Passwort falsch, obwohl richtig

Diskutiere Passwort falsch, obwohl richtig im Windows 10 Allgemeines Forum im Bereich Windows 10 Foren; Hallo, ich arbeite im Homeoffice und hatte heute plötzlich das Problem, dass mein Passwort zur Anmeldung bei Windows falsch sein soll, obwohl es...

Susann

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
08.04.2021
Beiträge
4
Hallo,
ich arbeite im Homeoffice und hatte heute plötzlich das Problem, dass mein Passwort zur Anmeldung bei Windows falsch sein soll, obwohl es richtig eingegeben war (Tastatur ist richtig eingestellt und laut Augenanzeige wurde es korrekt angezeigt). Nach diversen Versuchen mit Hilfe der IT, die alle nicht funktionierten, bin ich dann schließlich zum Büro gefahren und die IT hat dort mein Passwort zurückgesetzt. Das funktionierte dort dann auch. Zuhause habe ich es gleich auch nochmal getestet und es kam wieder die Fehlermeldung. Das (neue) Passwort habe ich auch hier wieder korrekt eingegeben. Weder mit externer Tastatur, noch direkt am Laptop funktionierte es. Internetverbindung ist vorhanden. Kann ich da jetzt noch irgendetwas ohne Adminrechte machen? Bzw., woran kann das liegen?
 

MSFreak

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.06.2015
Beiträge
5.342
Ort
Hamburg
Version
Windows 10 Pro Version immer aktuelles Release
System
Aldi-PC Medion P2150 D mit Intels Kaby-Lake-CPU, 8 GB RAM und SSD
Mit diesem Problem wirst du dich unweigerlich an eure Firmen-IT wenden müssen. Da es vermutlich um ein Gerät aus der Firma handelt, wirst du auch keine Adminrechte haben und bei dir im Home-Office nichts am Gerät machen können.
 

areiland

Super-Moderator
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
29.371
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Ist an der Anmeldung auch die Passworteingabe eingestellt? Denn Windows 10 besitzt dort auch eine PIN Eingabe. Gewechselt werden kann das über den Punkt "Anmeldeoptionen" unter dem Eingabefeld. Prüf also mal, ob hier das Problem liegt und Windows eine PIN und nicht das Passwort erwartet.
 

MSFreak

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.06.2015
Beiträge
5.342
Ort
Hamburg
Version
Windows 10 Pro Version immer aktuelles Release
System
Aldi-PC Medion P2150 D mit Intels Kaby-Lake-CPU, 8 GB RAM und SSD
Könnte auch sein, dass es sich um eine Domänenanmeldung handelt und über das Internet blockiert wird.
 

areiland

Super-Moderator
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
29.371
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Oder so, dann müssten aber die Admins in der Firma das bemerkt haben, als sie in der Firma das Passwortproblem lösen wollten.
 

Susann

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
08.04.2021
Beiträge
4
Vielen Dank für die schnellen Antworten. Es ist nur eine Passworteingabe eingestellt und es gibt keine PIN-Eingabemöglichkeit (auch kein Wechsel hierzu). Ich finde es nur sehr seltsam, dass das A) plötzlich nicht mehr funktioniert hat und B) es im Firmen-WLAN vor Ort funktionierte, aber hier nun wieder nicht mehr. Ich würde nur schon, bevor ich wohl morgen wieder hin muss, gern wissen woran das liegen könnte.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Also meine Anmeldung ist mit Benutzernamen vorgegeben und ich muss nur mein Passwort eingeben.
 

areiland

Super-Moderator
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
29.371
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Naja, in Post #4 steht doch, was das dann wahrscheinlich ist. Eine Abweisung, weil die Anmeldung an der Domäne übers Internet als nicht zulässig eingestuft wird. Wie dem auch sei, die Fehlerbehebung ist in diesem Fall alleine Sache der Firmen IT.
 

Susann

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
08.04.2021
Beiträge
4
Aber wie kann das plötzlich nicht mehr zulässig sein? (Auch wenn ich es selbst nicht regeln kann, würde ich das gern verstehen.)
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Ich arbeite seit einem Jahr im Homeoffice wie x andere Kollegen auch ohne Probleme. Die Fehlermeldung gab es heute aber nur bei mir.
 

Sabine

Super-Moderator
Dabei seit
14.08.2015
Beiträge
4.125
Ort
Münster (Westf)
Version
Windows 10 Pro
Wie stellst Du denn die Verbindung ins Netz der Firma her? LAN-Kabel oder WLAN über Deinen heimischen Router per VPN oder LTE?

Aber wie kann das plötzlich nicht mehr zulässig sein? (Auch wenn ich es selbst nicht regeln kann, würde ich das gern verstehen.)
Das sind Fragen, die Dir niemand hier beantworten kann. Ich arbeite selber in der IT einer großen Firma, und auch wir haben manchmal Probleme mit unseren VPN-Verbindungen. Da dafür allerdings ein zusätzlicher Dienstleister zuständig ist, muss man zum einen die Ursache in der eigenen Konfiguration suchen und/oder im Umfeld des Dienstleisters. Da unter Sicherheitsaspekten immer mal wieder Anpassungen vorgenommen werden, ist das nicht "mal so eben" beantwortbar.

Aber wenn es im Büro funktioniert und zu Hause nicht, muss da das Problem liegen. Aber das kann nur die Firmen-IT klären und mit Sicherheit niemand aus dem Forum.
 

