Palette an ntoskrnl.exe Blueescreens..

Diskutiere Palette an ntoskrnl.exe Blueescreens.. im Windows 10 Treiber & Hardware Forum im Bereich Windows 10 Foren; Servus, bin neu hier und die Bluescreens treiben mich momentan echt in den Wahnsinn. Ich gehe davon aus das es ein Hardware defekt ist, da Windows...
E

Esibrecher

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
18.05.2018
Beiträge
12
Version
WIndows 10 Professional 64bit
System
AMD A8-7600, Radeon R7, 8 GB ddr3 Ram, Mainboard: A70md Pro
Servus, bin neu hier und die Bluescreens treiben mich momentan echt in den Wahnsinn.
Ich gehe davon aus das es ein Hardware defekt ist, da Windows 10 Pro 64bit erst frisch installiert wurde (hatte das Problem vorher schon unter Windows7) und es schon direkt angefangen hat damit.
Szenario: Videos gucken (online YT, AMAZON etc), mit mehreren Programmen gleichzeitig arbeiten, Musik hören usw. = verschiedene Bluescreens aber meistens ntoskrnl.exe.
Komplettes System findet ihr im Anhang, sowie die Dump files. Folgendes wurde schon gemacht: Mit Win10- Diagnosetool Memory überprüft, ergab keinen Error. Bios ist auf neuestem Stand. Neuester Grafiktreiber ist drauf. Geräte Manager zeigt keine Probleme an. Habe mir bereits einen neuen RAM Riegel mal zur Sicherheit bestellt nur 4 GB zum testen, passend zum Board. Hoffe wirklich auf Eure Hilfe, die Crashes sind wirklich random und machen mich wahnsinnig.

Grüße Esi,
 

Anhänge

#
Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
areiland

areiland

Super-Moderator
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
25.065
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Der Auslöser ist nicht Ntoskrnl.exe,sondern der Treiber rt640x64.sys, der zu Deinem Realtek Netzwerkadapter gehört, ziemlich veraltet ist und im Kontext des Betriebssystemkerns läuft. Ersetze den durch eine passende Version des Mainboardherstellers, dann sollten die Bluescreens aufhören.

Anbei die Daten des installierten Treibers:
Code:
Timestamp:        Wed Oct  5 06:32:55 2016 (57F50107)
    CheckSum:         00096635
    ImageSize:        00098000
    File version:     9.1.406.2015
    Product version:  9.1.406.2015
    File flags:       8 (Mask 3F) Private
    File OS:          40004 NT Win32
    File type:        3.6 Driver
    File date:        00000000.00000000
    Translations:     0000.04b0
    Information from resource tables:
        CompanyName:      Realtek                                            
        ProductName:      Realtek 8136/8168/8169 PCI/PCIe Adapters                      
        InternalName:     rt640x64.sys
        OriginalFilename: rt640x64.sys
        ProductVersion:   9.001.0406.2015
        FileVersion:      9.001.0406.2015
        FileDescription:  Realtek 8136/8168/8169 NDIS 6.40 64-bit Driver                
        LegalCopyright:   Copyright (C) 2015 Realtek Semiconductor Corporation. All Right Reserved.
 
E

Esibrecher

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
18.05.2018
Beiträge
12
Version
WIndows 10 Professional 64bit
System
AMD A8-7600, Radeon R7, 8 GB ddr3 Ram, Mainboard: A70md Pro
Hey danke, für die super schnelle Antwort! (man geht das hier fix!) Super, wenn es wirklich nur das wäre! Probiere ich später aus und lasse es wissen! (;


Ich möchte den LAN Treiber des Mainboards installieren, sollte ich den alten Treiber vorher löschen und falls "ja" wie?

Gruß
 
Zuletzt bearbeitet:
areiland

areiland

Super-Moderator
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
25.065
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Laut Speicherdumps löst der mindestens zweimal direkt den Bluescreen aus. Wenn er in den anderen Dumps nicht direkt genannt wird, hat das aber nur zu bedeuten dass die Speicherkollision so schnell kommt, dass Windows den wahren Auslöser nicht mehr festhalten konnte. Du musst nur den aktuelleren Treiber installieren, mehr nicht! Beachte bitte die oben eingefügten Daten des derzeit installierten Treibers, damit Du auf jeden Fall eine aktuellere Version installierst.
 
