Partitionen erweitern oder verkleinern

Diskutiere Partitionen erweitern oder verkleinern im Windows 10 FAQ Forum im Bereich Windows 10 Foren; Mit der Datenträgerverwaltung von Windows kann man auch Partitionen erweitern oder verkleinern. Dies funktioniert aber nur vom Ende der...
areiland

areiland

Super-Moderator
Threadstarter
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
26.228
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Mit der Datenträgerverwaltung von Windows kann man auch Partitionen erweitern oder verkleinern. Dies funktioniert aber nur vom Ende der Partitionen her und auch nur so weit, wie der Verkleinerung einer Partition kein Datenfragment im Wege liegt.

Um eine Partition zu verkleinern, oder sie in den unzugeordneten Platz einer Festplatte zu erweitern, startet man die Datenträgerverwaltung (WIN+X drücken und "Datenträgerverwaltung" wählen) und führt im unteren Bereich mit der grafischen Ansicht auf die Partition einen Rechtsklick aus. Hier wählt man dann "Volume erweitern" oder "Volume verkleinern" aus, um die gewählte Aktion in Gang zu setzen. Ich zeige den Vorgang hier anhand der Verkleinerung einer Partition auf.

Datenträgerverwaltung Kontextmenü verkleinern.jpg

Windows wird daraufhin einen Dialog anzeigen, in dem es die Gesamtgrösse der Partition nennt und darunter dann auch sagt auf welche Grösse die Partition verkleinert werden kann.

Datenträgerverwaltung Dialog Verkleinerung.jpg

Hier wird oft ein Wert gezeigt, der nicht dem entspricht, was man sich für eine Verkleinerung vorgestellt hat. Der Grund ist oben schon angesprochen worden. Windows verkleinert eine Partition nur um genau den Platz, der absolut frei von Dateifragementen ist. Um zu erreichen, dass Windows möglichst viel Raum zur Verkleinerung lässt, muss man daher den Datenträger erst bereinigen und defragmentieren damit Windows genug Raum zum Verkleinern vorfindet. Hier hilft es oft, dass man für die Zeit des Defragmentierens zuerst die Auslagerungsdatei und den Ruhezustand deaktiviert und eine: http://www.win-10-forum.de/windows-10-faq/562-erweiterte-datentraegerbereinigung-windows-10-a.html durchführt, bevor man die Defragmentierung laufen lässt.

Hat man dann genug Raum gewonnen, kann man im Feld "Zu verkleinernder Speicherplatz in MB" angeben um wieviele Megabyte die Partition verkleinert werden soll. Wichtig ist in diesem Zusammenhang, dass Windows hier immer den für die Veränderung zur Verfügung stehenden Platz anzeigt und keine absolute Partitionsgrösse anzeigt. Man muss also anhand dieser Grösse und der bestehenden Partitionsgrösse nachrechnen welcher Wert hier stehen muss um den angestrebten Wert zu erreichen.

Sollte jetzt immer noch keine genügende Verkleinerungsgrösse erreichbar sein, dann muss man den Computerschutz deaktivieren, damit die Wiederherstellungspunkte entfernt werden und hier nicht mehr störend wirken können. Dies erreicht man, indem man WIN+Pause drückt, auf der linken Seite "Computerschutz" anklickt, in diesem Dialog Laufwerk C: wählt und darunter auf "Konfigurieren" klickt. Hier kann man nun für Laufwerk C: den Computerschutz deaktivieren und es sollte für die Verkleinerung von C: mehr Raum zur Verfügung stehen. Läuft man auch danach noch in eine Verkleinerungsschranke, dann kann man auch noch den Schattenkopiespeicher leeren (gefahrlos versteht sich), indem man eine Eingabeauforderung mit Adminrechten öffnet und dort den Befehl: vssadmin delete shadows /all /quiet ausführt.

Datenträgerverwaltung Dialog Verkleinerung - neue Grösse angegeben.jpg

Mit einem Klick auf den Button "Verkleinern" wird diese Neuzuweisung sofort durchgeführt. Windows wird immer nur auf ungefähr passende Werte verkleinern oder erweitern können, denn den Ausschlag für die tatsächlichen Werte geben die Zylindergrenzen der Festplattengeometrie. Von daher wird der Wert der Partition immer etwas nach oben oder unten vom angegebenen Wert abweichen.

Datenträgerverwaltung - neue Grösse.jpg

Beim Erweitern von Partitionen geht es analog zur Verkleinerung. Allerdings sind hier die Stolperfallen die Partitionen, die sich nicht direkt an die zu erweiternde Partition anschliessen.

Datenträgerverwaltung - Partitionsübergreifend erweitern .jpg

Partitionen über andere Partitionen hinweg einer anderen Partition zuzuschlagen geht schlicht nicht, denn Windows kann nur Partitionen erweitern, die direkt hintereinander liegen. Freier Raum kann also nur dann einer Partition zugeschlagen werden, wenn er sich direkt an die zu erweiternde Partition anschliesst.

Hier ist dann der Einsatz von echten Partitionsmanagern, wie dem EaseUS PM vonnöten. Wie man den EaseUs PM benutzt, das ist in diesem: http://www.win-10-forum.de/windows-10-faq/568-partitionen-zusammenfuegen-verschieben-easeus-pm.html FAQ Thema erläutert worden.
 
Zuletzt bearbeitet:
#
Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
U

uko

Partitionen erweitern oder verkleinern: Speicherplatz nach Verkleinerung einfach weg

Hallo,

hab das Volume wie beschrieben verkleinert.
Jedoch sind die 240 GB Speicherplatz seitdem einfach verschwunden.
Im unteren Teil der Datenträgerverwaltung werden noch die vollen GB des 500er Laufwerks von C angezeigt.
Oben aber nur noch die Hälfte. Nirgends die 240 GB als nicht zugeordnet.
Was kann ich tun?

