Ordner "Bilder", "Musik" und "Dokumente" dauerhaft entfernen

Diskutiere Ordner "Bilder", "Musik" und "Dokumente" dauerhaft entfernen im Windows 10 Allgemeines Forum im Bereich Windows 10 Foren; Hallo Community, ich bin mit Windows 10 noch nicht allzu vertraut und bin noch dabei, mir meinen neuen PC damit einzurichten. EInes geht mir...
M

mexx878

Hallo Community,

ich bin mit Windows 10 noch nicht allzu vertraut und bin noch dabei, mir meinen neuen PC damit einzurichten.

EInes geht mir zurzeit aber sehr auf die Nerven: Auf meiner Festplatte versucht das System dauerhaft, die drei Ordner "Bilder", "Musik" und "Dokumente" immer wieder einzurichten, obwohl ich sie immer wieder lösche, denn ich möchte die gar nicht haben.

Deshalb meine Frage: Gibt es eine Möglichkeit, diese drei Ordner dauerhaft zu löschen?

Vielen Dank im Voraus für Eure Hilfe!

Gruß

M.Schmidt
 
#
Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
runit

runit

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18.11.2015
Beiträge
5.656
Version
.............1903 Pro 64 bit Build 18362.175
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 8 GB DDR4-2666, M2 NVMe 256 GB, Intel Graphic UHD 630
Nein, das sind System-Ordner.
 
IT-SK

IT-SK

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
01.11.2015
Beiträge
6.727
Ort
Hummel Hummel, Mors Mor....
Version
1903 Pro 64 bit Build 18362.175
System
I5, 8GB, Nvidia Geforce GTX 760M, SSD Samsung 850 EVO
MSFreak

MSFreak

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18.06.2015
Beiträge
3.342
Ort
Hamburg
Version
Windows 10 Pro Version 1903 Release
System
Aldi-PC Medion P2150 D mit Intels Kaby-Lake-CPU, 8 GB RAM und SSD
@ mexx878,

Deshalb meine Frage: Gibt es eine Möglichkeit, diese drei Ordner dauerhaft zu löschen?
... und dann ? Wie willst du deine Eigenen Dateien organisieren ?
 
Julie

Julie

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
05.08.2016
Beiträge
129
Na, manuell natürlich ;-) Meine Daten, also Musik, Fotos, Dateien, befinden sich auf einer gesonderten Festplatte und nicht dort, wo das OS installiert ist. Somit sind diese Ordner für mich auch überflüssig, ich lasse sie aber stehen.

LG Julie

Edit: Man kann den Pfad bei den Systemordnern natürlich zu seinen eigenen Ordnern auch ändern, aber ob das das System beeinflußt, weiß ich nicht...
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
MSFreak

MSFreak

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18.06.2015
Beiträge
3.342
Ort
Hamburg
Version
Windows 10 Pro Version 1903 Release
System
Aldi-PC Medion P2150 D mit Intels Kaby-Lake-CPU, 8 GB RAM und SSD
@ Julie,

natürlich kannst du deine Eigenen Dateien auslagern, wenn du es aber nicht richtig machst http://www.win-10-forum.de/windows-10-faq/668-benutzerordner-verlegen.html hast du Probleme mit Updates. Es gibt viele User, die damit schon auf die Nase gefallen sind. Und Systemordner, dazu gehören auch die Bibliotheken, sollten nicht unbedarft verändert werden.
 
MaxMeier666

MaxMeier666

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
06.10.2015
Beiträge
2.484
Wenn du es so machst, wie in dem von IT-SK und MSFreak verlinkten Beitrag beschrieben ist, funktioniert es prima. Dann passen auch die Links im Explorer (oder im Classic Shell-Startmenü) wieder und du hast keinen Grund mehr, zu löschen. Auch bei Upgrades des Systems gibt es keine Probleme.
 
Julie

Julie

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
05.08.2016
Beiträge
129
Da stimme ich Dir zu! Deswegen habe ich meine selber angelegten Ordner (Musik, Fotos, Daten, Programme), die auf einer zweiten Festplatte liegen, auch einfach an die Favoritenleiste angepinnt und ignoriere die Systemordner, die bleiben dann einfach leer. Vor einigen Jahren ist die Festplatte mit OS mal derartig abgeschmiert, daß nichts mehr zu retten war und seitdem wird bei mir OS und eigene Dateien nicht nur auf verschiedene Partitionen, sondern auf verschiedene Festplatten gelegt.

