Ordner-Fenster verkleinern geht nicht, Explorer stürzt ab

Diskutiere Ordner-Fenster verkleinern geht nicht, Explorer stürzt ab im PC Fragen / Probleme Forum im Bereich Sonstiges; Habe hier einen Medion-Laptop mit Win10 Home 64Bit von einer Bekannten mit folgendem Fehlerbild: Beim Öffnen eines Ordners wird dieser im...
K

Katermerlin

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
22.04.2016
Beiträge
13
Version
Win10Pro
System
Quad core 2,6MHz
Habe hier einen Medion-Laptop mit Win10 Home 64Bit von einer Bekannten mit folgendem Fehlerbild:

Beim Öffnen eines Ordners wird dieser im Vollbildmodus gestartet. Versucht man auf "Verkleinern" zu gehen, reduziert sich der Ordner auf ca. halbe Scheckkartengröße und flackert. Nach einigen Sekunden reagiert das Fenster nicht mehr, Man kann dieses weder verschieben noch aufziehen oder wieder in den Vollbild-Modus schalten... Versucht man in das Fenster zu klicken, erscheint nach einiger Zeit (da dreht sich das kleine Rad) die Meldung daß der Explorer nicht mehr reagiert und ob man das Programm schließen will oder auf Antwort warten will. Man kann den Explorer eigentlich nur schließen.
Das Verkleinern von Programm-Fenstern funktioniert einwandfrei.

Kann mir da jemand helfen?

Vielen Dank für Beiträge,

Gruß
Wolfgang
 
#
Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
K

Katermerlin

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
22.04.2016
Beiträge
13
Version
Win10Pro
System
Quad core 2,6MHz
Danke für den Tipp,
hat aber leider nichts gebracht, das Problem besteht immer noch... :confused:
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
24.772
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3,FX8350,AMD RX560,16GB DDR3 1600,S860Evo256 GB,MK7559GSXP,SH224BB
Was für ein Rechner genau? Was ist alles installiert?
 
K

Katermerlin

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
22.04.2016
Beiträge
13
Version
Win10Pro
System
Quad core 2,6MHz
Ich mach mal ein paar Screenshots und melde mich dann wieder.
 
runit

runit

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18.11.2015
Beiträge
5.761
Version
.............1903 Pro 64 bit Build 18362.239
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 8 GB DDR4-2666, M2 NVMe 256 GB, Intel Graphic UHD 630
Beim Öffnen eines Ordners wird dieser im Vollbildmodus gestartet.
Das zumindest ist schon mal nicht normal. Standardmäßig wird alles im verkleinerten Modus geöffnet. Will man das Vollbild haben, muss man das manuell entsprechend oben klicken.

Hast Du irgendwelche Einstellungen getätigt, die Einfluss auf die Ordneranzeige haben könnten? Hast Du evlt. Tuning-Tools, die da rumschrauben könnten?

Um die Standardansicht einzustellen, lege mal hier zunächst fest: Ändern der Ordneroptionen
 
K

Katermerlin

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
22.04.2016
Beiträge
13
Version
Win10Pro
System
Quad core 2,6MHz
Öffnen Sie die Ordneroptionen, indem Sie auf die Schaltfläche StartSchaltfläche "Start" klicken, auf Systemsteuerung klicken, auf Darstellung und Anpassung klicken und dann auf Ordneroptionen klicken.
... Die Ordneroptionen gibt's da garnicht, auch nicht
Darstellung und Anpassung
Tuning Tools verwende ich grundsätzlich nicht, da man hinterher meistens nicht nachvollziehen kann, wa da wirklich pasiert...
 
Zuletzt bearbeitet:
runit

runit

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18.11.2015
Beiträge
5.761
Version
.............1903 Pro 64 bit Build 18362.239
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 8 GB DDR4-2666, M2 NVMe 256 GB, Intel Graphic UHD 630
hm, das klingt nicht gut. Ich würde zu einem Inplace-Upgrade oder zu einer Neuinstallation raten, damit Du wieder zu einem normal funktionierenden Win10 kommst incl. aller Optionen. Ein externer Virenscanner ist dafür mit dem Removal-Tool zu entfernen - Virenscanner vollständig deinstallieren
 
Zuletzt bearbeitet:
K

Katermerlin

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
22.04.2016
Beiträge
13
Version
Win10Pro
System
Quad core 2,6MHz
Das System wurde erst ganz neu aufgesetzt... Auch das große Update ("upgrade") von Win10 wurde gemacht.
Bevor ich aber wieder von vorne anfange, möchte ich noch abwarten...
 
runit

runit

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18.11.2015
Beiträge
5.761
Version
.............1903 Pro 64 bit Build 18362.239
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 8 GB DDR4-2666, M2 NVMe 256 GB, Intel Graphic UHD 630
p.s. auch das große Upgrade ist wie die Installation eines neuen BS zu betrachten. Der Virenscanner muss dafür mindestens deaktiviert sein, zur Sicherheit besser noch vollständig deinstalliert sein.

