OpenOffice Calc - Formel für tagesaktuellen Mittelwert in extra Spalte gesucht

Diskutiere OpenOffice Calc - Formel für tagesaktuellen Mittelwert in extra Spalte gesucht im Windows 10 Software Forum im Bereich Windows 10 Foren; Hallo, ich beziehe mich auf den obigen Screenshot einer Tabelle, die mithilfe von Apache OpenOffice Calc (Version: 4.1.7) erstellt wurde. Spalte...
U

Upgrader

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
26.12.2017
Beiträge
422
Version
Windows 10, x64, Home-Edition
Sch-Screenshot.PNG


Hallo,

ich beziehe mich auf den obigen Screenshot einer Tabelle, die mithilfe von Apache OpenOffice Calc (Version: 4.1.7) erstellt wurde.

Spalte A: Daten in chronologischer Reihenfolge von oben nach unten

Spalte B: die eigentlichen Zahlenwerte

Spalte C: Hier möchte ich für jedes Datum aus Spalte A den tagesaktuellen Durchschnittswert (arithmetisches Mittel) der Zahlen aus Spalte B per Formel automatisch ermittelt bekommen. Und zwar jeweils seit Beginn der statistischen Erhebung (Zeile 3).

Beispiel: Für den 9. März soll die noch gesuchte Formel für Zelle C5 lediglich den Durchschnitt der Zahlen 325 und 150 und 375 berechnen.

Ich habe keine Ahnung, wie ich das umsetzen soll. Bezogen auf meinen konreten Wunsch, habe ich im www nichts finden können. Kann jemand weiterhelfen? Das wäre toll.

Ciao! :)
 
G

Gabriela

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
03.08.2015
Beiträge
810
Version
Windows 10 Pro 64
System
CSL PC Sprint 5703, CPU AMD Ryzen 3 2200 G, MB Asus Prime A320 M-K, RAM 8 GB DDR4, SSD 240 GB, 2 HD
dat.jpg


Ich habe was Ähnliches mal ganz auf die Schnelle ohne Versuch einer Optimierung so gelöst. Die Formelsyntax OpenOffice <> Excel ist doch (weitestgehend?) gleich. Es gibt Excelforen (z. B. "Clever Excel") mit sehr hilfsbereiten Nutzern. Da wird man auch nicht abgewatscht, wenn man "dumm" nach was eigentlich ganz Einfachem fragt.

D = Dat
E = Summe Dat
A= Zeilenzähler
Zeile 1 = Überschriften
 
Zuletzt bearbeitet:
Hans73

Hans73

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
09.09.2014
Beiträge
827
Version
Win 10 Pro x64 / 1909
System
Asus G74
Nur in Excel getestet
Versuche mal in Zeile 3 diese Formel und kopiere dann weiter

=MITTELWERT($B$3:B3)

$B$3 setzt den startpunkt fest
B3 passt sich beim kopieren auf die aktuelle Zeile an
 
G

Gabriela

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
03.08.2015
Beiträge
810
Version
Windows 10 Pro 64
System
CSL PC Sprint 5703, CPU AMD Ryzen 3 2200 G, MB Asus Prime A320 M-K, RAM 8 GB DDR4, SSD 240 GB, 2 HD
Die Formelsyntax ist ja gleich.
Passt (LibreOffice Calc)

calc.jpg

calöc1.jpg
 
U

Upgrader

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
26.12.2017
Beiträge
422
Version
Windows 10, x64, Home-Edition
@Hans73: Besten Dank für deine Formel - genau so, wie ich es wollte. Sie funktioniert auch bei Apache OpenOffice Calc. :danke

@Gabriela: Offenbar ist die Formelsyntax bei Excel, LibreOffice Calc sowie OpenOffice Calc (zumindest bei diesem Fall) gleich.

**
EDIT (12.03.20, 02:25 Uhr):

Wenn ich die Formel in Spalte C mit der Maus einfach runterziehe, wird sie ja übernommen und auf die jeweiligen Zellen angepasst. Allerdings entstehen dabei fehlerhafte Einträge, wenn in Spalte B der jeweiligen Zeile noch kein Wert eingetragen ist.

Wie kann ich das verhindern? Hat jemand noch einen konkreten Vorschlag parat?

