RTX 2070 Super
32 GB RAM
MSI MPG x570 EDGE Wifi

Kompletten Neustart habe ich gemacht, hat leider nicht geholfen.

Neue Programme oder Updates die mit dem Probleme auftraten sind mir nicht bekannt.

Der PC funktioniert danach ganz normal, also denke ich läuft irgendwas im Start up falsch.
Nur weiß ich nicht was oder wie man das herausfindet.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Noch anzumerken ist vlt. dass der PC sich nur bei einem Kaltstart so verhält. Wenn er einmal läuft und ich ihn dann neu starte. Startet
er ganz normal "schnell".
 
Zuletzt bearbeitet:
IT-SK

IT-SK

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
01.11.2015
Beiträge
10.208
Ort
Hummel Hummel, Mors Mor....
Version
Version 21H2 ( Build 19042.1083) Pro 64 + Div. Builds
System
I5, 16GB Ram, Nvidia Geforce GTX 760M, SSD Samsung 850 EVO
Hallo Boxton,
welchen Versions Stand hat Deine Windows Build?
( Winver in die Suche tippen).

Was steht im Zuverlässigkeitsverlauf ( ebenfalls in die Suche tippen)
und Details bitte hier posten.

Da Du Autostart und AV abgearbeitet hast, könnte eine Hardware
oder Treiberproblematik vorliegen.

Die Systemtreiber ( Chipsatz usw.) sind von der MSI Webseite
installiert und nicht überschrieben?

MSI Deutschland
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Die Kaltstartproblematik kann das Netzteil sein oder eben Treiber die erneut eingelesen werden ( unbekannte Geräte unter den ausgeblendeten im GM?).
 
Heinz

Heinz

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
09.01.2021
Beiträge
948
Ort
Indonesia
Version
Win !0 Insider
System
Toshiba Sat S55 A & Lenovo IdeaPad S 510p Notebooks
Hallo Boxton
Du schreibst, sämtl. Programme aus dem Autostart entfernt.
Wenn du den Defender nutzt, wäre es vielleicht vorteilhafter diesen auch im Autostart zu belassen.!?
Bei mir ist das sehr sparsam, aber aureichend. Selbst OneDrive könnte ich noch deaktivieren.
So hab ich nebenbei auch noch eine BIOS Startzeit erreicht,die unterhalb von 2 Sekunden liegt.
start.png
 
Zuletzt bearbeitet:
C

cardisch

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.06.2015
Beiträge
169
versuch mal einen Start im abgesicherten Modus..
Leg testweise einen neuen User an und guck nach, ob der auch diese Probleme hat.
Neben einem SFC ist ein DISM /online /cleanup-image /restorehealth hilfreich
 
Argor

Argor

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
30.04.2019
Beiträge
901
Ort
Saarland
Version
Win 10 x 64 Pro 21H1
System
X-570, R9 3900X, 32 GB, RTX 3080 STRIX OC, PG348Q
Ich habe/hatte seit dem letzten Windows Update ein ähnliches Problem mit verlängertem Start, verzögerten Programmstarts und sogar manchmal mittendrin spürbare längere Lags.
Bei mir stellte sich heraus, dass der Windows Store diese Geschichte verursachte. Nach einer Neuinstallation des Stores scheinen die Probleme weg.
Allerdings warf bei mir auch der Zuverlässigkeitesverlauf was ab...

Screenshot 2021-05-04 084228.png
 
B

Boxton

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
30.04.2021
Beiträge
3
Hallo, ich melde mich nach langer Zeit wieder da ich endlich Urlaub habe und ich keine Lust hatte mich nach der Arbeit noch mit dem Problem zu beschäftigen..

Ich habe alles was hier vorgeschlagen wurde probiert aber nichts hat geholfen.
Ich dachte ich muss jetzt einfach in den Sauren Apfel beißen und das System neu aufsetzen.
Also alle Festplatten formatiert und Windows komplett frisch installiert. Am nächsten Tag starte ich den PC
und es tritt wieder das Problem auf das die Taskleiste nicht lädt und ich ewig im Anmeldebildschirm hänge.

Jetzt fällt mir wirklich nichts mehr ein. Jetzt kann es doch nur noch ein Hardwarefehler sein oder?

Liebe Grüße und schönes Wochenende Boxton

Edit: Bios geupdatet aber hat leider nichts geholfen.
 
Zuletzt bearbeitet:
D

Dennis94

Neuer Benutzer
Dabei seit
15.06.2021
Beiträge
3
Hallo, ich habe das selbe elende Problem.
Einfach unglaublich wie nervig das ist. Man bekommt es auch nicht weg, ich habe alles probiert was hier und in anderen Foren geschrieben wurde. Gibt es eine Lösung? Ich denke das Windows selbst das Problem ist warum auch immer. Es kam von heute auf morgen und ging nichtmehr weg.. einfach einen 3500€ PC gebaut und sowas zerstört die ganze Laune.
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
29.640
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Und meist sind es die selbst installierten Programme, die sowas auslösen. Es gibt dafür niemals eine vorgefertigte Forenlösung, weil die Ursachen vielfältig sind und meist am Nutzer selbst hängen. Mein billiger 350 € PC zeigt sowas nicht, schon seit Jahren. Also kanns an den 3500€ wohl eher nicht liegen.
 
