Neues zu Sun Valley

Diskutiere Neues zu Sun Valley im Windows 10 Insider Forum im Bereich Windows 10 Foren; Kleiner Happen für Neugierige. Ist schon in der aktuellen Insider enthalten. Jetzt fehlt mir nur Visual Studio und die Kenntnisse wie man damit...
W

Westend

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
18.07.2020
Beiträge
472
Kleiner Happen für Neugierige.
Ist schon in der aktuellen Insider enthalten. Jetzt fehlt mir nur Visual Studio und die Kenntnisse wie man damit umgeht.

Floating-jumplist.gif


Den ganzen Bericht gibt es hier:
https://www.windowslatest.com/2021/...-features-start-showing-up-in-preview-builds/
 
#
schau mal hier: Neues zu Sun Valley. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Wolf.J

Wolf.J

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
28.02.2017
Beiträge
5.190
Version
Verschiedene WIN 10
Hallo Westend,
Visual Studio kannst Du einfach bei MS runterladen.
Ohne es ausprobiert zu haben, laut dem verlinkten Artikel musst Du die ShellExperienceHost.exe im Debug-Modus starten und dann die Variable JumpListRestyledAcrylic anzeigen und ändern.
Der Debugger ist bei der Installation dabei.
 
Heinz

Heinz

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
09.01.2021
Beiträge
956
Ort
Indonesia
Version
Win 11 Insider
System
HP Pavillon 15-dk1064tx / i5-10300H /8GB.-DDR4 / GF-RTX2060
Alles klar soweit, nur diese neue Darstellung des Startmenues mit diesen Inhalten, würde mir absolut nicht gefallen.
Dazu hab ich bei meiner personalisierten Einrichtung keinen Platz. Ist mir auch zu gross.
neu.png
 
W

Westend

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
18.07.2020
Beiträge
472
@Wolf.J
Moin,
gelesen habe ich das auch.
Habe es gestern mal probiert. Es scheitert schon daran das ich die ShellExperienceHost.exe in Visual Studio nicht öffnen kann.
Im Taskmanager sollte Windows Shell Experience Host als Prozess zu finden sein, wird aber nicht angezeigt??

001.png
 
Zuletzt bearbeitet:
Wolf.J

Wolf.J

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
28.02.2017
Beiträge
5.190
Version
Verschiedene WIN 10
Moin,
ich habe Visual Studio zwar auf einem Laptop installiert, muss aber gestehen, diesen Debugger noch nie benutzt zu haben.
Die Debugger, die ich benutze, erwarten, dass das Programm mit einem Compile-Modell erstellt wurde, das ein Compile-Listing erzeugt.
Die Voraussetzung sehe ich bei Systemfunktionen von Windows eher nicht.
 
W

Westend

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
18.07.2020
Beiträge
472
Mir ist schon nicht klar wieso debuggen bei im Taskmanager ausgegraut ist.

Ashampoo Snap 0001.png



Angeblich soll das so funktionieren
001.png



Aber gut, wäre ein netter kleiner Bastelspaß gewesen.
Kann ja nicht mehr lange dauern bis es in der Insider auftaucht.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

@Wolf.J
Das es hier um Insider-Versionen geht, muss noch einiges in Visual Studio installiert werden.
Projekt Reunion
SDK Insider Preview
UWP

Leider gibt es keine genaue Anleitung was genau alles.
Debuggen kann ich jetzt. Die Passenden Einstellung kann ich auch machen. Aber meine Ecken werden einfach nicht rund.

002.png


Edit die zweite:
Hab es hinbekommen
Im Artikel wurde die hälfte verschwiegen.
Das musste auch noch eingestellt werden

JumpListRestyledAcrylic -> Visible
JumpListAcrylic -> Collapsed
SystemItemsAcrylic -> Collapsed
JumpListGrid > Padding > 10 (Padding muss manuell hinzugefügt werden)

004.png
 
Zuletzt bearbeitet:
Wolf.J

Wolf.J

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
28.02.2017
Beiträge
5.190
Version
Verschiedene WIN 10
OK, dass die Insider einen Einfluss hat, war mir auch nicht bewusst.
Schön, dass Du es hinbekommen hast.
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
29.641
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Aber meine Ecken werden einfach nicht rund.
Du musst bei "CornerRadius" einen Wert für den gewünschten Eckenradius angeben.
Kleiner Wert = geringer Eckenradius - grosser Wert = grosser Radius.
Muss Du halt mal sehen, welcher maximale Wert überhaupt akzeptiert wird.
 