E

Esibrecher

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
18.05.2018
Beiträge
12
Version
WIndows 10 Professional 64bit
System
AMD A8-7600, Radeon R7, 8 GB ddr3 Ram, Mainboard: A70md Pro
Servus, areiland.

Dieser Treiber ist genau der Treiber, den der Mainboard Hersteller als letzten LAN Treiber empfiehlt. Ich habe mal den Gerätemanager suchen lassen nach neuem Treiber den er auch sofort gefunden hatte, Name: 10.26.328.2018
Hatte bisher tatsächlich noch keinen Bluescreen mehr, aber stattdessen freezed das Bild bei (720/1080p) Videos nach paar Minuten, der Ton läuft weiter und ich muss Neustarten. Also irgendwas kann da immer noch nicht stimmen.

So Folgender Treiber wird von Herstellerseite als letzter Lan-Treiber empfohlen:
10.13.1223.2016 (Momentan wieder installiert)
10.26.328.2018 ist ein Treiber, der als neuester Treiber vom Geräte Manager gefunden wird.
Herstellerseite: http://www.biostar.com.tw/app/en/mb/introduction.php?S_ID=829#download
Etwas merkwürdig.




Grüße
 
Zuletzt bearbeitet:
areiland

areiland

Super-Moderator
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
25.065
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Schau mal direkt bei Realtek Realtek, der zu suchende Adapter ist ja ja oben genau benannt. Ausserdem sucht der Gerätemanager niemals bei einem Hersteller, sondern immer nur in der Windows Treiberdatenbank nach Standardtreibern. Hätte ich Dir diese empfehlen wollen, dann hätte ich schlicht gesagt dass Du den Adapter und seine Treiber über den Gerätemanager deinstallieren und Windows neu starten sollst.
 
E

Esibrecher

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
18.05.2018
Beiträge
12
Version
WIndows 10 Professional 64bit
System
AMD A8-7600, Radeon R7, 8 GB ddr3 Ram, Mainboard: A70md Pro
So neuer Bluescreen in den Anhängen, mit dem Treiber des Board-Herstellers also: 10.13.1223.2016.
Probier jetzt diesen hier aus:
Realtek
10.026 2018/5/11 Windows 10
Die beste Methode den Fehler zu provozieren ist immer noch YT Videos kurz auf HD-Vollbild zu stellen. Ca. 2-3 Minuten und Zack..

Gruß
 

Anhänge

IT-SK

IT-SK

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
01.11.2015
Beiträge
6.986
Ort
Hummel Hummel, Mors Mor....
Version
1903 Pro 64 bit Build 18362.295
System
I5, 16GB Ram, Nvidia Geforce GTX 760M, SSD Samsung 850 EVO
Hallo Esi,
hast Du nach der 10 Installation auch mit dem Chipsatztreiber von Biostar angefangen bzw. diesen installiert?
Wenn Du ähnliches allerdings unter 7 auch schon hattest, könnte es wirklich ein Hardware Problem sein.
In den Dump habe ich allerdings nicht geschaut.
 
E

Esibrecher

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
18.05.2018
Beiträge
12
Version
WIndows 10 Professional 64bit
System
AMD A8-7600, Radeon R7, 8 GB ddr3 Ram, Mainboard: A70md Pro
Hallo IT-SK

Ja die Chipsatztreiber werde ich wohl mal installieren. Habe inzwischen den neuesten Realtek-treiber drauf und statt Bluescreens jetzt Black Screens of death (freeze nach 4-5 min schwarzes Bild, neustart). Bei Videos. GPU Temperatur habe ich ebenfalls überprüfen lassen, wird nicht höher als 20-25Grad, neuester Treiber drauf. Gereinigt habe ich ebenfalls erst alles im PC, also kanns am Staub nicht liegen. Das System ist zwar nicht das neueste, allerdings auch nicht älter als 3 Jahre, wäre also schade drum. Für Office Anwendungen reichts zwar, doch die Unstabilität lässt leider sauer aufstoßen.
 
