Partitionen zusammenführen auf Disk0

Diskutiere Partitionen zusammenführen auf Disk0 im PC Fragen / Probleme Forum im Bereich Sonstiges; Unter Windows10 - 64 habe ich auf meiner Systempartition Disk0 (Samsung SSD 840 EVO 250GB) zwei Laufwerke eingerichtet: Laufwerk C für das System...

UweBast

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
06.04.2019
Beiträge
11
Version
10 Pro 1709
Unter Windows10 - 64 habe ich auf meiner Systempartition Disk0 (Samsung SSD 840 EVO 250GB) zwei Laufwerke eingerichtet:
Laufwerk C für das System mit 160 GB
Laufwerk D für Applikationen mit 75 GB
Nun möchte ich die beiden Partitionen zusammenführen. Als PartitionsManager verwende ich Aomei Partition Assistant Professional.
Vor einiger Zeit gab es bei der Zusammenführung von NICHT-SYSTEMPARTITIONEN (!) keine Probleme: Die beiden Partitionen, die zusammengeführt werden sollten, in dem entsprechenden Tool auswählen und den Auftrag exekutieren. Fertig.
Aktuell stehe ich allerdings vor folgendem Problem:
Gewissermaßen befindet sich "zwischen" den Laufwerken C:System und D:Winapp eine Partition *: mit einer Größe von 450 MB.
Ich vermute, dass diese "zwischengelagerte" Partition *: die Ursache dafür ist, dass eine Zusammenführung über den Partitionsmanager nicht möglich ist.
In dem Tool für das Zusammenführen von Partitionen lässt sich die zweite Partition (hier: D. WinApp) nicht aktivieren.
Zu meinen bisherigen und noch folgenden Ausführungen siehe zur Veranschaulichung die beiden Anhänge (Partitionsübersicht und Bild des Tools zur Partitionszusammenführung)!
Welche Bedeutung/Funktion diese Partition hat, weiß ich nicht. Es gibt ja noch eine gleich am Anfang der Disk: *System-reserviert" mit 100MB, aber diese scheint die Partitionszusammenführung von C und D vermutlich nicht zu "stören".

Meine Frage:
Gibt es trotz dieser "eigenwilligen" Struktur" der Disk 0 eine Möglichkeit, die beiden Partitionen zu verbinden, ohne das gesamt System bzw. den Rechner komplett neu aufsetzen zu müssen? Eventuell gibt es ja einen Umweg oder "Trick", um das irgendwie realisieren zu können.
Da es auf meiner Systempartition inzwischen ziemlich eng wird und auf Laufwerk D noch reichlich freier Speicher vorhanden ist, fände ich das hilfreich.
 

Anhänge

  • Partitionsübersicht Disk0.jpg
    Partitionsübersicht Disk0.jpg
    28,2 KB · Aufrufe: 24
  • Partitionen zusammenführen.jpg
    Partitionen zusammenführen.jpg
    34,6 KB · Aufrufe: 26

areiland

Super-Moderator
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
29.292
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Hundertausendmal nachgefragt, genauso oft erklärt: Partitionen erweitern oder verkleinern - ganz unten! Es geht schlicht nicht, ohne dass man die im Weg liegende Partition verschiebt.
 

UweBast

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
06.04.2019
Beiträge
11
Version
10 Pro 1709
Habe mir die Hinweise auf der von dir genanntenSeite angeschaut. Verfügeauch über den EaseUse Manager.
Kaüpiere allerdings nicht, wie sich die Wiederherstellungspartition verschieben kann. Sorry!
Wenn ich in EaseUse die Funktion "Partition verschieben" aufrufe und die *: Partition auswähle, kann ich zwar deren Größe verändern, aber einde Möglichkeit, sie zu verschiebe, kann ich nicht entdecken.
Muss ich zunächst die Partition D verkleinern, um *: verschieben zu können?
Oder kann ich die Partition *: gefahrlos löschen?
Ich möchte nicht nerven,aber auch mein System nicht zerschießen.
 

areiland

Super-Moderator
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
29.292
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Ich habs doch ganz genau beschrieben und bebildert: Das Ende der Partition ganz nach hinten ziehen, danach den Anfang dieser Partition packen und den ebenfalls nach hinten ziehen, bis die Grösse wieder passt. Vorher muss eben die dahinter liegende Partition gelöscht werden, um den nötigen Platz zu schaffen. Denn auch mit EaseUs kann man Partitionen nicht über andere weg ziehen. Und die nach hinten gezogene Wiederherstellungspartition auch gleich gut 800 - 850 MB gross lassen, sonst wird die nämlich irgendwann erneut neu angelegt.
 

