Neues Textdokument: Dateiformat rtf als Standardeinstellung einstellbar?

Diskutiere Neues Textdokument: Dateiformat rtf als Standardeinstellung einstellbar? im PC Fragen / Probleme Forum im Bereich Sonstiges; mit mouseover über speichern unter fahren - öffnet bei mir die gezeigte Auswahl. Hast Du erst einmal als rtf gespeichert, kannst Du es...
runit

runit

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.11.2015
Beiträge
7.768
Version
.............20H2 Pro 64 bit Build 19042.572
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 8 GB DDR4-2666, M2 NVMe 256 GB, Intel Graphic UHD 630
mit mouseover über speichern unter fahren - öffnet bei mir die gezeigte Auswahl.

Hast Du erst einmal als rtf gespeichert, kannst Du es anschließend so wie in Deinem letzten Screen gezeigt machen, da sich Wordpad merkt, dass Du dieses Format gewählt hast und es Dir anschließend mit in der Auswahl anzeigt.

00 00 01.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
R

rainer61

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
28.07.2018
Beiträge
104
Version
1903
System
Intel Celeron CPU 1037U 1,8 GHz, RAM 4GB, Grafikkarte: Intel HD Graphics
Nicht das gleiche, aber ähnliches bekomme ich wenn ich ein bestehendes rtf-Dokument oder ein Open-Office-Dokument speichern will.
Bei txt: hier ist der ,Umweg' über Öffnen mit Wordpad nötig, dann bekomme ich die Ansicht.
Wenn ich das übersehen/falsch verstanden habe, Pardon.
Zur zweiten Frage: wie löscht man Einträge in ,,Neu''?

Danke für eure Geduld
 
runit

runit

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.11.2015
Beiträge
7.768
Version
.............20H2 Pro 64 bit Build 19042.572
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 8 GB DDR4-2666, M2 NVMe 256 GB, Intel Graphic UHD 630
Zuletzt bearbeitet:
R

rainer61

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
28.07.2018
Beiträge
104
Version
1903
System
Intel Celeron CPU 1037U 1,8 GHz, RAM 4GB, Grafikkarte: Intel HD Graphics
Hier.
Wenn ich das anklicke und anschließend öffnen will werde ich nach einer App gefragt(die ich offensichtlich nicht habe). Weg damit.
 

Anhänge

runit

runit

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.11.2015
Beiträge
7.768
Version
.............20H2 Pro 64 bit Build 19042.572
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 8 GB DDR4-2666, M2 NVMe 256 GB, Intel Graphic UHD 630
rtf ordnest Du halt Open Office zu, dann müsste es im Kontext-Menü erscheinen.

Die Textmakereinträge im Kontextmenü wurden von dem Programm vorgenommen. Ist Free Office denn noch installiert? Wenn ja, deinstalliere es, dann sind die Einträge im Kontextmenü weg.
 
C

carlisa

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
15.01.2018
Beiträge
431
Version
10 Home 2004x64
System
AsusTek X705UVR, Intel(R) Core(TM) i5-8250U , CPU 1.60GHz, 1800 MHz, NVIDIA GeForce 920MX
Und jedes freie Officeprogramm bietet die Möglichkeit, auch unter docx und xlsx zu speichern, was auch Sinn macht, wenn man viele alte Dateien aus MSOffice-Zeiten hat oder Dateien versenden will. Den die Endungen kennt jeder.

Wie schon gesagt, viele Free-Programme erkennen nach dem erstmaligen Speichern was Du willst. Wenn nicht, gibt es Einstellungen, wo man das gewünschte Dateiformat als Standard festlegen kann.

Anfangs habe ich auch immer unter den hauseigenen Dateiendungen gespeichert, bis es mir zu bunt in der Exploreransicht wurde. Die Datei öffnen im entsprechenden Programm und neu speichern unter der neuen Dateiendung. Danach die alte mit der ungewünschten Endung löschen.
Geht auch mit Umbenennen. Da sollte man aber fit sein mit den Dateiendungen. Habe das gerade versucht aus dem Explorer raus. .txt in .rtf geändert und wieder zurück. txt öffnet im Editor - rtf in WordPad - docx öffnet im Textverarbeitungsprogramm.
 