LG Julie
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
MSFreak

MSFreak

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18.06.2015
Beiträge
3.342
Ort
Hamburg
Version
Windows 10 Pro Version 1903 Release
System
Aldi-PC Medion P2150 D mit Intels Kaby-Lake-CPU, 8 GB RAM und SSD
@ Julie,

Vor einigen Jahren ist die Festplatte mit OS mal derartig abgeschmiert, daß nichts mehr zu retten war und seitdem wird bei mir OS und eigene Dateien nicht nur auf verschiedene Partitionen, sondern auf verschiedene Festplatten gelegt.
Für solche Fälle gibt es die Systemabbildsicherung und der Dateiversionsverlauf. Beides richtig angewendet kann man einen Datengau gelassen entgegensehen.
 
Julie

Julie

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
05.08.2016
Beiträge
129
Und genau da liegt dann auch mein Problem: Ich kenne mich zuwenig damit aus um sicherzustellen, daß im Notfall auch nichts verloren gegangen ist...
 
R

Ronald BW

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17.01.2016
Beiträge
765
Version
W10Pro+Home, Mageia 6, BSD
System
Intel extreme X9650 3,00GHz, 6 GB DDR2, GA-EP-DQ6, RADEON 5870,
Es ist doch ganz einfach Julie, die erste Stufe, Daten auf einer separaten Festplatte ist schon erfüllt.
Wenn du jetzt noch eine zusätzliche interne plus eine externe oder zwei externe einsetzt ist Datenverlust so gut wie ausgeschlossen.
Zusätzlich kleine wichtige Datenmengen beliebig oft auf USB Sticks sichern und ein Datenverlust ist so gut wie unmöglich.
Ich sichere immer noch händisch je nach Bedarf mal mehr mal weniger, mehr braucht es privat nicht.
Ab dreimal vorhanden sind Daten sicher.
 
Julie

Julie

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
05.08.2016
Beiträge
129
Ja, gesichert werden die wichtigsten Daten noch zusätzlich auf einer externen Festplatte bzw. USB-Stick. Aber das mache ich natürlich nicht jeden Tag. Ich hab noch so eine riesengroße, ältere externe Festplatte, die nicht so einfach wie ein USB-Stick in die Schublade paßt. Sollte mir mal so ein kleines schickes Ding zulegen wie die We.... Dig.... (Werbung ist nicht erlaubt, oder?), da bin ich dann vielleicht auch nicht immer zum Anschließen zu faul :o

LG Julie
 
Thema:

Ordner "Bilder", "Musik" und "Dokumente" dauerhaft entfernen

Sucheingaben

windows bilder musik löschen

,

win10 entfernen der ordner music üictures

,

downloads dokumente musik bilder deinstallieren OR deaktivieren OR abschalten

Ordner "Bilder", "Musik" und "Dokumente" dauerhaft entfernen - Ähnliche Themen

  • Explorer Absturz bei öffnen von Bilder Ordner, bzw. auch externe Festplatte

    Explorer Absturz bei öffnen von Bilder Ordner, bzw. auch externe Festplatte: Hi! Ich brauch mal wieder ein wenig Hilfe. Ich fotografiere leidenschaftlich gern und das im raw Format mit einer Canon EOS R. Diese...
  • Bilder Ordner nicht auffindbar

    Bilder Ordner nicht auffindbar: Hallo ich habe folgendes Problem. Habe mir, um die externe Festplatte frei zu machen eine externe Festplatte zugelegt um dort meine Bilder zu...
  • Bilder Ordner verschoben, Probleme bei Sicherung

    Bilder Ordner verschoben, Probleme bei Sicherung: Ich habe die eigene Datei Bilder per Pfad Änderung verschoben. Jetzt meckert die Windows Sicherung: beim Sichern der Datei...
  • Photos in Ordner "Bilder" importieren klappt nicht mehr

    Photos in Ordner "Bilder" importieren klappt nicht mehr: Hallo zusammen Normalerweise wurden meine Fotos vom iPhone in den Ordner "Bilder" importiert. Jetzt werden sie plötzlich nur noch in die Foto App...
  • Bilder, Musik etc Ordner mit custom pfad werden nicht mehr unter C:\Users\User\ angezeigt

    Bilder, Musik etc Ordner mit custom pfad werden nicht mehr unter C:\Users\User\ angezeigt: Wenn ich den Pfad meiner Bilder/Musik etc ändere, verschwindet der Ordner unter C:\Users\User\. Habe schon versucht einen neuen Benutzerordner...
  • Ähnliche Themen

    Oben