Wurde das System denn auch "richtig" aufgesetzt? Die Fehler deuten auf eine unkorrekte Installation hin. Zur allgemeinen Information lese auch hier: Update und seine Vorbereitung

Dann mache mal das: Reparatur des Store
 
Zuletzt bearbeitet:
K

Katermerlin

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
22.04.2016
Beiträge
13
Version
Win10Pro
System
Quad core 2,6MHz
Storereparatur läuft gerade... unkorrekte Installation eher nicht, das System war vorinstalliert und das Update brachte keine Fehlermeldungen...
 
runit

runit

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18.11.2015
Beiträge
5.761
Version
.............1903 Pro 64 bit Build 18362.239
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 8 GB DDR4-2666, M2 NVMe 256 GB, Intel Graphic UHD 630
Wenn Dir die Systemsteuerung nicht korrekt angezeigt wird, KANN ES NUR eine unkorrekte Installation sein. Das nicht richtige Verhalten beim Öffnen von Ordnern und der Explorer-Absturz lassen für mich keine andere Schlussfolgerung zu.
 
Zuletzt bearbeitet:
areiland

areiland

Super-Moderator
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
24.772
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3,FX8350,AMD RX560,16GB DDR3 1600,S860Evo256 GB,MK7559GSXP,SH224BB
Es müssen auch keine Fehlermeldungen kommen, es reicht wenn eines der übernommenen Programme hinterher stört, weil seine Einstellungen nicht sauber übernommen werden konnten oder Programmteile inkopmpatibel sind. Oft ist es der Virenscanner, der stört. Dann muss man den mal komplett runterwerfen und neu installieren. Arbeite ruhig mal die Punkte im oben verlinkten Artikel durch - damit Du weisst worauf zu achten wäre.
 
dbpdw

dbpdw

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30.12.2015
Beiträge
1.581
Version
10 Pro 64 bit, 14393.222
System
4 GB DDR3 RAM, Intel Celeron J1900, Windows Defender, Vivaldi - immer die Final
Nicht das das nur ein Missverständnis war, denn es heißt jetzt "Explorer-Optionen".
explorer optionen.PNG
 
K

Katermerlin

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
22.04.2016
Beiträge
13
Version
Win10Pro
System
Quad core 2,6MHz
So, das war schon mal ein guter Hinweis...
gut daß ich nicht gleich panikartig angefangen habe, das System neu aufzusetzen.

Die gezeigte Seite der Systemsteuerung ist die mit der Kategorienansicht. Bei mir hat sich aber immer gleich die Seite mit den einzelnen Symbolen geöffnet, und da gibt es die Kategorie "Darstellung und Anpassung" nicht. Nach Umschalten auf die Kategorienansicht ist diese Kategorie auch bei mir sichtbar.
Wg. Ordneransicht: Wenn das jetzt "Explorer-Ansicht" heißt, ist das auch bei mir vorhanden...

Ich habe Erfahrung mit Windows seit Win3.11... Kann mir jemand sagen, warum in jeder neuen Windowsversion die Elemente der Systemsteuerung anders heißen (nicht alle, aber doch viele)? Das trägt nur zur Verwirrung der Nutzer bei...

Die Storereparatur hat übrigens nix gebracht, der Effekt ist nach wie vor vorhanden. Werd jetzt mal die verschieden Tipps verfolgen, ggf. ältere Systemwiederherstellungspunkte probieren.

Laßt mir ein bißchen Zeit, ich melde mich wieder.

Bin übrigens angenehm überrascht über die Hilfsbereitschaft in diesem Forum... :o

gruß
Wolfgang
 
K

Katermerlin

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
22.04.2016
Beiträge
13
Version
Win10Pro
System
Quad core 2,6MHz
Da bin ich wieder.

Ich bin Augenzeuge einer wundersamen Heilung geworden... :o

Und das ging so:

Nachdem ich die Storereparatur vorgenommen hatte (im Protokoll wurden keine Unregelmäßigkeiten angezeigt), hab ich angefangen den Effekt bei allen möglichen Ordnern zu verifizieren.