R

rainer61

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
28.07.2018
Beiträge
104
Version
1903
System
Intel Celeron CPU 1037U 1,8 GHz, RAM 4GB, Grafikkarte: Intel HD Graphics
Ist Free Office denn noch installiert? Wenn ja, deinstalliere es, dann sind die Einträge im Kontextmenü weg.
Eben nicht. Darum ist das so lästig. Mit der Suchfunktion wird nichts gefunden. Geht wohl nur über die Registry.
 
runit

runit

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.11.2015
Beiträge
7.768
Version
.............20H2 Pro 64 bit Build 19042.572
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 8 GB DDR4-2666, M2 NVMe 256 GB, Intel Graphic UHD 630
Ja. Hier ist eine Anleitung für Explorer-Einträge. Inwieweit das für das hier betreffende Menü angewandt werden kann, weiß ich jetzt nicht. Da muss man dann wohl abweichend von der Anleitung noch den passenden Schlüssel suchen und ihn ändern.
https://www.pctipp.ch/praxis/betrie...ueberfluessige-eintraege-loeschen-1871615.htm

Etwas einfacher könnte es mit einem Tool gehen
Context Menu Tuner
(bitte beim Download manuelle Installation wählen), dadurch wird der Chipinstaller mit enthaltener Adware nicht verwendet.
 
C

carlisa

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
15.01.2018
Beiträge
431
Version
10 Home 2004x64
System
AsusTek X705UVR, Intel(R) Core(TM) i5-8250U , CPU 1.60GHz, 1800 MHz, NVIDIA GeForce 920MX
Text Maker und Plan Maker gehören zu Soft-Maker Free Office

Öffne doch einfach mal damit, dann siehste doch ob Du das Programm noch hast oder guck im Startmenü ob das Programm dort gelistet ist
oder unter Einstellungen "Apps und Features.
Guck doch dort überhaupt mal, welches Textverarbeitungsprogramm Du hast.
 
Zuletzt bearbeitet:
R

rainer61

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
28.07.2018
Beiträge
104
Version
1903
System
Intel Celeron CPU 1037U 1,8 GHz, RAM 4GB, Grafikkarte: Intel HD Graphics
Habe es. Allerdings weiß ich nicht, was ich als Befehl auswählen soll. Ausführen gibts da nicht. Hast Du eine Empfehlung?
 
runit

runit

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.11.2015
Beiträge
7.768
Version
.............20H2 Pro 64 bit Build 19042.572
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 8 GB DDR4-2666, M2 NVMe 256 GB, Intel Graphic UHD 630
Du meinst jetzt das Tool? Ich habe das noch nicht genutzt. Muss ich mal eben selber erst ausprobieren, wie es funktioniert. Das dauert aber etwas, weil ich im Moment auch mit etwas Anderem beschäftigt bin. Ich reiche die Information nach, wenn ich weiß, wie es funktioniert.
 
R

rainer61

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
28.07.2018
Beiträge
104
Version
1903
System
Intel Celeron CPU 1037U 1,8 GHz, RAM 4GB, Grafikkarte: Intel HD Graphics
Text Maker und Plan Maker gehören zu Soft-Maker Free Office

Öffne doch einfach mal damit, dann siehste doch ob Du das Programm noch hast oder guck im Startmenü ob das Programm dort gelistet ist
oder unter Einstellungen "Apps und Features.
Guck doch dort überhaupt mal, welches Textverarbeitungsprogramm Du hast.
Das, was bei Win10 standardmäßig dabei ist(oder sollte) und OpenOffice 4.1.6
Post automatically merged:

Du meinst jetzt das Tool? Ich habe das noch nicht genutzt. Muss ich mal eben selber erst ausprobieren, wie es funktioniert. Das dauert aber etwas, weil ich im Moment auch mit etwas Anderem beschäftigt bin. Ich reiche die Information nach, wenn ich weiß, wie es funktioniert.
Kein Problem. Hat auch bis morgen oder länger Zeit. Gute Nacht.
 
runit

runit

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.11.2015
Beiträge
7.768
Version
.............20H2 Pro 64 bit Build 19042.572
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 8 GB DDR4-2666, M2 NVMe 256 GB, Intel Graphic UHD 630
Nein, das ist nicht standardmäßig in Win 10 enthalten. Dort ist nur ms-eigene Software enthalten. Bei den genannten Programmen aber handelt es sich um Fremd-Programme. Diese wurden, wenn Win 10 vorinstalliert war, vom Hersteller oder Händler mit installiert. Die bekommen Geld von den Anbietern der Programme dafür. Das ist sogenannte Blow- oder Crapeware.
 
