Offline-Karten werden zerstört

Diskutiere Offline-Karten werden zerstört im Windows 10 Allgemeines Forum im Bereich Windows 10 Foren; Hallo! Ich habe meine Offline-Karten auf mein Laufwerk D herunter geladen. Wenn ich dann die Windows 10 App Karten aufrufe werden auch alle Karten...
mgtaucher

mgtaucher

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
29.08.2021
Beiträge
7
Hallo!
Ich habe meine Offline-Karten auf mein Laufwerk D herunter geladen. Wenn ich dann die Windows 10 App Karten aufrufe werden auch alle Karten angezeigt.
Am nächsten Tag aber, wenn ich die App starte, wird keine Karte mehr angezeigt, nur noch eine leere hellblaue Fläche.

Da ich aber den Ordner MapData auf Laufwerk D direkt nach dem herunter laden der Karten gesichert habe, habe ich diesen zurückgespielt und siehe da, alle Karten sind wieder vorhanden.
Ich denke irgendetwas verändert etwas in diesen Ordner und deshalb werden dann die Karten nichtmehr angezeigt.

Weis jemand was da faul sein könnte?
 
jhkil9

jhkil9

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
17.06.2019
Beiträge
304
Ort
Mannheim
Version
Win 10 pro immer up to date
Der Standardspeicherort ist C:\ProgramData\Microsoft\MapData. Hast du ihn über die Einstellungen geändert oder einfach verschoben?
 
Sabine

Sabine

Super-Moderator
Dabei seit
14.08.2015
Beiträge
4.551
Ort
Münster (Westf)
Version
Windows 10 Pro
@jhkil9

der Speicherort für Offline-Karten kann doch problemlos in den Einstellungen geändert werden:
Offlinekarten.jpg


Also sollte das kein Problem darstellen.

@mgtaucher

Da ich nicht mit Offline-Karten arbeite, kann ich Dir leider nicht weiterhelfen.
 
mgtaucher

mgtaucher

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
29.08.2021
Beiträge
7
Ich weiß, deshalb war ja meine Frage ob er die Einstellungen geändert hat oder einfach nur den Ordner nach D: verschoben hat.
Ich habe den Speicherort in den Einstellungen verschoben!
 

Anhänge

  • 2021.08.30_001.jpg
    2021.08.30_001.jpg
    158,9 KB · Aufrufe: 26
IT-SK

IT-SK

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
01.11.2015
Beiträge
10.461
Ort
Hummel Hummel, Mors Mor....
Version
Version 21H1 ( Build 19043.1288) Pro 64 + Div. Builds
System
I5, 16GB Ram, Nvidia Geforce GTX 760M, SSD Samsung 850 EVO
Was passiert wenn Du sie probeweise mal wieder auf den Original Pfad umstellst?
 
mgtaucher

mgtaucher

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
29.08.2021
Beiträge
7
Warum bin ich nicht auf diesen naheliegenden Gedanken gekommen :wut
Ich werde also MapData in den Pfad C:\ProgramData\Microsoft einspielen und dann in den Einstellungen auf den Pfad C:/ umstellen.
Dann muß ich das ganze einige Tage beobachten.

Übrigens, heute am 3ten Tag nach dem zurückspielen der funktionfähigen MapData auf D:/ ist diese wieder kaputt.
 
mgtaucher

mgtaucher

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
29.08.2021
Beiträge
7
Warum bin ich nicht auf diesen naheliegenden Gedanken gekommen :wut
Ich werde also MapData in den Pfad C:\ProgramData\Microsoft einspielen und dann in den Einstellungen auf den Pfad C:/ umstellen.
Dann muß ich das ganze einige Tage beobachten.

Übrigens, heute am 3ten Tag nach dem zurückspielen der funktionfähigen MapData auf D:/ ist diese wieder kaputt.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Hallo!
Wie ich Euch am Dienstag sagte, habe ich den Kartenpfad auf C:\ umgestellt.
Ergebnis: Ab Heute ist die Karte wieder kaputt, also das gleiche wie vorher als das Kartenmaterial auf D:\ lag :wut

Hat keiner eine Idee?
 
Zuletzt bearbeitet:
IT-SK

IT-SK

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
01.11.2015
Beiträge
10.461
Ort
Hummel Hummel, Mors Mor....
Version
Version 21H1 ( Build 19043.1288) Pro 64 + Div. Builds
System
I5, 16GB Ram, Nvidia Geforce GTX 760M, SSD Samsung 850 EVO
Hallo,
ich muss gestehen die gar nicht zu nutzen bzw.eben Kommod und TomTom.
Was sagen die Karten ( defekten) denn über "Eigenschaften"?
Ist da ein Unterschied feststellbar zu den funktionierenden?
Kannst Du Dir da etwas in Bezug auf die " Größe ( Datenmenge) anzeigen lassen?

Läuft irgendein Cleaner oder Tool?
Was als Virenscanner?