IT-SK

IT-SK

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
01.11.2015
Beiträge
10.208
Ort
Hummel Hummel, Mors Mor....
Version
Version 21H2 ( Build 19042.1083) Pro 64 + Div. Builds
System
I5, 16GB Ram, Nvidia Geforce GTX 760M, SSD Samsung 850 EVO
Vielleicht mal CrystalDisk auf die Festplatte loslassen?
Geld ersetzt meist kein Wissen.;)

CrystalDiskInfo
 
runit

runit

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.11.2015
Beiträge
9.046
Version
.............21H1 Pro 64 bit Build 19043.1110
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 16 GB DDR4-2666, M2 NVMe EVO 980 PRO 1 TB, Intel Graphic UHD 630
Ich denke das Windows selbst das Problem ist warum auch immer. Es kam von heute auf morgen und ging nichtmehr weg.. einfach einen 3500€ PC gebaut und sowas zerstört die ganze Laune.
Ich wollte es in dem Sinne antworten, wie @areiland schrieb. Wenn Win selbst das Problem wäre, hätte ich, und hätten wohl Viele bis die Meisten dieses Problem. Ist aber nicht so.
So muss man die Ursache m.E. immer bei Win in Verbindung mit seiner eigenen individuellen Config und den Installationen suchen. Der Wert der einzelnen Hardware-Komponenten ist da nicht ausschlaggebend. Deren Qualität macht sich bemerkbar, wenn das System problemlos läuft. Dann kommt auch Deine Laune wieder. ;)

- also ist Ursachenforschung angesagt. Wenn man einen PC selbst baut, kann eine mögliche Ursache auch da irgendwo liegen. Da muss man aber Schritt für Schritt prüfen. Ich würde zuerst damit beginnen, Win neu zu installieren und erstmal nichts weiter installieren. - einfach mal das nackte Windows zuerst austesten, ob es da schon Probleme gibt. - wenn ja, würde ich zuerst die Treiberinstallationen prüfen. Die müssen passen und richtig sein. Suboptimale Treiber können für so ein Problem eine Ursache sein. Wenn das abgehakt ist, dann halt weiter. Ich würde dann den Zusammenbau nochmal prüfen - Kabelwackelkontakt, Ramtest, etc.
 
Zuletzt bearbeitet:
D

Dennis94

Neuer Benutzer
Dabei seit
15.06.2021
Beiträge
3
Es lief 3 Monate komplett sorglos.
Und fing von heute auf morgen an, ich habe alles runtergelöscht und Windows Clean draufgespielt.
Wo soll dort der Fehler beim Anwender liegen? Was muss ich falsch machen damit sowas passiert? Ich kann mir vorstellen das eventuell AMD wieder schuld ist wie an 20 Problemen davor.
Weil es wieder Mal mit irgendetwas inkompatibel ist.
 
runit

runit

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.11.2015
Beiträge
9.046
Version
.............21H1 Pro 64 bit Build 19043.1110
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 16 GB DDR4-2666, M2 NVMe EVO 980 PRO 1 TB, Intel Graphic UHD 630
Da müssten mal Nutzer mit AMD-Systemen antworten. Da kann ich mit meiner ausschließlichen Intel-Erfahrung natürlich kaum weiterhelfen. Möglicherweise liegt es an einem AMD-Treiber, der upgedated wurde.
 
Wolf.J

Wolf.J

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
28.02.2017
Beiträge
5.181
Version
Verschiedene WIN 10
Das dürfte auch nicht an AMD liegen.
Meiner ist inzwischen auch ca. ein Jahr im Einsatz und hat diese Probleme nicht.
Die Intels übrigens auch nicht.
 