PS: Leider kann ich hier keinen Screenshot anhängen?
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Threadstarter
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
26.228
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Partitionen erweitern oder verkleinern: Speicherplatz nach Verkleinerung einfach weg

Die Datenträgerverwaltung hast Du auch einfach mal beendet und neu geöffnet? Oder über das Menü "Aktion" die Datenträger neu einlesen lassen?
 
G

guest23

Hallo, erstmal Danke für den Guide und das Script, wirklich top!

Ich hatte ein ähnliches Problem, dass sich die Partition nur von 600GB auf 400GB verkleinern liess und nicht weiter

- Auslagerungsdatei deaktiviert
- Ruhezustand deaktiviert
- Datenträgerbereinigung
- Defragmentierung

Alles ohne den erwünschten Erfolg. Was dann wohl die Lösung war:

- Deaktivierung des Computerschutzes

Systemsteuerung > System > Erweiterte Systemeinstellungen > Computerschutz

Schwups konnte ich die Partition auf das Minimum reduzieren (bis 40 GB wäre möglich gewesen)
Vielleicht hilft es ja weiter ;-)
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Threadstarter
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
26.228
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Danke!
Ich werde diesen Hinweis zum Artikel zufügen.
 
S

Sigi43

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25.01.2015
Beiträge
220
Ort
Erfurt
Version
Win10pro
Hallo alex,

das ist doch jetzt nichts unbekanntes.
Ich komm ja nicht in windows.
Kann ich es auf einfache Weise erledigen.
Die Blätter von dell kann ich leider nicht deuten, weil sie auch mit Lupe nicht deutbar sind.
Mir reicht es auch auf werkseinstellungen zurückzusetzen
 
Michael

Michael

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19.10.2014
Beiträge
3.102
Du hast doch schon einen eigenen Thread in der Sache.
Wenn er nicht startet, fertige dir an einem anderen Rechner einen bootfähigen
Stick mit Windows Setup oder Easeus und lösche die SSD.
 
Thema:

Partitionen erweitern oder verkleinern

Sucheingaben

win 10 partition erweitern vrrkleinern

,

windows 10 partition verkleinern

,

Volume verkleinern win10

,
win10 erweiterte partition verkleinern
, win 10 partition verkleinern, Partition vergrößern oder verkleinern bei Windows 10, Windows 10 Partition teilen, linux ssd windows 10 partition verkleinern, windows 10 partition lässt sich nicht verkleinern, windows 10 verkleinern zu verkleinernder speicherplatz, partition erweitern in win10, Windows 10 Volume erweitern problem, onen erweitern oder verkleinern win 10 forum

Partitionen erweitern oder verkleinern - Ähnliche Themen

  • Partition (D:) zu Partiton (C:) hinzu fügen.

    Partition (D:) zu Partiton (C:) hinzu fügen.: Hallo Spezies, hier wird die Lösung gesucht, bitte. (D:) ist ohne Inhalt und lässt sich nicht gänzlich löschen. (C:) bietet nur Volume...
  • Datenträger mit mehreren Partitionen formatieren

    Datenträger mit mehreren Partitionen formatieren: Hallo, auf einer MicroSD habe ich ein Raspberry Pi Betriebssystem installiert. Ich habe getan, was man tun soll, und die Login Daten geändert und...
  • Zwei Partitionen auf einer Festplatte, SSD

    Zwei Partitionen auf einer Festplatte, SSD: Hallo Spezialisten, welchen Vorteil bringt eine 2. Partition? Diese wäre doch auch futsch, wenn die FP die Flatter macht. Ich meine, eigene...
  • primäre Partition erweitern

    primäre Partition erweitern: funzt mit W10 Datenträgerverwaltung als Bordmittel nur für verkleinern, link vergrößern grau, div Software und Linux versagten auch. Laptop hat 2...
  • Partition löschen und erweitern-wann möglich

    Partition löschen und erweitern-wann möglich: Hallo, ich habe bereits einmal eine OEM (One Key Recovery) Partition über die Konsole gelöscht und will es eventuell wieder tun, nur bin ich mir...
  • Ähnliche Themen

    • Partition (D:) zu Partiton (C:) hinzu fügen.

      Partition (D:) zu Partiton (C:) hinzu fügen.: Hallo Spezies, hier wird die Lösung gesucht, bitte. (D:) ist ohne Inhalt und lässt sich nicht gänzlich löschen. (C:) bietet nur Volume...
    • Datenträger mit mehreren Partitionen formatieren

      Datenträger mit mehreren Partitionen formatieren: Hallo, auf einer MicroSD habe ich ein Raspberry Pi Betriebssystem installiert. Ich habe getan, was man tun soll, und die Login Daten geändert und...
    • Zwei Partitionen auf einer Festplatte, SSD

      Zwei Partitionen auf einer Festplatte, SSD: Hallo Spezialisten, welchen Vorteil bringt eine 2. Partition? Diese wäre doch auch futsch, wenn die FP die Flatter macht. Ich meine, eigene...
    • primäre Partition erweitern

      primäre Partition erweitern: funzt mit W10 Datenträgerverwaltung als Bordmittel nur für verkleinern, link vergrößern grau, div Software und Linux versagten auch. Laptop hat 2...
    • Partition löschen und erweitern-wann möglich

      Partition löschen und erweitern-wann möglich: Hallo, ich habe bereits einmal eine OEM (One Key Recovery) Partition über die Konsole gelöscht und will es eventuell wieder tun, nur bin ich mir...
    Oben