Kannst Du die Windows Problembehandlung mal drüber laufen lassen?
 
mgtaucher

mgtaucher

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
29.08.2021
Beiträge
7
Hallo,
ich muss gestehen die gar nicht zu nutzen bzw.eben Kommod und TomTom.
1. Was sagen die Karten ( defekten) denn über "Eigenschaften"?
2. Ist da ein Unterschied feststellbar zu den funktionierenden?
3. Kannst Du Dir da etwas in Bezug auf die " Größe ( Datenmenge) anzeigen lassen?

4. Läuft irgendein Cleaner oder Tool?
5. Was als Virenscanner?

6. Kannst Du die Windows Problembehandlung mal drüber laufen lassen?
Ich habe Deine Fragen durchnummeriert und hier meine Antworten:
1. Kann ich nicht beantworten da das Kartenpaket aus über 1000 Dateien besteht. Welche Datei soll ich mir da ansehen
2. Gleiches Problem
3. Die Größe (Datenmenge) ist bei dem Datenpaketen (defekte + funktionierende) gleich
4. Es läuft kein Cleaner oder Tool
5. Als Virenscanner habe ich Bitdefender
6. Die Windows Problembehandlung meldet keine Probleme.

Nun zu jetzigen Stand der Dinge:
Seit dem 3.9. habe ich die Backup-Karten 3x zurück gespielt und sie sind immer wieder kaputt gegangen.
Seit dem 6.9. sind sie allerdings in Ordnung! Mal sehen wie lange noch.
Aber jetzt sieht die Einstellung der Offline-Karten eigenartig aus:
 

Anhänge

  • 2021.09.10_001.jpg
    2021.09.10_001.jpg
    183,6 KB · Aufrufe: 16
Sabine

Sabine

Super-Moderator
Dabei seit
14.08.2015
Beiträge
4.551
Ort
Münster (Westf)
Version
Windows 10 Pro
Aber jetzt sieht die Einstellung der Offline-Karten eigenartig aus:
Steht da ja! "Es ist ein Problem aufgetreten."

  • Neustart, am besten mit shutdown -r -t 0 in der Eingabeaufforderung (Achtung: PC bootet sofort neu!) oder
  • Karten löschen und neu herunterladen.

Beitrag automatisch zusammengeführt:

Frage: Was für ein Bitdefender? AntiViren-Programm oder InternetSecurity Suite?
 
mgtaucher

mgtaucher

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
29.08.2021
Beiträge
7
  • Neustart hat nicht gebracht
  • Kartenlöschen muß ich bis in den Novenber verschieben da ich z.Zt. nur über das Handy ins Internet kann
  • Bitdefender Total Security
 
dau0815

dau0815

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
11.08.2015
Beiträge
3.192
Bitdefender Total Security
Mit dem Removal-Tool des Herstellers entfernen und weg lassen. W10 hat eine mittlerweile sehr gute, eingebaute Security Suite namens "Defender". Die ist vollkommen ausreichend.

Security-Suiten anderer Hersteller sind prädestiniert solche "komischen" Fehler zu verursachen.
 
Sabine

Sabine

Super-Moderator
Dabei seit
14.08.2015
Beiträge
4.551
Ort
Münster (Westf)
Version
Windows 10 Pro
  • Kartenlöschen muß ich bis in den Novenber verschieben da ich z.Zt. nur über das Handy ins Internet kann
Dann müssen wir hier passen. Die Offline-Karten sind schon kaputt, und wenn Du sie erst im November neu herunterladen kannst, fällt mir dazu kein Rat mehr ein.
 
mgtaucher

mgtaucher

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
29.08.2021
Beiträge
7
Danke für die Antworten, ich schau mal wie es im November dann aussieht.
 
Thema:

Offline-Karten werden zerstört

Offline-Karten werden zerstört - Ähnliche Themen

WP 10 Offline-Karten: Hallo ich habe mit dem download der Offline-Karten scheint der download zu hängen. Ich wollte die Karten von Bayern ausgewählt um sie herunter zu...
Probleme mit externen SSDs: Sehr geehrte Community! Der im Folgenden geschilderte Sachverhalt dürfte einigermaßen komplex sein. Ich werde versuchen ihn möglichst...
Windows 10 Insider Preview Version 19608 im Fast Ring: Es geht weiter im Fast-Ring und es gibt was neues zu Erkunden. Verbessern Der Standard-Apps-Erfahrung Im Laufe der Jahre haben wir eine Reihe...
Windows 10 Insider Preview Version 21286 im Dev Channel: Ein neues Jahr ein neues Spiel beginnt. Neuerungen in Build 21286 Einführung von Neuigkeiten und Interessen auf der Taskleiste Mit Nachrichten...
Download der Offline-Karten für Windows "Karten": Nabend, ich habe gerade für die Karten- App unter Windows 10 Offline-Karten heruntergeladen. Durch einen W-LAN-Abriss (ein Zimmer hat manchmal...
Oben