Sabine

Super-Moderator
Dabei seit
14.08.2015
Beiträge
4.106
Ort
Münster (Westf)
Version
Windows 10 Pro
@UweBast

nochmal in kurzen Worten: D:\ löschen (am besten vorher Daten extern sichern!!!!), Wiederherstellungspartition vergrößern auf 800 - 850 MB, ans Ende der Daten mit einem Partitionsmanager schieben, C:\ um den freien Platz erweitern.

Klar ist: Das geht alles nicht mit/in einem laufenden Windows, sondern muss von einem bootfähigen Datenträger gemacht werden.

Ich persönlich würde das anders machen: Daten auf D:\ sichern! C:\ mit einem BackUp-Programm extern sichern, Windows 10 neu in eine (!) Partition installieren, mit dem BackUp-Programm das gesicherte C:\ zurückschreiben (jedes bessere BackUp-Programm passt die Größe der Partition an!), Windows booten und die zuvor gesicherten Daten von D:\ auf das größere C:\ zurückschreiben.

Noch besser: 500 GB SSD kaufen und mit dem BackUp-Programm beim Rückspielen der Sicherung die C:\-Partition vergößern.

PS: 107 GB auf C:\! Wie schafft man das? Meine Systempartionen kommen nie über 60 GB Größe. Ich habe allerdings auch keine Spiele o.ä. Speicherfresser installiert - und die Benutzerordner liegen auf D:\
 

Robbie

Co-Admin
Dabei seit
16.08.2015
Beiträge
1.883
.... und die Benutzerordner liegen auf D:\
Dann wohl kein Wunder. Mein C ist auch mit 115 GB gefüllt. Allerdings habe ich auch nichts verschoben. ;) Aber stören tuts mich auch nicht bei einer 500 GB.
 

areiland

Super-Moderator
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
29.292
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Naja, mein Systemlaufwerk ist mit rund 100 GB belegt und da sind nur Programme installiert, während die eigenen Dateien auf D: sind.
 
Thema:

Partitionen zusammenführen auf Disk0

Partitionen zusammenführen auf Disk0 - Ähnliche Themen

Zwei baugleiche Partitionen zusammenführen: Guten Tag, ich habe zwei baugleiche Partitionen Datenträger 0 und Datenträger 1 je ROG RAIDR Express PCI SSD von Asus mit 111 GB, die ich wieder...
Wie BCD ID (BCDEDIT Bezeichner) ändern?: Hallo, nach dem klonen einer eingebauten nicht trennbaren eMMC auf eine externe USB HDD/SSD ist die BCD ID (BCDEDIT Bezeichner) gleich. Booten...
Partitionen zusammenführen.: Hallo Gemeinde, Ich hab letztens endeckt dass bei mir auf der SSD-Boot-Partition noch 2 Lokale Laufwerke mit 475 und 485 MB bestehen. Ich würde...
Win7 > Win10 Fragen vor Upgrade: System: Win7 pro 64bit (2015 zuletzt Aufgesetzt) Asrock p67 pro3 I5 2500k ASUS HD5870 V2 120GB Systempartition (HDD) - 60GB frei Bereits...
Win 10 Startproblem Fehlercode: 0xc00000e9 - Systemreparatur und Neuinstallation nicht möglich: Samsung Laptop R540, 4 GB RAM, Intel core i3 M 380 2,53GHz, viel Platz auf FP frei. Habe vor 13 Monaten (Dez. 2017) von Win 7 OEM auf Win 10 Home...
Oben