Vermutlich irgendwie mit der bedingten Formatierung? Wenn z. B. in den Zellen B7 und B8 noch gar keine Zahl (auch keine Null) steht, dann sollen die Zellen C7 und C8 leer bleiben. Leider habe ich es nicht hinbekommen.

Siehe Screenshot:

Calc2.PNG
 
Zuletzt bearbeitet:
Hans73

Hans73

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
09.09.2014
Beiträge
827
Version
Win 10 Pro x64 / 1909
System
Asus G74
Moin

Mit einer =WENN Abfrage

=WENN(UND($B$3>0;B3>0);MITTELWERT($B$3:B3);"")

fuktioniert natürlich nur so lange keine negativen Zahlen auftauchen , dann müsstest du auf vorhandensein einer Zahl prüfen
 
G

Gabriela

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
03.08.2015
Beiträge
810
Version
Windows 10 Pro 64
System
CSL PC Sprint 5703, CPU AMD Ryzen 3 2200 G, MB Asus Prime A320 M-K, RAM 8 GB DDR4, SSD 240 GB, 2 HD
=WENN(UND(ISTZAHL($B$3);ISTZAHL(B3));MITTELWERT($B$3:B3);"")
mittel.jpg
 
U

Upgrader

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
26.12.2017
Beiträge
422
Version
Windows 10, x64, Home-Edition
Ich danke euch beiden, @Hans73 und @Gabriela. :danke

Da bei mir in dieser Tabelle eh keine negativen Zahlen vorkommen, hatte ich @Hans73 Formel schon mal kurz ausprobiert. Sie hat auch bei meinem OpenOffice Calc bestens funktioniert. 👍

Code:
=WENN(UND($B$3>0;B3>0);MITTELWERT($B$3:B3);"")
Mit dem detaillierten Verständnis der Syntax habe ich so meine Probleme. Ganz hinten die beiden Anführungszeichen stehen sicherlich für die gewünschte leere Zelle in Spalte C, wenn B in derselben Zeile noch ohne Wert ist. Das Teilstück mit dem Mittelwert verstehe ich nach Hans' Erklärung in #3 auch. Aber sonst :confused:
 
G

Gabriela

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
03.08.2015
Beiträge
810
Version
Windows 10 Pro 64
System
CSL PC Sprint 5703, CPU AMD Ryzen 3 2200 G, MB Asus Prime A320 M-K, RAM 8 GB DDR4, SSD 240 GB, 2 HD
Die zwei Gänsefüße bedeuten einfach "nichts eintragen" (leeres Textfeld).
 
Zuletzt bearbeitet:
U

Upgrader

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
26.12.2017
Beiträge
422
Version
Windows 10, x64, Home-Edition
Aber was bedeutet das?
Code:
WENN(UND($B$3>0;B3>0)
Eigentlich soll doch in meiner Tabelle unter Spalte C nichts eingetragen werden WENN in derselben Zeile unter Spalte B nichts steht. Ich hätte in der Formel wahrscheinlich anstatt der beiden > zweimal "" verwendet. (Ich weiß ja, dass die Formel funktioniert, nur verstehe ich es von der Logik her nicht.)

Wo lernt man so was?
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Gabriela

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
03.08.2015
Beiträge
810
Version
Windows 10 Pro 64
System
CSL PC Sprint 5703, CPU AMD Ryzen 3 2200 G, MB Asus Prime A320 M-K, RAM 8 GB DDR4, SSD 240 GB, 2 HD
Es ist eine berechnende Formel. Also leer = 0.
Es gibt immer viele Wege für das richtige Ergebnis.

Da die Frage letztendlich ist, ob da eine Zahl steht, schien mir die Funktion "ISTZAHL()" passend.

Wo oder wie lernt man das? Indem man sich mehr oder weniger intensiv damit beschäftigt. Tausende haben solche Fragen im Netz bereits gestellt und daher findet man leicht zu allem im Netz eine Antwort. Zum Beispiel mit der Suchfrage "excel prüfen, ob zelle eine zahl enthält".

Wenn man etwas einsteigen will und passende Literatur oder Websites sucht, hilft auch jede Suchmaschine zum Beispiel mit "excel formel einführung".

