Neuinstallation geplant und Verzeichnisse verschieben.

Diskutiere Neuinstallation geplant und Verzeichnisse verschieben. im Windows 10 Allgemeines Forum im Bereich Windows 10 Foren; Guten Tag Habe schon vor etlichen Jahren die Verzeichnisse: Eigene Bilder Eigene Downloads Eigene Musik Eigene Videos Mit der Methode von...
  • Neuinstallation geplant und Verzeichnisse verschieben. Beitrag #1
S

singel

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
04.07.2015
Beiträge
176
Guten Tag

Habe schon vor etlichen Jahren die Verzeichnisse:

Eigene Bilder
Eigene Downloads
Eigene Musik
Eigene Videos

Mit der Methode von @areiland http://www.win-10-forum.de/windows-10-faq/668-benutzerordner-verlegen.html verlegt.
Diese 4 Verzeichnisse wurden dann unter dem Benutzerprofil automatisch entfernt, ist ja auch richtig, die Daten liegen jetzt auf einem anderen LW. Unter "Dieser PC" werden diese korrekt angezeigt.

Nach dem Update auf 1803 sind diese 4 Verzeichnisse, im Benutzerprofil, wieder vorhanden. Fälschlicherweise? Versuchte die Verzeichnisse wieder mit dieser Methode zu verschieben. Hat nicht funktioniert wegen gleicher Namen. Muss z.B. Eigene Videos umbenennen. Verzeichnis aus Benutzerprofil verschieben und 3 TB in das neu verschobene Verzeichnis verschieben. Das gefällt mir nicht. Gibt es eine andere Lösung?

Bei einer Neuinstallation von Windows kann ich da, anstelle der Verschiebemethode, den Pfad unter:
HKEY_CURRENT_USER\SOFTWARE\Microsoft\Windows\Curre ntVersion\Explorer\Shell Folders für "My Pictures" einfach ändern, mit der gleichen Wirkung?

Danke Mathias
 
  • Neuinstallation geplant und Verzeichnisse verschieben. Beitrag #2
Hans73

Hans73

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
09.09.2014
Beiträge
908
Version
Win 10 Home x64 - meistens aktuell / Linux Mint
System
MSI GF75
Also ich persönlich verzichte auf die Benutzung der Bibliotheks Ordner.
Ich erstelle einfach meine eigenen Ordner auf der anderen Festplatte/Partition und speicher dort meine Dateien.
Ohne irgendeine Verknüpfung zu Windows , so kann solcher Stress garnicht erst aufkommen.
Und an den Schnellzugriff im Explorer lassen die sich trotzdem "anpinnen".
 
  • Neuinstallation geplant und Verzeichnisse verschieben. Beitrag #4
C

carlisa

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
15.01.2018
Beiträge
589
Version
10 Home 21H2
System
AsusTek X705UVR, Intel(R) Core(TM) i5-8250U , CPU 1.60GHz, 1800 MHz, NVIDIA GeForce 920MX
Ich halte es im Grunde genommen ebenso wie Hans 73.
Meine Ordner bleiben aber auf C.
Das bekomme ich zu sehen, wenn ich meinen Explorer öffne.
Die, die ich regelmäßig nutze hefte ich auch an den Schnellzugriff.
InkedUnbnannt_LI.jpg
 
  • Neuinstallation geplant und Verzeichnisse verschieben. Beitrag #5
G

Gast10191

Auch ich mache das so wie Hans und Carlisa.
Erspart einfach Eine Menge Stress.
Benuter ordner lasse ich im C und nur der Inhalt wird verschoben in meinen selbst angelegtem Ordner auf D
Neue Daten kommen immer noch auf die C Bibliotheken, aber nur orübergehend als "Zwischenlager". Von dort verteile ich sie dann auf meine D Ordner und lösche danach im C.
So bleibt mein C immer schön schlank und die Bibliotheken leer.
 
  • Neuinstallation geplant und Verzeichnisse verschieben. Beitrag #6
S

singel

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
04.07.2015
Beiträge
176
@ Alle Herzlichen Dank für eure Ideen.

@ Hans, Carlisa und Heinz.
Das ist mir zu umständlich jedesmal immer die Daten von C: umzukopieren auf D: . Würde mindestens noch unter "Einstellungen - System - Speicher" den Speicherort anpassen.

@ areiland: Danke für das Script.
Bei mir ist der Reiter "Pfad" auch noch vorhanden, trotz Version 1803. Liegt dies ev. an der Prof.-Version? Wie ja eingangs versucht habe zu beschreiben, gibt es ja damit Probleme mit den doppelten Namen.

Kann mir jemand noch die Frage mit der beschriebenen Änderung der Registry beantworten?
 
  • Neuinstallation geplant und Verzeichnisse verschieben. Beitrag #7
areiland

areiland

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
29.670
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Wenn Du das Script nutzt, werden die Ordner im Benutzerprofil durch Verzeichnislinks ersetzt, die auf die von Dir angegebenen Ordner zeigen. Das ist die einfachste Variante und gegenüber Änderungen in der Registry vorzuziehen.
 
  • Neuinstallation geplant und Verzeichnisse verschieben. Beitrag #8
S

singel

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
04.07.2015
Beiträge
176
Danke dir.
 
  • Neuinstallation geplant und Verzeichnisse verschieben. Beitrag #9
Hans73

Hans73

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
09.09.2014
Beiträge
908
Version
Win 10 Home x64 - meistens aktuell / Linux Mint
System
MSI GF75
Ich muss so auch nichts umkopieren , ich speichere immer gleich an den Zielort.
Dieser Umweg wäre mir auch zu umständlich.
 
  • Neuinstallation geplant und Verzeichnisse verschieben. Beitrag #10
areiland

areiland

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
29.670
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Dieser "Umweg" soll nur sicherstellen, dass die Programme, die direkt in die benutzerspezifischen Dokumentenordner springen, auch die richtigen Ordner anbieten. Ich öffne und speichere auch indem ich direkt über Laufwerk D: auf meine Ordner zugreife - aber ich finde es schlicht doppelblöd, wenn ich in einem Programm "Speichern" wähle und das bietet mir den leeren Standardordner an. Und das kann man eben verhindern, indem man auf die Ordner mit den eigenen Dateien auch aus dem Benutzerprofil zeigen lässt.
 
Thema:

Neuinstallation geplant und Verzeichnisse verschieben.

Neuinstallation geplant und Verzeichnisse verschieben. - Ähnliche Themen

Speicherort der „Eigenen Dateien“ nach automatischem System-Update verändert.: Speicherort der „Eigenen Dateien“ nach automatischem System-Update verändert. Die Verzeichnisse für eigene Dateien wie „Bilder“, Dokumente“...
Oben