Passwortschutz für Netzwerklaufwerk löschen

Diskutiere Passwortschutz für Netzwerklaufwerk löschen im Windows 10 Netzwerk & Internet Forum im Bereich Windows 10 Foren; Hallo zusammen, habe gerade versucht, den Passwortschutz beim Anmelden in einem externen Laufwerk so wie hier in eine post beschrieben, zu...

Dowasho

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
04.01.2021
Beiträge
5
Hallo zusammen,

habe gerade versucht, den Passwortschutz beim Anmelden in einem externen Laufwerk so wie hier in eine post beschrieben, zu entfernen. Und zwar wie folgt:
Systemsteuerung > Netzwerk und Internet > Netzwerk- und Freigabecenter > Erweiterte Freigabeeinstellungen > Kennwortgeschütztes Freigeben ausschalten (Radiobutton).

Diese Änderungen habe ich gespeichert und einen Neustart gemacht. Leider werde ich trotzdem noch aufgefordert mich mit Benutzername uns Passwort anzumelden.
Wieso? Was muss ich machen, damit ich NICHT mehr dazu aufgefordert werde?

Ach ja, Windows hat die Änderungen gespeichert. Der Radiobutton steht jetzt auf "Kennwortgeschütztes Freigeben ausschalten".

Vielen Dank im Voraus für hilfreiche Tipps. VG, Dowasho
 

areiland

Super-Moderator
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
29.305
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Lösch das Netzlaufwerk selbst und richte es neu ein. Ausserdem muss der, der das Laufwerk freigibt, auf die Passwortabfrage verzichten - das kann der Nutzer des Laufwerkes nicht ändern.
 

cardisch

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.06.2015
Beiträge
131
Linux oder Windows ?
Und wundere dich nicht, dass dein ändern auf Client-Seite nichts bessert, die Server-Seite ist ausschlaggebend.
Du hast von deiner Seite nur die Chance mittels Net Use oder dem Dialog für die Netzlaufwerkerstellung etwas zu ändern genauer gesagt : SPEICHERN).

Gruß,

Carsten
 

Dowasho

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
04.01.2021
Beiträge
5
Hi areiland,

vielen Dank für deine Antwort. Habe gerade versucht das Laufwerk per Rechtsklick zu löschen (s. Screenshot). Leider kann ich hier nichts trennen.
Mache ich was falsch?

VG, Dowasho
 

Anhänge

  • Laufwerk trennen.jpg
    Laufwerk trennen.jpg
    24,7 KB · Aufrufe: 25

jhkil9

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
17.06.2019
Beiträge
245
Ort
Mannheim
Version
Win 10 pro 1909
Ohne Angaben zum System ist das hier Rätselraten.
 

Dowasho

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
04.01.2021
Beiträge
5
Hallo zusammen,

ich hoffe es kann mir jemand von euch sagen, wie ich das Laufwerk entfernen (löschen?) und wieder neu (ohne Passwortschutz) installieren kann. Vermutlich mache ich das alles als admin?

VG, Dowasho
 

areiland

Super-Moderator
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
29.305
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Kannst Du denn nicht auch mal auf die Fragen eingehen und uns sagen woher das Netzlaufwerk stammt? Wenn das von einem Server oder NAS stammt, dann muss der Passwortschutz dort entsprechend konfiguriert werden. Und wenn Du auf Deinem Rechner keine Adminrechte besitzt, dann musst Du den ansprechen, der Deinen Rechner administriert.

Sollte es ein Firmengerät sein, dann ist es sogar Deine Pflicht, den Passwortschutz so zu belassen wie er besteht.
 

Dowasho

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
04.01.2021
Beiträge
5
Hi areiland,

es geht um ein Buffalo-NAS-Laufwerk. Habe ehrlich gesagt vergessen, wie der Passwortschutz hier reingeraten ist. Ist für den privaten PC und daher nur störend..

VG, Dowasho

LS220D14A2.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

areiland

Super-Moderator
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
29.305
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Dann muss das auch auf dem NAS geregelt werden, dass es das Passwort haben will.
 