D

Dennis94

Neuer Benutzer
Dabei seit
15.06.2021
Beiträge
3
Betriebsystemname Microsoft Windows 10 Pro
Version 10.0.19043 Build 19043
Zusätzliche Betriebsystembeschreibung Nicht verfügbar
Betriebsystemhersteller Microsoft Corporation
Systemname DESKTOP-SJTIQM5
Systemhersteller System manufacturer
Systemmodell System Product Name
Systemtyp x64-basierter PC
System-SKU SKU
Prozessor AMD Ryzen 9 5900X 12-Core Processor, 3701 MHz, 12 Kern(e), 24 logische(r) Prozessor(en)
BIOS-Version/-Datum American Megatrends Inc. 3603, 19.03.2021
SMBIOS-Version 3.3
Version des eingebetteten Controllers 255.255
BIOS-Modus UEFI
BaseBoard-Hersteller ASUSTeK COMPUTER INC.
BaseBoard-Produkt ROG STRIX X570-E GAMING
BaseBoard-Version Rev X.0x
Plattformrolle Desktop
Sicherer Startzustand Aus
PCR7-Konfiguration Bindung nicht möglich
Windows-Verzeichnis C:\WINDOWS
Systemverzeichnis C:\WINDOWS\system32
Startgerät \Device\HarddiskVolume1
Gebietsschema Deutschland
Hardwareabstraktionsebene Version = "10.0.19041.964"
Benutzername DESKTOP-SJTIQM5\
Zeitzone Mitteleuropäische Sommerzeit
Installierter physischer Speicher (RAM) 32,0 GB
Gesamter physischer Speicher 31,9 GB
Verfügbarer physischer Speicher 25,6 GB
Gesamter virtueller Speicher 36,9 GB
Verfügbarer virtueller Speicher 27,9 GB
Größe der Auslagerungsdatei 5,00 GB
Auslagerungsdatei C:\pagefile.sys
Kernel-DMA-Schutz Aus
Virtualisierungsbasierte Sicherheit Nicht aktiviert
Unterstützung der Geräteverschlüsselung Ursachen dafür, dass die automatische Geräteverschlüsselung nicht erfolgreich war: Das TPM ist nicht verwendbar., Die PCR7-Bindung wird nicht unterstützt., Fehler bei der Schnittstelle für Hardwaresicherheitstests. Das Gerät unterstützt kein Modern-Standby., Unzulässige DMA-fähige Busse/Geräte erkannt, Das TPM ist nicht verwendbar.
Hyper-V - VM-Monitormoduserweiterungen Ja
Hyper-V - SLAT-Erweiterungen (Second Level Address Translation) Ja
Hyper-V - Virtualisierung in Firmware aktiviert Nein
Hyper-V - Datenausführungsverhinderung Ja
Name AMD Radeon RX 6900 XT
PNP-Gerätekennung PCI\VEN_1002&DEV_73BF&SUBSYS_2408148C&REV_C0\6&2D888E3C&0&00000019
Adaptertyp AMD Radeon Graphics Processor (0x73BF), Advanced Micro Devices, Inc.-kompatibel
Adapterbeschreibung AMD Radeon RX 6900 XT
Adapter-RAM (1.048.576) Bytes
Installierte Treiber C:\WINDOWS\System32\DriverStore\FileRepository\u0367492.inf_amd64_dc9dba40afc0f9b5\B367342\aticfx64.dll,C:\WINDOWS\System32\DriverStore\FileRepository\u0367492.inf_amd64_dc9dba40afc0f9b5\B367342\aticfx64.dll,C:\WINDOWS\System32\DriverStore\FileRepository\u0367492.inf_amd64_dc9dba40afc0f9b5\B367342\aticfx64.dll,C:\WINDOWS\System32\DriverStore\FileRepository\u0367492.inf_amd64_dc9dba40afc0f9b5\B367342\amdxc64.dll
Treiberversion 27.20.21003.8013
INF-Datei oem29.inf (Abschnitt ati2mtag_Navi21)
Farbebenen Nicht verfügbar
Farbtabelleneinträge 4294967296
Auflösung 2560 x 1440 x 144 Hz
Bits/Pixel 32
Speicheradresse 0xD0000000-0xE01FFFFF
Speicheradresse 0xE0000000-0xE01FFFFF
E/A-Port 0x0000FF00-0x0000FFFF
Speicheradresse 0xFCC00000-0xFCDFFFFF
IRQ-Kanal IRQ 4294967259
Treiber C:\WINDOWS\SYSTEM32\DRIVERSTORE\FILEREPOSITORY\U0367492.INF_AMD64_DC9DBA40AFC0F9B5\B367342\AMDKMDAG.SYS (27.20.21003.8013, 78,86 MB (82.687.824 Bytes), 03.06.2021 14:08)
 
Thema:

Pc startet langsam /Taskleiste lädt nicht

Pc startet langsam /Taskleiste lädt nicht - Ähnliche Themen

Win10 sehr langsam: Hallo, ich habe 2 Windows 10 Rechner. PC 1 läuft wunderbar, PC 2 wurde neu wurde kürzlich neu aufgesetzt (SATA Festplatte), und es wurden ein...
Programme stürzen ab / PC startet neu: Hallo, habe seit einiger Zeit das Problem, dass beim Starten bestimmter Programme diese entweder sofort abstürzen oder mein PC sich neustartet...
Win 10 1090 - PC wegen BSODs unbrauchbar!: Mir kommt mittlerweile das kalte Kotzen von diesen ganzen Bluescreens :-( Habe vor kurzem Win 10 auf die Build 1909 geupdated - Jetzt habe ich...
Desktop Kontextmenü lädt extrem lange: Hallo zusammen. Folgendes Problem: Wenn ich per Rechtsklick auf dem Desktop das Kontextmenü öffnen möchte, erscheint nur das kleine runde...
Windows 10 Blinken: Hallo, ich habe folgendes Problem: Windows 10 64 bit in der neuesten Version mit allen Updates Grafikkarte: AMD: Radeon rx 460 Prozessor: AMD...
Oben