PC Sound verbessern

Diskutiere PC Sound verbessern im Windows 10 Multimedia Forum im Bereich Windows 10 Foren; Hallo Soundfreaks, mir gefällt mein Sound nicht am PC, Musik kommt etwas scheppernd raus. Habe mal Tante Google gefragt und bin auf ein Forum...
albe

albe

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
16.01.2016
Beiträge
566
Ort
im Südwesten, der schönsten Gegend Deutschlands
Version
Win 10 Pro 64 bit
System
ASRock 970 Extreme3 R2.0
Hallo Soundfreaks,

mir gefällt mein Sound nicht am PC, Musik kommt etwas scheppernd raus.

Habe mal Tante Google gefragt und bin auf ein Forum gestoßen wo dieses Thema heiß diskutiert wurde, hin bis zu persönlichen Beleidigungen.

Die Kernfrage ist die, ich habe keine Soundkarte sonder ein Onboard Soundchip Realtek ALC887 mit 8 Audio- Ausgang.

Die Gemüter erhitzten sich darüber, ob eine Soundkarte installiert werden muss, oder bessere Lautsprecher erforderlich sind. Im Moment benütze ich die Lautsprecher welche im Monitor eingebaut sind. Da gingen die Meinungen im besagten Forum weit auseinander und ich konnte mir keine Meinung bilden.

Deshalb stelle ich die Frage mal hier zur Diskussion, vielleicht hat jemand Erfahrungen damit.

Bin jetzt nicht auch der Musikfreak und verlange Studioqualität, aber das Geschepper hätte ich gerne weg.
 
#
Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Heinz

Heinz

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
01.09.2017
Beiträge
2.949
Ort
Indonesia
Version
Insider
System
Toshiba NB
Steck ein Kabel in den jack für die Kopfhörer und bring es auf eine HiFi Anlage. Dann geht die Post aber richtig ab....:cool::cool::cool:
PS
Das ist natürlich abhängig om Hersteller. In meinem Toshiba sind Harman Cardon verbaut. Klingt recht gut.
Beim Lenovo ? Weiss nun grad nicht,aber etwas was mit einem Realtek Treiber gefüttert wird. Scheppert ziemlich.!
 
Zuletzt bearbeitet:
albe

albe

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
16.01.2016
Beiträge
566
Ort
im Südwesten, der schönsten Gegend Deutschlands
Version
Win 10 Pro 64 bit
System
ASRock 970 Extreme3 R2.0
Wie gesagt, bin nicht der Musikexperte, habe nicht mal eine gescheite Hifi- Anlage und Kabel möchte ich auch nicht durchs Zimmer ziehen.
Zudem brauche ich den Kopfhöreranschluss, wenn Frauchen TV schaut und ich am PC sitze.
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
25.877
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Ja ich würde zuerst mal tatsächlich den onboard Sound nutzen, denn die Ausgabe über den Monitor dürfte wohl über HDMI erfolgen und daran ist der Soundchip nicht mal beteiligt. Ausserdem sind die Lautsprecher in den Monitoren meist sowieso nicht der Bringer, weil ihnen oft der Bass fehlt. Dann hört sich der Sound auch sehr dünn an. Also mal ein paar halbwegs brauchbare Lautsprecher an die Soundanschlüsse anschliessen und das Wiedergabegerät darauf umstellen.
 
albe

albe

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
16.01.2016
Beiträge
566
Ort
im Südwesten, der schönsten Gegend Deutschlands
Version
Win 10 Pro 64 bit
System
ASRock 970 Extreme3 R2.0
Du hast Recht der Monitor ist über HDMI- Kabel verbunden.
Habe gerade mal gegoogelt, die Dinger kosten ja nicht alle Welt , allerdings gibt es welche mit Subwoofer oder nur die Lautsprecher.
Kenne mich da nicht so aus, aber reichen nur die Lautsprecher für meine Bedürfnisse?

Zum Schluss, in besagtem Forum kam niemand auf die Idee, dass der Chip über HDMI gar nicht beteiligt ist:confused:
Trotzdem meine Frage, wo kommt den der Sound dann her?
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
25.877
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Die Grafikchips haben einen eigenen Soundteil, da ja HDMI auch den Ton weitergeben muss und der ist meist auch nicht übel. Nur muss eben das Wiedergabegerät das ganze Spektrum an Frequenzen ausgeben können, dann ist auch der HDMI Sound in Ordnung. Selbst mt einem relativ günstigen 2.1 Soundsystem erzielst Du per Onboard Sound meist schon beachtliche Ergebnisse.
 
