OneDrive 5GB stört nur ... will es loswerden

Diskutiere OneDrive 5GB stört nur ... will es loswerden im Windows 10 Software Forum im Bereich Windows 10 Foren; Moin, habe auf neuem Notebook Lenovo offensichtlich beim set-up OneDrive mit den kostenlosen 5GB konfiguriert. Bei jedoch 100GB an Daten sind...

Lost

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
02.03.2021
Beiträge
3
Version
WIN10 Pro
System
Intel i7, 16GB RAM, 1TB SSD, Lenovo
Moin,

habe auf neuem Notebook Lenovo offensichtlich beim set-up OneDrive mit den kostenlosen 5GB konfiguriert.
Bei jedoch 100GB an Daten sind somit 95% unsynchronisiert und OneDrive ist am Anschlag.
Jedes Speichern und Öffnen dauert gefühlt länger und alles ist voll roter Kreuze an den Dateien.

Ich würde das Ganze gerne loswerden wollen, lese jedoch dass bei Deaktivierung/Deinstallation von OneDrive die Daten auf dem OneDrive bleiben und am Notebook weg sind.
Ich will es doch umgekehrt....

Wie kann ich das gradeziehen ?

Thanks,
Lost
 

areiland

Super-Moderator
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
29.351
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
OneDrive starten, Rechtsklick auf das OneDrive Icon in der Taskleiste, Einstellungen wählen, dort auf den Tab "Sicherung" - "Sicherung verwalten" und dort bei den Ordnern "Sicherung beenden" anwählen. Vorher eben die Inhalte dieser Ordner in andere Ordner wegsichern. Später kannst Du diese Inhalte dann wieder an ihren angestammten Platz schieben. Und dann eben im Taskmanager unter Autostart dne Autostart von OneDrive auch noch deaktivieren.
 

Lost

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
02.03.2021
Beiträge
3
Version
WIN10 Pro
System
Intel i7, 16GB RAM, 1TB SSD, Lenovo
Dankeschön:), fast verstanden.
Also vorher alles was auf OneDrive ist wegsichern auf die Festplatte ?
Habe den Eindruck, dass das was auf OneDrive liegt aus zig verschiedenen Ordnern stammt.
Wie krieg ich das zwischengespeicherte dann dahin zurück wo es war / wo es hinsoll ?
Entweder wissen oder alles einzeln checken oder sind die Pfade irgendwie mit"zwischengespeichert" ?

zudem:
Die Daten die nicht im Cloud-OneDrive liegen (90GB), sind im Pfad C:\Benutzer\(Name)\OneDrive\
wohingegen C:\Benutzer\(Name)\Documents leer ist.....
somit müssen diese 90GB auch erstmal umgeparkt werden, damit sie von dem "OneDrive" auf der Festplatte wegkommen ?
 
Zuletzt bearbeitet:

runit

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.11.2015
Beiträge
8.598
Version
.............20H2 Pro 64 bit Build 19042.928
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 8 GB DDR4-2666, M2 NVMe EVO 980 PRO 1 TB, Intel Graphic UHD 630
.... wie @areiland schon schrieb, erstmal alle Dateien aus OneDrive in ein anderes lokales Verzeichnis , welches nicht zu den Systemordnern gehört (wenn vorhanden, Datenpartition D) oder einem Laufwerk oder Stick wegsichern.

Du kannst es danach dann so machen, wie von @areiland beschrieben.

Für mich ist OneDrive wegen der 5 GB auch unbrauchbar. Darum habe ich OneDrive vollständig deinstalliert. Den Ordner im Verzeichnis Benutzer/Name/OneDrive habe ich gelöscht. Der hatte mich sehr gestört, weil da ständig was reingespeichert wurde, als OneDrive noch auf dem System war, obwohl ich die Sicherung deaktiviert hatte. Jetzt ist One Drive jedenfalls verschwunden und meine Dateien werden dort gespeichert und gesichert, wo ich das möchte.

Das Umparken der Dateien im lokalen OneDrive-Ordner bleibt Dir nicht erspart. Danach kannst Du alle Dateien in die richtigen Benutzer-Ordner einsortieren. Die Benutzer-Ordner kannst Du auf eine andere Partition/Laufwerk verlegen, damit Dir a) nicht unnötig viel Platzbedarf auf C entsteht und b) damit Dir die Dateien bei einem System-Crash nicht verloren gehen.

Ein aktuell gehaltenes System- u. Daten-Backup solltest Du darüber hinaus immer zur Verfügung haben. Ich sichere laufend C und meine Datenpartition D.

Benutzerordner verlegen
 
Zuletzt bearbeitet:

Heinz

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
09.01.2021
Beiträge
611
Ort
Indonesia
Version
Win !0 Insider
System
Toshiba Sat S55 A & Lenovo IdeaPad S 510p Notebooks
Ich lasse bei mir OneDrive leben, lasse aber per Einstellungen nie etwas dort speichern.
Ich habe auch 30 GB gratis erhalten, womit man vielleicht eher etwas anfangen könnte.
drive.png
 

Anhänge

  • drive1.png
    drive1.png
    16,5 KB · Aufrufe: 16
  • drive2.png
    drive2.png
    26,5 KB · Aufrufe: 14
  • drive3.png
    drive3.png
    18,9 KB · Aufrufe: 16

areiland

Super-Moderator
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
29.351
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Ordner die in OneDrive nicht zur Sicherung vorgesehen sind, deren Inhalte müssen nicht umgeparkt werden. Aber was zur Sicherung vorgesehen war, dass muss. Ist leider so.
 

Lost

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
02.03.2021
Beiträge
3
Version
WIN10 Pro
System
Intel i7, 16GB RAM, 1TB SSD, Lenovo
Danke Euch vielmals :-)
Werde ich in Ruhe angehen.
Bei besonderen Erkenntnissen gebe ich nochmal Bescheid
 
Thema:

OneDrive 5GB stört nur ... will es loswerden

OneDrive 5GB stört nur ... will es loswerden - Ähnliche Themen

OneDrive für Mac legt riesigen Ordner mit temporären Daten an.: Hallo, Da ich heute eine Systemmeldung erhalten habe, dass mein Arbeitslaufwerk auf meinem Mac voll sei, habe ich mich auf die Suche nach der...
Oben