E

Esibrecher

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
18.05.2018
Beiträge
12
Version
WIndows 10 Professional 64bit
System
AMD A8-7600, Radeon R7, 8 GB ddr3 Ram, Mainboard: A70md Pro
So, nach den Chipsatztreibern die hauptsächlich nur Grafiksachen beinhaltet haben, wieder Bluescreen bei Video. Dump unten, diesmal etwas anderes. (Ich glaube ich habe bald alle Bluescreen Zahlen/Buchstaben codes durch.
Hoffe das nächste Woche dann der neue RAM Riegel ankommt vllt. liegts daran, testen schadet nicht, wenn DDR3 Ram mittlerweile nur nicht so verdammt teuer wäre..
Danach würde mir nur noch einfallen eine Dedizierte Grafikkarte einzubauen, doch so wie ich mein Glück kenne und Geld für alle möglichen Blödsinn rausgefeuert habe ist sowieso das Mainboard Schrott. Naja abwarten und Tee trinken.:cool:
 

Anhänge

IT-SK

IT-SK

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
01.11.2015
Beiträge
6.986
Ort
Hummel Hummel, Mors Mor....
Version
1903 Pro 64 bit Build 18362.295
System
I5, 16GB Ram, Nvidia Geforce GTX 760M, SSD Samsung 850 EVO
Lasco

Lasco

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26.02.2015
Beiträge
1.402
Version
1903 WIN_10_Pro up_to_date
@Esibrecher

Du verwendest vermutlich (laut dump) einen defekten oder unpassenden Grafik-Treiber...!

>> Ati-Treiber atikmdag.sys wird als Haupt-Verursacher gemeldet!

Vielleicht solltest Du die Grafiksoftware komplett deinstallieren und ganz neu aufspielen... ;)

Info-Link-1: Display Driver Uninstaller (DDU) - Grafiktreiber restlos entfernen Download

Achtung: Das muss unbedingt im >> Abgesicherten Modus geschehen (siehe Info-Link!)

Hier könntest Du Dir dann den passenden Grafik-Treiber im Anschluss runterladen...

Link-2: https://support.amd.com/de-de/download

BTW: Kannst aber erstmal abwarten was @areiland dazu meint...ich schiebe derzeit noch einen Screen nach... ;)

Gruß - Lasco

Screen: (Drauf-Klick zum Vergrößern)
Windows-10_ATI-Treiber-Fehler.png

Da ist wohl ein kleiner Datums-Verdreher der Verursacher... ;)

Windows-10_ATI-Treiber-Fehler-2.png
 
Zuletzt bearbeitet:
areiland

areiland

Super-Moderator
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
25.065
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Ja der ATI Treiber versucht in einen Readonly Speichebereich zu schreiben, was das System natürlich mit einem Bluescreen quittiert. Das passt einiges nicht. Den Zeitstring bitte nicht beachten, denn das (dxgmms2.sys) ist ein über Windows Update installierter Treiber, den MS so als eigene Komponente markiert.
 
E

Esibrecher

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
18.05.2018
Beiträge
12
Version
WIndows 10 Professional 64bit
System
AMD A8-7600, Radeon R7, 8 GB ddr3 Ram, Mainboard: A70md Pro
Probiere ich mal melde mich dann!

Habe auch mal einen frühere Catalyst (kein Crimson) Treiber geladen, der von einem YT Video angepriesen wurde (AMD Catalyst™ 15.11.1 Beta for Windows®), da unter den neuesten AMD Grafiktreiber scheint es generell unter Win10 zu Problemen zu kommen. Den werde ich danach mal aufspielen und probieren. Mehr als crashen kann es ja nicht. :rolleyes:
 
Zuletzt bearbeitet:
E

Esibrecher

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
18.05.2018
Beiträge
12
Version
WIndows 10 Professional 64bit
System
AMD A8-7600, Radeon R7, 8 GB ddr3 Ram, Mainboard: A70md Pro
So geschrieben, getan. Einmal den alten Catalyst Treiber installiert Bluescreen BUGCODE_USB_DRIVER, danach den neuen von Amd mit Bluescreen 0x000000d1 DRIVER...blabla, vorher alle Reste der Treiber deinstalliert im abgesicherten Modus. Beide wieder in den Anhängen.
Was ich immer wieder dazu schreiben muss ist, dass es wirklich immer nur kurze Zeit direkt nach starten eines HD Youtube Videos passiert! Nicht HD Videos Bluescreenen nicht, oder selten , manchmal Bluescreent es wenn ich mehrere Anwendungen gleichzeitig bediene, öffne.. wie schon geschrieben Temps der APU sind auch in Ordnung, daher verstehe ich das ganze nicht wirklich. Der Windows 10 Memory Test ergab keine Fehler und den Memtest den ich noch vor einiger Zeit unter WIndows 7 gemacht hatte, wor das Problem ebenfalls schon existierte ergab auch nichts. Wechseln des RAM Steckplatzes hat auch nicht geholfen, genauso wie entfernen aller USB Geräte - Starte YT Video=Bluescreen. Pc startet auch ganz normal bzw. relativ schnell genauso wie Anwendungen, also keine Leistungseinbrüche irgendwie zu registrieren nur Unstabilität.
 