A

anold

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
20.04.2017
Beiträge
283
Ort
Hessen
Version
Pro 1809
System
Samsung Q330-JS04, 8 GB RAM, SSD
Hi,
wie die Vorposter ja schon schrieben, einfach mal andere Lautsprecher testen. Dann hörst du ja selber ob sich der Sound verändert und deinen Ansprüchen genügt.

Also ich habe einen Laptop. Über die integrierten Lautsprecher hört sich das auch recht blechern und ziemlich, ich sag mal eintönig/blass/dünn an. Wenn ich mein Headset oder eine kleine Anlage anschließe ist das ein Unterschied wie Tag und Nacht. Also die Lautsprecher spielen eine große Rolle bei der Qualität des Sounds.
 
Wolf.J

Wolf.J

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28.02.2017
Beiträge
2.366
Version
Verschiedene WIN 10
Der Sound ist kommt aus der digitalen Tonspur, dass kann eine DVD sein, ein Youtube-Film oder ein Musikstück als MP3 (nur mal ein paar Beispiele).
Der Soundchip wir nur benötigt, wenn der Ton über ein analoges Wiedergabegerät ausgegeben werden soll, z. B. Kopfhörer oder Lautsprecher.
HDMI schleift diese Toninformationen digital an der Monitor / Fernseher durch und die Dekodierung findet in dem Gerät statt.
 
albe

albe

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
16.01.2016
Beiträge
566
Ort
im Südwesten, der schönsten Gegend Deutschlands
Version
Win 10 Pro 64 bit
System
ASRock 970 Extreme3 R2.0
Danke für die Antworten,

Alex ich wusste nicht, dass der Sound auch über die GraKa läuft, dachte das HDMI- Kabel ist irgendwie auch mit dem Sound- Chip verbunden, was ich mir theoretisch vorstellen kann.
Du sprichst auch von einem 2.1 System, das beinhaltet ja einen Subwoofer mit Verstärker, wenn ich das richtig sehe.
 
Thomas62

Thomas62

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30.07.2015
Beiträge
2.567
Ort
Wunderschönen Berlin
Version
DESKTOP Win 10 Pro 64 bit Build aktuell
System
ASUS Prime A320M-K AMD A10-9700, 4x 3.50GHz +16 GB Ram ZOTAC 970 GTX 4 GB Ram Win 10 (64 bit) Pro
Zuletzt bearbeitet:
Thomas62

Thomas62

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30.07.2015
Beiträge
2.567
Ort
Wunderschönen Berlin
Version
DESKTOP Win 10 Pro 64 bit Build aktuell
System
ASUS Prime A320M-K AMD A10-9700, 4x 3.50GHz +16 GB Ram ZOTAC 970 GTX 4 GB Ram Win 10 (64 bit) Pro
Mach das ruhig.

Aber ich glaube du wirst damit zufrieden sein.

Laufen sehr gut mit REALTEK Sound Karte Onboard und noch besser mit Creative Soundkarten aus meiner Config siehe SIG.
 
Thomas62

Thomas62

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30.07.2015
Beiträge
2.567
Ort
Wunderschönen Berlin
Version
DESKTOP Win 10 Pro 64 bit Build aktuell
System
ASUS Prime A320M-K AMD A10-9700, 4x 3.50GHz +16 GB Ram ZOTAC 970 GTX 4 GB Ram Win 10 (64 bit) Pro
maniacu22

maniacu22

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
05.05.2014
Beiträge
2.314
Ort
Leipzig
Version
Windows 10 Pro 64 Bit - Build 1709
System
Intel Core i5-3570K, 32 GB RAM, 500 GB Crucial MX200, HIS Radeon HD 5750 Passiv
Ein paar externe Lautsprecher wie z.B. die genannten T3300 sind schonmal ein wesentlicher Schritt in Richtung guten und vertretbaren Sound. Wenn du absolut audiophil sein solltest, kann sich nachträglich auch noch die Anschaffung einer dedizierten Soundkarte wie zum Beispiel einer Soundblaster X-Fi o.ä. lohnen, da diese noch mehr als die integrierten Soundchips herausholen können.

Aber schon alleine die Umstellung von Monitor-"Boxen" auf externe Lautsprecher stellt die günstigste und zugleich größte Veränderung dar. Für 28 Euronen + Versand wirst du wirklich bei den T3300 nichts falsch machen. Gerade das dort verwendete 2.1-System ist nochmals leistungsstärker als ein herkömmliches 2.0-System, da die Bässe - wenn man denn möchte - viel kräftiger und auch klarer wahrzunehmen sind.