Zudem kann man sich in Excel über die Menüleiste Formeln aus den verschiedenen Bereichen vorschlagen lassen - dann stimmt auch die Syntax. Bei Open/LibreOffice ist das auch so (Einfügen, Funktion)
funkt.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
U

Upgrader

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
26.12.2017
Beiträge
422
Version
Windows 10, x64, Home-Edition
Hallo & danke schön @Gabriela:

Nach einigen Tests habe ich festgestellt, dass ich Hans' Formel doch nicht final verwenden kann, da sie bei der Zahl 0 unter Spalte B die daneben stehende Zelle unter Spalte C leer lässt, was aber so nicht sein soll, denn ein arithmetisches Mittel ist ja weiterhin errechenbar. Deine Formel stemmt auch diese mögliche Konstellation. Super! 👍 :)

Die jetzige Formel für meine Tabelle:

Code:
=WENN(UND(ISTZAHL($B$3);ISTZAHL(B3));MITTELWERT($B$3:B3);"")

(Edit: Falls sich jemand wundert: Ich hatte diesen Beitrag später noch editiert, da ich zunächst teilweisen Unsinn geschrieben hatte. ^^)
 
Zuletzt bearbeitet:
Lasco

Lasco

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26.02.2015
Beiträge
1.683
Version
1909 WIN_10_Pro up_to_date
@Upgrader

Hier wäre noch ein Alternativ-Vorschlag zu Deiner gewünschten Formel ;)
Funktioniert in MS-Excel und sollte auch kompatibel sein zu Deiner bevorzugten Anwendung.

Code:
=WENN(B1<1;"";MITTELWERT($B$1:B1))
Erläuterung:
=WENN der WERT - hier beginnend mit der Zelle B1 kleiner als 1 ist dann wird in Zelle C1 kein WERT ("") angezeigt!
Ist der WERT in Zelle B1 größer als 1, wird der Mittelwert ermittelt!
Alles was zwischen den Anführungszeichen steht würde im Gegenzug in Zelle C1 angezeigt werden:
Zum Beispiel "NULL" unabhängig vom tatsächlichen WERT.

Screen:
MS-Excel_Formel-Mittelwert-Ermittlung.png


Gruß - Lasco
 
U

Upgrader

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
26.12.2017
Beiträge
422
Version
Windows 10, x64, Home-Edition
Hi @Lasco, danke für deinen Vorschlag.

Deine Formel würde allerdings nicht ganz meinen Bedürfnissen entsprechen, weil bei einem Bezugswert NULL in der linken Spalte kein arithmetisches Mittel errechnet wird - die rechte Spalte bleibt dann leer. Ich habe es gerade getestet.
 
G

Gabriela

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
03.08.2015
Beiträge
810
Version
Windows 10 Pro 64
System
CSL PC Sprint 5703, CPU AMD Ryzen 3 2200 G, MB Asus Prime A320 M-K, RAM 8 GB DDR4, SSD 240 GB, 2 HD
Noch viel schlimmer bei negativen Werten, falls die vorkommen können.
 
Lasco

Lasco

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26.02.2015
Beiträge
1.683
Version
1909 WIN_10_Pro up_to_date
@Upgrader

JA - so my sorry :(
Es sollte nur ein Beispiel sein und ich ging erstmal nicht von NULL-WERTEN aus!

In dem Fall - also mit den NULL-WERTEN - könntest Du statt B1<1 ergänzen zu B1="" als Beispiel ;)

Edit:
Formel angepasst auf
B1=""

Code:
=WENN(B1="";"";MITTELWERT($B$1:B1))
Screen:
MS-Excel_Formel-Mittelwert-Ermittlung-Beispiel-2.png

Screen nachgereicht :)

Gruß - Lasco
- - - Aktualisiert () - - -

Noch viel schlimmer bei negativen Werten, falls die vorkommen können.
Was bitte ist an dem Beispiel so schlimm?

Mit etwas Pfiff hat man die Formel seinen Bedürfnissen entsprechend angepasst...also bitte keine Panik verbreiten :deal

Gruß - Lasco
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Gabriela

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
03.08.2015
Beiträge
810
Version
Windows 10 Pro 64
System
CSL PC Sprint 5703, CPU AMD Ryzen 3 2200 G, MB Asus Prime A320 M-K, RAM 8 GB DDR4, SSD 240 GB, 2 HD
Zuvor hatte der TE erwähnt, dass auch negative Zahlen berücksichtigt werden sollen. Dafür wurde eine Formel angeboten, welche das leistet. Also ein Schritt zurück, wenn ich es nicht falsch verstanden habe.