C

carlisa

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
15.01.2018
Beiträge
431
Version
10 Home 2004x64
System
AsusTek X705UVR, Intel(R) Core(TM) i5-8250U , CPU 1.60GHz, 1800 MHz, NVIDIA GeForce 920MX
Offensichtlich hast DU zwei Textverarbeitungsprogramme auf Deinem Rechner.
Weder Open Office noch Soft-Maker Free gehören standardmäßig zu Win 10.
Die Programme musst Du Dir selber runtergeladen haben oder wie Runit sagt als Beipack bekommen haben. Wenn es der echte Soft-Maker Free ist hättest Du ein gutes Programm.
Du scheinst aber mit beiden nicht zu arbeiten. Oder? Wenn doch mit welchem? Open Office?

Editor und WordPad dagegen sind standardmäßig in WIN 10 enthalten.

Bei mir sieht das so aus wenn ich auf "öffnen mit" gehe (ich habe auch beide Programme installiert).

Screenshot (1).png


Wenn ich z.B. eine rtf Datei mit TextMaker öffne, habe ich in der obersten Zeile auch das rote Symbol.
Sollte irdendwas faul sind mit dem Programm. Softmaker-Free vielleicht lieber deinstallieren.

Aber erst mal geht es Dir ja darum vorhandene txt Dateien in rtf Dateien umzuwandeln.
Entweder Du öffnest die Datei mit WordPad und speicherst sie neu unter dem Dateityp .rtf
Oder Du markiert die txt Datei gehst mit dem Kontextmenü auf Umbenennen und änderst die letzten drei Zeichen in rtf. - Vorsicht, nicht den Punkt aus Versehen löschen. Endung muss sein .rtf
Letzteres geht am schnellsten.
 
Zuletzt bearbeitet:
runit

runit

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.11.2015
Beiträge
7.768
Version
.............20H2 Pro 64 bit Build 19042.572
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 8 GB DDR4-2666, M2 NVMe 256 GB, Intel Graphic UHD 630
So - mit dem Tool bin ich leider nicht ans Ziel gekommen.

Ich habe dann einen anderen Tipp ausprobiert, der bei mir funktioniert. Hier ist ein Beispiel angeführt, welches genau im Bereich "Neu" einen Eintrag entfernt. Ich bin der Anleitung gefolgt und habe die Einträge in der Registry gefunden, sodass ich sie löschen könnte.

Probiere das bitte mal aus. Beachte dabei, dass rechts bei File Name der Name eine interne Bezeichnung hat. Siehe im Beispiel, wie das Publisher Dokument intern genannt wird. Mit etwas Logik müsste entsprechend ersichtlich sein, welches die Textmaker-Einträge sind. Links im Registry-Zweig müsste der richtige Name erkennbar sein, sodass Du sicher sein kannst, den richtigen Eintrag zu bearbeiten.

Schritt 1
00 00 01.jpg


Schritt 2

00 00 02.jpg


Schritt 3

00 00 03.jpg


Quelle der Anleitung: Windows Kontextmenü Einträge entfernen oder hinzufügen - Tipps & Tricks
 
Zuletzt bearbeitet:
R

rainer61

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
28.07.2018
Beiträge
104
Version
1903
System
Intel Celeron CPU 1037U 1,8 GHz, RAM 4GB, Grafikkarte: Intel HD Graphics
Hallo,
ich habs zweimal durchlaufen lassen. Dafür, daß ich nur zwei Einträge loswerden will, hat die Suche gleich neun gefunden. Textmarker kam nicht vor, aber SoftMaker. Was jetzt? Alle neune?
 