PS.: bis vor einem halben Jahr habe ich das Creative Inspire T3000 genutzt, welches jetzt an meinem Office-PC seine Dienste weiter verrichtet. Der Sound ist Kristallklar und vom P/L-Verhältnis durch nichts zu ersetzen. Dennoch bin ich jetzt am Haupt-PC auf ein System aus Subwoofer sowie hochwertigen, kleinen Regalboxen aus dem Hause Elac umgestiegen, welches nochmals eine Verbesserung darstellt, aber im Verhältnis zur Preis-Leistung nicht an das Creative-System herankommt.

Viel Erfolg und Freude mit dem neuen Sound :)
 
albe

albe

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
16.01.2016
Beiträge
566
Ort
im Südwesten, der schönsten Gegend Deutschlands
Version
Win 10 Pro 64 bit
System
ASRock 970 Extreme3 R2.0
Habe heute die T3300 angeschlossen und bin sehr zufrieden damit, überrascht wie gut der Sound ist und das mit der Onboard- Soundkarte.
Mainboard hatte ja seinen Geist aufgegeben nachdem ich die T3300 angeschlossen habe, dachte schon habe was verkehrt gemacht, aber war nur ein Zufall.

Danke Allen für ihre Tips und Vorschläge.
 
G

Gast1983

Ich besitze ein SppeedLink Soundwave 3 Wege System (Mit Subwoofer), wlches zwar eher klein ausfällt, aber das Haus beschallen kann. Mit sound und Klang bin ich auch sehr zufrieden. Hat glaub keine 50 Watt aber bringt trotzdem einiges her und schlägt vom Klang meine Stereoanlage. Angeschlossen über Kopfhöreranschluss/Klinke.. Klinke ist toll. Mit Realtek kann man dann noch ganz viele zusätzliche Einstellungen vornehmen und über den Mediaplayer selbst auch
 
Thema:

PC Sound verbessern

Sucheingaben

sound pc verbessern

,

sound am pc verbessern

,

sound verbessern windows 10

,
windows sonic für kopfhörer
, win10 verbessern sound, pc sound verbesserung, pc klang verbessern, onboard Soundkarte Spiele verbessern, kann ich am pc meinen soundverbessern, windows 10 audioqualität erhohen, PC sound verbessern, win10 sound verstärken , soundoptimierung pc, sound in pc spielen verbessern, windows sound verbesse4n, sound pc verbessern$

PC Sound verbessern - Ähnliche Themen

  • Sound weg - Windows 10

    Sound weg - Windows 10: Hallo der Sound am Laptop ist weg. Wenn ich ein Audio-Kabel rein und raus stecke, kommen aus den ,,Laptop-Lautsprechern,, der An-und...
  • Sound

    Sound: Hallo, ich habe keinen Ton. Bei der Problembehandlung kommt nur Audiodienste antworten nicht
  • Plötzlich kein Sound mehr......

    Plötzlich kein Sound mehr......: Plötzlich gibt mein ACER Destop keinen Pieps mehr vor sich (Soundchip / Realtek HD Audio). Habe neue Treiber aufgespielt (WIN10 und Realtek) -...
  • Sound

    Sound: Habe nur über Kopfhörer Sound, ohne Kopfhörer fehlt der Ton !
  • Windows 10: Raumklang mittels Sonic Sound verbessern - so gehts

    Windows 10: Raumklang mittels Sonic Sound verbessern - so gehts: Da nicht gerade wenige Windows-Nutzer immer mehr auf Notebooks, Tablets und Co. setzen, gehören entsprechende Desktop-PCs mit einem 5.1- oder...
  • Ähnliche Themen

    • Sound weg - Windows 10

      Sound weg - Windows 10: Hallo der Sound am Laptop ist weg. Wenn ich ein Audio-Kabel rein und raus stecke, kommen aus den ,,Laptop-Lautsprechern,, der An-und...
    • Sound

      Sound: Hallo, ich habe keinen Ton. Bei der Problembehandlung kommt nur Audiodienste antworten nicht
    • Plötzlich kein Sound mehr......

      Plötzlich kein Sound mehr......: Plötzlich gibt mein ACER Destop keinen Pieps mehr vor sich (Soundchip / Realtek HD Audio). Habe neue Treiber aufgespielt (WIN10 und Realtek) -...
    • Sound

      Sound: Habe nur über Kopfhörer Sound, ohne Kopfhörer fehlt der Ton !
    • Windows 10: Raumklang mittels Sonic Sound verbessern - so gehts

      Windows 10: Raumklang mittels Sonic Sound verbessern - so gehts: Da nicht gerade wenige Windows-Nutzer immer mehr auf Notebooks, Tablets und Co. setzen, gehören entsprechende Desktop-PCs mit einem 5.1- oder...
    Oben