Dowasho

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
04.01.2021
Beiträge
5
Habe gestern bei der technischen Hotline von Buffalo Technology (dem Hersteller des NAS-Laufwerks) angerufen. Der Techniker hat alle möglichen Fehlerquelle, (z.B., ob DMG2 angeschaltet ist oder nicht gecheckt). Bei Versuch eine Verbindung herzustellen gab Windows diese Fehlermeldung aus. Mit dieser konnte der Tehchniker nichts anfangen. Er sagte es sein ein Problem von Windows, denn diese Fehlermeldung ergäbe keinen Sinn. Ich werde jetzt Microsoft kontaktieren und fragen, ob man mir dort weiterhelfen kann. Hat jemand noch eine andere, bessere Idee? VG, Dowasho

Windows Security ERROR message.JPG
 

areiland

Super-Moderator
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
29.305
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Warum sollte diese Meldung keinen Sinn ergeben? Das Buffalo NAS will, dass man sich mit den Anmeldedaten des Administrators anmeldet, der auf dem NAS eingerichtet ist. Nicht mit Windows-Anmeldedaten sondern mit denen, die im Betriebssystem des NAS für den Benutzer "admin" vergeben wurden.

Windows hat damit rein gar nichts zu tun, es stellt nämlich alleine diesen Login-Dialog dar und sämtliche Informationen dieses Dialoges stammen vom Betriebssystem des Buffalo NAS.
 

Ulrich

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
01.08.2015
Beiträge
2.774
Ort
Ascheberg
Version
Professional x64 Version 20H2
System
MSI Z270Pro Carb.,i7 7700K,32GB Corsair V.,MSI GTX1080,.960 Evo,M2, 850Evo1TB, 860 Evo 2TB
Wenn es so einfach wäre, auf Deine NAS zu kommen, wie Du es im Eingangspost beschrieben hast, nämlich einfach die kennwortgeschützte Authentifizierung auszuschalten, würde die NAS Nichts taugen.
Schalte das erstmal wieder ein. Wenn Du -wie ich vermute - Dein Passwort vergessen haben solltest, müsstest Du doch über eine Hintertür einen Admin Reset machen können.
Bei meiner WD NAS geht das, über einen Reset Knopf an der Rückseite des Gerätes - ohne weiteren Datenverlust.

Grüsse von Ulrich
 

areiland

Super-Moderator
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
29.305
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Eben, es gibt meist einen Aufkleber auf dem die standardmässigen Logindaten vermerkt sind. Und, es gibt dann auch noch Handbücher, in denen alle vorhandenen Möglichkeiten beschrieben sind.
 
Thema:

Passwortschutz für Netzwerklaufwerk löschen

Passwortschutz für Netzwerklaufwerk löschen - Ähnliche Themen

Kennwortgeschützte Ordnerfreigabe: Hallo, ich würde an meinem Desktop-PC gerne das CD Laufwerk für unseren Laptop über das Netzwerk freigeben. (vor ein paar Jahren hatte es mal...
Windows 10 | 1803 Netzwerk (LAN/WLAN) funktioniert nicht mehr / nur teilweise.: So bevor ich anfange... Ja ich habe die einschlägigen Tipps in den anderen Foren schon gelesen bzw. ausprobiert und bin jetzt so langsam mit...
Erweiterte Freigabeeinstellungen lassen sich nicht ändern/speichern: (Sorry, hier im hoffentlichen richtigen Bereich nun neu:) Hallo, bin auf der Arbeit, und am verzweifeln. Wir haben hier 2 PCs, wovon einer der...
Windows 10 20H1 Insider Preview Version 19025: Hallo Windows Insiders, heute veröffentlichen wir Windows 10 Insider Preview Build 19025 (20H1) für Windows Insider im Fast Ring. Wenn Sie einen...
Kann Netzwerkerkennung nicht einschalten: Hallo, Community, seit heute morgen habe ich ein Problem mit meinem Arbeitsplatz-Netzwerk (eine Heimnetzgruppe ist nicht eingerichtet) ...
Oben