Bis ich dann auch zu den Bibliotheksordnern kam.
Dort habe ich dann den Musik-Ordner geöffnet (den ich vorher noch nie angefaßt hatte). Der Ordner hat sich sofort im Vollbildmodus geöffnet. Als ich diesen dann versucht habe zu verkleinern, hat sich der Explorer nicht aufgehängt, sondern im Vordergrund das verkleinerte Fenster des Musikordners gezeigt.
Ich habe dann das im Hintergrund noch vorhandene Vollbild geschlossen. Das verkleinerte Fenster konnte ich dann in der Größe verändern, zwischen Voll- und verkleinertem Bild wechseln oder auch minimieren, so wie es eigentlich sein soll.

Jetzt das Verrückte:
Seit diesem Zeitpunkt kann ich auch alle anderen Ordner problemlos öffnen, die Größe verstellen, etc.
Beim ersten Mal Öffnen werden die Ordner auch im verkleinerten Fenster angezeigt

Dh., der Fehler ist verschwunden... :)

Vielleicht kann hier jemand diese Spontanheilung nachvollziehen, ich kann es nicht. :confused:

Irgendwie hatte sich der Explorer "verschluckt", und das hat sich durch Öffnen des Musik-Ordners wieder gelöst.
Im Inet hab ich viel gefunden, daß es mit dem Explorer unter Win10 viele Probleme gibt, dies scheint auch ein Solches gewesen zu sein.

Windows nimmt immer mehr "menschliche Züge" an... :rolleyes:
...wundersame Selbstheilungskräfte...


Jedenfalls vielen dank für eure Hilfe, hab wieder viel gelernt...

Gruß

Wolfgang
 
Thema:

Ordner-Fenster verkleinern geht nicht, Explorer stürzt ab

Sucheingaben

windows fenster verkleinern geht nicht

,

win 10 explorer verkleinern geht nicht

,

windows explorer flackert beim verkleinern

,
windows explorer stürzt beim verkleinern ab
, ordner fenster flackert beim verkleinern, ordner flackert beim verkleinern , explorer flackert, windows 10 explorer fenster lassen sich nicht mehr verschieben, Windows 10 Explorer stürzt beim minimieren ab, windows 10 explorer flackert, explorer lässt sich nicht skalieren, explorer fenster flackert und läßt sich nicht verschieben, der explorer kann nicht mehr minimiert werden, win stürzt beim fenster ziehen ab, ordner flackern beim öffnen, win 10 explorer hängt fenster vollbild, win exploer keleinsansicht fenster verkleinern, windows 10 explorer inaktiv wenn fenstergröße verändert, explorer spint wenn minimiert, Ordner verkleinert reagiert nicht mehr Internet explorer, ordner flackert win10, explorer beim verschieben des fensters, win 7 datei explorer lässt sich nicht verkleinern oder verschieben, explorer stürzt ab wenn fenster verkleinert windows 10, windows 10 fenster verkleinern geht nicht

Ordner-Fenster verkleinern geht nicht, Explorer stürzt ab - Ähnliche Themen

  • Keine spezielle Icon-Anzeige im Ordnern des Favoriten-Fensters im IE 11

    Keine spezielle Icon-Anzeige im Ordnern des Favoriten-Fensters im IE 11: Hallo, liebe Community, ich habe sehr viele "Favoriten", z.B. viele diverse Tutorials. Dazu habe ich nun in den letzten Tagen spezielle Ordner...
  • Trotz „Jeden Ordner im selben Fenster öffnen“ aktiviert, öffnen sich mehrere Fenster desselben Ordne

    Trotz „Jeden Ordner im selben Fenster öffnen“ aktiviert, öffnen sich mehrere Fenster desselben Ordne: Wenn ich in Win 10 z.B. den Dokumenten-Ordner oder Explorer öffne und dann ein 2. und 3. Mal auf die entsprechenden Symbole klicke, dann öffnen...
  • Nebeneinander ordnen von fenstern auf dem bildschirm

    Nebeneinander ordnen von fenstern auf dem bildschirm: Ich möchte in Word 2016 2 Briefe auf einem Bildschirm miteinander vergleichen
  • Hintergrundfarbe in Ordner und Fenster u.a.

    Hintergrundfarbe in Ordner und Fenster u.a.: Hallo Ich habe gestern erfolgreich von win 8.1. auf win 10 "upgegradet". Alles soweit gut, bis auf die mich etwas störende, weil von win 7 und win...
  • Hilfe, Fenster verschwunden / Ordner lassen sich nicht öffnen

    Hilfe, Fenster verschwunden / Ordner lassen sich nicht öffnen: Hallo liebe Gemeinde Ich habe ein interessantes Problem. Keiner meiner "Ordner" wird nach öffnen angezeigt. Das gleiche passiert wenn ich direkt...
  • Ähnliche Themen

    Oben