Anhänge

Lasco

Lasco

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26.02.2015
Beiträge
1.402
Version
1903 WIN_10_Pro up_to_date
@Esibrecher

Deine Erklärung ist gerade etwas missverständlich - man könnte auch sagen nicht nachvollziehbar...

Du hast gerade die Dumps 3 und 4 eingestellt...
Dump 3 - so nenne ich ihn mal war von 18:42 Uhr und hatte in der Tat noch den ATI-Treiber-Fehler protokolliert...wohlgemerkt um 18:42 Uhr!
Dump 4 von 21:29 Uhr hat diesen ATI-Treiber-Fehler nicht mehr protokolliert - dafür einen USBPORT.SYS-Fehler...wohlgemerkt um 21:29 Uhr!

Also scheint doch die Deinstallation und die Installation des neuen Grafik-Treibers erstmal ein Problem beseitigt zu haben...!?

Nun kämen also die Peripherie-Geräte auf den Prüfstand...wegen dem USB-Fehler halt...also mal Maus und Keyboard testen bzw. austauschen...

Vielleicht auch mal das DVI-Kabel wechseln oder auch mal mit VGA-Kabel testen (sofern dies möglich ist...(wegen HD)?)

Gruß - Lasco

Screen: (Drauf-Klick zum Vergrößern)
Windows-10_ATI-Treiber-Fehler-3.png
 
E

Esibrecher

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
18.05.2018
Beiträge
12
Version
WIndows 10 Professional 64bit
System
AMD A8-7600, Radeon R7, 8 GB ddr3 Ram, Mainboard: A70md Pro
Servus Lasco,

Ja sry für die Unverständlichkeit, aber ich war gestern etwas down von dem ganzen herumgewerkel hier. Also den USB Bluescreen hatte ich um 21 Uhr mit dem alten Catalyst Treiber von 2015 und den Ati fehler um 18 Uhr mit dem neuen Treiber von ATI 18.2.1 Adrenalin Edition. Mittlerweile habe ich den Neuen wieder deinstalliert mit dem Driver uninstaller und nochmal neu draufgezogen und bisher noch keinen Bluescreen mehr gehabt - was allerdings nichts heißen soll. Außerdem habe ich die Front USB Anschlüsse an denen die Maus und mein Logitech Headset hingen hinten angeschlossen. (Bluescreens kamen früher allerdings auch ohne das überhaupt ein USB Gerät angeschlossen war)
Und ich habe mal sfc scannow laufen lassen für vllt. Problembehebung - allerdings wurde keins gefunden, wie immer. Ich schaue mal weiter 720p Videos, denn die sind Bluescreen Hauptverursacher und mal schauen! Melde mich heute Abend wieder mit weiteren Dumps, sollte es crashen. Ich werde auch jetzt Treiber&Systemtechnisch nichts mehr ändern - soll heißen, jeder Bluescreen der kommt wird protokolliert, falls vllt. wieder mehrere kommen mit Unterschiedlichen Zahlen/Buchstaben ohne das ich etwas verändert habe.

Gruß, Brecher
 
E

Esibrecher

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
18.05.2018
Beiträge
12
Version
WIndows 10 Professional 64bit
System
AMD A8-7600, Radeon R7, 8 GB ddr3 Ram, Mainboard: A70md Pro
So, melde mich zurück. Gestern wirklich bis zum Abend keine Bluescreens mehr, dann habe ich mal den Browster gewechselt von Chrome zu Edge und wieder zurück und Zack wieder einen bekommen. (In den Anhängen) DRIVER_IRQL_NOT_LESS_OR_EQUAL
0x000000d1 . Was ich festgestellt habe ist, dass es nicht crashed wenn ich Blurays schaue oder 480p Videos, sondern wirklich nur bei HD Videos auf Youtube, Facebook etc.

