office nach installation nicht unter apps

Diskutiere office nach installation nicht unter apps im Windows 10 Allgemeines Forum im Bereich Windows 10 Foren; Hallo! Habe gerade MS office 2010 installliert und des taucht nicht unter alle apps auf. aus dem suchfeld heraus kann ich z.B word starten. wie...

goddi

Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
03.08.2015
Beiträge
33
Version
verschiedene
System
verschiedene
Hallo!
Habe gerade MS office 2010 installliert und des taucht nicht unter alle apps auf.
aus dem suchfeld heraus kann ich z.B word starten.
wie bekomme ich office nun unter alle apps angezeigt?
 

goddi

Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
03.08.2015
Beiträge
33
Version
verschiedene
System
verschiedene
Hi!

Ganz doof bin ich nicht. :-)
 

Tommy1511

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
29.07.2015
Beiträge
113
Ort
Stuttgart
Version
Home - 64bit
System
Intel i7, 16 GB RAM, NVIDIA GeForce GTX 1660 SUPER , 1 TB SSD, 1 TB HDD
rechte Maustaste und dann "an Start anheften".... volià
 

MSFreak

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.06.2015
Beiträge
4.927
Ort
Hamburg
Version
Windows 10 Pro Version immer aktuelles Release
System
Aldi-PC Medion P2150 D mit Intels Kaby-Lake-CPU, 8 GB RAM und SSD
Mal ne ganz dumme Frage, Neustart durchgeführt oder User abgemeldet?
Ich habe vor sehr langer Zeit Office 2010 mal ausprobiert, kam da eine Frage ob Einträge in das Startmenü und Desktop gemacht werden soll? Zu mindestens ist Office 2010 nicht für Windows 10 konzipiert und daher könnten die Einträge im Startmenü durchaus fehlen. Ansonsten wie Tommy1511 schon sagte, an "Start anheften".
 

goddi

Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
03.08.2015
Beiträge
33
Version
verschiedene
System
verschiedene
Hi!
Ich habe die zwar auf den desktop verknüpft, versucht an Start anzuheften, passiert ist aber nichts.
Erst nachdem ich mich als Admin eingeloggt habe, hat dann alles wie erwartet funktioniert.
(War überhaupt im Startmenü, konnte an Start angeheftet werden u.s.w)

Aus Sicherheitsgründen bin ich eigentlich nie mit Administratorbefugnissen unterwegs, erwarte dann aber doch einen Hinweis, wenn was nicht funktioniert, weil die Rechte fehlen.
Diese ewigen Neustarts und abmelden u.s.w sind doch nicht mehr zeitgemäß. Wie soll man da flüssig arbeiten. Bei Linux geht*s doch auch anders.
 

areiland

Super-Moderator
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
28.486
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Der Benutzer mit Adminrechten ist nicht gleich Administrator, denn der Benutzer hat eingeschränkte Adminrechte und hat im Zweifel Abfragen der UAC zu beantworten! Da musst Du unbedingt differenzieren.
 

goddi

Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
03.08.2015
Beiträge
33
Version
verschiedene
System
verschiedene
Hallo!

Guter Gedanke - hab jetzt den "Administrator" freigeschaltet.
Komm unter z.B Ubuntu eigentlich auch nicht wirklich ohne "root" aus.
 

g202e

Gesperrt
Dabei seit
30.07.2015
Beiträge
1.829
Version
Win10Prof-64-bit
System
4-Kern AMD, 8GB, onboard-Grafik Intel
Warum legst du dir nicht selbst einen Admin-Benutzer an? Dieser Original-"Administrator" wurde (wahrscheinlich?) nicht umsonst ausgeblendet.
 

goddi

Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
03.08.2015
Beiträge
33
Version
verschiedene
System
verschiedene
hab ich schon. der heißt admin.
Kann eh im Grund alles.

versteh nur nicht, weshalb Administrator deaktiviert sein soll, wenn man ihn doch braucht. Oder einem Use mit Adminberechtigung.
versteh ixh auch unter den neuen Linuxen nicht. Hat da wohl mit der latenten Unsicherheit der Windowsmanager zu tun.

Man sieht ja an der Updateflut, daß die amerikanischen Ingenieure heute nicht mehr in der Lage sind sichere Software zu bauen.
Mit jedem Update wird das Internet unsichrer, wegen der vielen neuen Fehler.
 

areiland

Super-Moderator
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
28.486
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Der "Administrator" ist deaktiviert, weil man ihn in der Regel gar nicht benötigt. Der normale Benutzer mit Adminrechten hat in der Regel ausreichende Berechtigungen, um alles zu regeln was er benötigt. Und es ist sicher genug, weil er von der UAC abgeschirmt wird.
 

goddi

Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
03.08.2015
Beiträge
33
Version
verschiedene
System
verschiedene
Guten Abend!

Aha. Sehr interessant. Ich informiere mich nun mal genuer was UAC ist und dem Unterschied zwischen Admin und Administrator rechten unter windows.
Ich selber gebe mir (seit langem) lieber keine adminrechte auf meinem Kommunikations/InternetPC sondern habe einen user admin (bin ich natürlich auch selber) ,
neuerdings eben den Administrator freigeschaltet (mal erforschen)
 
Thema:

office nach installation nicht unter apps

office nach installation nicht unter apps - Ähnliche Themen

MS Office 2016 - Programme lassen sich nicht als Standard festlegen: Guten Morgen, normalerweise werden die MS Office Programme (hier: MS Office 2016) bei der Installation als Standard - Apps hinterlegt, oder irre...
MS Office Starter 10 unter Windows 10 deinstallieren: MS Office Starter 2010 unter Windows 10 funktionierte (nur Word und Excel) anfangs auf meinem Rechner (hatte zwei davon) recht gut und es war...
Microsoft 365 Enterprise-Nicht lizenziertes Produkt: Hallo, ich habe neulich ein Problem bei meinen Office Apps entdeckt, und zwar erscheint z.B. bei Word die Schrift „Nicht lizenziertes Produkt“...
Nicht lizenziertes Produkt: Hallo, ich habe neulich ein Problem bei meinen Office Apps entdeckt, und zwar erscheint z.B. bei Word die Schrift „Nicht lizenziertes Produkt“...
Wechsel von MS Office Professional Plus 2019 auf MS 365: Guten Tag zusammen, ich habe folgendes Problem: Ich habe bis vor Kurzem auf meinem privaten PC (Windows 10 Pro) MS Office Pro Plus 2019...

Sucheingaben

Nach Office Installation werden Apps nicht angezeigt

Oben