OneNote (16.23) auf Ipad (2018) mit Apple Pencil (1.Generation), Zufällige Horizontale/Vertikale Lin

Diskutiere OneNote (16.23) auf Ipad (2018) mit Apple Pencil (1.Generation), Zufällige Horizontale/Vertikale Lin im Office Forum im Bereich Microsoft Community Fragen; Hallo zusammen, vorab die Grundinformationen: - Ipad (2018) 32GB - Apple Pencil 1. Generation - OneNote aus Appstore, Version 16.23 -...

MSCom

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
20.09.2016
Beiträge
1
Hallo zusammen,

vorab die Grundinformationen:
- Ipad (2018) 32GB
- Apple Pencil 1. Generation
- OneNote aus Appstore, Version 16.23
- Notizbuch liegt auf privaten OneDrive
- Tabletstiftausrichtung ist angeschaltet (palm rejection)

mein Problem:
Wenn ich den Pencil auf das Display absetze, um etwas zu schreiben, wird zuerst eine Vertikale Linie gezogen. Diese Linie verläuft ab den Auflagepunkt, senkrecht durch das ganze Dokument nach oben. Nachdem ich diesen Schritt Rückgängig gemacht habe, und neu ansetze, wir deine neue Linie gezogen. Diese verläuft Horizontal ab dem Auflagepunkt, bis zum linken Dokument rand.

Erst nachdem ich diese zweite Linie auch Rückgängig gemacht habe, bin ich in der Lage handschriftliche Notizen anzulegen. Wenn sich das iPad sperrt, tritt dieses Verhalten wieder ein. Mittlerweile bin ich es gewöhnt zweimal den Pencil aufzulegen, und die Schritte rückgängig zu machen. Dies kostet aber jedes Mal wertvolle Zeit.

Hat jemand das gleiche Problem und/oder hat jemand eine Idee wie dieses Problem gelöst werden kann?

Danke Vorab für die Aufmerksamkeit.
 
Thema:

OneNote (16.23) auf Ipad (2018) mit Apple Pencil (1.Generation), Zufällige Horizontale/Vertikale Lin

Oben