Neustart-Dauerschleife durch fehlgeschlagenes Update

Diskutiere Neustart-Dauerschleife durch fehlgeschlagenes Update im Windows 10 Updates & Patches Forum im Bereich Windows 10 Foren; Hallo alle zusammen, ich habe gestern ein großen Update von Win 10 laufen lassen und jetzt hänge ich in einer Neustart-Dauerschleife. Folgendes...
S

Sören W.

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
07.11.2019
Beiträge
4
Hallo alle zusammen,

ich habe gestern ein großen Update von Win 10 laufen lassen und jetzt hänge ich in einer Neustart-Dauerschleife.
Folgendes passiert:
1) Nach dem Startbildschirm des Motherboards (Asroch B85M-HDS 1150) kommt der normale Startbildschirm von Windows
2) Danach flackert der Bildschirm kurz
3) Ich bekomme die Nachrichten "Es wird versucht die Installation wiederherzustellen..." und direkt danach "Am Computer vorgenommene Änderungen werden rückgängig gemacht..."
4) Dann wiederholen sich die Schritte 1) bis 3) in Dauerschleife

Ich weiß nicht welches Update es war und da ich auch nicht weiter komme als diese Nachrichten kann ich es auch nicht nachschauen.
Die Möglichkeit den abgesicherten Modus zu starten oder den Reparaturmodus durch 3x Strom klauen zu starten hat beides nicht geklappt.
Alle anderen Tipps die ich online finde lassen sich nur lösen, wenn man auf den Desktop zugreifen kann, das klappt also für mich nicht.
Ich kann momentan nix machen...bin mega verzweifelt.

Hat jemand eine andere Möglichkeit für mich? Braucht Ihr noch mehr Infos über mein System?
Ich danke schonmal für eure Antworten.
 
#
Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
MaxMeier666

MaxMeier666

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
06.10.2015
Beiträge
2.810
Die Möglichkeit den abgesicherten Modus zu starten oder den Reparaturmodus durch 3x Strom klauen zu starten hat beides nicht geklappt.
Was heißt das genau? Was hast du probiert? Was kam dabei raus?

Hat jemand eine andere Möglichkeit für mich? Braucht Ihr noch mehr Infos über mein System?
Je mehr Info, desto besser! Hier findest du Hinweise zu den benötigten Infos.
 
dau0815

dau0815

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11.08.2015
Beiträge
2.656
Hast Du irgendwelche "Tuning"-Tools und/oder Secutity-Suiten installiert?
 
S

Sören W.

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
07.11.2019
Beiträge
4
Was heißt das genau? Was hast du probiert? Was kam dabei raus?

Je mehr Info, desto besser! Hier findest du Hinweise zu den benötigten Infos.
Ich hab den abgesicherten Modus mit Strg+F8 versucht, aber egal wann ich die Kombi drücke, nichts passiert. Online wurde gesagt, dass der PC im Reparaturmodus startet, wenn man ihn 3x unsanft beim Hochfahren vom Strom trennt. Hab ich bisher noch nie gemacht oder gebraucht. Hat auch diesmal nicht geklappt.

Ich habe:
Motherboard: Asrock B85M-HDS 1150 USB3.0 SATA3 VGA
Prozessor: Intel 1150 Core i7-4790k Quad 4,0GHz 8MB
16 GB DDR4 Ram (könnte auch DDR3 sein, weiß ich nicht mehr ganz sicher)
Grafik: EVGA GeForce GTX 1060
Netzteil: bequiet Pure Power 9 400W

Außerdem habe ich seit einiger Zeit das Problem, dass ich beim Motherboard-Bildschirm diese Anfangs-Analyse manuell durchlaufen lassen muss. Außerdem geht der PC manchmal kurz nach dem Anmachen wieder aus und springt dann von selbst wieder an.

Braucht ihr noch mehr Info?
- - - Aktualisiert () - - -

Hast Du irgendwelche "Tuning"-Tools und/oder Secutity-Suiten installiert?
AVG und Avira (beides free version)
Tunung Tools hab ich keine
 
dau0815

dau0815

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11.08.2015
Beiträge
2.656
AVG und Avira (beides free version)
Dann war genau das die Ursache, welche Dein Problem herbeigeführt hat.
Solltest Du es schaffen, den PC wieder zum Laufen zu bringen (am einfachsten wäre es mit dem logischerweise vorhandenen Backup ;)), so schmeiß diese Tools SOFORT weg. Deinstallation mit den Hersteller-Removal-Tools.
Achtung: AVIRA kann man zwar in einem Rutsch installieren, man muss aber JEDEN Teil der Software separat deinstallieren. Danach mit dem Removal-Tool die Registry bereinigen. Und nein: Ich meinen nicht irgendeinen Registry-Cleaner, sondern das Tool von AVIRA.

BTW: Du vergaßt zu erwähnen, welche Ausführungen Du verwendest: Reine Antivir- oder die SuperDuperAllinone-Security-Suites.
 
S

Sören W.

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
07.11.2019
Beiträge
4
Dann war genau das die Ursache, welche Dein Problem herbeigeführt hat.
Solltest Du es schaffen, den PC wieder zum Laufen zu bringen (am einfachsten wäre es mit dem logischerweise vorhandenen Backup ;)), so schmeiß diese Tools SOFORT weg. Deinstallation mit den Hersteller-Removal-Tools.
Achtung: AVIRA kann man zwar in einem Rutsch installieren, man muss aber JEDEN Teil der Software separat deinstallieren. Danach mit dem Removal-Tool die Registry bereinigen. Und nein: Ich meinen nicht irgendeinen Registry-Cleaner, sondern das Tool von AVIRA.