Anhänge

runit

runit

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.11.2015
Beiträge
7.768
Version
.............20H2 Pro 64 bit Build 19042.572
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 8 GB DDR4-2666, M2 NVMe 256 GB, Intel Graphic UHD 630
Ja, Softmaker ist richtig. Die musst Du dann entfernen. Wenn alle neune den Bezug zu Softmaker haben, dann auch alle neune entfernen, denn Du hast ja die Software nicht mehr installiert, um über diese Einträge öffnen zu können.
 
Zuletzt bearbeitet:
R

rainer61

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
28.07.2018
Beiträge
104
Version
1903
System
Intel Celeron CPU 1037U 1,8 GHz, RAM 4GB, Grafikkarte: Intel HD Graphics
OK. Um sicher zu gehen: ganz links ShellNew löschen reicht, oder?
 
runit

runit

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.11.2015
Beiträge
7.768
Version
.............20H2 Pro 64 bit Build 19042.572
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 8 GB DDR4-2666, M2 NVMe 256 GB, Intel Graphic UHD 630
Ja
 
R

rainer61

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
28.07.2018
Beiträge
104
Version
1903
System
Intel Celeron CPU 1037U 1,8 GHz, RAM 4GB, Grafikkarte: Intel HD Graphics
Nanu? Habe den ersten Eintrag links gelöscht, und plötzlich erscheint rechts TextMarker. Was damit machen?
 

Anhänge

Thema:

Neues Textdokument: Dateiformat rtf als Standardeinstellung einstellbar?

Neues Textdokument: Dateiformat rtf als Standardeinstellung einstellbar? - Ähnliche Themen

  • Fehlermeldung bei erstellung/speichern von neuen Textdokumenten oder Ordnern

    Fehlermeldung bei erstellung/speichern von neuen Textdokumenten oder Ordnern: Jedes Mal, wenn ich versuche mein Textdokument zu speichern oder einen neuen Ordner anzulegen, bekomme ich die Fehlermeldung, die ich hier...
  • Neue Sprechstunden

    Neue Sprechstunden: Hi Leute, ein Kumpel hat mir neulich erzählt dass er bei ner digitalen Sprechstunde beim Arzt war. Cool! Der Arzt hat dann mit ihm gesprochen...
  • Outlook für Mac neues Design - freigegebene Postfächer

    Outlook für Mac neues Design - freigegebene Postfächer: Hallo, beim Umstellen auf das neue Design für Office Mac wird mir mitgeteilt, dass meine freigegebenen Postfächer nicht mehr angezeigt werden...
  • Neue Spalte in Windows 10 Ordneransicht

    Neue Spalte in Windows 10 Ordneransicht: Betr. Ordneroptionen. Ich habe plötzlich rechts in Dateiansicht eine neue Spalte mit Details über den Ordner bzw. die Datei, die ich gerade...
  • Ähnliche Themen
  • Fehlermeldung bei erstellung/speichern von neuen Textdokumenten oder Ordnern

    Fehlermeldung bei erstellung/speichern von neuen Textdokumenten oder Ordnern: Jedes Mal, wenn ich versuche mein Textdokument zu speichern oder einen neuen Ordner anzulegen, bekomme ich die Fehlermeldung, die ich hier...
  • Neue Sprechstunden

    Neue Sprechstunden: Hi Leute, ein Kumpel hat mir neulich erzählt dass er bei ner digitalen Sprechstunde beim Arzt war. Cool! Der Arzt hat dann mit ihm gesprochen...
  • Outlook für Mac neues Design - freigegebene Postfächer

    Outlook für Mac neues Design - freigegebene Postfächer: Hallo, beim Umstellen auf das neue Design für Office Mac wird mir mitgeteilt, dass meine freigegebenen Postfächer nicht mehr angezeigt werden...
  • Neue Spalte in Windows 10 Ordneransicht

    Neue Spalte in Windows 10 Ordneransicht: Betr. Ordneroptionen. Ich habe plötzlich rechts in Dateiansicht eine neue Spalte mit Details über den Ordner bzw. die Datei, die ich gerade...
  • Oben