Benutze immer noch den neuesten ATI Treiber. Habe auch sonst nichts verändert. Baue morgen nach der Arbeit mal den neuen RAM Riegel ein, der wahrscheinlich morgen geliefert wird. Mal schauen, mir fällt nämlich langsam wirklich nichts mehr ein, außer Vllt noch Neue Grafikkarte am besten passend zum Board vllt. nächsten Monat.
:confused:
 

Anhänge

areiland

areiland

Super-Moderator
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
25.065
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Deaktiviere für Edge und Chrome die Hardwarebeschleunigung. Für Edge tut man das in den Internetoptionen auf dem Tab "Erweitert", indem man das Häkchen bei "Grafikkarte mit Beschleunigung" setzt. Bei Chrome geht das in den Einstellungen unter "Erweiterte Einstellungen".
 
E

Esibrecher

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
18.05.2018
Beiträge
12
Version
WIndows 10 Professional 64bit
System
AMD A8-7600, Radeon R7, 8 GB ddr3 Ram, Mainboard: A70md Pro
Hallo areiland,

Hat leider nichts gebracht. BSOD (Anhang) nach ca. 2 Min Video Material. :(
 

Anhänge

Thema:

Palette an ntoskrnl.exe Blueescreens..

Sucheingaben

verursachender treiber ntoskrnl exe

Palette an ntoskrnl.exe Blueescreens.. - Ähnliche Themen

  • ntoskrnl bluescreens

    ntoskrnl bluescreens: Hi, Ich habe seitdem ich von Linux auf Windows gewechselt bin ca alle 3 Tage einen Bluescreen. Setup: Windows 10 auf einem Lenovo t460s mit...
  • ntoskrnl Auslastung bei HP Laptop mit Windows 10 Pro 64 1803

    ntoskrnl Auslastung bei HP Laptop mit Windows 10 Pro 64 1803: Sehr geehrte Damen und Herren. mein neuer HP Laptop OMEN X by HP Laptop 17-ap0xx lastet im Leerlauf aus. ntoskrnl Auslastung beträgt stets 20%...
  • Ändern der Designfarben-Palette in Word

    Ändern der Designfarben-Palette in Word: Ich verwende bei der Arbeit Wordvorlagen bei denen die Designfarben-Palette angepasst ist. Ich möchte nun eigene Formatvorlagen erstellen mit...
  • Ändern der Designfarben-Palette in Word

    Ändern der Designfarben-Palette in Word: Ich verwende bei der Arbeit Wordvorlagen bei denen die Designfarben-Palette angepasst ist. Ich möchte nun eigene Formatvorlagen erstellen mit...
  • abstürtze mit ntoskrnl

    abstürtze mit ntoskrnl: hi, habe immer wieder abstürze mit folgendem dumb fehler: caused by driver: ntoskrnl.exe causes by address ntoskrnl.exe+1756e0 hoffe...
  • Ähnliche Themen

    • ntoskrnl bluescreens

      ntoskrnl bluescreens: Hi, Ich habe seitdem ich von Linux auf Windows gewechselt bin ca alle 3 Tage einen Bluescreen. Setup: Windows 10 auf einem Lenovo t460s mit...
    • ntoskrnl Auslastung bei HP Laptop mit Windows 10 Pro 64 1803

      ntoskrnl Auslastung bei HP Laptop mit Windows 10 Pro 64 1803: Sehr geehrte Damen und Herren. mein neuer HP Laptop OMEN X by HP Laptop 17-ap0xx lastet im Leerlauf aus. ntoskrnl Auslastung beträgt stets 20%...
    • Ändern der Designfarben-Palette in Word

      Ändern der Designfarben-Palette in Word: Ich verwende bei der Arbeit Wordvorlagen bei denen die Designfarben-Palette angepasst ist. Ich möchte nun eigene Formatvorlagen erstellen mit...
    • Ändern der Designfarben-Palette in Word

      Ändern der Designfarben-Palette in Word: Ich verwende bei der Arbeit Wordvorlagen bei denen die Designfarben-Palette angepasst ist. Ich möchte nun eigene Formatvorlagen erstellen mit...
    • abstürtze mit ntoskrnl

      abstürtze mit ntoskrnl: hi, habe immer wieder abstürze mit folgendem dumb fehler: caused by driver: ntoskrnl.exe causes by address ntoskrnl.exe+1756e0 hoffe...
    Oben