Susann

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
08.04.2021
Beiträge
4
Die Verbindung ins Netz der Firma stelle ich über VPN her, aber erst nach der Anmeldung bei Windows. Ins Internet komme ich zuvor im Homeoffice über WLAN und das funzt.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Bei den ganzen Anmeldeversuchen bei Windows habe ich auch geschaut, dass die Internetverbindung vorhanden ist.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Ach ja, hatte ich ganz vergessen. Ich war heute zuerst ganz normal eingelockt und alles lief. Als ich da nochmals mein Windows-Passwort für ein Update (Adobe/CC) eingeben musste, gab es schon die Fehlermeldung. Ich hatte dann einfach einen Neustart nach telefonischer Absprache mit der IT gemacht. Als ich heute vor Ort bei der IT war, wurde das Update gemacht.
 
Zuletzt bearbeitet:

Sabine

Super-Moderator
Dabei seit
14.08.2015
Beiträge
4.125
Ort
Münster (Westf)
Version
Windows 10 Pro
Ins Internet komme ich zuvor im Homeoffice über WLAN und das funzt.
WLAN ist immer die schlechteste Verbindung, auch wenn es soooo praktisch ist! Wenn Du die Möglichkeit hast, verbinde den Firmen-PC über ein Netzwerkkabel mit dem Router. Und wenn es dann klappt, hast Du zumindest eine Alternative.

Als ich da nochmals mein Windows-Passwort für ein Update (Adobe/CC) eingeben musste, gab es schon die Fehlermeldung.
Kann leider niemand von uns wissen, was bei dem Update noch alles geändert wurde bzw. wieso das Update außerhalb des Firmennetzes nicht klappte.
 

Big Eddie Calzone

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
14.02.2019
Beiträge
261
Version
Win 10 Pro x64 - 20H2 Build: 19042.867
Das Gegenteil auch mal testen:
Am Router WLAN ausschalten und dann erst Notebook starten und Anmeldung versuchen.
 

cardisch

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.06.2015
Beiträge
136
Aber wie kann das plötzlich nicht mehr zulässig sein? (Auch wenn ich es selbst nicht regeln kann, würde ich das gern verstehen.)
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Ich arbeite seit einem Jahr im Homeoffice wie x andere Kollegen auch ohne Probleme. Die Fehlermeldung gab es heute aber nur bei mir.

Weil dein und das PC-Kennwort zwischengespeichert werden müssen. Sollte dies Richtlinie nicht mehr funktionieren müsstest du dich am AD anmelden, dass klappt aber nicht, da du einen VPN Client hast (der unter Windows gestartet wird) und keine LAN-LAN-Kopplung per VPN.
Ich vermute, dass ein Rauswurf aus und wiederaufnehmen in die Domäne hilfreich sein wird, dafür benötigst du aber einen Administrator und Zugriff aufs Netz->ab ins Büro ;-)
 

Argor

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
30.04.2019
Beiträge
786
Ort
Saarland
Version
Win 10 x 64 Pro 2004
System
X-570, R9 3900X, 32 GB, RTX 3080 STRIX OC, PG348Q
Bei einer Domänenanmeldung sind auch mehrere Sicherheitsrichtlinien möglich. Hier könnte allein schon ein Einwahlknotenwechsel zum Sperren des Computerkontos der Domäne führen, weil z.B. nur bestimmte IP-Bereiche zugelassen sind. Die Frage ist also, kommt es überhaupt zur Abfrage des PW oder wird die Verbindugsanfrage schon eher blockiert.

Ein weiterer Interessanter Punkt ist, wie die Verbindung zum Firmennetzwerk aufgebaut wird. Sollte hierzu ein Port im Router geöffnet werden müssen und ist der Router zwischendurch geupdatet worden, so würde ich ebenfalls das überprüfen.


Achja, und da wäre natürlich auch noch die berüchtigte "verklebte Taste" bei PW-Eingabe :-)
 
Thema:

Passwort falsch, obwohl richtig

Passwort falsch, obwohl richtig - Ähnliche Themen

Win 10 und Passwort angeblich falsch: Hallo liebe Leute es gibt da ein Problem, wo ich wohl nicht der Einzige bin. Bei Start des PC kommt die Eingabeaufforderung für das Passwort...
Windows 10 Insider Preview Version 21301 im Dev Channel: Neues Futter. Verbesserung des Touch-Tastatur-Designs Aufbauend auf den Designänderungen, die bereits im Dev Channel vorhanden sind, werden...
Nur noch teilweise Internet per W-Lan nach Fritzbox FW Update: Hallo liebe Community, ich schlage mich seit letztem Wochenende mit folgenden Problem herum: Nachdem ich in letzter Zeit immer wieder mal...
Das richtige Windows - Passwort wird nicht akzeptiert: Mein Lenovo Laptop (Windows 10, Home, Version 1709) akzeptiert mein Windows - Passwort nicht mehr, obwohl es richtig eingegeben wird. Ich habe...
Anmeldung an Laptop über Benutzerkonto wird abgewiesen/ Passwort aber korrekt: Hier habe ich mich mit einem anderen PC ins MS Konto eingeloggt. Ohne Probleme. Bei meinem Laptop (Medion Akoya/ Windows 10) erscheint jedoch...
Oben