Der TE ist ein Lernender, deswegen fragt er und wird sich mit "Anpassungen" noch schwer tun.

Panik ???? Erläutere mal, bitte.
 
Zuletzt bearbeitet:
IT-SK

IT-SK

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
01.11.2015
Beiträge
8.484
Ort
Hummel Hummel, Mors Mor....
Version
2004 Pro 64 Bit Build 19041.264 + Div. Builds
System
I5, 16GB Ram, Nvidia Geforce GTX 760M, SSD Samsung 850 EVO
@ Lasco
Nee lass bloß, alles ist gut.

Noch viel schlimmer bei negativen Werten.. .
ist keine Panik,
sondern " Umgangssprache" eines großen Boulevardblatts mit vielen DICKEN Überschriften.

Und nein, ich habe nichts weiter (produktives) mitzuteilen, bevor eine Rückfrage kommt.
Was natürlich noch viel schlimmer...
 
BellaK

BellaK

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17.01.2019
Beiträge
336
Version
Windows 10 1909
System
Acer Aspire 7 i5-8300H, 8 GB Ram,GTX 1050 (4GB)
Elleafar

Elleafar

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25.01.2015
Beiträge
264
Version
Windows 10 Pro 64-Bit immer aktuell
System
AMD A10-7850K, 16GB, Radeon RX 580, SSD 250 GB, SSD 1TB, HDD 1.0 TB
Ist doch aber gut, wenn eine Formel auch mit negativen Werten funktioniert, auch wenn es eventuell nicht gebraucht wird
 
Thema:

OpenOffice Calc - Formel für tagesaktuellen Mittelwert in extra Spalte gesucht

OpenOffice Calc - Formel für tagesaktuellen Mittelwert in extra Spalte gesucht - Ähnliche Themen

  • Teile in der Auswahlliste von OpenOffice" Calc" löschen.

    Teile in der Auswahlliste von OpenOffice" Calc" löschen.: Liebes Forum! :up Die Frage meinerseits. Wie kann ich Teile aus der Auswahlliste von OpenOffice " Calc" löschen. Inzwischen haben sich eine...
  • OpenOffice stürzt dauernd ab

    OpenOffice stürzt dauernd ab: Hallo zusammen. Habt ihr auch so ein Problem mit OpenOffice (Surface go) ? Bei mir stürzt das oft ab. Plötzlich hängt es sich auf und ich werde...
  • Update: Apache OpenOffice 4.1.7

    Update: Apache OpenOffice 4.1.7: Kurze Info: Apache OpenOffice ist am 21. September 2019 in der finalen Version 4.1.7 erschienen. Offizielle Website inklusive Download hier...
  • erhöte Rechte bei öffnen von .xls und .doc (etc.) über Openoffice

    erhöte Rechte bei öffnen von .xls und .doc (etc.) über Openoffice: Hallo an Alle, ich möchte Exel und Word Dateien von Microsoft Office mit OpenOffice Programmen per Doppelklick öffnen. Es kommt aber immer die...
  • Ähnliche Themen
  • Teile in der Auswahlliste von OpenOffice" Calc" löschen.

    Teile in der Auswahlliste von OpenOffice" Calc" löschen.: Liebes Forum! :up Die Frage meinerseits. Wie kann ich Teile aus der Auswahlliste von OpenOffice " Calc" löschen. Inzwischen haben sich eine...
  • OpenOffice stürzt dauernd ab

    OpenOffice stürzt dauernd ab: Hallo zusammen. Habt ihr auch so ein Problem mit OpenOffice (Surface go) ? Bei mir stürzt das oft ab. Plötzlich hängt es sich auf und ich werde...
  • Update: Apache OpenOffice 4.1.7

    Update: Apache OpenOffice 4.1.7: Kurze Info: Apache OpenOffice ist am 21. September 2019 in der finalen Version 4.1.7 erschienen. Offizielle Website inklusive Download hier...
  • erhöte Rechte bei öffnen von .xls und .doc (etc.) über Openoffice

    erhöte Rechte bei öffnen von .xls und .doc (etc.) über Openoffice: Hallo an Alle, ich möchte Exel und Word Dateien von Microsoft Office mit OpenOffice Programmen per Doppelklick öffnen. Es kommt aber immer die...
  • Oben