W

Westend

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
18.07.2020
Beiträge
472
Danke für den Tip.
Dank eines Crashkurses in Visual Studio bei Deskmodder habe ich es ja noch hinbekommen. Siehe Screenshot.
Es fehlten einfach noch die restlichen Einstellungen. Die Ecken wurden dann wie von Zauberhand Rund.
War mal ein Netter Bastelspaß aber etwas viel Aufwand für ein paar runde Ecken und nach einem Neustart ist alles wieder weg.
Vielleicht sind in der nächsten Insider-Version die Einträge auch schon nicht mehr vorhanden.

Aber Respekt an die Jungs die sowas in den Katakomben von Windows entdecken.
 
Wolf.J

Wolf.J

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
28.02.2017
Beiträge
5.190
Version
Verschiedene WIN 10
War mal ein Netter Bastelspaß aber etwas viel Aufwand für ein paar runde Ecken und nach einem Neustart ist alles wieder weg.
Das war aber zu erwarten, solange derartige Änderungen nur im Debugger möglich sind.
Alternativ könnte man das ganze mal dekompilieren, z. B. mit DNSpy
dnSpy/dnSpy
da kannst Du jede Funktion patchen und Werte dauerhaft zuweisen.
Das Programm ist bei derartigen Dingen sehr mächtig.
Du kannst direkt im Code ändern. Leider hast Du im dekompilierten Code keine Kommentare, die im Original-Quellcode sicher vorhanden sind.
Aber die zutreffenden Variablen sollten über den Namen auffindbar sein.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Natürlich sollte man vorher eine Sicherheitskopie machen.
 
W

Westend

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
18.07.2020
Beiträge
472
Natürlich sollte man vorher eine Sicherheitskopie machen.
Die Insider läuft in der VM. Wenn da mal was schiefgeht, wird die gelöscht und neu aufgesetzt.

Wenn da nochmal was kommt in der Richtung werde ich deinen Tip aber mal versuchen.
 
Wolf.J

Wolf.J

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
28.02.2017
Beiträge
5.190
Version
Verschiedene WIN 10
Um so besser, das Tool ist recht mächtig.
Mein Sohn hat so einige Spiele aus dem Early Access von Steam.
Da haben wir temporär einige Fehler korrigiert, die die Spielbarkeit beeinträchtigen.
Z. B. Pinguine ertrinken nach 10 Sekunden unter Wasser.
Da kann man ganz komfortabel die passende Funktion suchen, in der dieser Timer deklariert wird.
Ansehen und Ausprobieren lohnt für Leute mit einer gewissen Affinität, Programmabläufe zu verstehen, also immer.
 
Thema:

Neues zu Sun Valley

Neues zu Sun Valley - Ähnliche Themen

Windows 10 Insider Preview Version 21343 im Dev Channel: Wieder mal was zum testen Neue Symbole im Datei-Explorer Wir haben letztes Jahr damit begonnen, die Symbole in Windows 10 zu aktualisieren...
Windows 11 Insider Preview Version 22000 im Dev Channel: Es geht los Viel Spaß beim Erkunden und Testen :) Hallo Windows-Insider, wir freuen uns, den ersten Windows 11 Insider Preview-Build für den...
Windows 10 Insider Preview Version 21318 im Dev Channel: Der Freitag wird hier noch zur Gewohnheit. Neuerungen in Build 21318 Einfügen als Nur-Text in den Zwischenablageverlauf Öffnen Sie einfach den...
Windows 10 Insider Preview Version 21313 im Dev Channel: Das wird auch Zeit. HINWEIS: Build 21313 wird ARM64-Geräten aufgrund eines Kompatibilitätsproblems nicht angeboten. Wir hoffen, mit dem nächsten...
Windows 10 Insider Preview Version 21301 im Dev Channel: Neues Futter. Verbesserung des Touch-Tastatur-Designs Aufbauend auf den Designänderungen, die bereits im Dev Channel vorhanden sind, werden...
Oben