BTW: Du vergaßt zu erwähnen, welche Ausführungen Du verwendest: Reine Antivir- oder die SuperDuperAllinone-Security-Suites.
hab die normale Version...sollte es vorkommen dass ich nun kein vorhandenes backup habe :-/ meinst du ich kann meine Festplatten einfach an einen anderen PC packen und das so runterschmeißen?
- - - Aktualisiert () - - -

Und wie mache ich das dann generell mit den Windows Updates und AntiVir? Muss ich die Programme dann jedesmal runterschmeißen? Oder kannst du mir was besseres empfehlen??
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
25.912
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Belasse es doch einfach beim Windows Defender und verzichte darauf, auch noch gleich zwei dieser Suiten auf den Rechner zu prügeln. Der Defender ist nämlich absolut ausreichend und behindert nicht ständig irgendwelche Updates. Dazu kommt das draufprügeln gleich zweier solcher AIOSDISS, die dann zwar den Echtzeitvirenscanner der anderen Lösungen deaktivieren, aber die vielen anderen Module werkeln munter weiter aneinander vorbei doppelt im System.

Und nein, das bekommst Du nicht geregelt, indem Du die Platte woanders anschliesst und dann am System rumdokterst. Keiner weiss, welche Dateien und Registryeinträge genau zu entfernen wären, damit das System wieder lauffähig wäre. Denn das müsste man nämlich komplett alles zu Fuss suchen und entfernen. Damit bist Du länger und ganz sicher mit ungewissem Ausgang beschäftigt, als Du benötigst um Deine Daten zu sichern und Windows 10 mit dem aktuellen Installationsdatenträger komplett neu zu installieren.
 
Zuletzt bearbeitet:
dau0815

dau0815

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11.08.2015
Beiträge
2.656
Oder kannst du mir was besseres empfehlen?
Ja. Belass es beim bereits eingebauten "Defender". Der ist mittlerweile sehr gut geworden und stört garantiert keine Updates.

Was meinst Du mit "normale Version"? Alles ist normal. Wichtig ist zu wissen, welche Version (AntiVir oder Security-Suite) Du benutzt. Allerdings meine ich, dass es bei Avira schon gar keine reine AntiVir-Version gibt. Das ist immer eine "Security-Suite".
 
MaxMeier666

MaxMeier666

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
06.10.2015
Beiträge
2.810
Wenn du Schutz umsonst willst, solltest du dem eingebauten Windows Defender vertrauen; der kostet nichts extra und ist mindestens so gut, wie alle Umsonst-Software.
Wenn du das nicht willst, solltest du dir was kaufen, das Antivirus im Namen trägt! Nix mit Total, Internet, Security, Super usw.
Also z. B. NOD32 Antivirus, das ich seit ewigen Zeiten erfolgreich nutzte. Aber bei Win10 verzichte ich erstmals darauf.

Und: Mehr als ein Virenscanner gleichzeitig ist tödlich; statt jetzt zu basteln, solltest du sauber neu installieren.
 
S

Sören W.

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
07.11.2019
Beiträge
4
Danke für all eure Antworten,
das mit dem Anti-Virus nehme ich mir zu Herzen.
Hat denn noch jemand Tipps für mein Hauptproblem mit der Neustart-Dauerschleife?
- - - Aktualisiert () - - -

Gibt es noch andere Erfahrungsberichte? Ansonsten probiere ich die Neuinstallation
 
Thema:

Neustart-Dauerschleife durch fehlgeschlagenes Update

Neustart-Dauerschleife durch fehlgeschlagenes Update - Ähnliche Themen

  • Surface Pro: Bluetooth Maus funktioniert nach Neustart nicht mehr

    Surface Pro: Bluetooth Maus funktioniert nach Neustart nicht mehr: Hallo zusammen Bei meinem Surface Pro kann ich eine Bluetooth Maus erfolgreich koppeln und verbinden. Starte ich das Gerät jedoch neu...
  • Windows springt nach Neustart immer auf Benutzerdefinierte Skalierung zurück

    Windows springt nach Neustart immer auf Benutzerdefinierte Skalierung zurück: Guten Tag, ich habe schon länger eine Benutzerdefinierte Skalierung von 110% an meinem PC mit Win 10 verwendet, welche bisher auch super...
  • Sofortiger Neustart bei Klick auf "Windows Insider Program" Tab

    Sofortiger Neustart bei Klick auf "Windows Insider Program" Tab: Hallo zusammen, Ich habe mich beim Windows Insider Programm registriert und konnte auch einen Ring auswählen. Nun ist es leider so, dass sobald...
  • "Ein / Aus Button" wird beim ausstehenden Neustart wegen Updates fehlerhaft dargestellt.

    "Ein / Aus Button" wird beim ausstehenden Neustart wegen Updates fehlerhaft dargestellt.: Hallo zusammen, seit dem Upgrade auf die Version 1903 ist mir folgendes aufgefallen: Nachdem Windows Updates installiert hat, und ein Neustart...
  • Bitlocker ständiger Neustart

    Bitlocker ständiger Neustart: Ich habe auf meinem PC ein Image wiederhergestellt. Nach einen Neustart wird der Bitlocker-Schlüssel abgefragt. Nachdem ich diesen eingegeben...
  • Ähnliche Themen

    Oben